Das macht mich traurig

  • Ersteller des Themas Emtiar
  • Erstellungsdatum
tihei

tihei

Foren-Urgestein
Mit 8000 Euro monatlich vom Pensions-Sicherungs-Verein verhungert man auch nicht.
 
  • T

    (>Tiarella<)

    Guest
    8000 Euro im Monat??? Davon muss ich über ein Jahr leben und zwar mit allem drin und dran (sprich: Miete, Strom, Lebensmittel etc. pp.). :(
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Tia, genau wegen dieser Relation zerfließen wir doch alle vor Mitleid. Muss ich jetzt meine Ironiefahne suchen gehen? ;)
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Heute habe ich das Eine von meinen beiden Wildkaninchen auf dem Rasen
    liegend vorgefunden, es konnte nicht mehr weglaufen , die Hinterbeine
    waren gelähmt . :(
    Meinen Tierarzt angerufen, und der meinte, da sei nichts zu machen.
    Hab es dann zu meinem Nachbarn ( Jäger ) gebracht, der hat es dann
    getötet.
    Fragt mich bitte aber nicht, wie .
    Jetzt hoppelt das Andere hier alleine herum .
    So ein Schei-- .
     
  • Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Ach Anne, was für Mist. Du hast allles versucht, aber leider konnten man helfen.
    Du hast es momentan leider nicht leicht. :pa:
     
  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Hier sind letztes Jahr auch viele Wildies an Myxomatose und RHD 2 schwer erkrankt/gestorben... :(

    Ich hab sie allerdings zum Tierarzt gebracht damit sie wenigstens friedlich einschlafen konnten und fachgerecht "entsorgt" wurden...:(
     
  • Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    In unserer Nachbarschaft wurde letztens ein Pony so gequält, dass es letztendlich eingeschläfert werden musste.
    Die Sch..... haben dem Pony die Hufe zusammengebunden. Ich kann gar nicht beschreiben, wie grausam es wohl sein musste und weine immer noch.
    Es soll das zutrauligste Pferd im Stall gewesen sein :(
    Die Besitzerin hat mittlerweile 5.000 € ausgesetzt für Hinweise.

    Was bin ich froh, dass ich kein Pferd mehr habe. Ich würde mich wohl vergessen, wenn es mich beträfe :rolleyes:
     
    Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    Solche Leute gehören für lange Zeit weggesperrt.
    Das ist total krank :(
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    Das ist so krank. Man mag sich nur an den Kopf fassen und fragen, was da schief gelaufen sein muss.

    Ich hoffe sie bekommen die Idioten und das mögliche Strafmaß wird ausgereizt!
     
  • Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    HÖrt sofort mit solchen Selbstjustizen auf.
    In Deutschland gibt es keine Todesstrafe, und das ist gut so.
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Na, Du "Liker"? Nice to see...:cool:
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Ich kann Wut verstehen.
    Ich bin aber ein ganz großer Fan der Aufklärung.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Eine Nachbarin ist vorgestern Nacht im Haus eine Treppe herunter gestürzt und dabei verstorben.
     
    Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    Ich kann Wut verstehen.
    Ich bin aber ein ganz großer Fan der Aufklärung.

    J.B., ich sagte ja, das ist krank.

    So ein Mensch gehört psychiatrisch behandelt. Dabei
    sollte gleichzeitig sichergestellt sein, dass der keine Gelegenheit mehr
    für weitere Taten hat.

    Dass direkt Betroffene sehr "verärgert" sind und zunächst überreagieren
    ist doch irgendwie verständlich. Ich glaube nicht, das in Erregung gemachte Drohungen als ernsthaft aufzufassen sind.
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    jaja. Was man so des nächtens wünscht. Schon klar.
    Ich mag nur auch gerne dran erinnern, ganz zaghaft, daß man weder am Stammtisch sitzt noch in China haust.

    So, genug der Diskussion.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich glaube gerade 65.
    Wir wissen noch nicht, wie es passiert ist.
    Ihr Mann , den sie erst vor ein paar Jahren geheiratet hatte, ist völlig fertig.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    ......das wieder Menschen sterben mussten.....

    Mein Beileid allen Opfern und Hinterbliebenen ,auch mein Mitgefühl an Russland.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich traurig oder wütend bin, aber in Ordnung finde ich das nicht !
    Unsere Stadt tötet Maulwürfe im Park
    Stadt Celle lässt Maulwürfe töten
    Ich kenne den französischen Garten gut, es ist einer in dem alles verboten ist.
    Rasen betreten verboten
    Radfahren verboten
    Spielende Kinder verboten
    freilaufende Hunde verboten
    und jetzt auch noch Maulwürfe verboten.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Tja, die Stadt Celle hat sich eben mal ne Ausnahmegenehmigung geholt, von der unteren Tierschutzbehörde,
    die ja auch unter der Stadtverwaltung läuft.
    Ich könnte wetten, die kommen damit durch .
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Mitglied
    Bei uns läuft das nicht über die Stadt, übers Landratsamt - und da gibt es durchaus unterschiedliche Sichtweisen...
    Ich frag da immer nach und nerv, bis ich ganz oben gelandet bin.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Dieser Artikel stand ja erst heute in der Zeitung, ich glaube, da ist das letzte Wort auch noch nicht gesprochen,
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Aber für die Maulwürfe war es das letzte Wort. :(

