Direktaussaat

  • Ersteller des Themas thomash
  • Erstellungsdatum
T

thomash

Foren-Urgestein
Hallo
Bei mir wird alles vorgezogen was nur geht.

Dieses Jahr habe ich dennoch folgendes per Direktaussaat versucht.


  • Mitte April Karotten ca. 500-1000 Samen gefunden habe ich bislang ca. 50 Karotten
  • Schwarzwurzeln ca. 50 (3 sind aufgegangen)
  • Petersilienwurzel (keine einzige)
  • Pastinaken (ca. 50) entweder gar keine oder einige der KArotten sind Pastinaken.
  • ca. 30 Erbsen aufgegangen ist keine einzige
  • Blumensamen (alle aufgegangen) allerdings im Halbschatten
Karotten und Erbsen hate ich über Wochen mit Vlies abgedeckt und regelmäig (je nach Wetter täglich) gegossen.

Im überwiegenden Teil des Gartens gibt es fast rund um die Uhr Vollsonne.

Was soll ich tun?
 
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Nochmal aussäen. Und vor allem auf Schnecken kontrollieren, die gerne die frischen Sprossen abfressen.

    LG Tubirubi
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Früher hab ich das auch immer gesagt. Aber wir haben seit einigen Jahren fast keine Schnecken mehr und ich hab die Karotten auch täglich - meist früh Morgends - geprüft.

    Evt hab ich zu tief oder nicht tief genug gesäät?
    Oder die Erde trocknet hier schneller aus als man gießen kann:(

    Hewute stelle ich meine Mutter zum säen an. Sie hat früher immer recht tolle Karotten hinbekommen. Bei mir sind Karotten das Gemüse, das nur Ärger macht:(
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Vielleicht war es auch zu kalt,
    ich habe festgestellt, dass das meiste viel schneller keimt und wächst, wenn man frühestens Ende April sät.

    LG Tubirubi
     
  • T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Bei uns war es nicht mehr so kalt.
    Hab am 16 April Karotten gesäät.
     
  • ostseeboy

    ostseeboy

    Mitglied
    Ich hab die Erfahrung gemacht, das Karotten ne weile brauchen, so 2-3 Wochen bis sie keimen, bei entsprechenden Temperaturen.
    Petersilie braucht ewig bis die keimt, mindestens 4 Wochen.
    Erbsen sind bei mir auch nicht aufgelaufen, von ca. 30 mal gerade eine einzige.

    :eek::cool:
     
  • K

    Kapha

    Guest
    @Daniel
    Tomash hat aber Petersilienwurzel gesät ;)

    @tomash
    Du weisst aber das Pastinaken richtiges Staudenmässiges Blattwerk bekommen ?
    Dachte nur weil du es evt zwischen Karotten gesät hast :)

    Erbsen musste ich einen Teil gestern noch mal nachsäen .
    Da kenn ich aber die Übeltäter , erwischte ihn vorgestern als er die Erbsen am kleinen Austrieb raus zupfte ;) ......raffiniert die Raben :grins:

    Habe diesmal ein Schutznetzt drüber gemacht .
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Ich habe vor allem Karotten aber auch diverses andere Wurzelgemüse gesäät.

    Das Pastinaken so groß werden wußte ich nicht, werde es bei der Neuausaat beachten.

    Ausgeschlossen ist es natürlich nicht, dass doch noch etwas aufläuft, aber eher unwahrscheinlich. Notfalls muss ich eben zupfen.
     
    K

    Kapha

    Guest
    Meine Pastnaken waren vom Kraut her über 1m hoch und die Rüben hatten zwischen 400 - 1 kg schwere
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Danke für die Info. Samen hatte ich eh keine mehr.

    3 qm hab ich nun neu eingesäät und 2 qm fehlen noch ich hoffe dass es nun wenigstens klappt.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom