dahlien, bitte um hilfe ich hab überhaupt keine ahnung...

A

angie84

Neuling
dahlien, bitte um hilfe ich hab überhaupt keine ahnung...

...tja, das erste jahr den garten schön angesetzt und jetzt wirds wohl oder übel zeit zum einwintern. nur ich hab sowas von überhaupt keine ahnung, wie ich das anstellen soll.

ich hab viele dahlien.
  • wann muss ich da die knollen ausgraben
  • muss ich das grüne abschneiden? die blühen noch
  • wann teile ich die knollen?
  • kann man bei dahlien auch samen abnehmen???

letzteres ist überhaupt interessant.
ich hab in töpfen eine "polstermischung" angebaut und ratet mal, was da aufging!? na dahlien. ich hab garantiert keine knollen reingesteckt. also müssen das samen gewesen sein.
nur sind das dann wohl die verblühten blüten???


dann noch zu den löwenmäulchen,
  • gehen die nächstes jahr wieder auf?

und irgendwas wollte ich noch fragen... ach du schande. mir fällts echt nimma ein. na es ist ja noch nicht aller tage ende!!! :eek:
 
  • avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    AW: dahlien, bitte um hilfe ich hab überhaupt keine ahnung...

    hallo angie,

    zu den Dahlien:

    ca. 20 cm über dem Erdboden abschneiden, ausgraben, antrocknen lassen, Erde restlos entfernen, dunkel und kühl überwintern (Kisten mit Sand z.B.) und das alles bevor der Frost daraus "Pampe" macht.

    zum Löwenmäulchen kann ich Dir nix sagen, aber hier steht sicher das ws Du wissen möchtest. Großes Löwenmaul ? Wikipedia

    avenso, der gern hilft aber für manches auch nur die Suchfunktion betätigt oder Tante Google befragt
     
    A

    angie84

    Neuling
    AW: dahlien, bitte um hilfe ich hab überhaupt keine ahnung...

    danke, für deine rasche antwort.

    weißt du was über den dahlien samen?

    jaja, google. ist einfacher in einem forum zu fragen. bei google muss ich mir alles raussuchen und für das hab ich eher keine zeit (2 kinder, die momentan noch dazu krank sind). ;)
     
    avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    AW: dahlien, bitte um hilfe ich hab überhaupt keine ahnung...

    :D immer diese Ausreden :D

    nein, zu den Samen kann ich nix sagen, denn über die Wurzeln zu vermehren ist einfacher und geht schneller. Durchaus möglich das Du da Samen dabei hattest.
     
  • A

    angie84

    Neuling
    AW: dahlien, bitte um hilfe ich hab überhaupt keine ahnung...

    jaja! hast schon mal 2kranke kinder versorgt? eines drei und das andere 8mon? -keine ausrede!!!

    wobei jetzt sitz ich eh schon ein ganzes randerl da. da hätte ich suchen auch schon können.... schlechter mensch ich. oder sagen wir mal such-faul. :rolleyes::D
     
  • avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    AW: dahlien, bitte um hilfe ich hab überhaupt keine ahnung...

    :D:D:D

    hab ich, aber die sind schon aus dem gröbsten raus. Die sind eigentlich schon soooooooooo raus, das ich bald als Opa vor dem Problem stehen könnte, aber .........

    avenso, ohne Enkel (noch)

    zurück zum Thema und weg vom OT....... wer kann angie hier noch Auskünfte geben ? ;)
     
  • billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    AW: dahlien, bitte um hilfe ich hab überhaupt keine ahnung...

    ja, was die dahlien angeht, ist mindestens noch einen monat zeit, bevor man in aktionismus ausbrechen muss, außer gelegentlich mal bodenfrost sollte hierzulande da nix kommen und sie stehen ja wirklich noch schön in blüte. freunde von mir lassen in ihrem wirklich großen großen bauergarten (wo es entsprechend viel dahlien gibt), sogar einen teil draußen - allerdings haben sie auch einen schönen, durchlässigen boden, wo nix so schnell gammelt. letztes jahr hatten sie nätürlich herbe verlust, erstaunlicherweise aber keinen totalverlust. riskieren würde ich aber sowas nur, wenn man so viele hat, dass man verluste gut verkraften kann :D
    bei mir wäre es schon viel zu nass, ich überwintere sie wie oben beshcrieben
    löwenmäulchen gibts auch in einer mehrjährigen form, die sind (bedingt) winterhart. üblicherweise hat man aber die einjährige variante. bei mir sät die sich auch kaum selbst aus, ich achte aber auch immer sehr drauf, verblühtes auszuschneiden, weil das bei löwenmäulchen für eine immerwährende nachblüte sorgt.
    also nächstes jahr aussähen oder jungpflanzen kaufen.
     