    Vielleicht bekommt die Stadt Celle noch irgendwo ein Verfahren, aber das macht die Maulwürfe nicht wieder lebendig. Es könnte nur andere Städte abhalten, einen ähnlichen Weg einzuschlagen.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    jolantha, das ist wirklich kaum zu glauben, was da gemacht wurde. Für die Maulwürfe ist es wohl leider zu spät. Das so etwas überhaupt möglich ist, kann man nicht verstehen, aber leider wird mit Verkehrssicherungspflicht vieles begründet.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Caramell, ich bin darüber so was von sauer, und ich glaube, weil es in der Zeitung stand, wird das noch
    so manches an Staub aufwirbeln. Hoffentlich !!
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    jolantha, ja es wird sicher Staub aufwirbeln und ich hoffe es der Schädlingsbekämpfer zumindest nicht noch mal zum Einsatz kommt.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Jolantha, gut das damit nun Schluss ist, das ist doch eine gute Nachricht. Da gab es wohl zu viel Druck von allen Seiten.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Peta , die Tierschutzrechtorganisation will die Stadt Celle jetzt verklagen.
    Ich persönlich glaube nicht, daß da was bei raus kommt.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    jolantha, eigentlich sind die Tierschutzorganisationen ja gut, aber wenn ich Peta lese, dann grault es mir. Die klagen ja gegen alle.
    Das die Maulwürfe getötet wurden ist sicher nicht richtig, aber klagen? Wichtig ist doch, es wird nicht weiter gemacht.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Es wird immer wieder weiter gemacht werden, nur jetzt heimlich, im Dunkeln, oder so, wenn es keiner
    sieht.
    Es kam ja heute auch als Fernsehbericht, und natürlich hat der Bürgermeister sich davon distanziert.
    Solange es selbst in unseren Gesetzen so aussieht, daß Tiere eine " Sache " sind, wird sich an der
    Einstellung vieler Menschen nichts ändern.
    Wo kommen wir denn hin, wenn Maulwürfe unseren englischen Rasen zerstören, Insekten die
    Ernten angreifen, Wühlmäuse unsere teuren Tulpenzwiebeln auffressen, Kormorane unseren
    Fischbestand gefährden ---- usw .
    Der Mensch glaubt doch immer noch, er stünde über der Natur, und macht solange weiter,
    bis er alles zerstört hat.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Jolantha, es ist traurig, wenn da wirklich weiter gemacht wird. Und Du hast schon Recht, mit dem was Du geschrieben hast.

    Nur eine Genehmigung die mal erlassen wurde, kann sicher auch von einer übergeordneten Stelle widerrufen werden.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Nur eine Genehmigung die mal erlassen wurde, kann sicher auch von einer übergeordneten Stelle widerrufen werden.
    Die Genehmigung ist schon weg, aber wer kriminell sein will, macht es sowieso ohne Genehmigung.
    Genauso wird es mit Glyphosat weitergehen und der illegalen Müllentsorgung in die Drittländer.
    Manchmal denke ich, wenn es wirklich einen Gott gibt, sollte er einfach einmal " Pling " machen, und die
    gesamte Menschheit vernichten. ( Mich mit ) Die Natur kommt ohne uns besser zurecht.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Jolantha, ich hoffe nicht, das sich eine Firma findet, die es ohne Genehmigung macht, das wäre strafbar.

    Klar gibt es immer schwarze Schafe, aber man kann auch die kleinen Fortschritte sehen.

    Die Menschheit wird sicher früher oder später selbst vernichten und die Natur wird sich wieder erholen.
    Obwohl ich muss zugeben, ich lebe gerne und möchte auch weiter leben mit der Natur.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Ich denke für eine Firma die es ohne Genehmigung macht, sind die Strafen anders wie für eine Privatperson.
    dazu kommt noch Celle ist keine Großstadt, da ist so etwas dann schnell rum und kann sich recht negativ auf Geschäft auswirken.

    Aber eins stimmt, die Strafen könnten höher sein.
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    Ich denke für eine Firma die es ohne Genehmigung macht, sind die Strafen anders wie für eine Privatperson.
    dazu kommt noch Celle ist keine Großstadt, da ist so etwas dann schnell rum und kann sich recht negativ auf Geschäft auswirken.

    Aber eins stimmt, die Strafen könnten höher sein.

    Ja, die zahlen in manchen Fällen weniger als eine Privatperson.

    Es ist wie jolantha geschrieben hat, die nehmen gerne die Strafe in kauf, solange
    sie den Auftrag bekommen.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Mitglied
    Es kam eben ein Bericht in der ARD, Brisant, darüber.
    Der Bürgermeister hat darin öffentlich versprochen, es nicht mehr zu machen.
     
    mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Es kam eben ein Bericht in der ARD, Brisant, darüber.
    Der Bürgermeister hat darin öffentlich versprochen, es nicht mehr zu machen.
    Das verspricht doch jeder wenn er vor dem Kadi steht ...

    Strafe für Privatpersonen bis zu 50.000 € und die Stadt Celle gibt sich durch die unterer Umweltbehörde selbst die Genehmigung .. lächerlich ...wie so vieles in diesem unseren Lande
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    Hörst du bitte auf die BRD zu kritisieren?
    Denn:
    Sie hat uns alles gegeben.
    Sonne und Wind.
    Und sie geizte nie.


    Nu aber ernst:

    Ist es nicht irgendwie seltsam, dass die untere Jagdbehörde in diesem Fall diese Kompetenz hat?
    Hätte man bei einem solchen Fall nicht bei einer höheren Instanz Anhörung finden müssen?

    Seltsam. Und traurig.
    Die armen Maulwürfen.
     
    mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Begründung war ja die Stolperfallen die Grabowski da hinterlässt zum Wohle der Bevölkerung zu beseitigen ..

    Löblich Löblich
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    Ich geh gleich auch mit der Kreuzhacke und akku-Flex in die City und beseitige Stopperfallen.

    Kann ich das der Stadt in Rechnung stellen?
     
  • Top Bottom