Einblatt - braune Blätter kommen immer wieder

  • Ersteller des Themas Rhaelle
  • Erstellungsdatum
Rhaelle

Rhaelle

Neuling
Hallo zusammen,

wir haben letztes Jahr ein großes Einblatt übernommen, weil der Halter ins Ausland gereist ist. Die Pflanze war im guten Zustand, obwohl der Halter nach eigenen Aussagen jede Pflege der Pflanze unterlassen hat.

Hier angekommen hatte ich es in einen größeren Topf umgepflanzt (nur Erde), was mir das Einblatt auch mit neuen Blättern dankte. Irgendwann zu Beginn diesen Jahres fielen mir braune Stellen an den Blättern auf, die ich vorsichtig mit der Schere entfernt habe. Anfangs funktionierte das sehr gut, aber jetzt kommen immer mehr braune Stellen. :neutral:

Den Standort habe ich schon zweimal gewechselt, weil ich dachte das wäre vielleicht das Problem. Die Pflanze steht immer an hellen Plätzen ohne direkte Sonneneinstrahlung. Leider hat das die braunen Stellen noch vermehrt. Während vorher einzelne Blätter betroffen waren, habe ich jetzt nur noch 3-4 Blätter, die nicht betroffen sind.

Habt ihr eine Rettungsidee für mich?
 
  • Rhaelle

    Rhaelle

    Neuling
    Vorne an der Blattspitze.
    Bei den richtig schlimmen Fällen von der Spitze bis zur Mitte des Blattes.
     
  • Rhaelle

    Rhaelle

    Neuling
    Dann erstmal wieder Blätter beischneiden und das Gießen unterlassen, oder lieber noch einmal frisch umtopfen? Sie steht in einem sehr großen und dicken Kübel, bis es dort trockener wird könnte es dauern...

    Generell dachte ich, dass die Erde beim Einblatt nicht trocken werden darf.
    War vielleicht doch zuviel des Guten.
     
  • N

    niwashi

    Guest
    rausziehen und an der Erde/ an dern Wurzeln riechen ... dazu findest hier im Forum bereits einige Beiträge!

    Spathiphyllum verträgt Trockenheit ganz gut ... wenn die Blätter ganz runterhängen kann man sie immer noch zum Leben erwecken!

    n.
     
  • Lavendelbibi

    Lavendelbibi

    Mitglied
    Bin doch neugierig: Wie ist die Untersuchung ausgegangen?

    Mein Tip kommt etwas spät, aber ich habe festgestellt, das mein Einblatt (wie auch meine Orchideen und meine Efeutute) am besten gedeiht, wenn man es vergisst. Gießen tu ich immer nur, wenn die Blätter schlapp-hängend werden. Stehen tut es in einer fast schon dunklen Ecke neben dem Fenster. Überraschenderweise scheint es meine Ignoranz mit starkem Wachstum und vielen Blüten zu belohnen :)
     
    B

    barisana

    Guest
    (wie auch meine Orchideen und meine Efeutute) am besten gedeiht, wenn man es vergisst.
    das kannst du nicht auf alle pflanzen übertragen und keinesfalls ständig nach dieser methode verfahren.
    dauerndes (giessen) vergessen ist für die meisten pflanzen purer stress, den sie irgendwann übelnehmen.
    besser mäßig, aber regelmässig wasser geben. meine meinung.
     
    Lavendelbibi

    Lavendelbibi

    Mitglied
    Das übertrage ich auch sicher nicht auf alle Pflanzen- ganz doof bin ich ja auch nicht ;-) Nur eben bei diesen drei genannten Arten hat es sich bei mir über Jahre durchgesetzt. Wenn ich ihnen auch nur drei Wochen lang mehr Aufmerksamkeit schenke (wenn ich etwa mal Urlaub habe) neigen sie zum spontanen zicken. Sobald ich sie wieder in Ruhe lasse sind sie glücklich.
     
  • E

    Emtiar

    Guest
    Seid ihr sicher, dass wir von der gleichen Pflanze reden???
    Meine Einblätter haben immer wie die Pferde gesoffen.
    Sie wollten wohl nicht, dass das Wasser im Topf steht, aber Trockenheit haben sie mir schwer übelgenommen.
    Momentan habe ich so einen Winzling vom schwedischen Möbelhaus im Wohnzimmer - da ist es genauso.
    Ein bisschen trocken, und schon lässt sie theatralisch die Blätter hängen.





    LG
    Emmi
     
    B

    Beniko

    Guest

    Klar Lavendelbibi,
    die Pflanze möchte doch überleben. Und deshalb versucht sie, für Nachwuchs zu sorgen.

    Leider vergesse ich auch immer mal wieder, mein winziges Einblättchen zu gießen, was es mir natürlich auch übel nimmt und keinen Zentimeter wächst. (mit dem kriechenden Benjamini gehts mir genauso, nur dass der noch beleidigter ist)
    Es ist schon, wie Barisana schreibt: für Pflanzen, die etwas mehr Wasser brauchen, ist es der pure Stress, immer mal wieder (oder sogar oft) dürsten zu müssen.

    Ich schlage dir vor, wir loben Besserung, ok?

    Verbesserungswürdige Grüße :eek:
    Beni
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    S Einblatt braune Stellen Pflanzen allgemein 4
    R Hilfe mein Einblatt fault Zimmerpflanzen 8
    F Wächst Einblatt immer zum Licht? Zimmerpflanzen 31
    J Einblatt lässt Blätter hängen - wie gießen? Zimmerpflanzen 13
    H Gelöst Langweilige Zimmer-/Grünpflanze (Einblatt) Wie heißt diese Pflanze? 2
    Brokkolini Einblatt hat Selbstmord begangen! Zimmerpflanzen 15
    B Effeu, Grünlilie, Einblatt als Schlafzimmerpflanzen Zimmerpflanzen 15
    Jacki1980 (Panaschiertes) Einblatt Zimmerpflanzen 4
    HoneyHoney Spathiphyllum- Einblatt-> Blühphase, wann? Zimmerpflanzen 3
    S Purpurtute (Syngonium), Einblatt - Foto Pflanzenbestimmung - Archiv 10
    M Einblatt (spathiphyllum wallisii) Tropische Pflanzen 2
    A Mein Einblatt ist nicht mehr schön Pflanzen allgemein 27
    Amanda einblatt Pflanzen allgemein 1
    Amanda einblatt will nicht blühen Pflanzen allgemein 6
    Buddelmaus Einblatt - Spathiphyllum hybridum Wie heißt diese Pflanze? 1
    Ficus Große Spitze grüne Blätter ähnelt Einblatt Wie heißt diese Pflanze? 1
    missali Olivenbäumchen verkümmert, auch Einblatt und Zitrusbäumchen zeigen ähnliche Symptome Pflanzen allgemein 1
    Beutlin Mein Einblatt blüht nicht mehr Pflanzen allgemein 2
    M Krankes Einblatt... Tropische Pflanzen 1
    M Philodendron Melanochrysum hat braune Flecken Tropische Pflanzen 2

    Ähnliche Themen

    Top Bottom