    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    AW: dahlien, bitte um hilfe ich hab überhaupt keine ahnung...

    Hallo,

    Ja, kranke Kinder sind nicht so einfach gute Besserung!

    Das mit den Dahlien habe ich auch mal versucht!
    Sind mir vertrocknet oder vergammelt im Keller(auch nicht optimal gewesen).
    Meine Nachbarin hat in diesem Jahr sehr schöne,sie will sie aber nicht ausgraben (keine lust)was kommt ist gut was nicht das nicht ,wie sie sagt!
    Wollte aber eine habe!:eek:
    Habe sie gefragt ob ich etwas von der Pflanze bekommen kann und sie haben wurzeln bekommen und heute habe ich sie eingetopft!
    Geht so also auch!

    Löwenmäulchen hatte ich in diesem Jahr im Garten aber keine Ahnung wo es her kam!

    Jeannette
     
    Sequoia

    Sequoia

    Gesperrt
    AW: dahlien, bitte um hilfe ich hab überhaupt keine ahnung...

    Hallo Anna,

    Du kannst ja, damit die Dahlien im Winter nicht faulen, sie auf so eine gelöcherte Kunststoffpalette legen (die gibt es z.B. im Baumarkt), die Seitenwände und der Boden sind gelöchert, sodass von allen Seiten Luft dran kommt. Und lege sie nicht in den Geräteschuppen oder ins Gartenhaus (falls es starken Frost gibt). Praktisch ist auch, wenn Du die jeweilige Dahlie mit einem Plastiketikett beschriftest, damit Du noch weißt, welche welche ist.

    liebe Grüße, Sarah
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    AW: dahlien, bitte um hilfe ich hab überhaupt keine ahnung...

    Hallo, wir lassen unsere Dahlien immer in der Erde !! Bisher sind sie jedes Jahr wieder gekommen, und sie vermehren sich gut !!! Muss dazu noch sagen, dass es bei uns sicher nicht ganz so kalt ist wie bei euch, geht runter bis so ca. minus 8 Grad. Vielleicht koennte man den Boden abdecken mit Zweigen oder Folie ??? Mehr weiss ich leider nicht. :( Kia ora
     

    Anhänge

  • billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    AW: dahlien, bitte um hilfe ich hab überhaupt keine ahnung...

    das probleme hierzulande sind sicher nicht die frostspitzen - da hatten wir in letzten winter wohl mehr oder weniger in fast ganz deutschland um die -20grad - es ist der dauerfrost. den hatten wir letztes jahr gut drei wochen am stück, tags und nachts. und das bedeutet, dass die erde dann ein gutes stück durchfriert. mal 20grad minus dürfte den wenigsten pflanzen schaden, aber solche werte gibts dann hierzulande meist in kombination mit dem entsprechenden langen strengen winter :D
    und selbst wenn der dauerfrost ausbleibt: wir haben halt ein winternasses klima - und dauernässe mögen die dahlienknollen genauso wenig. mein garten hat eine sehr geschützte lage, dafür aber auch schattig im winter und natürlich mit lehmboden - da könnte ich beim faulen einfach zugucken :D
    besagt freunde dagegen haben sandboden und ihr garten liegt ganz anders - da kann man es riskieren, riskiert aber auch aller paar jahre einen großen ausfall - der letzte winter wird sich vermutlich denn aber doch nicht so schnell wiederholen, hofft man :D
     
    Pitti

    Pitti

    Mitglied
    AW: dahlien, bitte um hilfe ich hab überhaupt keine ahnung...

    hallo,
    man kann Dahlien auch aus Samen ziehen. Meist haben nur die ungefüllten Blüten einen Samenansatz. Da, so wurde mir erklärt, bei den gefüllten unsere Bestäuber (Bienen und Co.) nicht hineinkommen. Du bekommst aber nicht die gleiche Dahlie wieder aus denen du Samen genommen hast. Eine Bekannte hat aus einer (1) Dahlienblüte Samen entnommen und 6 verschiedene Dahlienblüten und Farben erhalten. Wenn du schon ausgesäte Dahlien hast, vom Anfang der Gartensaison, müssten diese kleine Knollen gebildet haben. Diese kannst du auch einlagern.
    Ich versuche es dieses Jahr auch mal mit ausäen und warte ab welche Dahlien ich bekomme.;)
     
    B

    barisana

    Guest
    AW: dahlien, bitte um hilfe ich hab überhaupt keine ahnung...

    hallo
    wer sich für die dahlienaussaat interessiert, sollte die aktuelle "landlust" kaufen.
    da steht ein interessanter bericht darüber drin.
     
  • Top Bottom