Der Garten von Steingartenfan

Knofilinchen

Knofilinchen

Foren-Urgestein
Mir wird das Bild oben komischer Weise nicht mehr angezeigt. Steini: falls das bei dir auch so ist: es geht um diese Pflanze hier.

20190427_165357.jpg
 
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Ach, wie schön, dass du auch wieder hier bist:)

    wilde Gärtnerin
    (maryrose)
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Willkommen im neuen Jahr. :)

    Schade, dass du die Pflanze auch nicht kennst, die sieht nämlich echt spannend aus, finde ich. Was deinen Garten anbelangt, da hat es ja fleißig geblüht, ganz toll. Selbst auf dem Dach hast du noch eine Rinne für sie, wie ich sah.

    In meinem Mini-Steingarten blühte es übrigens auch sehr schön. Das Umtopfen meiner bisherigen plus das Eintopfen deiner tollen Lieferung hat allen sehr gut getan. Ich bin am Überlegen, ob ich noch eine zweite Schale oder so dazustelle.
     
  • Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    @wilde Gärtnerin,
    ja ca. die nächsten 6 Wochen habe ich wieder mehr Zeit für mich und I-Net.

    @Knofilinchen ,
    Das Dach mit meiner Delosperma und Sedum Sammlung gehört schon meinem Nachbarn, aber ich darf es nutzen!
    Gel Du bist auch schon auf den Geschmack gekommen was Steingartenpflanzen anbelangt:cool:! Für mich sind sie einfach wunderschön und größtenteils noch dazu pflegeleicht!
     
  • Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Gut, dass Du wieder Zeit für das Forum hast, Karl!
    Ich habe mich a)ein Bisschen festgefahren mit meinen Pflanzgefäßen für die Wurze, daher wurde es eng und das Wachstum litt.
    Ich hatte altertümliche Hausgeräte aufgebohrt und bepflanzt. Im Frühjahr habe ich vor, mich drastisch zu korrigieren.
    Und b) habe ich ebenfalls die Delospermen für die Bepflanzung meiner "Ganzjahreskübel", die an Ort und Stelle überwintern, entdeckt.
    Da würde ich Dich sehr gern "löchern" hinsichtlich der mehrjährigen Arten.
    Alle guten Wünsche noch zum Schluss für ein spannendes und trotzdem rückenschonendes Gartenjahr!!
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Das Dach des Nachbarn? Oha! :)

    Gar so neu ist meine Vorliebe für diese Art Pflanzen und Bepflanzung nicht. Ich liebe bereits seit meiner Kindheit Sukkulenten, hier stehen auch diverse, wenn auch keine besonders Speziellen, die noch dazu nicht perfekt gepflegt werden. Irgendwann kamen die roten und die weißen Hauswurze für den Balkon dazu. Und etwas später sah ich dann auch manch eine der Pflanzen in Mauerritzen oder zwischen Steinen wachsen, erst nur auf Bildern, später dann auch die ein oder andere in "original". Woher auch immer tauchten vor diversen Jahren auch mal diese porösen Steine auf, die mir sehr gut gefielen und die ich mit den Hauswurzen besiedeln wollte, was aber nicht gar so gut klappte. Immer, wenn mir die Steine wieder in die Hände fielen, dachte ich, dass ich doch endlich mal was damit machen müsste, und als mir nun dein Thread begegnete, dachte ich, dass ich meine Hauswurze doch eh mal umtopfen müsste und es ja noch mal versuchen könnte. Da danke ich dir auf jeden Fall noch mal für deine nette Zugabe und deine Tipps - der Mini-Steingarten war auf jeden Fall ein Erfolg und bildet nun einen schönen Blickfang auf dem Balkon.

    Ich werde sicherlich auch noch schauen, was ich wo wie ergänzen könnte, allerdings habe ich halt nur den Balkon und ich möchte auch noch andere Dinge dort anbauen, so dass ich platztechnisch leider begrenzt bin. Bzw. hätte ich weiteren Platz, weil zwei Balkone, aber der zweite ist halt auf der schattigeren Seite und meine Vorliebe für Planzen hat doch eine recht eindeutige Tendenz hin zu den eher sonnenverliebten Sorten, so dass eine Trennung recht schwer ist.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Karl !

    Wünsche Dir und Deiner Familie auch noch ein gesundes,friedvolles und zufriedenes Neues Jahr. Bist gut reingerutscht oder warst Musikmäßig unterwegs ?

    Schöne Bilder zeigst ja wieder. Man sieht ja vom Hagelschaden gar nichts mehr:D. Mein Schafsteppich am Friedhof ist schon wieder so groß geworden, das er über die Abgrenzung wächst. Habe ja schon mehrmals was abgestochen. Im Frühling kann ich schon wieder was abmachen. Willst was davon haben ? Die Gräser da drauf habe ich gar nicht mehr dort. Sie wurden zu groß. Rechts da habe ich jetzt ganz andere Pflanzen drinnen, Namen fallen mit momentan nicht ein. Ich glaube Mittagsblumen. Aber die sehen winterhart aus. Mal sehen. Auf dem zweiten Bild sieht man aber nicht viel davon. Muß mal bei Gelegenheit ein Foto machen.

    lg elis
     

    Anhänge

  • Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Karl
    schön, dass du mal ein paar Wochen Zeit hast hier reinzuschauen.

    Ich wünsche dir für 2020 ein glückliches Gartenhändchen und keine Hagelschauer.
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    @elis,
    ja ich war nach Weihnachten bis Sylvester jeden Tag musikmäßig unterwegs ;)!
    Zum Hagel kann ich sagen am besten weggesteckt haben es meine Sempervivum, die ja auch einiges abbekommen haben. Sie hatten sich nach 6 Wochen schon wieder voll erholt, man sah nichts mehr von den Druckstellen auf den Blättern.
    Das Gegenteil, die Säulenobstbäume, da sind bis heut die Wunden noch nicht ganz zugewachsen!
    Deine Rosen vom Foto hinter dem Grab sind wahnsinnig schön, wie wie Dein gesamter Garten, den ich ja schon in Natura bewundern durfte!

    Den Schafsteppich nehme ich sehr, sehr gerne. Ich gebe nicht auf ihn auf meiner Anlage zu etablieren und probiers nochmal an einer anderen Stelle. Ich denke mal irgendwann werd´ ich schon den richtigen Platz dafür finden!
    @Chrisel,
    (y)Danke.

    Euch allen ein gutes Neues Gartenjahr und vor allem Gesundheit!!!!
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    ok. dann werde ich in im Frühling abstechen. Bei mir wächst der besser als ich es haben will.... aber so ist es ja oft mals......

    lg. elis
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Mich freut's auch, dass du wieder mal hier bist, Karl, von mir auch noch ein gutes neues Jahr!

    Gehe mir jetzt deine neuen Bilder ansehen.
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    @Rosabelverde,
    Danke für den Neujahrsgruß und daß Du hier vorbeischaust.
    Die HP hat mir mein Sohn zum 50sten geschenkt und ich stell für EUCH neue Fotos ein damit Ihr seht wie sich der Garten und die Pflanzen jährlich weiterentwicket/verändert!
    Viel Spass beim anschau´n (y) !
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Karl !

    Weißt Du, das in der Zeitschrift "Kraut und Rüben" im November ein schöner Bericht über Sempervivum drinnen ist ? Aufgenommen im Garten von Deinem Freund Josef Gillhuber. Ich habe die Zeitschrift geschenkt bekommen von einer Freundin, sie erst jetzt angeschaut habe. Da war ich ganz überrascht und erfreut:).

    lg elis
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Schnee, wie schön. Es könnte ein bisschen mehr sein. Alles weiß ist hübscher, finde ich.
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    @ all
    Frau Holle hat die Betten geschüttelt und die Eisprinzessin sorgt für Minusgrade :p!
    Das weisse Zeug ist aber bestimmt heute oder spätestens morgen weg, soll ja bis zu + 8°C bekommen!
    Momentan haben wir noch -2°C aaaaber schon herrlichen Sonnenschein (y)!
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Servus Chrisel,
    Puderzucker ohne süße:p!
    Vergangene Nacht hats wieder geschneit nun sind´s schon annähernd 10 cm von dem weißen Zeug(n)!
    Ich möchte doch mit dem erstellen der Aussenanlage Trockenmauern , Terasse, Wege, Pflaster, Gartenzaun .... bei meinem Sohn rund um´s Haus beginnen, bevor ich nur noch an den WE Zeit habe:rolleyes:.

    Hier der Plan im groben:
    000_florian-gartenplan_li-jpg.638138



    Ab März muß ich dann auch wieder meinem Beruf nachgehen und meine Steingartenanlage verlangt ja bald auch wieder nach mir, grad´im Frühjahr ist da viel zu tun!
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    @ Knofilinchen,

    Ja die ganze Hausfront ist ein Raum Küche, Essen , Wohnzimmer! Sohn mit Familie wohnt seit September 2019 im Haus.
    Jetzt muß halt noch alles aussen rund um´s Haus gemacht werden. Ich plane dafür ca. 3 Wochen Vollgas. Material ist schon angeliefert, Leih-Bagger kommt morgen. Nur das verflixte weisse Zeug soll halt wegschmelzen. Samstag möchte ich mit der Trockenmauer um den Hang beginnen. Kumpel ( Baggerfahrer ) hat auch noch Zeit bis Anfang März und hilft mir!
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    @Steingartenfan , da hast dir aber was vorgenommen. Ich hoffe für euch, daß alles klappt.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ah, das Wohnzimmer ist nicht abgetrennt, ok.

    Ich drücke die Daumen, dass ihr bald loslegen könnt. Ansonsten musst du halt die Schaufel und den Handfeger mitbringen und alles frei machen, wo du arbeiten möchtest. Schön ist aber natürlich anders.
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    @ Chrisel,
    ja ich hoffe auch auf besseres Wetter, damit ich alles oder wennigstens die kommenden 2 - 3 Wochen das meiste noch vor Arbeitsbeginn schaffe!
    Wenn ich nur noch die Samstage an den Wochenenden haben würde dauert es Wochen:sneaky:!

    Es müssen auch viele Polster von meiner Steingartenanlage heuer wieder mal kleiner gemacht werden,diese Reste möchte ich dann bei meinem Sohn zur Hangbepflanzung nutzen.
    Auch habe ich schon viele Alpine - Kaltkeimer ausgesät und muß ab März/April noch einiges aussäen ( mache ich dann an den Sonntagen ).
    Es kommt auch mal die Zeit da wollen die Aussaaten dann pikiert werden Das alles braucht ja auch wieder Zeit!

    Dann sind noch die Obstbäume und Sträucher zu pflanzen. Blumen und Gemüsebeete anlegen, Trockenmauer bepflanzen .........Den Rasen bei meinem Sohn möchte ich bis Ende April/Anfang Mai ansäen.
    Bis spätestens Anfang Mai möchte ich dann mit dem meisten fertig sein, dieses Ziel hab ich mir vorerst mal gesetzt!
    Ab Mai haben sich dann schon einige Gartenbesucher für meinen Garten angemeldet an den Wochenenden, da möchte ich dann wieder Zeit für mich haben und auch wieder auf NORMAL herunterfahren!

    Nun ja da muß ich jetzt durch, ist ja nur einmal !
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Na, dann wollen wir mal das Beste hoffen.

    Ich würde auch gerne was im Garten machen. Die Temperaturen lassen es zu, aber nicht der Regen.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Das sieht nach einem schönen Haus aus, vor allem der offene Küche-Wohnbereich gefällt mir! Aber davon kann ich nur träumen, dafür müssten wir hier gleich eine Menge Wände umreißen.

    Dass du jetzt so unter Zeitdruck kommst, ist natürlich weniger lustig. Immerhin steht die Planung, und du weißt genau, was jeweils ansteht und wie's weitergeht. Macht dein Sohn eigentlich auch irgendwas? Ich meine, ist doch sein Haus, da könnte er den Papa doch wenigstens entlasten, hm? ;)

    Ich weiß, du machst das alles grundsätzlich gerne. Bloß ohne Stress wär's schöner. Ich drücke mal die Daumen, dass alles klappt und das weiße Gefuddel dich nicht länger aufhält. :)
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    @Rosabelvedere,
    Ja, die Planung vom Haus ist sehr gut gelöst, unten wohnen oben schlafen ( oben befinden sich 1 Schlafzimmer, 2 Kinderzimmer, 1 Spielzimmer sowie ein geräumiges Badezimmer mit 2 Waschbecken, Dusche, Badewanne, WC sowie Bereich für Waschmaschine und Trockner ).
    Das EG ist so geplant das man es auch ohne viel Aufwand im Alter oder mit Behinderung nutzen kann. Das Büro würde dann zum Schlafzimmer, Dusche und WC sind auch vorhanden.

    Zur Frage zu meinem Sohn, nun er ist ständig beruflich als Einkäufer für eine Mittelständische Elektronik und Telekomunikationsfirma mit mehreren Filialen im Ostbayerischen Raum auf Messen im In-und Ausland unterwegs. Er arbeitet sehr viel,nimmt sich aber wenn es Ihm die Zeit erlaubt schon Urlaub um mir zu helfen. Die Schwiegertochter ist mit den 2 kleinen Kindern voll ausgelastet.
    Meine Frau, die mir schon sehr viel geholfen hat kann auch nicht, da Sie erst vor 4 Wochen ein neues Knie implantiert bekommen hat!
    Mein Kumpel der jetzt saisonbedingt auch noch daheim ist ( er ist Baggerfahrer )hilft mir mit dem Bagger, das ist ja auch schon eine große Erleichterung.
    Nun die 3 - 4 Wochen positiven Stress ( ich machs ja gern )steh ich schon durch ;), hoffe halt demnächst auf besseres Wetter, nasskalt war´s jetzt eh schon lange genug!
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Baustellenstop durch Regen:rolleyes:!
    Hier Foto vom 15.02.
    p1050846-jpg.638528


    Mittlerweile habe ich schon die ca. 60 cm hohe Trockenmauer zur Hangbefestigung erstellt nur seit gestern haben wir wittwerungsbedingt Baustop!
    Leider hab´ich noch keine Fotos gemacht!
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Steingartenfan !

    Bin wieder daheim und sehe jetzt wie fleißig Du bist. Die grauen Betonteile, unten links, wird das die Hangbefestigung, bzw. Abtrennung zum Rasen ? Da brauchst auch noch richtiges Erdmaterial. Willst da den Steingarten anlegen ? Das sind Fragen, damit ich mir das gut vorstellen kann.

    lg. elis
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Servus Elis,
    die grauen Steine sind letztes Jahr übriggeblieben vom Gartenzaunbau. Kann Schwiegertochter mal irgendwo hinstellen und bepflanzen wenn sie will, wie gesagt sind übriggebliebene Pflanzsteine.
    Gerade komme ich aus Cham, war bei der Baumschule Fenzl Obstbäume und Beerensträucher- FENZL
    Hab´ die Zeit genutzt da wir auf der Baustelle wegen Regen nichts tun können!
    Von Fenzl habe ich wurzelnackte Mehrfrucht Buschbäume für den Garten meines Sohnes gekauft.
    1x Trio Apfel
    1x Trio Birne
    1x Duo Pflaume
    desweiteren 3x Heidelbeere " Blackburn ( je im großen 5 L Topf )
    sowie wurzelnackte Himbeeren: 1 x „ Raymond „ Juli , 1 x „ Bedford Riesenhimbeere „ ,1 x „ Varanger „ ( 2x tragend )
    1 x „ Snow Queen „ ( Gelbe Himbeere)

