Ersatzteile auf Vorrat - welche Verschleiß ist zu erwarten (Akkumäher)

X

xeenon

Mitglied
Ein freundliches Grüß Gott,

Ich bin seit heute von meinem schweren Benzinmäher auf einen leichten Akkumäher umgestiegen, genauer gesagt den Makita DLM382.

Bei der ersten Besichtigung fiel mir auf dass der Messerhalter aus Kunststoff ist. Da ich davon ausgehe, dass ich den ein oder anderen brauchen werde habe ich den freundlichen Mitarbeiter gefragt wie es mit Ersatzteile ausschaut.

Der gesamte Mäher wird eingeschickt, einzeln Teile bestellen geht nicht (außer Messer). Gut, das will ich nicht. Wartezeit sind zwischen 2-6 Wochen. Geduld ist nicht meine Stärke.

Ich habe jetzt eine Seite gefunden bei der man Einzelteile bestellen kann und möchte mit jetzt einen Vorrat anlegen.

Meine konkrete Frage: was sind übliche Verschleißteile? Bzw. Was sind Teile die gerne kaputt geben?

Ich habe jetzt nur den Messerhalter und das Messer auf den Schirm. Zündkerzen, Öl und sowas gibt es ja hier nicht.

Gibt es noch irgendwas was mich eines Tages überraschen könnte?

Viele Grüße
 
  • Gartenfreund1985

    Gartenfreund1985

    Mitglied
    Auf Vorrat würde ich mir nichts bestellen, im Normalfall geht der Ewig oder Totalschaden.
    Reserveakkus hast du vermutlich, ich würde einfach zuwarten und nichts aufs Lager legen, denn meistens braucht man genau das was man nicht zu Hause hat.

    lg
     
    X

    xeenon

    Mitglied
    Messerhalter werde ich vermutlich brauchen. Wir haben einen Tennisplatz nebenan und es hat sich schon der ein oder andere Tennisball unter der Hecke vorgetan. Mein schwerer McCulloch hat so in den letzten Jahren 1-2 Messerhalter pro Jahr neu gebraucht. Ist ja nicht so das die teuer sind. (2,43€/STK). Wenn's sonst nichts gibt ist es natürlich umso besser
     
    D

    DanielaK

    Mitglied
    Ich weiss nicht wie das in D gehandhabt wird. In dem Gartencenter wo ich arbeite, können wir fast den ganzen Rasenmäher in Einzelteilen nachbestellen, Lieferzeit paar Tage. Ich würde sagen, wenn du mit den Messerhaltern deine Erfahrungen gemacht hast, macht das vielleicht schon Sinn. Die eine oder andere Schraube/Mutter vielleicht noch? Ansonsten hätte ich es jetzt drauf an kommen lassen und beim nächsten Mal an einem Ort gekauft wo ich auch die Ersatzteile problemlos nachbestellen kann.
     
  • Kappesbuur

    Kappesbuur

    Mitglied
    Ein schöner Mäher, wenn man eine kleine, gepflegte Ecke Rasen mähen möchte.
    Bei dem ist aber leider alles aus Plastik. Den würde ich nutzen bis er auseinanderfällt und dann neu kaufen.
    Das ist bei dem Preis ja auch genau das was der Hersteller so vorgesehen hat.

    Bei diesen Geräten sind Reparaturen schwierig,
    oft sind Abdeckungen nicht mehr geschraubt sondern genietet, gesteckt usw. Das bekommst du
    als Privatmann oft nicht auf, oder nicht mehr zu, ohne Teile zu beschädigen.

    Ich persönlich würde mir vermutlich auch keine weiteren Ersatzakkus dazuholen.
    2 langen, eins zum arbeiten und eins zum Tauschen bei längerer Einsatzzeit.
    Wenn die Akkus durch sind, dann wird sicher auch hier und da schon Plastik kaputt sein.
    Die Fangkorbhalterung ist oft so eine Sollbruchstelle, auch Gehäuse, Reifen,
    sämtliche Halterungen an und für die Holme. Radantrieb ist auch eine beliebte Stelle wo
    Centartikel den ganzen Antrieb lahmlegen können.

    Da würde ich nichts in E-Teile investieren was über die 4€ für so eine Messerhalterung hinausgeht.
    Was das für ein (sorry) günstiger Murks ist, siehst du doch schon daran dass so ein hochbelastetes
    und übrigens auch lebenswichtiges Teil wie der Messerhalter aus Plastik ist.
    Kann ich auch immer noch kaum glauben.

    Ich persönlich habe einen alten Honda-Profimäher. Der hat neu mal 2500 DM gekostet, mich gebraucht
    400€, und Ersatzteile lassen sich immer noch problemlos bestellen. Leider auch sauschwer, da wünsche ich
    mir manchmal schon so einen Plastikbomber. Dein Makita wiegt 16kg, so ein Honda ganze 60kg.

    Andere Frage die ich mir noch stelle, wie hast du denn die Messerhalter an einem Tennisball ruiniert?
    Waren die einbetoniert? :D

    Gruß Mattes
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • X

    xeenon

    Mitglied
    Grüße dich,

    Ich habe gestern den Makita ordentlich geschunden, und das ging echt gut. Ich bin zufrieden mit dem. Damit arbeite ich 10x lieber als mit dem schweren Benziner mit Antrieb. Wenn er nach der Garantie drauf geht, dann isses halt so. Da ich einige Makita Geräte habe, habe ich auch mehr als genug Akkus.

    Die Tennisbälle verkeilen sich jedes mal zwischen Messer und Grasauswurf. Der Tennisball stoppt das Messer sofort, der Motor dreht weiter. Und schon sind die Sollbruchstellen durch.

    Ich bin auf Rasenmähroboter umgestiegen. An die Stellen wo die kleinen nicht hin kommen, oder nach dem Lüften, will ich mit einem Sichelmäher drüber. Da ist der Makita ideal.

    Außerdem, dadurch dass man ihn nicht anwerfen muss, kann auch meine Frau mal zum Mäher greifen.
     
  • Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Nachdem mein Sohn vom Vorgängermodell in den höchsten Tönen geschwärmt hatte, kaufte ich mir den DLM382.



    Erstaunlich wie sauber und effizient das Leichtgewicht arbeitet. Der macht richtig Spaß. Mit Makita macht man nichts falsch. Ich habe neben diversen Akkuschraubern, eine Stichsäge und eine Flachdübelfräse.

    Mein Benziner steht seit dem Makitakauf unbeachtet in der Ecke.

    @xeenon

    Hast du den Mäher bei Makita registrieren lassen?
    Ich frage wegen der Garantieverlängerung auf 3 Jahre.
     
    X

    xeenon

    Mitglied
    Ne. Hab ich nicht. Habe aber auch nichts dazu gefunden. Muss ich mal schauen, danke für den Hinweis.

    Fast alle meiner Garten Geräte sind von Makita. Und das ein oder andere Werkzeug für die Holzwerkstatt. Kürzlich habe ich mir sogar den Akku Rucksack gekauft. Brauchst nicht unbedingt, aber für die Bequemlichkeit top.
     
    X

    xeenon

    Mitglied
    Ist registriert. Vielen Dank für den wertvollen Tipp.
     
  • Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Ja, Makita ist für dein Heimanwender ideal, gelle. (y)

    Hast beim Fachhändler gekauft, wegen der Registrierung?
    Doch würde auch nichts weiter auf Vorrat kaufen, das Zeugs bekommst sicher genug auf ebay und Co, da schon geschaut (Ersatzteilliste gibts auf der Makita Seite)?


    Ich persönlich würde mir vermutlich auch keine weiteren Ersatzakkus dazuholen.
    2 langen, eins zum arbeiten und eins zum Tauschen bei längerer Einsatzzeit.
    Wenn die Akkus durch sind, dann wird sicher auch hier und da schon Plastik kaputt sein.
    Die Fangkorbhalterung ist oft so eine Sollbruchstelle, auch Gehäuse, Reifen,
    sämtliche Halterungen an und für die Holme. Radantrieb ist auch eine beliebte Stelle wo
    Centartikel den ganzen Antrieb lahmlegen können.
    Das ist aber falsches denken, denn gerade bei Akku ist der Vorteil, dass man selbst wenn der Akku-Mäher mal defekt ist, die Akkus in einem neuen Modell weiter genutzt werden können ... zudem kauft man heute keine einzelne Akkugeräte mehr, heute kauft man wenn ein ganzes Akkusystem für Haus und Garten, Thema hatten wir hier: Welche Handwerksgeräte (Akku) für Haus und Garten? - Hausgarten.net
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    ...Hast beim Fachhändler gekauft, wegen der Registrierung?...
    Nein,
    der ortsansässige Händler wollte ca. 190 € für den nackten Mäher. Ich habe ihn mir dann online versandkostenfrei für 162 € gekauft.
    Der Registrierung ist es egal ob du beim Makita-Fachhändler oder bei Tante Emma kaufst. Wichtig ist die Seriennummer, das Kaufdatum und Name und Ort des gewerblichen Verkäufers.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Ich weiß, in die Registrierung kannst aber auch "0815" oder "Hans im Glück" eintragen, völlig egal ... wird also erst interessant, wenn ein Garantiefall vorliegt und dazu steht in den Garantiebedingungen ganz klar, "gekauft beim deutschen Fachhändler" - sprich erst dann werden die Angaben überprüft und müsstest somit auf Kulanz hoffen. :sneaky:

    Warum es so ist verstehe ich auch nicht, denn es ist und bleibt dasselbe Produkt (hatte da auch schon einige email mit Makita direkt) - kann aber wenn wirklich mal etwas anliegt entscheidend sein, die hier bsp unterscheidenden 28€ zu investieren.
    Also ich entscheide dies immer von Produkt zu Produkt und Nutzung/Anspruch, ob ich beim Handel oder Fachhandel kaufe (natürlich je nach aktueller Preislage).
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Ich weiß, in die Registrierung kannst aber auch "0815" oder "Hans im Glück" eintragen, völlig egal ... wird also erst interessant, wenn ein Garantiefall vorliegt und dazu steht in den Garantiebedingungen ganz klar, "gekauft beim deutschen Fachhändler" - sprich erst dann werden die Angaben überprüft und müsstest somit auf Kulanz hoffen. :sneaky:...
    Gekauft habe ich den Mäher online bei einem deutschen Händler.
    Ein Anruf beim Makita-Service hat Folgendes ergeben (sinngemäß):

    "Egal, wo sie ein Makita-Gerät in Deutschland erwerben, ob bei Kaufland oder bei einem reinen Fachhändler, oder sonst wo, die Garantieansprüche bleiben dieselben. Wichtig ist, dass der jeweilige Verkäufer autorisiert ist."
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Och, hatte auch schon zig Emails und Telefonate mit Makita zu dem Thema, die haben wir dann auch alles mögliche verharmlost - ich äußerte dann nur, "und warum schreibst ihr es dann nicht so harmlos"!? :sneaky:
    Denn eine Makita Maschine wird ja m.E. nicht besser/schlechter, nur da die vom Makita-Händler oder vom Discounter verkauft werden ... sprich ich finde das ganze gehabe um den Händler und in Deutschland schon einen absoluten quatsch. :sneaky:
    Dennoch zählt aber wenn es hart auf hart kommt und die Reparatur-Kosten evtl. recht hoch sind, eben nur das was im Original auf der Makita-Webseite in den Garantiebedinungen seht: Microsoft Word - Garantie-Bedingungen-Stand-Januar 2021 (makita.eu)

    Also ein "autorisierter" Verkäufer ist nun mal ein Makita-Händler, der sich im Volksmund immer noch Fachhändler nennt. Und er Makita-Händler muss eben bei Makita registriert sein und sich in Deutschland befinden, ganz einfach (nur ist es egal, ob der nun vor Ort oder Online verkauft - auch so ein Widerspruch) ... brauchst also nur nach deinem Händler suchen, wenn den bei Makita findest, ist ja alles gut.
    Die erwähnte Kaufland Seite usw. ist ja nichts anders, als wenn du über Ebay oder Amazon bei irgendwelchen xyz Händler kaufst ... also da sind sicher einige autorisierte Makita-Händler dabei, aber eben auch recht viele die nicht autorisiert sind.

    Aber ich geb's auf, wollte dich ja nur darauf hinweisen, dass eine angemeldete 3-Jahres Garantie Erweiterung nur zu 100% über einen Kauf beim deutschen und registrierten Makita-Händler/Fachhändler abgedeckt ist ... also der Garantieanspruch kann bei Bedarf im dritten Jahr eben auch mal nicht so easy verlaufen. Und dann kommt es eben nur auf die Schadenshöhe und Kulanz von Makita an. :sneaky:
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    S Ersatzteile für Alu-Gewächshaus abzugeben Gartengeräte & Werkzeug 0
    M Ersatzteile für Toro 600 Recycler Rasenmäher Gartengeräte & Werkzeug 1
    G Ersatzteile von Gardena Gartengeräte & Werkzeug 1
    connyy Ersatzteile für Rasentraktor Themen ohne Antworten 0
    D HILFE! Das große schwedische Möbelhaus und seine Ersatzteile Heimwerker 19
    P Ersatzteile für Hanseatic E-Rasenmäher? Themen ohne Antworten 0
    M Motorhacke, Hersteller?, Ersatzteile? Hilfe... Gartengeräte & Werkzeug 6
    S Ersatzteile Gartenpumpe INOX GP5 (Variolux 1300) Gartengeräte & Werkzeug 3
    F XENOAH Motorsense - Ersatzteile Gartengeräte & Werkzeug 1
    S Ersatzteile für einen Pavillon Themen ohne Antworten 0
    U ersatzteile für gutbrod Gartengeräte & Werkzeug 4
    Henri Ersatzteile für Gartengeräte Gartengeräte & Werkzeug 2
    Z Ersatzteile für Motorsense Variolux 1.1 Gartengeräte & Werkzeug 11
    Lavendula Lavis Ziergärtchen blüht auf. Mein Garten 24
    thomask Sommerflieder auf Rasen Gartengestaltung 15
    L Schwarze Punkte auf Minze Schädlinge 1
    C Schwarze Flecken auf neuen Granitstelen? Gartenpflege allgemein 7
    S Brauner Belag auf den Tomatenblättern Tomaten 4
    H Braune Verästelungen auf Chilipflanze Pflanzen allgemein 3
    S Bambus Fargesia Rufa auf Tiefgarage Tropische Pflanzen 4

    Ähnliche Themen

    Top Bottom