Efeu Baum Steckling

H

hofergarten

Mitglied
#1
Ich habe irgendwo gelesen man kann einen alten Efeu Ast abschneiden und der Wurzelt an.
Der Ast wird zum Baum weil ein Efeu Steckling das alter der Mutterpflanze übernimmt.
Ich hätte einen passenden alten Efeu Ast und würde das gerne versuchen, hat wer Tipps, wann,wie,wo?
Sollte der Ast der dann zum Efeu Stamm wird, länger/höher sein?

Den Ast habe ich im Auge
06_11_2018-6-jpg.607965
06_11_2018-8-jpg.607966
 
  • asta

    asta

    Mitglied
    #2
    Da bin ich auch auf die Antworten gespannt, denn ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ein verholzter Teil anwächst. Ich habe bis jetzt immer nur Ableger von ca 10cm genommen. Dort wo schon kleine Wurzeln drauf waren, die sind schneller angewachsen.
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    #3
  • H

    hofergarten

    Mitglied
    #5
    Danke, hab mir ein Video zum "Abmoosen" angesehen.
    Werde ich im Frühjahr machen.
    In den Video wurden nur 2cm Rinde entfernt, ich denke ich sollte mehrere cm entrinden.
    Ist es egal welches Moos ich nehme?

    Die Dame werde ich schlagen, ich bin Jünger :)
    Ein Baum gilt als "einmalig auf der Welt"
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #6
    Hallo Hofgarten,
    in "mein schöner Garten November 2018" war ein Beitrag zum Efeu.
    Und da stand auch drin, dass (Zitat):
    "Schneidet man Stecklinge von der Altersform, wachsen die Ableger in der Altersform weiter"

    Falls Du diesen Beitrag meinst: dicke verholzte Äste waren da nicht gemeint - grins.
    Wie auf Deinen Bildern zu sehen ist, gibt es bei Dir ja auch einige "junge" Altersformtriebe (die mit Blüte und den ovalen, ungezackten Blättern ).
    Von denen wäre es sicher einfacher Stecklinge zu machen als von den verholzten Ästen (die durchaus imposant aussehen).

    Liebe Grüße
    Elkevogel
     
  • H

    hofergarten

    Mitglied
    #7
    Danke @Elkevogel, dann muss ich nächste Woche zum Arzt, dort liegt die Zeitschrift immer.
    Ich habe es aber im Internet, im ************* gelesen, Efeu aus Altersform vermehren.

    Der Efeu Ast muss weg, ich machte damals nur einen Versuch, leider hat der Ast sowieso keine Zukunft, der wächst schräg raus und wird früher oder später durch Schneedruck oder Sturm brechen.
    Die Äste wachsen am Hauptstamm schnell, vor 4 Jahren ist mein Vater gestorben, erst da habe ich mit den Efeu Ästen angefangen.
    06_11_2018-5-jpg.608126


    Ich habe natürlich extrem viele junge Alters-Triebe (Links in Bild) rechts habe ich im Frühjahr einen Fehler gemacht.
    06_11_2018-4-jpg.608127
     
    H

    hofergarten

    Mitglied
    #8
    Wann kann man mit "abmoosen" anfangen? Durch die Früchte und Schnee drück es den Efeu Ast schon runter.
    schnee_063_01_2019-5-jpg.610259
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Foren-Urgestein
    #9
    Jetzt ist es meines Erachtens noch zu früh. Die beste Zeit ist beim Austrieb, also im zeitigen Frühling. Binde doch den Ast bis dahin am Geländer oben an, damit er nicht abbricht.
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    #10
    ...In den Video wurden nur 2cm Rinde entfernt, ich denke ich sollte mehrere cm entrinden.
    Ist es egal welches Moos ich nehme?...
    Da gibt es eine ganz einfache Regel. Der entrindete Streifen sollte immer etwa dem Durchmesser des abzumoosenden Astes entsprechen. Wird der Ring zu schmal angelegt, wird die Pflanze die Stelle mit Sicherheit wieder überbrücken.
    Sphagnummoos ist für das Abmoosen die erste Wahl.

    Neben der Ringmethode wird übrigens auch noch die sog. Tourniquet-Methode angewandt. Dabei wird die Stelle mit Draht abgebunden. Diese Methode findet in der Regel bei Bäumen Anwendung, die sehr lange für die Wurzelbildung brauchen,
    Die beste Zeit für den Beginn der Abmoosung liegt im Frühjahr mit einsetzendem Austrieb.
     
  • H

    hofergarten

    Mitglied
    #11
    Danke, ich musste den Ast heute retten. Von "unten heraus" werde ich keinen Efeu Ast mehr wachsen lassen.
    10_01_2019-2-jpg.610463
     

    Anhänge

    H

    hofergarten

    Mitglied
    #13
    Schnee und Eis entfernt und mit einem Draht nach oben gebunden.
     
    H

    hofergarten

    Mitglied
    #14
    Ich würde gerne anfangen, leider kein Moos verfügbar nachdem ich es bekämpft habe :)
    Eigentlich alles noch alles Schneebedeckt.
    Kann man da auch Tellwolle zum Abmoosen nehmen?
    Grodan groß Grow Würfel? zB?
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom