Einzelene Bauabschnitte meines Teichbaus

Rommi

Rommi

Mitglied
Hallo zusammen,

Ich hab mir gedacht das Ihr vielleicht mal sehn wollt wie ich meinen Teich baue, hab also die einzelenen Schritte mit Fotos festgehalten, fertig ist er noch nicht, da ich mich als Frau da allein druchschlage und ja auch noch arbeiten muss.

Die Daten: Teichgröße 3 x 4 m 1,10 - 1,20 m tiefe ca. 11-12 m³ Wasserinhalt, es kommen sechs kleine Goldfische rein, ca. 6 - 10 cm lang, die ich mir mit Wasserpflanzen, als ich diese gekauft hab, als Laich eingefangen hab.

Dazu ein BioSmart Filter für 30 m³ Wasser der bei Fischbesatz noch für 15 m³ reicht, dazu eine Bitron C UVC-Lampe mit 36 Watt, die Pumpe ist eine Aquamax Eco Classic 8500 diese schafft in der Stunde bis zu 8500 liter Wasser.

Die Bepflanzung wird von mir auf die Rinnen im Teich in Blumenkästen gepflanzt, ohne Erde sondern mit einem speziellen Substrat das man auch in der Aquaristik verwendet, dazu gemischt sind dann Kies und Zeolith.

Sumpfzone ist hinter dem Teich auf dem angeschütten Wall, Teichaushub, wird mit Erde und gemischt mit etwas Teicherde gefüllt und entsprechend bepflanzt.

Das einzige was ein Sand/Lehm gemisch bekommt sind die Ufermatten, außen um den Teich, damit z. B. das Pennigkraut und einige Blumensamen hier ihr Wurzeln schagen können. Die Seerose wird die einzige im Teich sein die auch ein Sand/lehm Gemisch bekommt, diese steht dann auf der untersten Stufe in einer kleinen Wanne im Teich. Ansonsten wird auch am Boden kein Substrat eingebracht.

Das sind jetzt mal die Daten ich hoffe ich hab nix vergessen.

Jetzt geht es mit der Bilderflut los:grins:

Hier an der Stelle soll der Teich hin, wo der Hund am spielen ist.


Dann der Aushub, natürlich war die Stelle vorher Markiert, ohne das geht es nicht.
So sieht der Teich grob aus

hier aus er Nähe die beiden Stufen die in den Teich führen

Wie Ihr hier gut sehen könnt ist das ein misserabler Boden, nur Steine und wenn der Boden trocken ist ist er bröselig, einfach furchtbar.

Hier sieht man den Überlauf vom Teich, den ich zur Gartenseite als Trockenbach anlegen will



Weil der Boden so schlecht ist, hab ich den ganzen Teichinnenraum verputzt
was gar nicht so einfach war, weil es genau in die heißen Temperaturen fiel. Also konnte ich entweder nur in der Früh oder am Abend verputzen, dazwischen musste ich den Putz auch immer mal Wässern damit er abbinden konnte und es wurde von mir auch eine Plane über den Teich gelegt zum Schutz vor der Sonne und dem Wind, der alles zu schnell austrocknen drohte.


Fast geschafft, das dauerte echt lang bis ich so weit war, da ich ja immer wieder auch den Putz anrühren musste in unterschiedlichen Konsstenzen, mal fester mal flüssiger, z. B. bei den Rinnen flüssiger damit er sich besser mit dem Untergrund verbindet, vorher musste ich ja auch erstmal den Boden/Wände befeuchten bevor der Putz drauf kam.

Hier bin ich endlich fertig



Hier sieht man nochmal die Südseite des Teiches die auch noch oben verputzt wurde und den vagen Bachlauf der vom Filterauslauf gespeißt wird.


Dann kam was kommen musst, es regnete GsD, ein aufatmen für die Natur und ich hatte sie erst kostenlose Wasserfüllung, aber leider war noch keine Folie drin, mmh.

Es blieb nix anderes übrig als den Teich wieder zu leeren, aber wie, ohne dass das in Arbeit ausartet, Schmutzwasserpumpe ist keine vorhanden, dafür aber schon der erste Besucher, ein großer Gelbrandkäfer und zwei von den kleineren Taummelkäfern waren auch schon da.

Also das mit dem Wasser entfernen war einfach zu lösen, ich nahm einen Gartenschlauch den ich nicht brauchte und legte ihn ins Wasser damit er sich richtig schön volllaufen konnte. Dann beschwerte ich ein Ende im Wasser, paßte dabei auf das er nicht zusammengedrückt wurde, dann nahm ich das andere Ende und knickte das Schlauchende um, damit keine luft rein kam, und ging mit diesem Schlauchende in den etwas tiefer gelegenen Gartenteil und legte diesen ins Gras.
Siehe da es lief das Wasser raus, durch den Sog zog es auch das Wasser aus dem Teich bis nur noch eine Pfütze übrig war.

Dann gings weiter mit dem Vlies verlegen

ein Kleid in weiß...

danach kam die Folie, da hat mit dann LG geholfen die Folie in den Teich zu legen, ich hab sie dann am nächsten Tag besser geglättet als die Sonne schien, es müssen aber immer noch genug Faltenwürfe vorhanden sein damit die Folie wenn Wasser einfläuft noch etwas Spielraum hat, deswegen sind auch einige größere Falten besser als immense kleine Falten und diese hängenden vorallem bei den Stuffen sind gut.


Danach hab ich den Bachlauf mit Vlies und Folie ausgelegt




Jetzt wurde die Ufermatte von mir auf die Randszone der Folie verklebt, diese ist zum Schutz für die Folie vor den UV-Strahlen und im Winter als Schutz vor den Eisplatten die eine Folie beschädigen können.


Auf den Stufen und an den Seitenwänden des Teiches wird ebenfalls eine Verbundmatte angebracht, diese wird nur punktuell verklebt und dann mit Trasszement, der gefärbt wird mit Farbpigmenten, eingerieben bis das Gewebe nicht mehr sichtbar ist. So erhält der Teich einen Stabilen innenmantel der auch die Folie, sollte es mal irgendein Problem geben an seinen Platz hält wenn ich das Wasser zum Teich raus nehmen müsste. Dieser Zement muss auch entsprechen feucht gehalten werden damit er abbinden kann, diese Wasser das sich dann unten sammelt muss ich auf Ph-Wert testen und wieder raus nehmen, dann weiß ich wie er abgebunden ist bzw. fertig ist. Erst wenn all das fertig ist kann ich Wasser einlassen.
So sieht er jetzt aus, ich muss die Verbundmatte noch verkleben und teilweise vorher noch besser angleichen, ist jetzt nur grob da ich ja die letzten Tage keine Zeit hatt und heute war es zu heiß.




Den Bachlauf hab ich auch noch etwas dekoriert, der ist aber auch nicht fertig, nur mal kurz ein Bild wies mal sein bzw. laufen soll


Das war es erst mal, ich hoffe ich hab Euch nicht gelangweilt;)
Wenn es wieder Forschritte gibt stell ich die Bilder rein.

VG
Rommi

Ps: Für die Pumpe hab ich mir einen Vorfilter gekauft und ihn direkt an die Pumpe geschraubt, Pumpe einfach aus ihrem Gehäuse nehmen und drauf schrauben, so kommen keine klein Tiere mehr in die Pumpenschraube und werden zermalmt.
 
  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    *sabber*.....

    Wann kommst Du vorbei und machst bei uns auch so'n tolles Teil???:grins:
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Mir langt meiner, bin froh wenn ich das Teil ferig hab:grins:
     
  • Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo Mr. Ditschy,

    wie zu Pumpe zu klein?
    Meinste das jetzt Ironisch oder wie:rolleyes:

    Feiveline, ein Versuch wars wert;)
     
  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Hätt ja auch klappen können... ;)

    Aber ich freu mich auch schon auf weitere Bilder!
     
    Heinzenberg

    Heinzenberg

    Mitglied
    Ein großes WOW ... ich bin total beeindruckt und freue mich auf die nächsten Bilder.

    LG Martina
     
    EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    Moin Rommi,
    klasse, dass Du hier jetzt Deinen eigenen thread zu eurem Teich eröffnet hast.
    Schön ist die bebilderte Schilderung, wie ihr den Teich angelegt habt, vom ersten Schritt an. Dies wird sicherlich anderen, potentiellen Teichbauern helfen, wenn sie starten wollen... und noch nicht so wirklich wissen, wie :)
    Ich bin auf den weiteren Fortgang auch schon sehr gespannt.
     
  • Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hehe, etwas schon, sorry. :)
    Da ich nur vom Foto her die Pumpe als einzige Pumpe etwas klein finde, oder täuscht dies?
    Sonst passt dies sicherlich.
    Hallo Mr. Ditschy,
    keine Sorge sie ist genau dimensioniert für den Teich, ich hab sie nur aus dem Gehäuse raus genommen, um diesen Saugvorfilter direkt an die Pumpe an zu bringen, damit nicht das Kleingetier eingesaugt wird. Das Gehäuse hatte mir zu große Löcher;)

    Hallo EvaKa,
    ich hab die Bilder erst mal Sotieren/zusammen stellen müssen, sie sind in Datumsmäßgen Ordnern gespeichert, vielleicht helfen sie ja wirklich dem Einen oder Anderen beim Teichbau. Planung ist ganz wichtig und auch sich in die Materie einlesen, ich mach das seit drei Jahren sehr intensiv, davor hab ich auch drei Jahre alles Verschlungen was es so an Information gibt. Ingesamt seit sechs Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Teich:grins:

    Meinen ersten Teich den ich gebaut hab war eine schnelle Notlösung, das sollte mir so auf keinen Fall mehr passieren.

    Seit wir dieses Grundstück haben ist Wasser im Garten immer ein Thema gewesen, meine drei Miniteiche a 65 l 2 Jahre alt und einen Wassereimer 35 l 3 Jahre alt und ein Miniminiteichlein ca. ein halbes Jahr, das erst dieses Frühjahr dazu kam, funktionieren ohne Probleme und ohne Algen.

    Das spornt an, bin gespannt wie es dann im Teich wird, wenn er denn mal fertig wird:grins:. Gestern fing es am Abend zu regnen an, konnte nur nee halbe Stunde was an den Verbundmatten arbeiten und heute regnet es auch schon fast den ganzen Tag, jetzt steht wieder Wasser in Teich, das aber auch wieder raus muss da aus der Verbundmatte die Seifenrückstände gespült werden.
    Warum Seifenrückstände? Die Verbundmatte wird mit einem Kunstoffgarn schlaufenartig vernadelt, damit die Nadel besser durch das Kunstoffgrundmaterial geht wird dies etwas eingeseift damit rutscht die Nadel besser durch.

    Den Schlauch hab ich wieder ins Wasser getan, damit er sich wieder volllaufen kann:grins: um dann das Wasser wieder aus dem Teich zu saugen.




    und der Bachlauf ist auch Wassergefüllt

    VG
    Rommi
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    Vielen Dank für die tollen Bilder und die Erklärungen dazu.

    :eek::eek:

    Das wird bestimmt mal ein ganz klasse Teich und ich freu mich
    dann auf weitere Bilder.
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    kool!!! klasse Teil! gratuliere
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Danke.
    Es freut mich, wenn mein Teichbau für Euch Interessant ist und es gefällt.;)

    Wenn der Teich wieder ohne Wasser ist und die Verbundmatte abgetrocknet hat, kann ich weiter machen. Dann gibt es auch wieder Bilder zur Weiterentwicklung des Teichbaus.
    Mir kribbelt es in den Fingern weiter zu machen, ich will endlich fertig werden:rolleyes:

    VG
    Rommi
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Ich hab wieder Bilder für Euch

    So sieht die Verbundmatte auf der Rückseite aus, sie hat einen anderen Rücken als die Ufermatte, auf diesen grünen Streifen klebt man ein dünnes Doppelklebeband, die weißen Papierchen müssen abgezogen werden, daß ist die blödeste Arbeit :d . Danach drückt man die Matte an die Position wo sie hin soll, fest.

    So sieht es dann aus wenns fertig ist, die Falten von der Folie sollten immer noch locker unter der Vermbundmatte liegen, damit sie sich wenn das Wasser einläuft sich noch bewegen kann.


    Den Rest will ich heute noch fertig machen, auch am Bachlauf möchte ich noch so einiges schaffen, das Wetter paßt.

    Ich will Euch nur noch schnell einen Taumelkäfer zeigen der sich mit mindestens sechs seiner Artgenossen wieder im Teichbecken, das mit Regenwasser gefüllt war, eingefunden hatte. Die wollen auf biegen und brechen endlich das der Teich fertig wird, so scheinst zumindest :grins:


    Bis denn;)
     
    EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    Rommi,
    einfach nur klasse!
    Ihr gebt ja richtig Gas....
    habt ihr eigentlich auch schon (noch) vorgezogene Pflanzen...
    wird ein wenig eng sonst mit "Neu-Anpflanzung" für dieses Jahr...
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo EvaKa,

    klar einige stehen bei mir schon in den Startlöchern und weiter 75 Pflanzen, verschiedenster Wassertiefen und Sumpf warten auf Abruf. Sobald die Verbundmatte verputzt und abgebunden ist, kann Wasser rein. Dann muss ich noch ein zwei Tage warten und PH-Wert messsen, erst wenn der so einigermaßen paßt kommen die Pflanzen rein.

    Ich war heute wieder fleißig, so langsam gehts mit dem Verkleben aufs Ende zu, GsD :grins: Die Kelbestreifen machen mich langsam wahnsinnig. :d

    Die Stufen und die dazu gehörigen Seitenwände sind geschafft

    jetzt muss nur noch die oberste Matte verklebt werden und noch ein Keil angebracht werden, dann ist er komplett fertig.


    Wie Ihr seht hab ich die Folienfalten fast komplett mit Verbundmatte nachgeformt, ich denke wenn das alles dann vermörtelt ist sieht es natürlicher aus, wie ausgewaschener Stein, der ja auch sein Schleifspuren hat. :roll:

    Dann werd ich den Bachlauf in Angriff nehmen und wenn das Wetter mit spielt vielleicht am Samstag mit dem Vermörtel anfangen, am Sonntag solls ja wieder regnen :(
    Man... eigentlich müsste ich mich dreiteilen :roll:

    Vielleicht mach ich morgen Früh gleich fertig :roll: danach musss ich arbeiten, na mal sehn :roll:
     
    EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    Rommi,
    ich sehe schon, ihr habt euch bestens vorbereitet auf diesen Teichbau!
    Genau so soll's sein, dann baut man wirklich nur 1x.....
    ich bin schon gespannt auf den Fortgang beidedaumenhoch.png
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Danke EvaKa;)

    Ich mach den Teich ganz allein, LG hilft mir dabei nicht, außer bei der Folie reinlegen.

    Ja ich hab mich gut darauf vorbereitet, Plane den Teich schon seit einem Jahr und natürlich auch viel gelesen und Information verschlungen, ist ja auch ein Interessantes Thema rund um Teiche und Wasser.

    Das letzte Stück Verbundmatte klebe ich erst heute Abend fest, denn es ist vom Tau so feucht/naß dass das schlecht geht.

    VG
    Rommi
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo zusammen,
    kurze zwischen Meldung, die letzte Bahn ist verklebt:grins:

    Am Bachlauf hab ich die großen Steine zur Seite gestellt und Reste der Verbundmatte verteilt, da geh ich morgen nach der Arbeit ran und werde versuchen den Bachlauf zu vermörteln.

    Am Samtag kommt eine Freundin die mir hilft den ganzen Teich kompeltt zu vermörteln, da solls ja noch schön bleiben, erst in der Nacht kommt angeblich der Regen. Bis dahin ist der Mörtel fest so das es ihm nichts ausmacht naß zu werden, er soll ja langsam abbinden, bei schönen Wetter müsste ich ihn immer wieder mal befeuchten, das erspare ich mir damit:grins:

    Bilder gibt es dann auch wieder, bis denn.

    VG Rommi
     
    Heinzenberg

    Heinzenberg

    Mitglied
    Ich finde das unglaublich spannend, ich kannte bisher nur die reinen Folien-Teiche oder eben die fertigen Plastewannen. ( Sowas hab ich für meine Laufenten..)

    Habe ich mich schon bedankt, dass Du Dir die Zeit nimmst, alles zu knipsen und einzustellen und zu kommentieren ?

    Dieses Thema ist wirklich absolut interessant und unterhaltsam, ich freue mich sehr darüber.

    Liebe Grüße

    Martina
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo zusammen

    Eine groge Teichbauerin melde sich mal kurz .

    Vor lauter Teichüberlauf erhöhen und Kapillarsperre machen bin ich nicht zum Bachlauf gekommen :roll: naja mach ich den halt später, was solls.
    Morgen früh muss ich aber auf jeden fall, bevor meine Freunding kommt, noch die andere Seite des Teichrands zum Bachlauf entsprechend richten, denn da wird ja auch die Ufermatte vermörtelt und die soll gleich in der Position aushärten wie ich mir das Denke, das Ende muss etwas hochgestellt werden. Mal sehn wie ich das hinkriegt

    So jetzt Bilder

    Die letzte verklebte Verbundmatte :D
    Und hier muss ich morgen ran, der Übergang zum Bachlauf muss gestaltet werden bevor sie vermörtelt wird.



    Der erhöhte Uferwall


    Uferwall mit Kapillarsperre die so angelegt ist das sie eine leichte Neigung hat
    damit das Wasser ablaufen kann aus der Kapillarsperre, da das Ganze ja am Hang ist.


    Wie man hier gut sieht ist die Folie etwas zu kurz, macht aber nix, da kleb ich ein Stück dran, geht eh nur in die Kapillarsperre.
    Das weiße Vlies, was man hier sieht ist ein Straßenbauvlies, das ist breiter, habs nur umgeschlagen, das soll unerwünschten Bewuchs verhindern


    Die Steine hab ich reingestellt um die Wasserkante zu zeigen,
    oberhalb des waagerechten Steins soll die Wasserlinie sein

    und hier am Überlauf

    schaumermal obs auch so hinhaut, wenns soweit ist

    Die Steinmatte hab ich nur mal so über den Wall gelegt, da weiß ich noch nicht was ich mach :roll: , die Folie kann so jedenfalls nicht bleiben. Wahrscheinlich werd ich da auch Ufermatte drüber machen und vermörteln, mit Steinen kann ich das nicht ausgleichen.

    Morgen kommen die nächsten Bilder, ich hoffe nur das ich Euch nicht langweile:rolleyes:wenn ich auch solch kleine Schritte zeige.

    LG
    Rommi
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Guten morgen zusammen :D

    Gestern haben meine Freundin und ich die Verbundmatte vermörtelt, ohne sie hätt ich das nicht geschafft, mann war das nee Arbeit, vorallem bis sich der Mörtel mit der Vernundmatt die aus vielen ich, sag mal Kunststoffhaaren besteht, verbunden hat. Das war bisher die schlimmste Arbeit am Teich, aber nun ist es geschafft.

    Ab 18.00 Uhr kamen pechschwarze Wolken, da haben wir dann nochmal einen Zacken zugelegt denn es sollte ja komplett fertig sein und wir haben es geschafft, um 19.25 Uhr kamen die ersten Regentropfen, wir dann schnell noch nee Plane über das noch nicht abgebunde gelegt und mit Steinen am Rand beschwert und nix wie rein, denn dann fing wirklich zu schütten an.

    Jetzt bekommt der Teich eine kostenlose Füllung, bei uns regnet
    es was das Zeug hält

    Ich hab Euch ja Bilder versprochen, bin mit Schirm raus damit die Kamera nicht naß wird, und hab neue Fotos

    Erst mal vom Bürofenster einen gesamt Überblick, wie Ihr seht ist das untere Becken voll mit Wasser, das war heute um 7.45 Uhr.

    Dann bin ich raus um die Folie zu entfernen und hab diese Bilder für Euch



    Es ist jetzt noch ein Farbunterschied an der obern Stufe und Bacheinlauf zu erkennen, ich denke aber das wird auch noch etwas ausgeschwemmt und es gleicht sich an :roll:

    Den "Riss" den Ihr seht ist eine Falte die ich so vermörtel hab das sie sich bewegen kann, was sie auch getan hat, deswegen sieht man die jetzt, ist nicht schlimm in ihr läuft das Wasser von der obersten Stufe runter.

    Also was auf jeden Fall schon mal Funktioniert ist der Überlauf von der Sumpfzone, am oberen Ende ist der Übelauf

    hier aus der Nähe, ich muss da noch ein paar Falten glätten, aber ansonsten paßt es.


    Auch aus der Kapillarsperre läuft das Wasser in den Garten, paßt also auch.

    Da es bei uns so extrem Regnet ist inzwischen die unter Teichstufe auch unter Wasser, ich bekomme also gratis eine Füllung dann wird sich wirklich zeigen wie es um den Teich bestellt ist und ob ich alles richtig gemacht hab. :roll:
    Leider muss das Wasser auch wieder raus, um die Ausschwemmungen vom Putz, die im Wasser gelöst sind, nicht das neue Teichwasser belasten.

    Ich hab grad mal aus dem Fenster geguckt, der Farbunterschied ist schon nicht mehr soo schlimm :grins:

    Wenn der Teich voll Regenwasser ist, denke das wird nicht mehr lange dauern, stell ich wieder Bilder rein.

    LG
    Rommi
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Grad war ich draußen und hab Bilder für Euch. So langsam wird der Teich mit Regenwasser immer voller:grins:


    hier sieht man gut den Unterschied zum Teichbecken und der Wand von der ersten Stufe, das sind die im Sand enthaltenen kleinen Steichen, der krasse Unterschied zur obersten Stufe kommt hier extrem raus, ist aber in Wirklichkeit nicht ganz so krass.

    auch hier hat sich durch den Regen schon etwas geändert, leider kommt auch das nicht so rüber, naja halt Handykamera :roll:
     
    Heinzenberg

    Heinzenberg

    Mitglied
    Was eine Arbeit. Wahnsinn ! Ich ziehe den Hut vor Dir.

    Wenn ich mal in den Urlaub fahren sollte, schicke ich meine Enten zu Dir. :grins:


    Liebe Grüße

    Martina
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo Martina,
    laß mal die Enten schön bei Dir :grins:hier sind einige Wildenten die den Teich bestimmt auch noch entdecken, damit hab ich dann genug zu tun:)

    Wollte nur mal schnell Euch ein Bild von heute da lassen, die Trübstoffe haben sich abgesetzt und der Teich ist klar.

    Ich mach jetzt aber nix, denn es soll heute und morgen noch regnen und ich hoffe darauf das er voll wird, dann weiß ich genau ob ich richtig gebaut hab oder ob noch was zu ändern ist.:rolleyes:

    Wenn er vom Regenwasser voll ist stell ich wieder ein Bild rein, ich bin selbst schon sehr gespannt wie es aussieht wenn er voll Regenwasser ist.

    LG
    Rommi
     
    Büchermammut

    Büchermammut

    Foren-Urgestein
    alle achtung vor der arbeit, die du da gehabt hast und sicherlich noch immer hast...

    klasse... es sieht jetzt schon toll aus... bin mal auf die bilder gespannt, wenn der teich bepflanzt ist

    viel spass noch dabei:cool:
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallihallo :D

    Melde mich nur kurz, viel gibt es noch nicht zu zeigen:rolleyes:

    Vollgelaufen mit Regenwasser ist er leider nicht, also hab ich am Freitag wieder meine Schlauchmethode fürs Teichentleeren angewand, hat auch wieder gut geklappt.
    Der Teich war gestern früh bis auf eine kleine Pfütze leer :D
    der Schmodder war auch noch drin.
    Nachmittags hab ich mich dran gemacht der Teich zu reinigen, hab solange Wasser reingespritzt und mit der Bürste die Wände etwas gereinigt und immer wieder gespült bis keine Eintrübungen mehr zu sehen waren :D

    Das Wasser war von den Ausschwemmungen zu Alkalisch, das hätt ich nicht verwenden können. Da wäre absolut nix drin gewachsen und die Fische wäre auch hops gegangen.

    Dann hab ich die Steine für die Pumpe reingestellt und mit der Pumpe zusammen lang gedreht und gewendet bis sie die Stellung hatte bei der ich denke das sie so stehen/liegen bleibt :roll:

    Den ersten Wassertest hab ich auch schon gemacht, es hat ja heute Nacht geregnet und so 20 cm sind auch wieder drin. Der PH-Wert ist bei 8,5 und die Wasserhärte bei 10, das heißt das sich das Wasser so bei 6,5-7 einpendeln wird, wenn er denn mal voll ist.
    Es soll die nächsten zwei Tage wieder regnen, mal sehn obs stimmt, das fehlende Restwasser werde ich dann mit Leitungswasser auffüllen. Es braucht ja den Kalk im Wasser sonst gibts Probleme. :roll:

    So soll sie liegen und der rote Strich zeigt wo der Schlauch hingeführt wird.

    hier gehts in der Uferlinie weiter bis zum Filter, der halb im Hang stehen wird.

    Hier die Pumpe aus der Nähe


    Ich hoffe sie bleibt da so liegen die Pumpe iss ja schon etwas schwer, ich hab sie so gelegt das auf der rechten Seite der Saugfilter ist, da ist er auch höher, so dass im Notfall noch genügent Wasser im Teich bleibt. :roll:

    Das Teil wo der Schlauch dran kommt muss ich jetzt nur noch den Stutzen absägen, damit auch die passende Wassermenge druch läuft.
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo zusammen

    Endlich kann ich Euch wieder Bilder zeigen, mein alter Computer hat letzte Woche das Zeitliche gesegnet, deswegen habt Ihr nix von mir gelesen bzw. gesehen.

    Soo... meine Lieben, jetzt geht es mit der Bilderschwemme los

    Also am Montag den 02.0913 hab ich die Fläche für den Sitzplatz angegriffen, erstmal musste ich da einiges an Erde weg schaffen denn er war mir etwas zu hoch.


    Die Steinreihe die Ihr da seht werd ich in ein Mörtelbett entlang der Abflußrinne bis zum Trockenbachlauf setzen.




    Die Pflanzringe werden zweckentfremdet sie werden zu Stufe umfunktioniert. Bevor das aber entgültig da stehen bleibt, wird die gesamte Fläche noch mit Straßenbauvlies ausgelegt, darauf kommt dann Sand als Ausgleich und dann die Platten drauf.


    Danach hab ich mich über den Stufenbau gemacht


    Hier bin ich mit den Stufen und dem Bett des Trockenbachs fertig. Unter die Stufen kommt noch ein Straßenbauvlies und unter die Platten ein Sandbett und damit man das Vlies und den Sand nicht sieht mach ich da auch noch Steinvlies drüber und die Seiten werden mit Steinen aufgefüllt, da hab ich ja genug 8)


    Am Dienstag den 03.09.13 bin ich nicht zu vielem gekommen, da wir den Zemet und einiges ander noch wegbringen bzw. erledigen mussten. Deswegen hab ich da nur die Pumpe für den Teich startklar gemacht und auch eingesetzt, danach wurde er mit Wasser, teil befüllt.



    Und ich hab da nur die Verbundmatte angebracht, während das Wasser einlief. :roll:


    Das war jetzt der erste Teil. :grins:
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    .... und der zweite folgt zugleich :grins:

    Mitwoch den 04.09.13 gings mit dem Teich weiter.

    Ich hab die Steinmatte verlegt und die Teichfolie im Trockenbach und ebenfalls mit Steinfolie belegt, ebenso den Sumpfgrabenüberlauf.

    Die Steinfolie hab ich am schwarzen Rand von dieser, mit dem Doppelklebeband an Folie festgeklebt.



    So siehts fertig aus, der Schlauch von der Pumpe verschwindet unter der Steinmatte, ich kann an den Schlauch aber jederzeit da die Steinfolie nur drüber liegt. Als Deko kommen da noch größrere Steine drauf.


    Dann kam der Trockenbach dran



    Hier sieht man gut die drei verschiedenen Wasserabläufe, vor allem der für das Regenwasser da das Gelände ja etwas Gefälle hat, auch kann so das evtl. Wasser von der Terrasse da ablaufen, wenn es nicht zwischen den Plattenritzen versickert. :roll:
    Die Rinne wird noch mit Steinen befüllt und die Folie, wenn die Randsteine sitzen, abgeschnitten.

    An diesem Tag war ich echt platt, da den ganzen Tag die Sonne schien

    Als Belohnung haben wir dann den Teich bis zum Übelaufen befüllt und da musste ich feststellen das sich wohl eine Kapilarwirkung eingstellt hat, als der Überlauf Naß war. Obwohl die Verbundmatte aus Kunstoff ist und nicht saugt, lief das Wasser 5cm aus dem Teich und meine ganz flache Zone war nee Trockenzone :twisted:


    Am Sonntag den 08.0913 hab ich mich als erstes um den Überlauf gekümmert
    Mit Pu-Brunnenschaum einen doppelten Rand unter der Verbundmatte gepritzt etwas anquellen lassen und die Matte wieder drauf und etwas in Form drücken.

    Als das fest war gings weiter, zuerst Pu-Schaum auf die Vermundmatte gespritzt und mit aus Kartonstreifen, die ich vorher zurechtgeschnitten hab, den Schaum in die Matte gerieben so gut es ging, dann nochmal Pu-Schaum auch diesen etwas verstreichen und die Steine reindrücken, am besten geht es wenn der Schaum schon etwas angetrocknet ist dann rutschen die Steine nicht so stark ab.

    Dann kam wieder die Füllung, leider war es immernoch nicht dicht, als ich die Verbundmatte aufhob sah ich das auf der Folie eine kleine Wasserlinie war. Also hab ich die Falte die unter der Vermundmatte war nicht bis in die letzte Ecke erreicht, wieder Pu-Schaum rein und siehe da es war dicht.

    Dann hab ich bemerkt das Oberhalb, auf der Verbundmatte, wohl auch noch irgenwo ein Leck ist, denn es tröpfelt Wasser zwischen den Steinen raus, ist nicht schlimm aber das muss ich auch noch machen.

    Wasser sucht sich immer seinen Weg, da kann man denken was man will es zeigt einem schon wo es hackt :)

    So sieht jetzt der neue Überlauf aus.

    Von der Teichseite aus muss ich noch mal rann mit Pu-Brunnenschaum.


    Und zum guten Schluß noch Bilder wie der noch nicht fertige Bachlauf aussieht, ist für Euch jetzt bestimmt nur ein haufen Steine.

    Auch da muss ich noch mit Pu-Brunnenschaum einige Falten unter der Steinfolie dicht machen, sonst läuft das Wasser auch hier unterirdisch, zwischen Steinfolie und Folienfalte weg bzw. ind nächste Becken.
    Und die Übergänge zum Teich muss ich noch abdichten, ich meine damit die beiden äußern untersten Bachlaufbecken.

    So sieht der Bachlauf von der neuen Terrassenseite aus

    So wenn man dahinter steht und drauf drauf schaut


    Gesamtansicht vom Bürofenster


    Überall wo noch Folie zu sehen ist, will ich schaun das ich sie diese Woche oder zum Wochenende weg bekomm, verstecke, dekoriere usw.
    Auch wird noch so einiges an Steinen am Trockenbachlauf gelegt, die Schwarze Folie abgeschnitten. Das Straßenbauvlies muss auch noch auf den Hügel vom Sumpfbecken sonst hab ich keine Freude, das Unkraut setzt sich stark durch.

    Hab ich ganz vergessen am Mittwoch bekomme ich die Pflanzen, alle 75 Stück Sumpf- Flach- Tiefwasserpflanzen, das wir ein Spaß, da freu ich mich drauf.

    VG
    Rommi
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Jetzt bin ich noch mal da, damit es nicht langweilig wird.

    Stellt Euch vor die Pflanzen sind heute schon gekommen :shock: , mit NG hatte ich letzte Woche wegen der Pflanzen gesprochen, wollte sie ja heute geliefert haben, die Beraterin meinte das könne sie nicht versprechen ob das klappt es käme auf den Spediteur an, ich soll mal mit Mittwoch rechnen, was ja auch ok gewesen wäre.

    Also die Pflanzen sind da und zum Teil auch schon gesetzt, zumindest die die ins Wasser sollen.

    Erstmal waren die echt super verpackt, alle Achtung



    Als aller erstes kamen natürlich die Unterwasserpflanzen in den Teich, von jedem 3 Portionen, Hornblatt, Tausendblatt, Wasserpest wobei diese wieder anders war aussah als meine gezogenen, von denen ja auch schon drei Portionen im Wasser waren.
    So hab ich die UW-Pflanzen beschwert, einfach einen oder zwei Steine in den Gummi gesteckt als Gewicht und ab ins Wasser, damit sie untergehen.


    Dann gings los mit dem Pflanzen, erst kam eine ca. 3 cm gewaschene Kiesschicht rein, dann das Pflanzsubstrat "Manado" auch ca. 2 cm, darauf hab ich die Pflanzen gesetzt, vorher bekam jede Pflanze eine halbe Düngertablette direkt unter die Wurzeln, dann die Pflanzen mit diesem Manado eingepackt und Zeolithsteine rum, darauf dann wieder Kies und auf den Kies wieder Zeolithsteine.
    Kiesschicht zu unters

    Manado Pflanzsubstrat

    Pflanzen ummandelt und mit Zeolith und Kies zu gemacht

    Und der erste Pflanzkasten ist im Wasser

    und so folgten einer nach dem anderen




    Der gesamt Anblick vom Teich mit Pflanzen drin


    Im Flachwasser rechts oben sind auch schon Pflanzen eingezogen und auf der untersten Stufe muss ich noch was ändern. Dazu brauche ich aber noch einen durchsichtigen Behälter den ich mir noch kaufen muss, das wird eine kleine Unterbettkiste die ist schön flach und man sieht dann auch den Kies, paßt sich der Umgebung besser an.

    Im Bachlauf werd ich auch was Pflanzen, damit es noch natürlicher aussieht, da kommen die Pflanzen aber in Töpfen rein, damit sich sie besser wieder raus krieg, hoffe ich, wenn sie sich zu stark ausbreiten.

    Leider konnte ich nicht fertig Pflanzen, es fing um 14.30 Uhr zu regnen an, leider.
    Ich hoffe es hört bald wieder auf, damit ich es zu Ende bringe. Den Sumpfgraben muss ich auch noch weiter mit Erde auffüllen, da kommen ja auch noch einige Pflanzen rein.

    Das war erst mal, so wie es aussieht wird das länger regnen, der Überlauf funktioniert jedenfalls gut.

    Bis denn :wink:
     
    Donegal

    Donegal

    Foren-Urgestein
    Hallo Rommi,

    alle Achtung, habe mir jetzt mal in einem Rutsch die Projektabschnitte durchgelesen. Ich bin beeindruckt! Ich wünsche Dir, dass das Wetter Dir dieses Jahr noch einige Tage zugesteht an denen Du Dich am Teich mal hinsetzen und den Anblick geniessen kannst.
     
    EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    moin Rommi,
    CHAPEAU... kann ich da nur sagen,
    schaut klasse aus und was ihr/Du da an Arbeit ableistet,
    Dunnerkiel!
    Weiter so.... ich bin gespannt :)
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo zusammen:grins:

    Danke Euch beiden;) ja ich hoffe auch noch auf einen schönen Herbst an dem ich vielleicht die eine oder andere Stunde mich mal an den Teich setzten und ihn geniesen kann.

    Am Mittwoch war ich wieder fleißig beim einpflanzen, ich musste ja noch die Sumpfpflanzen weiterbringen






    Die Sumpfzone hab ich so angelegt das die rechte Seite die Trockenere ist, ab der Mitte wirds naß bis links ca. 2cm stehendes Wasser, daß dann auch bei zuviel Wasser, links auslaufen kann.

    Wenn es mal wieder aufhört zu regnen :roll:, seit Donnerstag schüttet es nur, dann werd ich mich weiter um die Außengestaltung vom Teich kümmern, da ist noch so einiges zu machen, wie Ihr gesehen habt.
    Auch muss ich mich noch etwas um Deko im und am Trockenbach kümmern.
    Den Bachlauf muss ich auch noch fertig machen, auch da kommen Pflanzen rein da die Becken so konzipiert sind das sie Wasser halten, diese Becken sollen auch nochmal als Filter herhalten, denn es werden da auch Zeolithsteine rein gegeben.

    Die Überläufe , Sumpf- und Teichüberlauf, funktioniern sehr gut, es ist richtig beruhigend bei Dauerregen zu wissen das der Teich nicht irgendwo, wo er nicht soll, überläuft.

    Wenn ich weiter bin, zeig ich Euch gern wieder Bilder;)

    LG
    Rommi
     
    Heinzenberg

    Heinzenberg

    Mitglied
    Ja bitte :)... ich schaue hier immer rein und bin absolut hingerissen.

    Aber was eine Arbeit, uiuiuiiiiii ....


    LG Martina
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    Hallo Rommy,

    da wird aber fleißig gearbeitet und alles was man bisher sieht
    wird superschön.

    Ich beneide dich jetzt schon um deinen schönen Teich.


    Schönes Wochenende dir!
    Feli
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Was ich immer noch nicht begriffen habe ist diese Schichtung. Kies, Monado, Zeolith und wieder Kies? Wozu das Ganze. Geht es nicht einfacher?
    Ich würde das gern für meinen kleinen Teich übernehmen, aber auf diese Art hätt ich keinen Platz mehr für das Wasser.
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Was ich immer noch nicht begriffen habe ist diese Schichtung. Kies, Monado, Zeolith und wieder Kies? Wozu das Ganze. Geht es nicht einfacher?
    Ich habe das deshalb so gemacht damit das Monado beim Pflanzkästen reinsetzten nicht gleich einen Teil aufgeschwemmt wird, das Monado etwas leichter als Kies ist.
    Auch hab ich das Monado hauptsächlich unter und um die Pflanzen getan/gepackt damit sich ein gutes Klima für das Wurzelwachstum einstellt. Der Kies ist zur Beschwerung. Das Zeolith deshalb damit sich evtl. Schadstoffe an das Zeolith binden und auch die überschüssigen Nährstoffe, das sich die Pflanzenwurzel auch noch holen können.
    Zeolith wird dauch als Filtermaterial eingesetzt, das hab ich in meinen Miniteich auch drin, und kann nur sagen es ist sehr gut, ich hatte nie Algen.

    Achtung wasche alles, bevor Du es in den Teich gibst gut aus, sonst ist die Verschmutzung/Eintrübung zu groß,
    auch das Monado solltest Du waschen sonst haste ein braunes Wasser, es sitz sich zwar alles ab aber bei jeder Größeren Bewegung im Teich wird es dann auch wieder aufgeschwemmt.

    Ich würde das gern für meinen kleinen Teich übernehmen, aber auf diese Art hätt ich keinen Platz mehr für das Wasser. Dann würde ich die Pflanzen in Töpfe oder Schalen setzten und in den Teich stellen, und damit sie gut stehen außenrum Steine oder Kies packen.
    Tina ich hoffe ich habs jetzt etwas verständlicher geschrieben;) bei weitern Fragen nur her damit.

    LG Rommi
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo Ihr Lieben

    Endlich hat es aufgehört zu regnen und ich kann draußern weiter machen.

    Ich hab jetzt zwar von der Umrandsgestaltung keine neuen Bilder, aber dafür welche die ich mal kurz in einer Regenpause gemacht hab, ich wollte Euch doch mal die Funktionstüchtigkeit meines Teichüberlaufes zeigen

    Es geht los, die Bilder hab ich am 18.08.13 gemacht.






    Das Wasser floß gut über den Trockenbach in den Garten ab




    Trotz allem das der Überlauf gut funktioniert muss ich da nochmal rann, denn ich möchte das der Wasserstand diese Höhe behält und nicht aus dem Teich rausläuft, nur weil da irgenwo noch etwas durchlässig oder Kapilarmäßig rausfließt :roll:
    Um das zu machen werd ich Wasser aus dem Teich pumpen, die Pumpe ist ja drin,
    damit ich da besser an die Verbundmatte komm und auch die mit Pu-Schaum behandelte Stelle noch mal zu überarbeiten.

    Vg Rommi
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallihallo :D

    Ich laß Euch ein paar Bilder von meinem heutigen schaffen da.

    Als erstes wollte ich mich am Überlauf zu schaffen machen, dazu musste erstmal etwas Wasser aus dem Teich, deswegen ist die Pumpe das erstemal in Aktion gesetzt worden. Wow hat die Power in Null komma nix war das Wasser so abgesenkt das ich am Übelauf arbeiten konnte.

    Das kam dabei heraus

    Vorher

    Nachher

    Leider ist er immer noch nicht dicht :twisted: läuft wieder auf der Oberfläche ab. Meine Hoffnung ist noch das sich die Verbundmatte vielleicht selbst verstopft und wenn nicht, dann werd ich das Teil wo die Steine drauf sind vorsichtig abschneiden und direkt auf die Folie mit dem PU-Schaum arbeiten, wenn ich das geahnt hätte hät ichs gleich so gemacht.

    Außerdem ist der Bachlauf von mir fast fertig gestellt worden, zumindest funktioniert er mit dem Gartenschlauch den ich als Testlauf und zur Wiederbefüllung des Teiches verwendet hab.
    Natürlich hat mich auch da das Wasser immer wieder ausgetrickst wenn man nicht an alles Denkt. :roll:

    Erster Testlauf







    Ich hab bei dem unteren Becken vom Bach, ganz links, doch glatt eine Falte von der Folie vergessen dicht zu machen.
    Natürlich lief dann auch noch das Wasser vom mittleren Becken in das linke rein. Das Wasser vom linken Becken lief aber GsD nicht im äußeren Graben, sondern im inneren wieder in den Teich, aber so war das nicht von mir gedacht. Also wieder Steinfolie hoch nehmen und schaun wo es abhaut, dann Pu-Schaum rein und Steinfolie wieder drauf und andrücken. Steine im äußeren Rand aufgebracht und dekoriert genauso wie die Anderen damit man den Pu-Schaum nicht sieht, das ist jetzt Dicht, wenigstens das.

    Da sieht man es recht gut, unter dieser Steinfolie war in der Teichfolie noch eine Falte, die ist jetzt dicht.

    Dafür kommt aber immer noch Wasser in dieses Becken, damit das nicht überläuft habe ich zum Teich hin wieder einen Stein entfernt, so dass das Wasser hier gelenkt in den Teich ablaufen kann. Und einenen kleinen Steinwall mit PU gebaut und mit Steinen dekoriert, leider war es schon zu dunkel um Bilder zu machen

    Die Steindeko muss noch etwas wachsen, vorallem außen links am Rand, da bin ich nicht mehr dazu gekommen.

    Und zu guter Letzt, sie hat mich fast den ganzen Tag begleitet, wer entdeckt sie

    Sie hat auch den Teich richtig verteitigt als eine zweite kam und als ich den Bachlauf angemacht hab ist sie ganz neugierig hergeflogen und hat sich den Bachlauf angeschaut.

    LG
    Rommi
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo zusammen,

    zurzeit komm ich nicht wirklich dazu was an der Umgriffsgastaltung vom Teich zu machen, dafür hab ich Euch heute mal ein etwas kühles Bild mitgebracht:grins:
    leider ist es nicht ganz scharf, ich war in Eile, weil ich ins Geschäft musste



    Der erste Schnee, den brauch ich wirklich noch nicht, hab noch soviel zu machen.
    GsD ist er wieder weg aber dafür haben wir nur noch 6°, brrrr

    VG
    Rommi
     
    Büchermammut

    Büchermammut

    Foren-Urgestein
    oh jeh

    erster schnee ?

    ab nach mallorca , ich freu mich drauf :cool:
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Büchermammut, dann viel Spaß auf Mallorca.
    Ich vergnüge mich im Garten:grins:

    VG Rommi
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo zusammen,
    ich hab den Filter weg geräumt und mich auch der schönen Dinge angenommen
    Dekorieren ist eine meiner Leidenschaften :grins:





    Sieht schon etwas besser aus als wenn da nur die nackte Pflanzschale zu sehen ist.

