Erdbeeren gepflanzt: Wie lange noch Blüten abschneiden?

R

RonnyS311

Mitglied
Hallo,
ich habe frisch die Erdbeerpflanzen gepflanzt. Es wird ja oft gesagt das man die ersten Blüten abschneiden soll, damit die Pflanze kräftiger werden.
Aber es wird nie verraten wie lange man das tun soll.

In einem Video war aber auch mal die rede davon das die Pflanze vor dem Winter schon die Knospen im Rhizom angelegt hat, sodass eine bestimmte Anzahl an Blütenstielen erscheint.

Wenn ich dann zu viele entferne, bekomme ich ja gar keine Früchte dieses Jahr dran.
Einmal war von 15 Früchten im ersten Jahr die Rede und 80 im zweiten Jahr.

Wie lange sollte man denn die Blüten entfernen?
Was meint ihr?

Dankeschön!
 
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Hallo Ronny,

    was für Pflanzen hast du denn gesetzt?
    Kleine Pflanzen im Topf? Oder Frigos? Oder Wartebeetpflanzen?
     
    R

    RonnyS311

    Mitglied
    Hallo, es sind verschiedene Sorten in Töpfen (bis zu 11cm Topfgröße)
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Ich hab das noch nie gehört das man bei Erdbeeren die ersten Blüten ab machen soll und wenn dann würde ich nur die ersten Blüten einmal ab machen, ich lasse sie aber immer dran und habe immer kräftige pflanzen,aber wenn du Blüten ab machen willst , dann würde ich nur die ersten ab machen und dann nicht mehr
     
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Ich gestehe, ich habe sie auch nie abgeknipst und war immer sehr zufrieden mit meiner Ernte.
    Es mag schon sein, dass es im Erwerbsgartenbau (für die Erdbeerplantagen) ein guter Trick ist, um die Ernte im kommenden Jahr zu steigern, aber im Hausgarten baut man ja nicht in solchen Dimensionen an... und da ein Jahr auf die Ernte bzw. einen Großteil der Ernte zu verzichten...?
    Ich würde die Blüten auch nur abzwicken wenn die Pflanzen sehr schwächlich wären oder wenn es viel zu viele Blüten wären.

    Hättest du ein Foto der Pflanzen?
    Welche Sorte/n hast du? :)

    Falls er Zeit finden sollte, könnte User @MarcVillet bestimmt etwas deutlich fundierteres dazu sagen, er kennt sich sehr gut mit Erdbeeren aus. :)
     
  • D

    DanielaK

    Mitglied
    Die Topfgrösse scheint mir recht bescheiden für eine Erdbeere. Da bist du gut beschäftigt mit giessen und düngen. Gehört habe ich das auch noch nicht, würde aber wenn, dann auch höchstens jeweils die erste Blüte abzwicken. Bei den Paprika und Chili macht man das ja auch, um die Verzweigung und den Fruchtansatz zu fördern. Die Erdbeeren haben allerdings eine ganz andere Wuchsform.
     
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Die Topfgrösse scheint mir recht bescheiden für eine Erdbeere.
    Waren sie in diesen Töpfen oder wurden sie in diese Töpfe gesetzt?
    Auf lange Dauer sind solche Töpfe tatsächlich zu klein. Das gibt leider keine wirklich brauchbare Ernte.

    Gehört habe ich das auch noch nicht, würde aber wenn, dann auch höchstens jeweils die erste Blüte abzwicken.
    Die erste Blüte wird bei Erdbeeren sicher nicht viel bringen, das wird keinen Unterschied machen.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Dran lassen, je nach Sorte blühen die eh nur 1-2x im Jahr.
    Erdbeeren entwickeln im 2. und 3. Jahr die meisten Früchte, dann sollte man wieder Ableger davon nehmen.

    Die Ableger, DIE soll man abknipsen damit sie länger blühen! Sonst gehen sie in die Vermehrung Info derZeit null Blüten.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hauptsache jetzt läuft das Hirn wieder 🤣🤣🤣 Spaß 😊
     
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Also die Erwerbsbauer knipsen im ersten Jahr schon die Blüten ab.
    Aber da geht es auch nicht ums Gartenhobby sondern um Ertragsmaximierung...
     
    R

    RonnyS311

    Mitglied
    Hier sind Bilder.
    PS: ich bin aber noch nicht fertig. Die 2. Reihe soll noch voll werden, hab nicht mehr alle geschafft zu pflanzen und der Beetrand soll natürlich auch noch schön werden. Haben den Garten erst neu.

