Einspeisung in Gardena Pipeline

T

Trombo

Neuling
Hallo liebe Gartenfreunde!


Auch ich habe vor meinen Garten mit einer Pipeline zu versehen. Jedoch habe ich folgendes überlegt und frage mich, ob es klappen kann? Anstatt der normalen Einspeisung über die Wassersteckdose und eine Pumpe würde ich gern den Schlauch der Pumpe direkt und unterirdisch an das System anschließen. Hierzu würde ich einen Verbinder mit 3/4 AG nehmen und dort einen 19mm Schlauch mittels Kupplung dort anschließen. Nun wäre das System ständig unter Druck, bis ich die Pumpe abklemmen würde. Normal hat ja die Wassersteckdose ein Ventil, welches bei Druckverlust öffnet. Dies ist doch aber eigentlich egal oder?
Die Pumpe hat eine Ein- Aus- Automatik. Bevor ich dies jedoch so mache, bitte ich um Eure Meinung.

Vielen Dank!
 
  • P

    Pflanzbert

    Foren-Urgestein
    Nun wäre das System ständig unter Druck, bis ich die Pumpe abklemmen würde. Normal hat ja die Wassersteckdose ein Ventil, welches bei Druckverlust öffnet. Dies ist doch aber eigentlich egal oder?
    Die Pumpe hat eine Ein- Aus- Automatik. Bevor ich dies jedoch so mache, bitte ich um Eure Meinung.
    Der Druck müsste eigentlich schnell nachlassen wenn die Pumpe aus ist. Ausser Du hast da ein gut funktionierenden Rückschlagventil zwischen der Pfeifenlinie und der Pumpe.
     
    T

    Trombo

    Neuling
    Hallo,

    wie gesagt handelt es sich um eine Pumpe mit Automatik-Funktion. Daher wäre es sicher von Nachteil, wenn der Druck abfallen würde, denn dann würde die Pumpe ja wieder angehen. Es geht hier nur um die Frage, ob das System über ein Hahn-Anschluß angeschlossen werden kann, also ohne eine sichtbare Einspeisung. Das System könnte ja entleert werden, wenn ich die Pumpe am anderen Ende des Schlauches, also direkt an der Pumpe abmache, oder die Pumpe vom Netz genommen wird, denn dann geht tatsächlich der Druck verloren.
     
    T.Tomberg

    T.Tomberg

    Mitglied
    Ich habe meine kpl. Anlage über einen 4-Wege-Verteiler und Gardena Profisystem Schlauchverbinder angeschlossen. Seit 11 Jahren problemlos. Anlage steht bis zu den Magnetventildosen unter Druck. Wichtig ist hierbei auch ein vernünftiger Schlauch ! Habe einen Gummi-EPDM 3/4" , da rutscht nix aus den Gardenakupplungen !
     
  • Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    ha, der Fred passt bei mir auch... ich bin auch gerade am zusammenstellen und aufbauen einer Gardena-Pipline und hab schon so manche Teile gekauft.

    Hätte an meiner Anlage dann 3 Pumpen mit Abschaltautomatik dran, da wäre es auch so, so bald der Druck leicht abfällt schalten die ein. Einspeisung hab ich vor, mit 3/4" Schlauch und Profi-Kupplung mit Drehhahn, das sollte 100%ig halten.
    Nur mit einer Schlauchklemme wäre mir dies zu unsicher. Gut, wie Tomberg schon mitteilte, bitte vernünftiges Material verwenden, dann werden auch die Reparaturarbeiten und der Stressfaktor minimiert, dies bei mir 0 sein sollte... ;)

    Nun suche ich nur noch nach geeigneten Rückschlagventilen aus Kunststoff, diese den Wasserdruck nicht zu arg mindern, aber so dass das Wasser nicht evtl. durch eine andere Pumpe gedrückt wird oder alle 3 Pumpen einschalten. Weiß da noch nicht, wie sich dies verhält?
    Oder ich muss doch jeweils ein Absperrhahn dazwischen bauen... hmm wollte eigentlich nicht umherlaufen...?
     
  • Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Nun suche ich nur noch nach geeigneten Rückschlagventilen aus Kunststoff, diese den Wasserdruck nicht zu arg mindern, aber so dass das Wasser nicht evtl. durch eine andere Pumpe gedrückt wird oder alle 3 Pumpen einschalten. Weiß da noch nicht, wie sich dies verhält?

    Hab nun Rückschlagventile aus Messing in 3/4" gekauft, was meint ihr, wird dies den Wasserdurchfluss bei Installation nach den Pumpen zu arg mindern?
    Ich weiß, 1" wäre besser gewesen, aber in den Gardena-Pipeline gibt es solch einen Anschluss nur in Innengewinde... gut machbar ist dies, aber auch Sinnvoll?

    Es soll anscheinend auch solche Wasserstopps geben, so wie in Schlauchkupplungen... in der Größe finde ich aber nichts.
     
  • N

    niwashi

    Guest
    beim Händler für Installateurbedarf kriegst sowas auch ...

    n.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    O Gardena Bewässerung, funktioniert dass so? Oder bessere Alternativen ? Minirasen Bewässerung 7
    1 Automatische Rasenbewässerung von Gardena. Rasen 1
    F Gardena Bewässerung mit WELCHEM Kompressor ausblasen? Bewässerung 7
    K Gardena Smart Control Planung Bewässerung 0
    B Planung der Bewässerung mit Gardena und DVS Bewässerung 2
    S Gardena Irrigation Control an Außensteckdose Gartengeräte & Werkzeug 2
    D Hunter MP Rotator mit Gardena T100 zusammen auf eine Leitung? Bewässerung 14
    T Gardena OS 140 Immer wieder mal zu schwach Bewässerung 1
    O Kombination mit Gardena OS140 Bewässerung 3
    H Bewässerung - Anfängerfragen (Gardena OS140 und T100 Reihenfolge) Bewässerung 1
    S Gardena Bewässerungsplanung - Ein paar offene Fragen... Bewässerung 5
    G Gardena Ventilbox V3 druckabhängig undicht Bewässerung 5
    M Problem Gardena Smart Water Controle Bewässerung 1
    M Gardena Zonen Bewässerung möglich? Bewässerung 0
    M Verteilen Gardena Regner S50 mehr Wasser als T200? Bewässerung 3
    DitUndDat Hilfe zu Gardena Micro-Drip für Terrassenbewässerung? Bewässerung 5
    R Gardena Bewässerungscomputer an Gardena Hauswasserwerk 5000/5 Gartengeräte & Werkzeug 1
    M Gardena inox 6000/6 schaltet nicht ein Bewässerung 14
    S Gardena Aquacontour Automatic - Sektorbegrenzungshaken gebrochen Bewässerung 1
    E Alternativen zu Gardena OS 140 Bewässerung 8

    Ähnliche Themen

    Top Bottom