    Dann hab ich meinen dritten Mörtelkübel endlich ausgeleert bzw. das Wasser in den Teich zum Impfen gegeben, auch den Mulm. Die Schnecken hab ich zum größten Teil rausgefischt und dabei festgestellt das ich mindesten 13 kleine Posthornschnecken drin hatte , so viele hab ich da nicht rein getan also jedenfalls nicht bewußt, oder sie waren zu klein, ich weiß auch nicht :roll:

    Die Seerose aus dem Miniminiteich ist jetzt auch im großen Teich. Die werde ich nächstes Frühjahr tiefer stellen, jetzt geh ich in das Wasser nur mit Gummistiefeln rein :grins:


    Und dann hab ich auch mal versucht meine Wasserpflanzen Bildlich einzufangen, damit ich nächstes Jahr ein Vorher/Nachher hab.

    Wie Ihr sehen werdet geht es den Wasserpflanzen recht gut.

    Das ist mein Schlangenknöterich denke ich :roll: , er hat im 3 Mörtelkübel gestanden und ich dachte schon es ist hops weil dort hat es sich anscheinend nicht wohl gefühlt :roll:

    Ebenso ergings mir mit dem Hechtkraut rechts

    links daneben ist eine Nadelsimse gepflanzt. Schad leider sieht man die Triebe und Blättchen nicht, werd versuchen morgen nochmal mit der Kamera Bilder zu machen.
    Die Unterwasserpflanzen Hornblatt gedeien auch bestens, wie man sieht :D

    Der Tannenwedel treibt unten neu aus.

    Der Wasseriris gefällt es auch, sie steht beim Überlauf

    Die Bachbunge hat auch schon ihren Platz

    Der Ästige Igelkolben hat sich ins Wassergelegt und als ich ihn abschneiden wollte sind an den unteren Blattachseln die im Wasser liegen, Wurzeln gewachsen

    Mal eine etwas andere Ansicht


    Jetzt noch ein Bild von Angeimpften Teichwasser aus Mörtelbütt drei, hab ich um ca. 15.00 Uhr gemacht

    und so hat es ausgesehen als ich das Bild um ca. 18.00 gemacht hab

    rechts neben dem Pumpenschlauch liegt der Ästige Igelkolben.

    Ich bin gespannt wie das Wasser morgen aussieht 8)

    VG
    Rommi
     
    Y

    Yentl

    Guest
    Uiuiui Rommi, das sieht nach gaaaanz viel und schwerer Arbeit aus. Bin sehr gespannt, wie sich alles so entwickelt im Laufe der Zeit.

    Bitte immer wieder neue Fotos hier einstellen.

    Liebe Grüße :eek:
    Yentl
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo Yentl,

    ja das war viel und zum Teil auch schwere Arbeit. Klar werde ich weiter Bilder einstellen, nur jetzt geht alles etwas langsamer, mal schaun wie weit ich mit der Arbeit um den Teich fertig werde, bis der Schnee kommt. Das erste mal Schnee war ja schon:grins:

    VG
    Rommi
     
    EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    Moin Rommi,
    die Seerose aus dem Mini-Mörtelkübel, die Du im nächsten Jahr tiefer setzen möchtest, wie tief steht sie denn derzeit im "großen Teich"?
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo EvaKa,

    sie steht jetzt bei 47 cm Tiefe, das erste Jahr im Mörtelkübel stand sie auf dem Boden und das war weniger Tief und sie hat es überlebt.

    Wenn ich sie nächstes Jahr tiefer stelle, sie wird nicht auf den Teichboden gestellt sondern auch da etwas erhöht, neben der Pumpe ist noch ein leerer Stein und das mach ich dann erst wenn sie schon Blätter nach oben getrieben hat. Ich wollte die Stufe an der Stelle frei lassen, damit ich auch ohne Schwiergkeiten ins Wasser komm. Oder vielleicht stell ich die Kästen auch noch etwas anders, mal sehn, das Frühjahr wirds bringen.:grins:
     
    Y

    Yentl

    Guest
    Hallo Yentl,

    ja das war viel und zum Teil auch schwere Arbeit. Klar werde ich weiter Bilder einstellen, nur jetzt geht alles etwas langsamer, mal schaun wie weit ich mit der Arbeit um den Teich fertig werde, bis der Schnee kommt. Das erste mal Schnee war ja schon:grins:

    VG
    Rommi
    Übernimm dich nicht! Aber ich kann ja verstehen, dass du noch möglichst viel vor dem Wintereinbruch wegarbeiten willst. Ihr hattet schon Schnee :rolleyes:. Hilfe!

    Vergiß nicht, spätestens alle paar (2-4) Jahre nach der Seerose zu schauen. Sie explodiert leicht und sprengt den Korb. War jedenfalls bei meiner so. Ist aber auch eine ganz gewöhnliche urwüchsige.

    Freu mich schon auf Bilder, aber nur kein Stress bitte!

    Liebe Grüße :eek:
    Yentl
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallöle :grins:

    Ich hab wieder ein paar Bilder für Euch, ich hoffe ich langweile Euch nicht damit :roll: ist ja nur die Umrandung vom Teich.

    Der erste Graben für das Mörtelbett für die Rasenkantensteine ist fertig gegraben 8)






    und das ist wieder die Steinausbeute von heute

    und den Haufen wollte ich Euch mal zeigen da ist altes und neues Gestein von heute dabei und hinten rechts bei den Platten liegen auch noch Steine.

    die Erde dahinter hab ich abgedeckt, es fing zu tröpfeln an :( Morgen gibt es bestimmt Regen erst zum Wochenende soll es wieder besser werden.

    Und hier mal mein Wasserfenchel, er wächst und gedeiht leider sind die Lichtverhältnisse nicht so toll, hab schon etwas Helligkeit rausgenommen :roll:
    Das dunklere sind die neuen Pflänzchen vom Wasserfenchel und das mit den grünen Blättern ist Wasserkresse.


    Und jetzt noch die Bachbunge, sie will aus dem Teich klettern :grins:


    Bis denn ;)
    VG
    Rommi
     
  • Top Bottom