    Sorten habe ich:
    Senga Sengana
    Ostara
    Polka
    Korona
    Rosana
    Sonnentraum (gelbe)
    Weiße Erdbeeren
     

    Anhänge

    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Das sieht doch super aus! :)
    Hm, ich würde tatsächlich sagen, dass die Pflanzen besser anwachsen würden, wenn du die ersten Blüten wegnehmen würdest.
    Zumindest bei den remontierenden Sorten wie der Ostara würde ich das machen. Denn die setzt dann eh bald neue Blüten an, wird dann aber mehr Kraft haben.
    Bei den einmal tragenden ist es schon eine Überwindung...
     
    M

    MarcVillet

    Mitglied
    Falls er Zeit finden sollte, könnte User @MarcVillet bestimmt etwas deutlich fundierteres dazu sagen, er kennt sich sehr gut mit Erdbeeren aus. :)
    Eigentlich wurde hier schon sehr viel richtiges zu dem Thema gesagt und ich muss gestehen das ich mich jetzt nicht übermäßig mit dem abknipsen von Erdbeerblüten beschäftigt habe.

    Tatsächlich entferne ich auch nur bei schwächeren Erdbeerpflanzen, insbesondere einjährigen schwächeren Pflanzen und auch die ersten Blüten bei frischen Frigopflanzen.

    Bei Frigoerdbeerpflanzen tue ich dies, da zumindest meiner Erfahrung nach die ersten Blüten bei Frigopflanzen nicht richtig ausgebildet werden. Diese sind entweder unfruchtbar oder besitzen oft keine Staubblätter und bilden dann höchstens kleine krüppelige Früchte aus. Den genauen Grund dafür konnte ich bisher nicht herausfinden, ich vermute aber dass durch die Frigolagerung die ersten noch unausgebildeten Blüten im inneren Schäden nehmen.

    Bei allgemein geschwächten Erdbeerpflanzen,(die ich z.B. behalten möchte, weil ich keine Ersatzpflanzen von der jeweiligen Sorte habe, weil ansonsten ist es wohl auch sinnvoller von einer gesunden Pflanze frische Ableger zu topfen) entferne ich grundsätzlich alle Blüten und natürlich auch Ausläufer damit die Pflanze sich wieder erholen kann.

    Bei einjährigen Pflanzen empfiehlt es sich die Blüten neben insbesondere den Ausläufern zu entfernen, damit die Pflanze gut anwachsen kann und sich kräftig für das zweite Jahr entwickeln kann. Wie hier schon erwähnt wurde tragen Erdbeeren nämlich im zweiten Jahren erst so richtig gut. Ich selber halte es jedoch für wichtiger die Ausläufer zu entfernen als die Blüten, insbesondere wenn man sowieso gerne schon im ersten Jahr ein paar Erdbeeren der jeweiligen Sorte probieren möchte.

    Im Erwerbsbau schert man sich wohl wenig um die wenigen Früchte, die im ersten Jahr gebildet werden würden und fokussiert alle Energie auf eine starke Ernte im zweiten Jahr mit auch möglichst großen, wohlgeformten Früchten.

    Ich selber entferne eher selten die Blüten von einjährigen Pflanzen, hauptsächlich wenn es mir wichtig ist, dass sich eine Sorte gut bei mir etablieren kann und ich den Geschmack der Sorte eh schon kenne. Ich persönlich halte es im Hobbybereich nicht für schlimm, wenn man bei gesunden einjährigen Pflanzen die Blüten stehen lässt und schonmal eine Vorfreude auf das hat, was dann im kommenden Jahr folgt. Wie gesagt halte ich da die Entfernung der Ausläufer für viel entscheidender.
     
    R

    RonnyS311

    Mitglied
    Danke schön an alle, naja ein paar Blütentriebe hatte ich ja nun schon entfernt, dann werde ich die anderen dran lassen. Das stimmt, Ausläufer braucht es im ersten Jahr nicht, wenn da welche kommen entferne ich die.
    Und bei der Ostara kann ich ja ein paar Blüten mehr wegnehmen, die soll ja bis zu den ersten Frösten Früchte tragen, dann bekommt sie sicher noch etliche Blüten und könnte bis dahin schon Kraft in die Pflanze stecken.

    Ein paar Erdbeeren wären schon was schönes das man mal probieren kann welche ein wie gut schmeckt und sich dann aufs nächste Jahr freuen kann.
     
    M

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Ich kenne es aus meinem Hausgarten so...im Sommer werden die ersten und besten Ausläufer gut bewurzelt in das neue Beet gepflanzt....Dann gehen sie etabliert durch den Winter und tragen im folgenden Sommer die besten Früchte. ...und diese Pflanzen sind wieder der Lieferant für die neuen Pflanzen, und bleiben für das zweite Jahr stehen....Im zweiten Jahr sind es mehr Früchte, aber sie sind kleiner...

