Efeu zurückschneiden

M

Maultäschle

Mitglied
#1
Brauche mal eure Hilfe.
Und zwar wächst bei mir Efeu im Garten an der Hausmauer des Nachbarn hoch. Mir gefällt er im Garten und der Nachbar hat nichts dagegen, solange ich dafür sorge, dass die Fenster frei bleiben, und unterhalb des Daches Schluss ist.
Oben isser jetzt und muss etwas runtergeschnitten werden.
Mittlerweile ist er aber auch sehr in die Breite gegangen, stellenweise ist er fast schon einen Meter dick, und blüht kräftig.
Wenn ich da aber zurückschneide, bleibt nur der Stamm, also das was an der Hauswand "klebt". Treibt der schnell wieder aus? Kann ich problemlos auf ein paar Zentimeter zurückstutzen? Kann ich das jetzt tun, oder besser zu einer anderen Jahreszeit? Komme oben leider schlecht an die Stellen, an denen der Efeu schon auf dem Dach ist, wenn der Efeu unten einen Meter in den Garten ragt.
Schonmal ein dickes Dankeschön an alle, die antworten.
 
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #2
    Efeu ist problemlos, den kannst du jederzeit schneiden. Wenn er einmal ordentlich verwurzelt ist, dann wird er immer wieder fix austreiben.

    Schau aber vor dem Schneiden vorsichtig nach, ob nicht jemand sein Nest in den Efeu gebaut hat, wo du schneiden willst. Dann müsstest du natürlich noch etwas warten.

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    #3
    +1 für Pyros Ausführung

    Efeu ist unglaublich robust. So mancher, der es loswerden wollte, verzweifelte Jahr für Jahr an neuen Trieben:D
     
    M

    Maultäschle

    Mitglied
    #4
    Das ging aber schnell, besten Dank.
    Dann schneid ich den mal rigoros zurück, und achte dabei auf kleine Vögelchen.
    Müssten die aber um die Jahreszeit nicht schon flügge sein?
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #5
    Bei manchen könnte die zweite oder dritte Brut noch nicht ausgeflogen sein.

    Muss alles nicht sein, aber ein kritischer Blick sollte nicht schaden. ;)
     
  • M

    Maultäschle

    Mitglied
    #6
    Ok, ich pass auf, versprochen!
     
  • H

    hofergarten

    Mitglied
    #7
    Mein Vater hatte den Efeu an der Hausmauer, bis unter das Dach!
    Dann kommen Mäuse in den Dachboden, Wespennester nisten sich im Efeu ein, die Hausmauer wird kaputt, Ungeziefer ohne Ende lebt im Efeu! Ich halte den unter Kontrolle schneide in öfter im Jahr damit er nicht unter die Terrasse wächst. Der Efeu ist alt und Blüht für Bienen, die Früchte des Efeu werden von Amseln gerne gefressen! sind aber für Menschen giftig!
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Foren-Urgestein
    #8
    Ein richtig lebendiger Efeu! Und der hat ja schon einen richtig mächtigen Stamm!

    Witzig, wie du ihn zu Figuren geschnitten hast! Er wirkt sehr gepflegt.
     
    H

    hofergarten

    Mitglied
    #9
    Danke, der Efeu wurde vor 26 Jahren dort eingesetzt.
    Heute habe ich den wieder einmal zurück-geschnitten, der blüht ab Ende August. Ein Spagat zwischen Wuchernden Efeu und Blühenden Efeu der unter anderem von Efeu-Sandbienen bevölkert wird! Am ersten Tag sieht das immer etwas wild aus verwächst sich aber schnell wieder.
    Die 2 Ausläufer finde ich auch ganz nett! Ich schneide aber (noch) keine Figuren, danke für die Idee.
     
    H

    hofergarten

    Mitglied
    #10
    Der Efeu beginnt zu blühen! Nächstes mal schneide ich doch weniger, damit mehr Efeu Blüten die Bienen bzw Imker ernähren!
     
  • H

    hofergarten

    Mitglied
    #11
    Update, 04.08.2018
    Der Efeu blüht weiter.

    Nach den großen Tönen der Angeberei oben, hab ich natürlich den Efeu zu stark zurück geschnitten.
    Die Figuren Blühen aber der Rest, geschnittene Triebe blühen erst im 2ten Jahr wieder!!
    Asche auf mein Haupt

    Der Efeu sieht etwas Angeschlagen auf den Bildern aus, heute habe ich mit dem Hochdruckreiniger das alte Laub von innen Raus-gewaschen.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Verwandte Themen


    Top Bottom