Dickmaulrüssler?

  • Ersteller des Themas klara1970
  • Erstellungsdatum
K

klara1970

Mitglied
Guten Morgen,
nachdem meine Rispenhortensie einfach vertrocknet ist, habe ich sie aus dem Kübel genommen und fand folgendes Tierchen. Nach meiner Recherche könnte es sich um Larven vom Dickmaulrüssler handeln. Muss ich jetzt die komplette Erde austauschen oder kann ich was spritzen?IMG_1309.JPG

Danke!
LG
klara
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Wieso spritzen:d:d:d?

    Sammel die Larven raus und gut ist. Wo eine ist, sind meistens noch mehrere.
    Aber bei diesem Bild kann man gar nichts erkennen.
    Hier ist eine sehr gute Seite zum Bestimmen von Bodenschädlinge.

    Da stehen auch gleich die biologischen Mittel zur Bekämpfung dabei, wobei das bei einem Topf nicht nötig ist.
    https://www.bodenschaedlinge.de/übersicht/rüsselkäfer/
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Die Larven (Engerlinge) von Rüssler und Rosenkäfer sehen sich so ähnlich, dass man sie fast nicht unterscheiden kann.
    Absammeln genügt vollkommen, Rosenkäfer kommen auf den Kompost.
    Beim Rüssler bzw. im Zweifelsfalle, würde ich nicht dazu raten.
     
    K

    klara1970

    Mitglied
    Vielen Dank!
    Die Tierchen sehen sich alle sehr ähnlich. Ich werde die Erde komplett erneuern. Die Larven müssen sich ja auch aus irgendwas entwickeln und ich bin nicht sicher, ob ich jedes Kleinstgetier erwische. Ich hatte gehofft, dass es ein Spritzmittel gibt was diese Viecher komplett abtötet.
    Im Nachbarkübel ist meine Zierkirsche auch vertrocknet. Wahrscheinlich finde ich in dem Kübel auch diese Larven.

    LG
    klara
     
  • Top Bottom