Erfahrung mit Hibiskus-Hecke

Z

z-o-n

Neuling
Hallo Ihr,

gibt es neues zu den 1 Jährigen Hibiskus-Hecken zuberichten???
Ein Bild wäre toll.

LG Z-O-N
 
  • Lila-Primel

    Lila-Primel

    Mitglied
    da ich ja dieses Thema ins Leben gerufen habe, und meine Stecklinge sich jetzt ca. 1 Jahr im Boden befinden, sollte ich vieleciht mal wieder darüber berichten.
    Also von 20 Stecklingen, sind 17 angewachsen. dacht ja schon, sie hätten den kalten winter nicht überstanden, doch kurz bevor ich sie im Mai wieder rausreisen wollte, entdeckte ich doch tatsächlich an einem Steckling ein kleines, feines, grünes Blatt. hatte wirklich schon nicht mehr daran geglaubt.
    Von Mai bis heute sind die Stecklinge voll begrünt und wachsen fleißig vor sich hin. Sie messen derzeit (natürlich noch etwas unterscheidlich von Stock zu Stock) 40cm in der Höhe. Eigentlich sagte man mir, man könne mit einer Wuchshöhe von ca. 20cm pro Jahr rechnen. Sie wachsen auch schön run, so dass ich mitlerweile wirklich daran glaube, dass die Stöcke zu einer dichten hecke zusammenwachsen.

    Sobald ich es schaffe, mach ich mal wieder ein Bild und stelle es ein.

    Bis dann....
     
    S

    Schrankdackel

    Gesperrt
    Also ich gebe mich geschlagen! Ich war gestern zu Besuch an der holländischen Grenze und da sind wir an einer Hecke vorbei gefahren, ca. 1,80m hoch, völlig dicht und aus HIBISKUS! Leider war sie schon verblüht, kann mir aber vorstellen, dass sie sagenhaft aussehen muss.

    Allerdings frage ich mich bei der Höhe und vor allem Dichte, wie alt die Hecke war ...:confused:
     
    Lila-Primel

    Lila-Primel

    Mitglied
    So, eben mal ein paar Bilder von meiner angehenden Hibiskus-Hecke gemacht. Das ist nun der Stand nach einem Jahr, wobei die Stecklinge kahl geliefert wurden und erst in diesem Mai zum ersten mal ausgetrieben haben. Ich bin zuversichtlich.
     

    Anhänge

  • G

    Gucky

    Neuling
    Hi,
    meine, am 10. 06. 09 gesplanzte Hecke ist da aber schon viel weiter.
    Teilweise ist sie um mehr als 20cm gewachsen. Einige mickern aber noch mächtig dahin.
    Sie hat sogar eine Menge Knospen angesetzt, die aber in diesem Jahr nicht mehr aufgehen werden.
    Ich werd nun erst einmal abwarten. Im Frühjahr bekommt sie erst einmal einen "Erziehungsschnitt" und dann werd ich halt weitersehen.
    Ich habe sie mir schon so gepflanzt, dass ich später eine selbstgezogene 2. Reihe setzen kann.
    Da dies meine ersten Gehversuche als "Gärtner" sind mache ich jedoch noch viele Fehler.
    Ich bin daher über Eure Tips und Hinweise in diesem Forum sehr dankbar und versuche auch meinen bescheidenen Beitrag zu leisten.

    mfG Gucky
     

    Anhänge

  • M

    micha1971

    Neuling
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum. Sorry, dass mein erster Beitrag gleich eine Frage ist, aber ich habe bisher keinen Vorstellungsthread gefunden.

    Ich finde diesen Thread sehr spannend, weil ich auch überlege, mir eine Hibiskushecke zuzulegen. Wir haben an zwei Seiten im Garten schon Hibiskus und der wächst sehr schön, ist auch schon ziemlich groß ( an die 2 m).
    Wir haben den Garten letztes Jahr erst übernommen und sind noch dabei, einiges auszuprobieren.

    Wir überlegen, ob wir an einer Seite, an der bisher nur Rasen ist, noch eine Hecke mit Hibiskus machen. Es ist dort aber auch nicht so wichtig, dass die Seite blickdicht ist. Alternativ überlegen wir, einzelne Sträucher - auf jeden Fall auch HIbiskus- dort zu pflanzen, die dann quasi diese Seite des Gartens begrenzen.

    Wenn jemand dazu Ideen hat, wäre ich dankbar. Auch über weitere Erfahrung bezüglich Hibiskushecke, Hibiskussträucher neben anderen Sträuchern gepflanzt, würde ich mich freuen.


    Noch 2 Fragen:

    1. Wie pflanzt man eine zweite Reihe? also in welchem Abstand zu der ersten planzt man diese?

    2. Wie zieht man Stecklinge? einfach Trieb abschneiden und in Erde stecken oder gibt es noch andere Dinge zu beachten?


    Vielen Dank!!
     
  • W

    wrana

    Neuling
    ich habe auch gerade den baldur-katalog vor mir liegen u. bin froh auf dieses forum gestossen zu sein, denn es bringt mich von der hibiskus-hecke ab... von wegen schnell wachsend... sie sieht am foto wunderschön aus... aber die realität ist ja den erfahrungsberichten u. fotos zufolge leider eine andere... habe mit baldur heuer sehr schlechte erfahrungen gemacht, die hängepflanzen waren zum wegschmeißen, vertrocknet bis zum geht nicht mehr, beschwerden fruchten in nichts... die wollen nur geschäftemacherei machen, versprechen dinge die nicht stimmen, klar will jeder eine schnellwachsende hecke, aber das was hier versprochen wird im katalog sind reine lügen

    wenn jemand einen tipp für wirklich schnell wachsende hecken hat, dann bitte her damit, aber unter schnell verstehe ich 1 jahr :) nicht 10 Jahre bis sie hoch u. blickdicht sind
     
    G

    geissbock

    Mitglied
    na gut, dass ich kurz nachgeschaut habe, wir wollten uns auch schon die Hecke bestellen.

    Kennt jemand eine gute Alternative?
    schön wäre es, wenn die Hecke lange blüht und nicht zig Jahre braucht, um einen Blickschutz zu bilden.

    sonniger Standort, alter Lattenzaun der als Rankhilfe dienen könnte, bald aber wohl eher selbst eine Stütze braucht.
     
    D

    Dobifan

    Mitglied
    Na also schnellwachsend gleichzusetzen, dass es in nur 1 Jahr hoch und blickdicht sein soll - ja ne. Da bleibt nur der Gang in die Baumschule und gleich entsprechend große Pflanzen kaufen...
     
    G

    geissbock

    Mitglied
    tja, mit einem Jahr wird es wohl nichts werden.
    aber vielleicht hat ja noch jemand einen Vorschlag zu einer alternativen Pflanze.

    Fini hatte z.B. folgende Pflanzen vorgeschlagen:
    Pfeiffenstrauch, Felsenbirne, Frühlingsflieder und Hartriegel

    freue mich auf weitere Anregungen
     
  • Y

    yve1

    Neuling
    Mich würde interessieren wie die Hecken heute aussehen. ;)
     
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Hallo Geissbock,

    jemand hat Dir den Vorschlag einer Blühtenhecke gemacht (Hartriegel, Pfeifenstrauch Schneebälle, Forysthie .ä..) Ja - ergibt eine wunderbare Hecke, aber braucht Platz.
    Auf 60 cm Breite ist da nichts!
    Eine Blühtenhecke braucht 2-3 m Breite, in 2 Reihen pflanzen. Für Leute mit viel Platz und wenig Zeit. Aller 3 Jahre nur altes Holz rausschneiden.

    Oder: wie wäre eine Hecke aus Kolbenspierea ? Absolut unempfindlich, wächst schnell, blüht schön (Juni/Juli), muss allerdings regelmäßig geschnitten werden.
     
  • Top Bottom