    und 20kg Rasensamen " Rapid Green ".
    Herr Fenzl macht die Baumschule nun schon 40 Jahre, er wirkte auf mich sehr kompetent und war sehr freundlich!
    Gab mir viele Tips ( auch in schriftlicher Form ) wie z.B. Heidelbeeren mit Rhododendrondünger düngen nicht mit Beerendünger da dieser Kalk enthält.
    Obstbäume nur mit Kompost zu düngen ist auch zu wennig, ruhig im Frühjahr mit unbeliebten Blaukorn düngen!!
    Noch ein Tip den ich mir gemerkt habe, bei Mehrfruchtbäumen immer den stärksten Trieb um 5 cm kürzer schneiden als die restlichen Triebe!
    Wollte die gekauften Sachen gleich heute noch pflanzen, aber es graupelt ,regnet und schneit alles gleichzeitig. Schaun wir mal morgen was das Wetter macht:rolleyes: mir läuft die Zeit davon,möchte doch soviel es geht noch vor meinem heurigen Arbeitsbeginn fertigstellen, da mir sonst nur noch die Samstage bleiben !
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Kare !

    Da hast ja gut eingekauft. Ja, das mit den Heidelbeeren weiß ich auch. Die lieben auch Tannennadeln als Dünger. Das Wasser zum gießen paßt ja auch, habt´s ja kalkarmes Wasser. Obstbäume mögen auch Urgesteinsmehl im Herbst und Hornspäne, dann haben sie auch den Stickstoff im Frühling verfügbar und die Mineralien vom Gesteinsmehl. Da fördert das Bodenleben mehr als das Blaukorn und ist derselbe Effekt. Ich drücke Dir die Daumen, das am Wochenende noch viel geht mit einpflanzen. Damit Du in Ruhe deine Arbeit anfangen kannst ohne Druck. Also dann viel Erfolg beim Wetter.....

    lg. elis


    Brauchst bloß die Postleitzahl eingeben, dann kriegst das Wetter für die nächsten 3 Tage. Ab Freitag wird´s trocken und schöner. Diese Vorhersagen sind ganz gut.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Da hast du dir aber ordentlich was vorgenommen.
    Bei uns ist es auch nur am regnen, ich komme auch zu nichts.
     
    G

    GerdOtto

    Mitglied
    Mir wird das Bild oben komischer Weise nicht mehr angezeigt. Steini: falls das bei dir auch so ist: es geht um diese Pflanze hier.
    Ich glaube das ist eine Umbilicus rupestris. Bin nur darauf gekommen weil die bei mir wild in den Natursteinmauern wachsen. Ich weiß aber nicht ob ich richtig liege. Aber die Bsp. die eingeblendet werden sind 1 zu 1 mit deinem Bild identisch. Und in meiner Mauer kenne ich das, die wechseln die Farbe.

    Umbilicus rupestris.JPEG

    Kennst du die App PlantNet. Ist eine Französische App, Sprache kann man aber auch deutsch wählen. Du machst ein Foto und die Pflanzen werden erkannt.....klappt sehr gut.
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Elis & Chrisel;
    Ab morgen geht es wieder Baustellenmäßig mit anlegen einer Reihe Pflaster am Fuß der Mauer und neben Haus mit 20 cm Abstand vom Haus weiter. Gleich nach dem ich diese Antwort hier geschrieben habe geht es zur Baustelle, die Wurzelnackten Pflanzen gleich einpflanzen, dann brauch ich sie nicht lange einschlagen zur Lagerung und Wetter zum pflanzen passt ja :)! Der lehmige Boden ist halt heute noch nichts zum rumfahren mit Bagger, hoffe daß es bis morgen einigermaßen abtrocknet! Soll ja ab heute bis einschließlich Samstag trocken bleiben!

    GerdOtto, Danke für die Aufklärung, jetzt weiß Knofilinchen welche Pflanze das ist. Danke auch für den App Tipp, werd´ich mir wenn ich wieder mehr Zeit habe mal genauer ansehen!
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Hey, super, vielen Dank, @GerdOtto ! Das scheint sie tatsächlich zu sein. Klasse. Und die wächst einfach so bei dir in der Mauer? Wohnst du denn im Süden?

    Steingartenfan: Ich bin echt gespannt, wie es weiter geht. Noch kann ich es mir nicht wirklich vorstellen. Nur, dass es bestimmt sehr schön wird. :)
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Heute habe ich 3 Obstbäume, 4 Himbeeren und 2 Heidelbeeren gepflanzt: Sonstiges arbeiten war nicht möglich da alles nass war. Nachmittags Regen.
    Hier Foto von heute Früh 9 Uhr:
    p1050851-jpg.638581
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Na, da hast du wenigstens etwas geschafft.
    Was ist das in den Säcken ? Bleibt das so ??
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Hallo Chrisel,
    die Säcke sind Rhododendronerdesäcke die ich aufgeschnitten habe, unten sind Löcher und in jedem Sack ist eine Heidelbeere gepflanzt, quasi Minimoorbeet. Das bleibt natürlich nicht so, wird noch mit Erde hinterfüllt und bekommt noch eine ca. 5 - 10 cm dicke Abdeckung mit Walderde!
    Ich verlege umfassend neben Trockenmauer sowie als Abgrenzung Moorbeet und Himbeeren desweiteren umfassend im Abstand von 20 cm um´s Haus Pflastersteine mit 20cm breite. Diese dienen dann zugleich zum befahren mit dem Rasenmäher!
    Siehe Plan post 226.
    Wenn es nur nicht mehr regnen würde, wie Du auf den Fotos siehst lauter Matsch.
    Für jedes einzelne Pflanzloch der Obstbäume habe ich immer fast eine Stunde gebraucht, nur Steine Steine Steine. habe jeden einzeln mit der Eisenstange aus dem Pflanzloch gepopelt!
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Ah ja verstehe.
    Der Regen ist wirklich so langsam mal genug. Bei mir ist auch alles klitschnass. Ich hätte von den Temperaturen her schon den ganzen Garten fertig haben können...……………………..wenn er nicht so nass wäre.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Wow, Respelkt! (y)

    Da hast du ja schon mächtig was geschafft. Die Mauer gefällt mir. Woher hast du die Steine? Ich meine, gekauft oder ausgegraben-gefunden-gesammelt?

    Und Matsch bis an die Ohren, also verschärfte Bedingungen, aber du bist ja tapfer. ;)
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Kare !

    Respekt, da warst aber fleißig. Bei uns war es den ganzen Tag trocken. Habe schon den ganzen Tag an Dich gedacht und habe mich gefreut, das Du so ideales Wetter hast. Aber das habe ich nicht vermutet das es so schlecht war. Die Mauer ist wirklich schön geworden. Das Du Platten noch am Rand legst zum Rasenmähen finde ich gut. Das ist so praktisch, wenn man mit dem Rasenmährradl auf den Platten fahren kann, dann wächst das Gras nicht so rein. Da bin ich gespannt wie es auschaut wenn es fertig ist. Die Steine sind wirklich schön. Sind das Sandsteine die gelblichen, sind die bei Euch im Boden drinnen gewesen ? Das andere sind ja Granitsteine vom Woid, oder ? Also dann weiter hin gutes Gelingen. Ich sitze daheim, bin noch k.o. und würde so gerne schon was machen können, wenigstens ein bißerl, geht aber leider noch nicht......
    Was ist denn unter dem runden Deckel ? Ist das ein Gastank ?

    lg. elis
     
  • Top Bottom