    Bei Deinen Pflanzen würde ich denken....sie sehen so gut aus, daß sie durchaus diesen Sommer schon eine Ernte ergeben könnten...die besten Ausläufer sollten bewurzelt und gepflanzt werden....

    So bekommt man einen Rhythmus...indem man jedes Jahr neue Pflanzen heranzieht und die alten, die 2 Jahre getragen haben, rausschmeißt...
     
    D

    Desperado

    Mitglied
    Hallo,
    ich habe frisch die Erdbeerpflanzen gepflanzt. Es wird ja oft gesagt das man die ersten Blüten abschneiden soll, damit die Pflanze kräftiger werden.
    Aber es wird nie verraten wie lange man das tun soll.

    In einem Video war aber auch mal die rede davon das die Pflanze vor dem Winter schon die Knospen im Rhizom angelegt hat, sodass eine bestimmte Anzahl an Blütenstielen erscheint.

    Wenn ich dann zu viele entferne, bekomme ich ja gar keine Früchte dieses Jahr dran.
    Einmal war von 15 Früchten im ersten Jahr die Rede und 80 im zweiten Jahr.

    Wie lange sollte man denn die Blüten entfernen?
    Was meint ihr?

    Dankeschön!

    Du kannst natürlich immer Blüten abknipsen, aber dann hast Du halt keine Erdbeeren. So wirklich Sinn macht das aber nur bei schwachen Frigopflanzen, die ja oftmal aus nichts mehr als ein paar wenigen Wurzelausläufern und einer Blattknospe bestehen. Bei stärkeren Frigopflanzen (A+) und insbesondere Wartebeetpflanzen ist das nicht notwendig. Die kosten aber auch deutlich mehr. Dafür hast Du aber bereits im ersten Jahr einen kleinen Ertrag.

    Wichtig ist übrigens auch, das Blatt gesund zu halten. Das gilt insb. in feuchten Jahren, wo sich diese Blattkrankheiten (Weiß- und Rotfleckigkeit) leicht verbreiten. Die Pflanzen sterben zwar nicht ab, aber die befallenen Blätter stehen für die Assimilation nicht mehr zur Verfügung, was das vegetative Wachstum genauso einschränkt wie ein zu viel an Früchten oder das Nichtentfernen von Ausläufern

    Das Rhizom ist übrigens nur das Wurzelgeflecht, das die Pflanze ernährt. Die Knospen für die Blatt und Blütenstiele befinden sich oben im Vegetationskegel. Dort findet auch die Differenzierung statt, wobei auch hier Pflanzenhormone eine Rolle spielen.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    A Erdbeeren- und Spargelanbau 2022 Obst und Gemüsegarten 76
    Knofilinchen Hilfe gesucht: Erdbeeren säen Obst und Gemüsegarten 27
    M Ein paar Fragen zu Zucchini, Radieschen, Kohlrabi, Erdbeeren Obst und Gemüsegarten 7
    D Schwierige Erdbeeren Obst und Gemüsegarten 10
    O Welche Raupe ist es? Und ist sie der Grund für angefressene Erdbeeren? Obst und Gemüsegarten 7
    K Was haben meine Erdbeeren? Obst und Gemüsegarten 2
    B Wurm oder Larve in Erde bei Erdbeeren Wie heißt dieses Tier? 2
    manfredo19@ Erdbeeren blühen nicht Obst und Gemüsegarten 3
    M Erdbeeren Triebe fallen ab Obst und Gemüsegarten 24
    C Erdbeeren überwintern Obst und Gemüsegarten 3
    S Erdbeeren verkümmern am Balkon- das zweite Mal! Obst und Gemüsegarten 0
    S Bräune Ränder / Stellen an Erdbeeren Obst und Gemüsegarten 1
    I Erdbeeren Krankheit Obst und Gemüsegarten 6
    D Welche schmackhaften Erdbeeren für Erdbeerampel? Obst und Gemüsegarten 1
    O Erdbeeren-Blätter bekommen helle Flecken Obst und Gemüsegarten 2
    Taxus Baccata Erdbeeren im Hügelbeet - ein Versuch Obst und Gemüsegarten 82
    Rosabelverde Erdbeeren ... was erwarten die jetzt von mir? Obst und Gemüsegarten 10
    J Haben manche Erdbeeren feine Haare auf den Beeren? Obst und Gemüsegarten 0
    J Was hat da auf meinen Erdbeeren Eier gelegt? Schädlinge 6
    E Erdbeeren faulen bevor sie reif sind - was mach ich falsch? Pflanzen allgemein 5

    Ähnliche Themen

    Top Bottom