Cox orange

  • Ersteller des Themas Billy 17
  • Erstellungsdatum

Mussich den Baum wegmachen?

  • baum fällen?

    Stimmen: 0 0,0%
  • Oder laß ich ihn als deko stehen?

    Stimmen: 0 0,0%

  • Teilnehmer
    0
B

Billy 17

Neuling
Hallo
mein Coxorange Apfelbaum ist über den Winter total vertrocknet und die Stammrinde schält sich jetzt auch. An was hat es gelegen und muss ich den Baum weg machen?
 
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Billy, so das ein oder andere Foto wär echt hilfreich! In Glaskugelferndiagnostik ist hier keiner so recht trainiert. ;)
     
    D

    Desperado

    Mitglied
    Hallo
    mein Coxorange Apfelbaum ist über den Winter total vertrocknet und die Stammrinde schält sich jetzt auch. An was hat es gelegen und muss ich den Baum weg machen?
    Wie vertrocknet? Über Winter, im laublosen Zustand vertrocknet doch kein Baum, wenn er zuvor schon angewachsen war.
    Hast Du den Baum im Herbst erst gesetzt, und hat er im Frühjahr nicht ausgetrieben, oder wie hab ich das zu verstehen?
     
    B

    Billy 17

    Neuling
    Nein, der Baum ist schon älter angepflanzt 2000 und er hat viel Obst getragen. Er hat sich vom Stammboden wohl einen Pilz oder ählich eingefangen (Stamm beschädigt. Der ganze Baum ist dunkler Rinde überzogen die jetzt an vielen Stellen einfach aufreist. Hat er irgendwelche Krankheiten ? Bin mir da überhaupt sehr ratlos!
    MFG Billy17
     
  • Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Billy ohne Bilder wird hier kaum jemand helfen können und auch nicht sagen was der hat.

    Da der Baum jetzt keine Blätter hat, wird er krank sein, das stimmt. Wichtig wäre es sicher zu wissen was der hat.
     
  • J

    juergen09

    Mitglied
    Auch ohne Bilder fällt mir erst mal dazu ein, daß Coxorange manchmal "launisch" zu sein scheint.
    Ich hatte vor 10-15 Jahren ein Cox-Bäumchen (mit 2 Äpfeln) gekauft und eingepflanzt. Für die ersten Jahre waren die beiden Äpfelchen der einzige Ertrag. Die - sicherlich nicht richtig professionellen - Rückschnitte habe erst mal auch nicht mehr, als mäßigen, aber fruchtfreien Blütenansatz bewirkt.
    Im letzten Herbst habe ich dann ziemlich radikal zurückgeschnitten. Die Blüte war beeindruckend und jetzt trägt er erstmals und gleich reichlich.
    Also: nicht verzweifeln.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ich habe von dem Pommologen unseres Obst-und Gartenbauvereins gelernt, das der Cox Orange regelmäßig und ordentlich geschnitten werden will, damit er Ertrag bringt.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Wir haben auch einen im Garten übernommen, der wohl nie richtig getragen hat. Aber so langsam wird es was. Und der Cox Orange ist soo lecker!
    Aber wenn es um eine Erkrankung geht und Rat gesucht wird, sollte man doch ein Bild einstellen.
     
  • Top Bottom