Erster Gemüseanbau - Was mache ich falsch/richtig ?...

B

benningmk

Mitglied
Hallo Leute,

nachdem ich heute endlich meine Vorstellung gepostet habe nun hier auch mein erster Beitrag.
Ich suche Tipps/Hilfe zum Anbau folgender Gemüsesorten:
Zucchini, Gurken, Tomaten, Paprika.

Für die Zucchini haben wir ein Beet angelegt (im nachhinein zu klein oder zu viele Pflanzen) und mit einer Mischung Muttererde/Kompost befüllt. Ich denke, dass uns das schon ganz gut gelungen ist.
IMG_20160629_164657.jpgIMG_20160713_162321.jpgIMG_20160713_162302.jpgIMG_20160714_183548.jpg

Die anderen Pflanzen stehen auf unserer Terrasse in Töpfen auf Unterstellern. Unten in die Töpfe haben wir ein paar kleine Kiesel gelegt, damit die Erde nicht direkt aufliegt und das Wasser besser ablaufen kann. Befüllt haben wir die Töpfe mit 2/4 Muttererde, 1/4 Kompost und 1/4 Pferdekompost.
Jeden Abend haben wir alle Kübel solange gegossen, bis das Wasser unten herauskam.
Vor einer Woche habe ich das 1. Mal mit Brennesseljauche 1:10 gedüngt.
Es sind sowohl bei der Gurke, als auch bei den Tomaten und Paprika schon kleine Früchte zu sehen. Allerdings habe ich zu gleicher Jahreszeit hier im Forum schon viel mehr Früchte gesehen.
Die Gurken wachsen seit einer Woche wie Hulle, die Tomaten und Paprika irgendwie nicht.

IMG_20160715_170651.jpgIMG_20160715_170542.jpgIMG_20160715_170731.jpgIMG_20160715_172039.jpgIMG_20160715_172125.jpgIMG_20160715_172205.jpgIMG_20160715_170853.jpgIMG_20160715_170952.jpgIMG_20160715_171050.jpg


Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen....

Gruß
Christoph
 
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hallo Christoph, herzlich willkommen. Das sieht doch gut aus.
    Ich glaube aber, dass die Tomaten gar nicht so viel Wasser brauchen. Man sagt als Richtschnur immer, man solle warten, bis sie Spitze traurig runterhängt und dann gießen. Mit der Strategie, täglich zu gießen habe ich schon mal eine Tomate ersäuft. Bei deinen Bildern kann ich aber keine Schäden erkennen. :)
    Laß dich nicht verrückt machen, wenn andere schon mehr Tomaten haben. Wann hast du denn ausgesät? Oder hast du fertige Pflanzen gekauft? Ich habe schon Mitte Januar unter Kunstlicht angezogen - da ist doch kein Wunder, dass meine Pflanzen schon etwas weiter sind, oder? ;)

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    B

    benningmk

    Mitglied
    Hallo Pyromella,

    Die Tomaten, Paprika und Gurken haben wir ganz klein von einer Bekannten bekommen im April.
    Erst standen die auf der Fensterbank gen Süden und Ende Mai haben wir die rausgestellt.

    Ich werde mal sehen, dass ich die Tomaten/Paprika etwas seltener gieße. Ich dachte aber, dass die nicht so buschig werden sondern auch mehr in die Höhe wachsen.

    Naja, warten wir mal ab. Für die Gurken kommt morgen eine neue größere Rankhilfe.

    Letztendlich brauchen Tomaten und Paprika aber auch mehr Sonne als Gurken oder?
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Weißt Du zufällig die Sorten der Tomaten? Vielleicht sind es ja Buschtomaten. Die geizt man übrigens nicht/kaum aus. Im Gegensatz zu Stabtomaten. Und sie werden auch i.R. unter 1 m hoch.
     
  • B

    benningmk

    Mitglied
    Welche Sorte das ist weiß ich leider nicht.
    Habe aber sowohl bei der Paprika, als auch bei den Tomaten am Anfang die kleinen Geiztriebe entfernt.
    Mittlerweile weiß ich gar nicht mehr, ob und was noch welche sind.
     
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Hallo, bei den Paprika macht man das nicht!!! Du willst doch ernten.
     
  • B

    benningmk

    Mitglied
    Hey...
    dann hab ich ja nochmal Glück gehabt, dass ich es nicht bei allen gemacht habe.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Ja, nur Stabtomaten ausgeizen. Buschtomaten und Dwarfs nur ein wenig auslichten. Papriha und Chili wachsen wie sie wollen.
     
    B

    benningmk

    Mitglied
    Heute mal ein kleines Update. So langsam tut sich auch bei den Tomaten und Paprika etwas.
    Auch an jeder Gurkenpflanze befindet sich jeweils eine große Gurke und es kommen mehr.
    Kann man anhand der Bilder erkennen, um welche Sorten es sich jeweils handelt?

    IMG_20160722_154101.jpgIMG_20160722_154230.jpgIMG_20160722_154349.jpgIMG_20160722_154511.jpg
     
  • B

    benningmk

    Mitglied
    Woher weiß ich, wann ich die Gurken/Paprika ernten kann? Bin mir da außer bei den Tomaten nicht ganz sicher.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Gurken, solange sie grün sind (und nicht gelb), Paprika wenn sie nicht mehr grün sind :grins:, Es sei denn, Du willst grüne Paprika essen. Soll ja solche Leute geben. Aber ne gewisse Größe sollten sie schon haben.
     
    B

    benningmk

    Mitglied
    In den letzten Tagen haben wir schon 3 Gurken ernten dürfen. Diese haben sehr lecker geschmeckt, sind von der Konsistenz her fester als die gekauften.

    Habe dazu noch eine Frage. Kann ich die Gurken nach außen hin und nach oben irgendwo abschneiden, weiß langsam nicht mehr wie ich diese befestigen soll?

    Auch die Paprika und Tomaten sind gewachsen, nur es fehlt beiden noch an Farbe.

    Anbei ein paar aktuelle Fotos von heute morgen.

    IMG_20160805_101149.jpgIMG_20160805_101132.jpgIMG_20160805_101029.jpg

    PS:
    Gut, dass es für Zucchinis so viele Gerichte gibt, diese können wir alle paar Tage ernten.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Ja, Gurken kannst Du seitlich nach dem zweiten Blütenansatz abschneiden. Den Haupttrieb würde ich aber irgendwo langführen und anbinden.
     
    B

    blümchenpflücker

    Mitglied
    Das Platzproblem bei den Gurken im Kübel hatte ich auch. Hab mir ein Gestell, wie auf dem Foto gebastelt. Wenn man die langen Triebe zwischen den senkrechten Stäben hin und her legt und an den waagerechten Stäben festklemmt, kriegt man ein paar Meter untergebracht. Hoffe ich hab das verständlich genug beschrieben.
    Ich mache das seit Jahren so und es funktioniert sehr gut.
    Weiterhin viel Spaß mit dem Gemüseanbau.
    LG Blümchenpflücker:)
     

    Anhänge

    B

    benningmk

    Mitglied
    Für nächstes Jahr muß ich mir dann auch mal eine bessere Rankhilfe bauen, danke für das Foto.
    Ich habe jetzt die seitlichen Triebe gekürzt und meine aktuelle Rankhilfe provisorisch verlängert.

    An meinen Gurken und Tomaten sind die Blätter irgendwie teilweise gelblich/trocken, obwohl ich genug gieße. Woran liegt das?
    Einmal die Woche kommt an alle Pflanzen Brennesseljauche als Dünger, evtl nicht ausreichend?

    Die Paprika/Tomaten färben sich auch nicht wirklich, dass liegt wohl an dem Wetter zur Zeit.

    IMG_20160812_175723.jpgIMG_20160812_175645.jpgIMG_20160812_175635.jpgIMG_20160812_175604.jpg
     
  • Top Bottom