Editieren ohne Hinweis

Jazz Brazil

Jazz Brazil

Foren-Urgestein
#1
Um es mal klarzustellen, ich finde editieren mit Hinblick auf Etiquette und Hinweise auf ne vielleicht doch gemäßigtere Sprache für die nicht ganz so forschen Teilnehmer hier gar nicht mal so anprangerungswürdig.
Was ich aber auf die Pest im Rachen nicht abkann, ist dieses heimliche editieren, ohne Anmerkung, wer es editiert hat, damit man nachvollziehen kann, wer was geschrieben hat.

So siehts doch aus, als hätte man es selber geschrieben, völlig ohne Sinn.
Was soll das?
Seit wann sollen wir die Arbeit, der hochgeschätzten der Moderation nicht mehr nachvollziehen dürfen?
 
  • Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    #2
    Sehe ich ebenso.
    Blödsinn editieren finde ich gut. Aber ohne Hinweis löschen und Worte in den Mund legen empfinde ich als ein wenig über das Ziel hinausgeschossen.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #3
    Dem möchte ich mich anschließen.

    Übrigens, liebe Mods, ich schätze eure Arbeit sehr. Aber manchmal würde ich mir wünschen, dass, statt dass wortlos editiert wird, vielleicht lieber mal ein Mod sich mit einem "Hallo XY, meinst du nicht, dass du über das Ziel hinausschießt?" oder ähnlichem zu Wort melden würde. Das habt ihr doch früher auch hinbekommen. Immerhin heißt ihr Moderatoren, nicht Löscher. :)

    Liebe Grüße, Pyromella
     
  • Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    #6
    Ich würde auch gerne wissen, wenn ich über's Ziel schieße. Und anscheinend passiert mir das öfter. Ich merk das halt nur, wenn plötzlich Beiträge fehlen. Ganz gewiss will ich niemanden beleidigen, klar, manchmal bin ich arg belustigt. Dann muss das raus. So wie ich auch im "richtigen" Leben bin.

    Ich erinner mich noch gut an die Zeit, als ich hier im Forum aufgeschlagen habe. Da war ein Moderator, der zu gern auf mich drauf gekloppt hat. Es gab nur EINE Userin, die damals bei mir war, und das ist sie noch heute.

    Moderation ist hier nicht mehr.
     
  • Top Bottom