erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

V

vollbert

Neuling
#1
erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

Hallo Zusammen,
wir haben uns eine neue Liguster Hecke zulegen lassen. Diese wurde von einem Gärtnereimeisterbetrieb (hoffentlich) fachgerecht gesetzt. Nun fangen die Ligusterstauden (noch nicht wirklich hoch) teilweise zu blühen an. Wann müssen / dürfen / sollen wir die Stauden wie schneiden / stutzen. Wir möchten vermeiden, dass die Hecke Früchte trägt (Wir haben ein 10 Monate altes Baby). Vielen Dank für Tipps und Tricks...
 
  • M

    Mutts

    Foren-Urgestein
    #2
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
    V

    vollbert

    Neuling
    #3
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Hallo, vielen Dank für die Antwort... Klar bringen wir unserem Kind bei, dass man sich nicht alles in den Mund stopfen soll... Und auch die ein oder andere Beere ist sicherlich nicht völlig problematisch... Wollen halt nur nicht das Unglück herausfordern (haben dann doch unglaublich viel Hecke pflanzen lassen) - Kannst Du mir ggfs. noch einen Tipp geben, wann ich die Hecke am besten schneiden soll - sind frische Pflanzen, die jetzt eine Höhe von ca. 1,0 m - 1,25 m erreicht haben... EInfach wachsen lassen oder jetzt bzw. im Herbst zurückschneiden (so dass die Hecke nicht nur in die Höhe wächst sondern auch in die Breite, sprich dicht wächst)? Vielen Dank und wie gesagt - bin ein absoluter Neuling der noch viel zu lernen hat...Viele Grüße
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    #4
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Hallo vollbert,
    hier ein Link mit allen wichtigen Tipps:

    http://www.gartendatenbank.de/wiki/ligustrum-vulgare

    Hecken werden grundsätzlich kurz vor Austriebsbeginn im Frühling geschnitten.

    Ansonsten schließe ich mich Mutts an: Bitte lasst die Liguster wenigstens noch blühen.:?

    Hier ein Link zur Giftigkeit - die Beeren schmecken uns Menschen so scheußlich, dass niemand mehr als eine probieren wird:) :

    http://www.gizbonn.de/index.php?id=171

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:
     
  • S

    Stonifreedom

    Neuling
    #5
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Hi vollbert,

    Mutts hat dir ja schon mitgeteilt, dass du den Schnitt am Besten nach der Blüte durchführst.

    Ansonsten bin ich ganz bei Mutts! Die Vogis freuen sich im Herbst/Winter ganz sicher über die Delikatessen bei euch.
    Ich hab meinem 5-jährigen immer gesagt, dass er keine Pflanze angreifen darf ohne uns vorher zu fragen. Daher weiß er mittlerweile ganz genau, was ungiftig, giftig bzw. essbar ist! Ich weiß schon, wie besorgt man als junge Eltern ist, hab aber nie was von der übertriebene Panik gehalten.
     
  • M

    Mutts

    Foren-Urgestein
    #6
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • S

    Stonifreedom

    Neuling
    #7
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.smilies.4-user.de%2Finclude%2FBrutal%2Fsmilie_b_188.gif&hash=2782a03673535e63e8d5c1195119ae7f


    Jo, ist schon besser 'nen 5-jährigen nur unter Aufsicht zum Angriff blasen zu lassen ...
    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.smilies.4-user.de%2Finclude%2FFroehlich%2Fsmilie_happy_044.gif&hash=24ef5ffbd338156537d207a867368ef9
    Ich hab fast den Eindruck, als würde "angreifen" bei euch was anderes bedeuten als bei uns. :) Angreifen=anfassen!
    Dabei dachte ich, ich hätte eure Sprache so gut wie verstanden!
     
    M

    Mutts

    Foren-Urgestein
    #8
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
    M

    Mutts

    Foren-Urgestein
    #10
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    #12
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Kindchens, hab ich euch denn nicht schon genug beigebracht? :rolleyes::grins:
     
    M

    Mutts

    Foren-Urgestein
    #13
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
    R

    Rentner

    Guest
    #14
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Nein Mutts,
    ich gebe mich mit dem zweiten Rang zufrieden, da Du ja schon Platz 1 belegst.:pa:
     
    R

    Rentner

    Guest
    #16
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Es ist eher die späte Erkenntnis, die einen nennen es Einsicht, die anderen Resignation.:grins:
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #18
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Sag mal, De: meinst net, daß die lakonischen Antworten von Pit nicht mehr und nicht weniger zu bedeuten haben?

    Was bitte macht Dich so traurig, vielleicht kann ich helfen (um mal mit den stilistischen Mitteln zu antworten, auf denen man hier so entlanggeschlittert kommt)?

    Beste Grüße
    Doro
     
    M

    maryrose

    Guest
    #20
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Freuen wir uns doch über die Vielfalt, die unsere Sprache zulässt, sei es der regionale oder der dialektale Gebrauch. Sie ist eh im Begriff immer mehr zu verarmen.
    Noch ein Beispiel aus dem "kriegerischen" Bereich:
    "Zugriff"
    und dem "kulinarischen" Bereich:
    "greif doch bitte zu":eek::eek:

    LG maryrose
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #21
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Hallo,

    irgendwie ist es hier mal wieder gelungen, sich vom Thema kilometerweit zu entfernen und sich gleichzeitig auf ein Niveau zu begeben, dass auch mich traurig macht (ebenso wie De.)

    @Fini,
    offensichtlich hat es noch nicht gereicht;)

    @Vollbert,
    lass Dich von diesen "Diskussionen" bitte nicht abschrecken! Gelegentlich geht hier bei einigen der Kleinkrieg los. Das ist wie im normalen Büroalltag - da gibt es auch immer mal wieder Zickereien und am Ende haben sich alle wieder gaaaanz lieb:rolleyes:

    Warum lasst ihr eigentlich eine "giftige" Hecke pflanzen, wenn ihr doch einen Zwerg im Haus habt?
    Das wäre das erste gewesen, dass ich tunlichst vermieden hätte.

    Aber nun ist sie da und soll bleiben:
    1. nicht jedes Kind steckt alles in den Mund - meine Tochter hat es nie getan!
    2. den meisten Kindern lässt sich beibringen, dass mit "den Augen geguckt wird" und nicht mit Fingern oder Mund.
    3. gibt es noch die - leicht radikale- Möglichkeit, dem Zwerg deutlich zu machen, dass es der Pflanze wehtut, wenn man an ihr was ab"greift" (Blätter, Blüten, Früchte abreisst).
    Wenn es gar nicht anders ging, habe ich meiner Kurzen und auch meinem Tagespflegekind ganz leicht an den Haaren gezogen und gesagt: "so fühlt sich die Pflanze wenn ihr dran rumzerrt"

    Fazit: mit 3 fragte meine Kurze: Mama, warum schneidest Du die Blumen? Das tut denen doch weh!!!
    Meine Antwort: tut Haareschneiden weh??

    Seither ist Ruhe;)
    Mittlerweile ist sie 9 und Blumen pflücken auf der Wiese tut sie nie, sie holt sich vorher Messer oder Schere und schneidet ab (so wie sie es bei mir im Garten auch sieht).
    Lediglich Früchte werden gepflückt und auch die nur nach vorheriger Frage: darf ich?

    Also mach Dir nicht zu viele Sorgen oder Gedanken um die Hecke; Kinder werden mit Gefahren leben lernen müssen!
    Je eher sie es lernen um so leichter ist es.

    Ich würde in diesem Jahr nach der Blüte schneiden und erst im nächsten Jahr die Blüten ausreifen lassen.
    Da ist euer Zwerg (dann 24 Mon.?) schon alt genug um solche Grundsätzlichkeiten zu begreifen.

    Zuversichtliche Grüße
    Elkevogel
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    #22
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Hallo Elke,
    hier noch mal der Link zur "Giftigkeit" von Liguster, die zum Glück derart gering ist, dass eine Erwähnung kaum lohnt:

    http://www.gizbonn.de/index.php?id=171

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:

    P.S. Weiter oben schrieb ich schon, dass die Beeren so scheußlich schmecken, dass ein Mensch max. EINE essen wird.:grins:
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #23
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Hallo Moorschnucke,

    mir ist das schon klar, aber:

    letztendlich ging es hier doch nicht mehr um die Giftigkeit des Ligusters sondern nur noch um die Giftigkeit einiger Forenmitglieder untereinander:schimpf:

    Dein Link hilft hoffentlich Vollbert zur weiteren Entscheidung, wie er mit seiner Hecke und dem Zwerg weiter vorgeht.

    Streitfreie Grüße
    Elkevogel
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    #24
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Hallo Elke,
    deine Vermutung der "Giftigkeit einiger Forenmitglieder untereinander" hab ich voller Verblüffung gelesen und bin ganz sicher, dass es sich um einen Irrtum handelt.:)

    Gerade diese UserInnen kabbeln sich öfter voller Humor und Spitzfindigkeiten, so weit ich es beurteilen kann.

    Deswegen lese und schmunzele ich nur ....:cool:

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:
     
    mahatari

    mahatari

    Mitglied
    #25
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Vollbert war nun seit drei Tagen nicht mehr hier, ich hoffe er ist nicht durch das Geplänkel verschreckt.

    @ Vollbert, ich würde Deine Hecke sofort schneiden, meiner Meinung nach ist sie zu licht, sie müßte mehr von unten durchtreiben...
    wenn es die Hecke ist, die bei Deinem Rasen zu sehen ist...

    Wenn Du durch einen Fachbetrieb eine Hecke hast pflanzen lassen, was haben sie Dir gesagt, wie Du die Hecke weiter behandeln sollst?

    Da ich meine Hecke selbst aus Stecklingen gezogen habe, weiß ich natürlich nicht, was eine Profihecke braucht:eek:
     
    R

    Rentner

    Guest
    #26
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Gerade diese UserInnen kabbeln sich öfter voller Humor und Spitzfindigkeiten, so weit ich es beurteilen kann.

    Deswegen lese und schmunzele ich nur ....:cool:
    Gute Analyse, Moorschnucke. Leute, die zum Lachen regelmäßig in den Kohlenkeller müssen, raffen so etwas natürlich nicht.:grins:
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #27
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Gute Analyse, Moorschnucke. Leute, die zum Lachen regelmäßig in den Kohlenkeller müssen, raffen so etwas natürlich nicht.:grins:
    @Rentner,
    auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt hier Unfrieden rein bringe:

    Ich gehe nicht zum Lachen in den Kohlenkeller und empfinde diese Unterstellung als Frechheit.

    Der "Humor" einiger Forenmitglieder ist teilweise doch sehr gewöhnungsbedürftig und nicht jeder kommt sofort damit zurecht.
    Abgesehen davon zeugen solche Verallgemeinerungen meiner Ansicht nach von einer eher einfach orientierten Geisteshaltung.

    @Moorschnucke
    offen gestanden, es war kein Irrtum:( (s.o.)
    Deine Aufklärung war aber zumindest hilfreich - zukünftig werde ich versuchen "mit anderen Augen" zu lesen;)

    @Mutabilis
    Wahrscheinlich muss Vollbert diese Plänkelei erstmal genauso "verdauen" wie ich auch.
    Hoffen wir, dass er sich nicht verschluckt hat;)

    Immer noch streitfreie Grüße
    Elkevogel
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #29
    AW: erste teilweise blühende Liguster Hecke - wann das erste Mal schneiden

    Dann befinden wir uns beide ja offensichtlich auf gleichem Niveau (eine andere Deutung lässt deine unterschwellige Beleidigung leider nicht zu). :pa:
    Na, dann habe ich Dich ja da, wo ich Dich hinhaben wollte - ein Eingeständnis Deiner Frechheit;)

    Können wir das jetzt abschreiben, vergessen, als "quit pro quo" betrachten?

    Ich will dieses rumgezeter hier einfach nicht.
    Für mich ist es hier abendliche Entspannung nach Kind (schläft endlich) und Schule (Elternbeirat und Vorbereitungsaktionen auf Gemeinschaftsschule).

    Frieden????

    Elkevogel
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom