Das ärgert mich heute... Fred

  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Hier (Oberbayern) sind die Baumärkte seit Tagen für alle geöffnet.
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
  • K

    Karsten66

    Mitglied
    Jep. Gewerbetreibende dürfen rein wenn sie den Nachweis mitbringen, der Rest darf anrufen oder sein Glück online versuchen. Da ist es auch egal ob man ein Baugeschäft, Frisörladen oder ne Imbissstube hat.
     
  • Tristan89

    Tristan89

    Mitglied
    Jep. Gewerbetreibende dürfen rein wenn sie den Nachweis mitbringen, der Rest darf anrufen oder sein Glück online versuchen. Da ist es auch egal ob man ein Baugeschäft, Frisörladen oder ne Imbissstube hat.
    Verrückt... bei dem bekannten Baumarkt mit O kann man in NRW (zumindest im Süden) bequem bestellen und das Produkt nach zwei Stunden dann schon abholen. Egal, ob Normalo oder Geberbetreibender. Hat bei mir bisher super geklappt. Wenn man auf etwas auch länger warten kann, dann finde ich Online-Baumärkte recht praktisch, obwohl wir die Bestellerei gerne reduzieren würden... aber was bleibt einem momentan übrig?
     
    Schwarze Katze

    Schwarze Katze

    Mitglied
    Mich ärgert heute, dass es (für unsere Verhältnisse) so kalt ist. Es macht keinen Spass, bei Biswind draussen zu werkeln. Ausserdem ärgert mich, schon seit ein paar Tagen, dass BEIDE Autos kaputt und in der Werkstatt sind. Wir sind abgeschnitten. Kein öffentlicher Nahverkehr, nur die Alternative Taxi. Hoffentlich kriegt der Mech wenigstens eines schnell wieder hin. An Männes Auto ist der Turbo futsch und schon zur Reparatur eingesandt. Kann dauern. Was meiner hat, weiss ich nicht. Er bockt, vermutlich ist der 4x4 kaputt. Alle vier Räder sind blockiert, auch auf Neutral lässt sich kein Gang einschieben. Nun ja, es sind alte Autos, aber normalerweise fahren sie wie neue. Und das ärgert mich eben.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Unterschrank-Beleuchtung Küche kaputt; erst mal Trafo ausgebaut; GG schaut, wo er jetzt einen herbekommt:-(
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich ärgere mich über diese korrupten christlichen Maskenverkäufer. Die haben es offenbar nicht geschafft in all den Jahren zu genug Geld und Beraterverträgen zu kommen. Da können die vom sozialen Exkanzler echt noch viel lernen. :rolleyes::unsure::whistle::giggle::devilish::poop:
     
    Herr Hübner

    Herr Hübner

    Foren-Urgestein
    Lass den Jungen in Ruhe, der muss auch sehen wo er bleibt.
    Und ich bitte dich, in welcher Welt sprechen wir von den Summen ernsthaft von Geld?
     
    mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Wenn man den Hals nicht voll genug bekommt , ist es nie genug ...
    die Hoffnung das sie daran ersticken , ist dennoch groß
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Wußtet Ihr, daß es in unseren Supermärkten Testkäufer gibt, die versuchen, die Kassiererinnen reinzulegen ?
    Eine Freundin von mir soll dazu bewegt werden, zu kündigen, weil sie nach 15 Jahren Betriebszugehörigkeit
    zu teuer für den Markt wird.
    Da sie 57 Jahre alt ist, und garantiert nicht wieder so einen Job bekommt, lehnt sie das ab, und so macht man ihr das Leben schwer.
    Ein Testkäufer hat ein kleines Rätselheft unter einer Bierkiste versteckt, und sie hat es natürlich nicht entdeckt.
    Es waren 2 Bierkästen übereinander, die sie hätte hochheben müssen. ( Laut Marktleiter).
    Ich kenne keinen Markt, wo die Kassiererin hinter der Kasse raus muß, um Getränkekästen anzuheben :oops:
    Also hat sie deshalb eine Abmahnung bekommen.
    Ich finde sowas eine bodenlose Gemeinheit und solche Methoden ärgern mich :mad:
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Wenn sie dich los werden wollen, schaffen die das auch. Sie machen dich einfach mürbe. Die Abmahnung zerreißt dir jeder Arbeitsrechtler vor Gericht. Ist natürlich übel, wenn es soweit kommt. Aber aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass über 10 Jahre für jemanden zu arbeiten, der jede Gelegenheit nutzt, dir ein Bein zu stellen, nicht das Gelbe vom Ei ist. Es macht einen krank mit der Zeit. Mit 57 ist das natürlich ne ziemliche Hausnummer.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Trafo ersetzt, ging am schnellsten.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Mich ärgert, dass mich nichts ärgert.
    Hab auch keine Zeit und keine Lust den ganzen Tag nach irgendwelchen erwähnenswerten Anlässen zu suchen.
     
    der allgäuer

    der allgäuer

    Mitglied
    für was bekommen diesen elenden faulpelze im zuständigen landratsamt mindelheim eigentlich jeden monat ihre nicht verdiente kohle?
    stinkefaul, unfähig, desinteressiert, gleichgültig.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Allgäuer, das ist auf höherer Ebene genauso, sonst wären zB diese elenden tagelangen Tiertransporte ins Ausland auch längst verboten worden. Tierhaltung ist hierzulande generell ein ganz übles Problem. (Nein, ich bin nicht Vegetarier.) Doch außer die diesbezüglichen Aktionen von campac oder foodwatch zu unterstützen, kann ich auch nicht viel tun.

    Aber deine 'Faulpelze' im Landratsamt haben wahrscheinlich auch nicht die Wahl und müssen im allgemeinen Problemverkennungssumpf mitwaten ... vermute ich mal, ohne es genau zu wissen. Eine Bewusstseinsveränderung in der Bevölkerung zeichnet sich aber immer deutlicher ab, also ich hab da Hoffnung.
     
    der allgäuer

    der allgäuer

    Mitglied
    der erste skandal auf diesen hof kam im september 2019 ans licht.
    in 18 monaten hätte man genügend zeit gehabt, das zu ändern.
    solange tiere laut gesetz nur eine sache sind, wird sich nichts ändern.
    von den verantwortlichen, egal ob grosse oder kleine politik, kommt nur sinnloses, leeres geblubbere ohne sinn und verstand.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Ach Pit, du Armer! Das ist echt traurig, und du hast mein volles Mitgefühl. :cry: Was hat man denn vom Leben, wenn es nichts zu ärgern gibt? Ärger geht ja gemeinhin gegen andere, und deshalb wärmt Ärger. Ohne Ärger ist man so furchtbar auf sich selbst zurückgeworfen ... ein Leben wie mit kaputter Heizung ... ich hoffe, dass dir ganz bald wieder was Beärgernswertes einfällt! :paar:

    [Achtung Satire. Man weiß ja nie, wer das missverständnisbereit hier liest. ;)]
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    solange tiere laut gesetz nur eine sache sind, wird sich nichts ändern.
    Ja, das sehe ich auch so. Aber genau an dieser Denkweise tut sich schon mal ein bisschen was auch in Juristenkreisen. Leider ist Umdenken immer ein recht langwieriger Prozess, trotzdem glaube ich, dass wir auf dem Weg sind. Es dürfte schneller gehen, ja. Aber man muss schon genügend viele Menschen mitnehmen können bei so einem Prozess.

    Denn es weiß ja kaum jemand, dass Tiere juristisch als Sache eingestuft werden und deshalb auch so behandelt werden dürfen. Man denkt über den Status von Tieren gemeinhin nicht nach und wundert sich dann doch sehr, wenn man die Gleichung Tier=Sache erfährt.

    (Übrigens, alles Gute zum Geburtstag! :))
     
    der allgäuer

    der allgäuer

    Mitglied
    danke. :)
    stimmt, ist langwierig, zu langwierig.
    die zuständigen behörden hatten 18 monate zeit, passiert ist nichts.
    so eine arbeitsauffassung geht absolut garnicht.
    ich bin jetzt nur mal auf die leserbriefe der allgäuer zeitung neugierig.
    und hoffe inständig, der druck der öffentlichkeit wird jetzt so gross, dass diese sesselpupser zum handeln gezwungen werden.
     
    S

    Schneefrau

    Mitglied
    Morgen sollte eigentlich der Monteur für die Markise kommen. Also habe ich heut Nachmittag den Balkon soweit hegerichtet, das heisst die ganzen bepflanzten Pötte (10l) reingetragen, Stühle und Tisch beiseite gestellt, sodass er Zugang zu den Befestigungsschrauben hat. Einige Minuten, nachdem ich mit der Rumschlepperei fertig war,
    kam mein GG unt teilte mir mit, dass soeben eine mail gekommen sei, wo er mitteilt, dass er erst nächste Woche kommt. Also alles wieder rausgetragen.:(
     
    G

    Galileo

    Mitglied
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Die fliegt weg, bevor sie nur ansatzweise ihr Ziel erreicht hat.:unsure:
     
    S

    Schneefrau

    Mitglied
    Dein Monteur will bei Starkwind/Sturm nicht an einer Markise arbeiten, das kann ich irgendwie verstehen.
    Ich nehme es ihm ja auch nicht übel, aber wenn ich jetzt 15min später mit der Rumräumerei angefangen hätte, oder die Mail etwas früher eingegangen wäre, dann hätte ich nicht das doppelte an Arbeit gehabt. So war alles für die Katz.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Ist bei euch denn so starker Wind, @Schneefrau? Bei uns regt sich kein Lüftchen.
    Über Handwerker, die extrem kurzfristig oder gar nicht absagen ärgere ich mich auch sehr. Ärgerlich, dass dein ganzer Aufwand umsonst war.
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Ach ja, blöd ist das trotzdem, versteh schon, Schneefrau.
    Es ist aber auch wirklich heftiges Stürmchen heut, hätt ich nicht gedacht.
     
    G

    Galileo

    Mitglied
    Ich nehme es ihm ja auch nicht übel, aber wenn ich jetzt 15min später mit der Rumräumerei angefangen hätte, oder die Mail etwas früher eingegangen wäre, dann hätte ich nicht das doppelte an Arbeit gehabt. So war alles für die Katz.
    Manchmal ist es halt leider besser, erst auf den letzten Drücker Platz frei zu räumen usw.
    Deshalb lasse ich mich von Besuch oder FremdHandwerkern min 30 min vorher anrufen.

    So hatte ich es auch mit den Kunden gehalten... 30 Min vorher Anruf, bei längeren Anfahrten mit dem Start.
    Absehbare Verspätungen von mehr als 10 Min wurden auch tel. kommuniziert - ICH find das gehört sich einfach.
     
    S

    Schneefrau

    Mitglied
    Ist bei euch denn so starker Wind, @Schneefrau? Bei uns regt sich kein Lüftchen.
    Über Handwerker, die extrem kurzfristig oder gar nicht absagen ärgere ich mich auch sehr. Ärgerlich, dass dein ganzer Aufwand umsonst war.
    "Stark" ist ja noch gelinde ausgedrückt. Als ich heut früh zum Einkafen gegangen bin, habe ich fast die doppelte Zeit gebraucht. - Gegenwind. Wäre das Rückenwind gewesen, hätte ich vielleicht abgehoben.
    Hat aber nur einige Minuten gedauert.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Wir haben ja bereits einige Topfpflanzen aus dem Winterquartier gerettet: die hats alle umgehauen - und so bleiben sie auch liegen, bis Ruhe herrscht:
    Aktuell peitscht der Regen gegen die Fenster.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Schneefrau, dann war es besser so.
    Hier waren nur ein paar Windböen. Nicht einmal mit viel Phantasie hätte man das als Sturm bezeichnen können. Aber Stürme sind wie Gewitter, unberechenbar und die Intensität häufig lokal sehr verschieden.
    Drücke die Daumen, dass es demnächst mit der Markise klappt.
     
    Herr Hübner

    Herr Hübner

    Foren-Urgestein
    Oh.
    Das ist ärgerlich und traurig.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ja, ich hätte ihn einfrieren sollen. Naja, hinter ist man immer schlauer.
     
  • Top Bottom