Clematis "Snow Queen" - warum werden Blätter welk?

lachmöve

lachmöve

Neuling
Ein herzliches Hallo, an alle Gartenfreunde da draußen,

ich habe vor drei Jahren eine Clematis "Snow Queen" gepflanzt, so richtig mit Drainage und allem was dazu gehört. Nun habe ich es im Herbst verpasst, das gute Stück zurückzuschneiden und im Frühjahr hab ich es mir auch nicht getraut, weil schon grüne Triebe da waren. Nun hat das Gute Stück zwar kaum Ranken gebildet, aber an denen vom letzten Jahr haben sich wunderschöne fast 15 cm große weiße Blüten gebildet. Ich dachte erst ich schau nicht richtig und mein Anfängerherz war ganz schön stolz. ob der Pracht. Aber nun ist der Blütenrausch vorbei und es sieht so aus als wenn auch alle Blätter verwelken werden.

Wer kann mir sagen, was das sein kann. Geht sie mir ein? Ich bin ganz ratlos.

Würde mich ganz lieb freuen über Euren Rat
Eure Lachmöve, der grad nicht zum lachen ist
 
  • londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo lachmöwe,
    gib mal hier in der suchfunktion "clematiswelke" ein ...
    ich fürchte, deine clematis wurde davon erwischt.
    lg
    martina
     
    lachmöve

    lachmöve

    Neuling
    Danke martina, für den Tip. Hab mich auch gleich mal belesen, und es scheint so zu sein.
    Alle Zweige und Blätter sind gleichmäßig braun verwelkt.

    ...oh wie traurig ist das denn, wo sie dieses Jahr so toll geblüht hat. Tränen kullern.... Dann werd ich wohl mal zurückschneiden müssen und auf das nächste Jahr hoffen, oder hoffe ich da umsonst?

    Soll man nun mit der chemischen Keule ran oder erst mal abwarten?
    Kann es vieleicht daran liegen, dass Nachbars Baum (Korkenzieherweide)
    mittlerweile über meinem Spalier hängt. Er hat sinnigerweise diesen Baum nur halbseitig beschnitten und nun hängt er zu uns rüber. Oder liegt es daran, dass ich im letzten Jahr schon Probleme mit Braunfäule, da allerdings an den Tomaten ( aber die standen woanders ) hatte???

    Fragen über Fragen:confused:
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom