Der Garten von Steingartenfan

Steingartenfan

Steingartenfan

Mitglied
@karlh ,

zu Deiner Frage nach dem Pflanzennachwuchs .
Wie Du vielleicht schon bemerkt hast habe ich viele kleine und noch kleinere Pflanzen . Das Ziel war von Anfang an nur kleine Pflanzen , je kleiner je lieber von denen sich die meisten nur sehr langsam ausbreiten oder versamen .
Von denen wo ich was abgeben kann vertausche ich immer jedes Jahr , oder es kommen Besucher ( werden jedes Jahr mehr )die sich den Garten ansehen und oft auch einige Pflanzen mitnehmen ( ich steche ihnen dann einfach meist Teilstücke ab von den ausgepflanzten Pflanzen im Frühjahr und im Herbst). Bei den Semps gebe ich Kindel und tausche auch jedes Jahr neue Sorten ein in div. Foren.

Von den restlichen Pflanzen welche mir zu groß werden und noch übrig bleiben topfe ich die Teilstücke und gebe sie im Sommer ab wenn jemand was haben will !
Ca. 50 Töpfe unter 25 cm Schnee versteckt mit diversen Doublettenpflanzen habe ich auch noch rumstehen ( z.B. Iris reichenbachii , Penstemon pinifolius ....)
Einzige Ausnahmen sind einige Sedum Arten , von dennen ich schon mal was in die Biotonne schmeiße , da sie sich doch zu sehr vermehren .
2014 habe ich 2 Trockenmauern von Bekannten bepflanzt , dazu habe ich auch viele Pflanzen gebraucht !
Falls Du interesse an Pflanzen hast melde Dich mit einer PN dann schaun wir mal . Wo ich was abgeben kann gerne !!
Viel Gesundheit und ein gutes Gartenjahr 2015 auch allen anderen Pflanzenfreunden die das hier Lesen !
Gruß Karl ,Steingartenfan:arrow: !
 
  • karlh

    karlh

    Foren-Urgestein
    Gesundes Neues Jahr.

    Klar, wenn man ein neues Beet bei sich oder jemand Anderes anlegen will, braucht man mit einem Mal sehr viele Pflanzen. Ging mir auch so. Jetzt, wo sich alles normalisiert hat, geht der Bedarf bei mir gegen Null. Ist der Lauf der Dinge.

    Gruß Karl
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Hallo Steini,

    guckst du hier noch rein?

    Du bist doch u.a. ein Wurzsammler, ne?

    Ich habe da mal durch Zufall diese Cristate auf einem Markt zwischen lauter normalen Wurzen entdeckt und eingesammelt, und die ist auch super angeschwollen.

    P1330631.JPG P1330630.JPG

    Jetzt hat sie Ohren gekriegt, oder Augen? Schaut aus wie ein Krümelmonster, das sich am Kopf kratzt.

    P1440203.JPG

    Und eine Blüte! Werde wohl zum ersten Mal in meinem Leben Hauswurzsamen einsammeln. :grins:

    Hast du ein wenig Erfahrung mit Cristaten? Könnte ich die Augen abnehmen und separat weiterkultivieren?

    Ich habe mal ein wenig gegoogelt und finde, das Ding schaut dem Sempervivum
    Bedivere Cristata ähnlich. was meinst du? Hast du das - so ganz zufällig? Dann könnten wir's vergleichen.

    Hier ist es. Unten lässt sich eine Bildergalerie öffnen, aber du kennst die Seite sicher.
    http://sempervivum-liste.de/Sempervivum/Bedivere Crested

    Grüßle
    Billa
     
  • karlh

    karlh

    Foren-Urgestein
    Hallo Billabong,

    meine Cristate haben sich super entwickelt. Ich habe sie wachen lassen, wie sie wollten.
    Bei Gelegenheit werde ich mal ein Bild einstellen.

    Diese hier sind aber auch hübsch.

    Gruß Karl
     
  • Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Hi Karl,

    das freut mich zu hören! Ein Bild wäre toll. Ich habe vorhin auch an dich gedacht: Mein Kaktus lebt! Hat nebendran einen Mini bekommen. Ich freu mich!

    Die rosa Zwergstaude haben wir hier bereits versucht zu enträtseln, sind aber noch nicht viel weitergekommen, schade.

    Das dritte Dingelchen ist leider verschwunden. Naja, wie sagt Meat Loaf so schön? "Two out of three ain't bad."
    ;)

    Hey Steini, ist das kurze Abschweifen okay? Ansonsten trag ich es in Karls Thread rüber, solange ich noch kann.
    :cool:

    Grüßle
    Billa
     
  • Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Servus Billa ,

    sehr interessante CristatSemp , hat auch Ähnlichkeit mit Bedivere Crested. Ob es nun Bedivere Crested ist kann ich nicht sagen denn einmal No Name , immer No Name , ist eine alte Regel unter uns Sempervivum Sammlern.
    Deine Pflanze hat aber auf jeden Fall ein interessanntes skurilles Aussehen und ist es wert kultiviert zu werden.
    Es kann aber leicht vorkommen , dass Deine Pflanze nach 2-3 Generationen ihr Cristataussehen verliert und wieder in die normale Art zurückfällt !
    Cristate können auch nur bei Sempsblüten auftreten also Pflanze normal , Blüte Cristat !

    Gruaß Steingartenfan !
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Moin Steini,

    Ob es nun Bedivere Crested ist kann ich nicht sagen denn einmal No Name , immer No Name , ist eine alte Regel unter uns Sempervivum Sammlern.

    Gruaß Steingartenfan !
    okay!

    Jupp, auf einen Rückfall ins Normale bin ich gefasst. Cristatenblüten kenne ich auch schon, und auch von ganz anderen Pflanzen, Clematisblüten usw. Ich find die Cristatenbildung ein besonders schönes Phänomen und freu mich immer drüber wie doof.

    Gut, dann werd ich Herrn "Krümelmonster" mal weiter gut pflegen und gucken, was er tut! Danke dir!

    Grüßle
    Billa
    ;)
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Hey Billa ,

    Euere gesuchte Pflanze könnte Erinus alpinus der Alpenbalsam sein .
    Er versamt sich mittelmäßig ist ein Langzeitblüher mit einer höhe von 10 cm - mit Blüte bis 20 cm und taucht in den verschiedensten lila Farbtönen auf.
    Seltener ist die Farbe weiß !!

    :cool:Gruß Steingartenfan !
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Steini, ich glaub, das ist BINGO! Dank dir schön! ;)
     
  • Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Hallo Steini, was gibt es Neues von deinem Garten?

    Meine schöne Krümelmonster-Cristate ist irgendwie weggewelkt. :mad:

    Eine Orostachys spinosa wurde von einer Schnecke malträtiert. Das, was übrig ist, hat sich in eine Art Cristate geflüchtet:

    P1480879.JPG

    Schowidda! :grins:

    Grüßle
    Billa
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Servus Billa !

    Um Deine Frage zu beantworten :
    Den Pflanzen geht es der Witterung entsprechend !
    Die Hitze hat mir schon 3 Edelweiß dahingerafft , einige Sedum sehen auch mehr Hopp als Top aus . Die Semps rollen Ihre Blätter ein zum Schutz vor zu starker Austrocknung.Von den diversen Sämlingen die ich immer topfe sind auch mindestens zwei Drittel vertrocknet :(!Bei uns hat´s schon 7 Wochen nicht mehr geregnet und wie´s aussieht ist auch keiner in Sicht .
    Gottseidank habe ich nun 2 Wochen Urlaub , da kann ich mich jetzt intensiver um die Pflanzen kümmern ! Hab´ grad´schon eineinhalb Stunden gegoßen mit Leitungswasser , da meine Regenwasservorräte schon alle aufgebraucht sind .

    Zu Deinen Cristaten :
    Freu Dich darüber , die nächste Generation kann schon wieder ganz normal ausfallen .

    Gruß Steini:D!
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Hallo Steini,

    mach ich! ;)

    Oh Mann, ja, die Hitze...ich hoffe, du kannst einiges päppeln.

    Grüßle + viel Power!
    Billa
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Hallo Ihr Lieben ,hier ein paar Bilder aus April 2015 :
    Torfbetontrog ;
    Hochbeet + Sempskultivartisch
    Sempervivum Naturformentisch
     
    Zuletzt bearbeitet:
    karlh

    karlh

    Foren-Urgestein
    Schöne Bilder, danke fürs zeigen.

    einen schönen 3. Advent noch.

    Gruß Karl
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Hi Steini,

    sehr gepflegt, und tolle Pflanzen!
    Hab' einen schönen Winter!

    Grüßle
    Billa
    :cool:
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Danke Billa und dasselbe zurück :D!
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Ja, mir gefällt er auch sehr gut. So gestaltet wie ich mir einen Steingarten vorstelle...:)
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Hallo Ihr Lieben,
    hier gleich noch einige Gartenimpressionen .
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Auch eine sehr schöne Idee!:)
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Wieder toll. Alles, was den dussligen Herbst-Winter sommeriger macht, schau ich liebend gern an. Die vielen Glockenblumen find ich super!
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Hallo ,

    die Glockenblumen sind Zigeuner auf der Anlage , aber nicht lästig . Der bot. Name ist Campanula cochlearifolia " Bavaria Blue " .
    Hast Du Dich eigendlich schon mal auf meiner HP die Pflanzenliste angesehen ( hat mein Sohn für mich letzten Winter selbst programiert ) ??
    Ich stell da momentan fast täglich neue Fotos ein , nur das hochladen je Foto dauert und dauert :rolleyes: ............!
    Wenn Du rechts aussen auf das Foto klickst ( auch wenn noch keines eingefügt ist ) erscheinen mehr Infos zur jeweiligen Pflanze und es lassen sich die Fotos unten unter der Beschreibung beim anklicken groß machen !
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Danke, die gefällt mir super!

    Guck ich mir grade an, deine Pflanzenliste! Toll gemacht! Sowohl für Interessierte als auch für den eigenen Überblick!
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Hallo ,
    hab heute Fotos meiner Wildtulpen und Wildnarzissen sowie einige meiner anderen Pflanzen in die Pflanzenliste meiner HP eingefügt !
    Der aufbau der Bilder dauert zwar etwas , aber ich denke warten lohnt sich !
    ( Auf´s Foto klicken , und es erscheinen noch mehr infos zur jeweiligen Pflanze , sowie unten auf´s Bild klicken und es erscheint in groß !! )

    Wems Interessiert;) ?? !!
     
    Guiseppe

    Guiseppe

    Foren-Urgestein
    @Steingartenfan,
    eine sehr schöne und gut gemachte Seite,
    mein Interesse ist geweckt.
    Viele Grüße Guiseppe
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Hallo Guiseppe ,

    unter Gartenbilder findest Du viele Fotos von meiner Steinanlage rund ums Haus !

    Freut mich dass ich Dein Interesse an Gebirgs und Steingartenpflanzen geweckt habe . Diese Pflanzen sind zwar meist klein , aber kommen groß in Blüte raus. Ich liebe diese Pflanzen und habe ca.1200 verschiedene auf der Anlage ausgepflanzt . Auch bei den Semperviven/Hauswurz gibt es tolle Sorten , habe momentan auch ca.1300 verschiedene davon !!

    Gruß Steingartenfan:eek: !
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Das Kakteenbeet ist ja der Hammer!
    Mittagsblumen habe ich auch bei meinen Winterharten Kakteen, aber die Blüten deiner Kakteen, herrlich.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Bin hier zum erstenmal in deinem Thread und bin sehr begeistert. Sieht das toll aus bei dir! Eine richtig beeindruckende Anlage. Werde weiter hier hereinschauen.:)
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Hallo Rosabelvedere ,

    schön dass es Dir bei mir gefällt . Falls Du mal in meine Gegend kommst , kannst Du mich gerne mal Besuchen !

    Gilt übrigens auch für alle anderen Pflanzenfreunde !!

    Gruß und FROHE FESTTAGE ;

    Euer Steini :eek: !
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Hallo Steini,
    alles nur einfach schön :)
     
    Fanz

    Fanz

    Mitglied
    Hallo die Winterharten Kakteen sehen klasse aus, wie kommen sie aber mit der Feuchtigkeit zurecht? Wo doch jetzt soviel runterkam. Oder schützt Du sie vor Regen,
    wenn ja wie?
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Hallo Franz ,
    hab Dir gerade Fotos gemacht wie es mit der Winterabdeckung meiner Pflanzen aussieht .
    Einzelne Kakteen und nässeempfindliche Pflanzen decke ich mit übergestülpten Eimern ab , Tische und größere Flächen mit Doppelsteg - und Wellplatten .
    Moorbeete sind mit Reisig abgedeckt gegen zu starke Sonneneinstrahlung.
    Hier die Fotos:
     

    Anhänge

    Fanz

    Fanz

    Mitglied
    Da hast Du aber jede menge Arbeit, aber was ich im Winter eiräumen muß, oder einpacke, das reicht mir auch. Danke fürs zeigen.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Wow, das ist tatsächlich Arbeit. Und bei uns in der windreichen Ecke würde das nichtmal halten, sondern fröhlich durch die Gärten fliegen. Da kann ich ruhig Steine draufpacken. Hier erweisen sich trotz Steinbeschwerung schon Komposterdeckel und Regentonnendeckel als äußerst flugfreudig.

    Vermutlich schließt das für meinen Garten schon mal eine Menge Pflanzen aus.
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    @Franz
    @Rosabelvedere

    Nun abgesehen von den Freilandkugelkakteen bräuchtet Ihr nichts abzudecken !
    Bei mir ist´s halt so , ich bin Pflanzenfreak und brauche die Herausforderung auch Extrempflanzen zu halten . Sie lohnen es mir mit Ihrem Blütenreichtum !

    Die Abdeckungen halten schon , ganz selten dass es mal einen Becher um und verweht .
    Von den abgedeckten Pflanzen hätte bestimmt die Hälfte abzudecken gereicht , aber ich denke mal " Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste " ;)!
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Hallo , hier einige Fotos meiner Pflanzenschätzchen :

    Ajuga reptans , Androsace sarmentosa " Salmon"(Foto zeigt Herbstfärbung )

    Asplenium ceterach ,Asperula boissieri

    Arnebia pulchra ,Androsace carnea

    Andromedia polifolia " Nikko " , Adonis vernalis
     

    Anhänge

    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Schöööön! Und alles Neuigkeiten für mich, bis auf die Ajuga.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Langsam aber sicher könnte ich mich für so einen Steigarten begeistern.
    Platz genug habe ich ja :)
    Ist ne gute Planungsidee bis zum Frühjahr .
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    @ Jolantha und der Rest der Pflanzenliebhaber,
    Traut Euch ,
    es macht wenniger Arbeit als es aussieht , aber doppelt soviel Freude :grins:!
    Meldet Euch bei mir per PN. Ich geb Euch meine Tel. Nr. dann können wir alles viel viel besser besprechen als mit der schreiberei .Ich geb Euch TOP Adressen für 1A Qualitatspflanzen für Steingarten / Mauern / Tröge e.t.c.!

    Ich helfe gerne !
    Gruß Steingartenfan:eek:!
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Danke für Dein Abgebot, ich komme da bestimmt drauf zurück .
    Ich muß natürlich ersteinmal planen, wo ich mir sowas anlegen könnte :)
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Danke! :grins:

    Sooo lange war ich denn doch nicht wach, um auch noch den Sonnenaufgang zu belauern. Sieht schön aus auf deinem Foto! Ich hab ihn verschnarcht.
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Rosabelvedere ,

    Du hast nichts verpasst, der Sonnenaufgang ist von 2014:p!

    Gruß Steini !
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Hallo ,
    möchte Euch erzählen was sich die vergangenen 2 Jahre getan hat im Garten!
    Nun, die Sempssammlung ist im Frühjahr 2015 umgezogen auf neue Aluminiumtische. Das war Marathonarbeit, gut dass ich von einem befreundeten Gärtner mit eigener Gärtnerei 50 Pflanzentransportkisten ausgeliehen bekommen habe . Trotzdem über 1200 Töpfe in Kisten a 24 Stück stellen, Alphabetisch nichts durcheinanderbringen . Akuter Platzmangel , wohin mit den ganzen Kisten, diese im ganzen Gartenteil um Tische und sogar bis Balkon verteilt alte Tische abgebaut neue aufgebaut und wieder eingeräumt !!
    2014 und 2015 die Steinanlage umgebaut/ergänzt !
    Herbst 2014 viele div. Wildtulpen, Wildkrocus ,und andere Geophyten am Rand der Hecke im unteren Gartenteil gepflanzt , hat schon sehr gut ausgesehen Frühjahr 2015 , bin nun gespannt wie es heuer wird !
    Frühjahr 2015 Schattenbeet umgestaltet und mit Frühlingsgeophyten ergänzt, dank einiger netter Mitglieder hier aus dem Forum die mir mit Pflanzenmaterial sehr geholfen haben, DANKE nochmals !! Bin gespannt wie das alles dieses Frühjahr aussieht, wenn´s losgeht mit dem blühen !
    2015 Rand Bachlauf umgestaltet /mit Pflanzen ergänzt , Zwergrhododendron, Hundszähne ,Schachbrettblumen ......!
    Bei Haselnußbeet (quasi kleines Waldbeet )Orchideenecke angelegt, mit Bletilla striata (hat 2015 wunderschön geblüht in blau und weiß ), sowie mit Cypripedium calceolus bepflanzt( hat nicht geblüht , bin gespannt ob sie heuer wieder austreibt ) !Dieses Jahr im Mai kommen noch Pleione limprichtii dazu , hab´schon 7 Knollen im Keller getopft die auf´s auspflanzen warten .
    Auch eine Ecke mit verschiedenen Alpenveilchen von Gewiehs wurde angelegt , die Cyclamen coum haben schon Blütenansätze und werden bald blühen !

    Im Kopf habe ich wieder eine größere Aktion weiß aber noch nicht ob ich´s heuer schon ausführe . Möchte die unschöne Mauer zum Nachbar mit Schotter schräg abfallend zum Garten hin auffüllen und als Steinanlage für Halbschattenliebende Gebirgspflanzen gestalten , Material ca. 1 cbm Frostschutzschotter + 1 cbm Granitwasserbausreine , dasselbe Material wie schon auf der bestehenden Anlage verbaut !
    Aaaaber, es müssen alle Pflanzen zuerst mal raus nur es sind viele Geophyten auf diesem Beet und die müsen zuerst mal austreiben zum markieren und dann auch noch blühen. Die Semps Randbepflanzung ist da das kleinere Problem.
    Na ja mal schauen , auf jeden Fall muß es wieder eine Ruck-Zuck Aktion werden nach dem Motto ," Morgens Material gebracht ,am Abend ist es fertig gemacht !"
    Möchte auch die jetzigen Pflanzen alle wieder in dieses Projekt mit einbauen , sprich die Semps wieder als Rand , alles andere im Hügel verteilt !
    Alle Großpflanzen Hortensien und Gras kommen dann an die Seite links und rechts vom Hügel.
    Desweiteren habe ich mir schon 3 Säulenobstbäume bestellt die ich in das Duft/Schmetterlingsbeet integriere . Mein Gedanke, könnte sich recht gut machen, Frühjahr Baumblüten wenn die Stauden erst am austreiben sind und Spätsommer/Herbst nutzen leckere Früchte wenn die Stauden sowieso wieder am verblühen sind ! Nach dem Motto "2 Fliegen mit einer Klappe" , bei akutem Platzmangel:p !

    So das wär´s mit meinen schon ausgeführten Tätigkeiten und noch Träumen !
    Hier das Bild ( gerade gemacht ) der zu verschönernden Mauerecke, zum vergrößern Foto anklicken :
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
  • Top Bottom