Deckensanierung Altbau

S

schneeflocke180574

Neuling
#1
Hallo!
Wir haben vor in ein älteres Haus zu ziehen.
Der eine Teil ist so 1980 rum neu angebaut worden,
der andere Teil ist noch Altbau.
Ich schätze so 1900 rum wurde es erbaut.
Jetzt stellt sich mir die Frage, wie man bzw wir die Deckenkonstruktion überprüfen lassen können.
Also ob die überhaupt tragfähig sind?
Zieht man da einen Statiker hinzu? Oder einen Innenausbauer? Schreiner? Architekten?

Oder kann man es selber überprüfen??
Alle Bodenbeläge runter und gucken, was drunter ist?
Hat da jemand einen Tipp?

Würde gerne die Decken in der alten Hausseite prüfen, bevor ich meine ganzen Möbel dort ablade
und dann unter Umständen mit allem durch die Decke breche ;-)

Vielen Dank für Eure hoffentlich zahlreichen Meinungen.

Schönen Abend noch ☺️
 
  • karlh

    karlh

    Foren-Urgestein
    #2
    Die Frage ist schwierig zu beantworten. Ich weis nicht, ob damals nach dem heute gültigen DIN 1055 gebaut wurde. Diese schreibt für heutige Wohngebäude eine Tragfähigkeit von 1,5 bzw. 2,0kN/m² vor. Ich glaube zumindest, dass früher mit viel Sicherheitszuschlag gearbeitet wurde. Da hatte man recht massive Eichenmöbel unterzubringen. Heute haben wir zumeist Pressspan. Willst wohl ein Wasserbett aufstellen?

    Eine weitere Frage ist, wie ist der Bau durch Kriege und Wasserschäden gekommen?

    Sicherheitshalber kannst du einen Statiker mit einem Gutachten beauftragen. Mit Gucken ist da nix.
     
    S

    schneeflocke180574

    Neuling
    #3
    Hallo Karl,
    kannst du hellsehen?
    Es geht tatsächlich um ein Wasserbett.
    Allerdings neuere Generation, die sind ja nicht mehr so schwer wie früher.
    Aber auch darum, dass ein neuer Fussbodenbelag rein soll.
    Da sollte das da drunter ja auch stimmen, nicht, dass wir in ein paar Jahren wieder anfangen.

    Gut, dann werde ich mal einen Statiker bemühen.

    Danke für deine Antwort.
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom