Eilige Hilfe gesucht - Wespenest an der Loggia

Elkevogel

Elkevogel

Foren-Urgestein
Hallo,

am Samstagabend (18.07.) haben wir ein Wespennest direkt unter einem Fenster zur Wohnung entdeckt.
Der Vermieter hat sich auch gleich am Montag, 20.07. gekümmert und jemanden zum Begutachten geschickt.
Aussage: "bei der Hitze kann das Nest nicht entfernt werden. Zu gefährlich! Man muss auf kühles, feuchtes Wetter warten":schimpf:
Heute haben mindestens 10 Wespen einen Weg in die Wohnung gefunden (trotz Fenster zu bzw. wirklich dichtes Fliegengitter), ich wurde 1 x gestochen.
Leicht allergische Reaktion und es tut richtig weh:schimpf::schimpf:

Kann ich auf eine wirklich kurzfristige Beseitigung bestehen? Evt. auch am späten Abend, wenn die Wespen ruhen?
Oder muss ich tatsächlich auf schlechtes Wetter warten und kann so lange die Waschmaschine nur mit Schutzkleidung bedienen?! Nicht ordentlich lüften - bei einer Durchschnittstemp. in der Wohnung von 27 - 30° nicht unwichtig...

Danke für Infos und liebe Grüße
Elkevogel
 
  • zitronennarr

    zitronennarr

    Gesperrt
    Ich bin kein Fachmann aber Profi´s war´n das nicht.
    Auf kühleres Wetter warten zu müssen, iss Schmarrn.
     
    muecke1401

    muecke1401

    Foren-Urgestein
    liebe Elkevogel

    ich würde deinem Vermieter mitteilen, dass du schon gestochen worden bist, trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, und leider , leider allergisch reagierst (von leichter Reaktion brauchst du nicht sprechen)

    also musst du- notgedrungen- eine andere Bleibe haben, bis das Nest entfernt wurde. Bis wie hoch er denn die Kosten übernehmen würde- da ja die Wohnung für dich so nicht nutzbar wäre (du hast Ungezieferfrei gemietet und Stiche sind für dich gesundheitsgefährdend)
    (ich weiss , ist arg hoch gegriffen, aber wenn ich sowas höre: zu warm, zu gefährlich - krieg ich zu viel . Da kann ich dann auch - zu gefährlich )

    Kannst du das Einflugloch irgendwie verschliessen ???
    (so haben sich unsere VM mal geholfen :d:d:d)

    sorry, aber deren Reaktion geht gar nicht !!!
     
    R

    ruppi

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    Einflugloch verschließen! Ist natürlich Unfug, lass die Finger davon!!
    Die Insekten stehen unter Naturschutz.Ruf bei der Feuerwehr oder bei der NABU an.
    Bei uns klappt das innerhalb von ein paar Stunden und die Insekten sind weg.
     
  • Kapuzine

    Kapuzine

    Mitglied
    Hallo,
    Die Insekten stehen unter Naturschutz.
    Genau, Wespen sind doch kein ,,Ungeziefer''.

    Wir hatten auch mal ein Nest, direkt an der Terrassentür. Zuerst war ich auch panisch. Die Nachbarn meinten, man könne die Feuerwehr rufen. Bis ich gemerkt hatte, die wollen gar nix von mir, die Wespen. Ich konnte sogar daneben sitzen und Zwetschenkuchen essen.

    Eine hat mich gestochen, aber die ist irgendwie unter mein Tshirt geraten.

    Auf die Idee, den Vermieter damit zu behelligen, bin ich seinerzeit gar nicht gekommen ;)
     
  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    rein rechtlich ist der Vermieter für die Beseitigung eines Wespennestes zuständig.
    Und nach dem Stich habe ich ihm "Beine" gemacht.
    Am Mittwoch erfolgte ein erster Versuch aus der Wohnung heraus - der scheiterte, da der Nestzugang wohl nicht wirklich erreichbar war (ich war nicht dabei - Nachbars haben Schlüssel)
    Ansicht Hausrückseite.JPG

    Am Donnerstag dann ein neuer Versuch von außen mit langer Leiter.
    Da das Nest mit normalen Mitteln quasi nicht erreichbar ist (bestenfalls mit Steiger und das überstiege nun wirklich den Kosten-/Nutzenfaktor) wurde ausnahmsweise ein Kontaktgift gesprüht.
    Seit Freitag herrscht Ruhe:D

    Und ja/nein:confused: Wespen sind sicherlich kein Ungeziefer. Aber direkt an der Wohnung und aggressiv - nein Danke. Da hat meine Liebe zur Umwelt dann doch wieder mal eine Grenze gefunden.

    Lassen sie mich in Ruhe, lasse ich sie auch in Ruhe und muss auch nicht den Vermieter aktivieren.
    Aber wer sagt den Wespen das?:grins:

    LG
    Elkevogel
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Hänge eine Nest-Attrappe auf .
    Bei Ward gibt es die im Katalog.
    Man kann das auch mit einer
    Plastiktüte selber basteln.
     
    vogelspinnen-netz

    vogelspinnen-netz

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    Einflugloch verschließen! Ist natürlich Unfug, lass die Finger davon!!
    Die Insekten stehen unter Naturschutz.Ruf bei der Feuerwehr oder bei der NABU an.
    Bei uns klappt das innerhalb von ein paar Stunden und die Insekten sind weg.
    genau so sehe ich das auch . gerade da sie unter naturschutz stehen ist mit hohen strafen zu rechnen
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Elkevogel Sonnenblumenkeimlinge - eilige Rettung?? Pflanzen allgemein 11
    Luna Luna hat eine eilige Frage! Gartenteich und Aquaristik 3
    DitUndDat Hilfe zu Gardena Micro-Drip für Terrassenbewässerung? Bewässerung 1
    N Hilfe, Unkraut-Teppich auf Rindenmulch Gartenarbeit 10
    N Hilfe bei Umgang mit kleiner Agave Kakteen & Sukkulenten 0
    L Hilfe Schädlinge 0
    V Hilfe! Schädlinge erkennen? Zimmerpflanzen 1
    T Hilfe bei Beurteilung Wasserdruck Hauswasserwerk Bewässerung 14
    G Rasen nach einem Jahr - unschön und Unkraut - Hilfe? Rasen 6
    M Hilfe, meine Pflanze stirbt Zimmerpflanzen 3
    B Brauche Hilfe bei der Planung Rasenbewässerung (mit Herausforderungen) Bewässerung 28
    C Hilfe, Monstera in Not! Zimmerpflanzen 5
    H Benötige Hilfe mit meinen Tomatenpflanzen Tomaten 5
    M Hilfe, meine Zucchini Keimlinge welken!!! Obst und Gemüsegarten 38
    G Vernachlässigter Garten braucht Hilfe & Unkraut identifizieren? Rasen 12
    G Hilfe, wir haben einen Garten ohne Sonne Gartenpflege allgemein 14
    C Hilfe mit meiner Monstera deliciosa Pflanzen allgemein 4
    Knofilinchen Hilfe gesucht: Erdbeeren säen Obst und Gemüsegarten 27
    H Hilfe für meine Herzblattblume (Anthurium clarinervium) Zimmerpflanzen 5
    W Bitte um Hilfe, bin Gartenneuling Stauden und Kletterpflanzen 16

    Ähnliche Themen

    Top Bottom