Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

smaugthegolden

smaugthegolden

Mitglied
Wintergartenlangeweile treibt mich mal wieder zu einem Streitthema, das ich euch hiermit anbieten möchte: Wie schon erwähnt bin ich Generation 50+ und muss mit drei Teenagerkindern im Schulalter mithalten. Der Umgang mit den Medien ist da besonders schwierig, SchülerVZ o.k., das war ja noch überschaubar und der Große in Youtube läuft sowieso anonymisiert. Jetzt kam das Thema Schüleraustausch mit England bei unserer 13jährigen Tochter zur Sprache, die Austauschpartnerin reagierte aber auf E.Mails nur sehr zögerlich und alle anderen kannten sich schon über Facebook. Eigentlich wollten wir das noch verhindern, ging dann aber nicht mehr, also Tochter angemeldet mit der Auflage nur gaaanz wenige Bilder einzustellen und nicht Hunderte von Freundschaften anzusammeln. Beim Überdieschulterspicken staunte ich nicht schlecht: Ruckzuck waren alle Bilder der Engländerinnen und Klassenkameradinnen von meiner Tochter zur Verfügung, jede mit ca. 40 Stück vertreten, das ist mir unheimlich! Die Kommunikation mit der Austauschpartnerin klappte dann auch, wenn auch nur Oberflächlichkeiten verbreitet wurden. Die Straße in Liverpool eingegeben in Google Maps/Streetview und siehe da - das ist das Haus, wo sie dann hinkommt mit Einblick in den Garten von oben, Planschbecken, Kaninchenstall, alles zu sehen. Was soll ich davon halten und vor allem, wie geht das weiter?
Eure Meinung würde mich da mal interessieren!
Liebe Grüße
Birgit
 
  • Ing_Cent

    Ing_Cent

    Mitglied
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Hallo Birgit,

    ich bin auch Generation 50+ und seit 10-12 Jahren im Internet unterwegs.

    Natürlich hab ich auch einen Account bei FB und darüber schon viele "Freunde".
    Einige davon sind einfach nur in der Liste, mit manchen verbinden mich gemeinsame Hobbies oder sonstige Interessen (Z.B. das bedingungslose Grundeinkommen)
    und es gibt einen regen Austausch.

    Ich kann die allgemeine Angst nicht verstehen. Es ist doch prima, wenn ich mir vorher schon ein Bild von den Menschen machen kann, die meine minderjährige Tochter besucht oder die mich in meinem Haus besuchen. Ich finde das einen großen Vorteil.

    Jeder kann einstellen wieviel von seiner Privatsphäre er preisgeben will. Bei jedem Bild kann ich entscheiden, wer es sehen darf ob alle FB-User oder vielleicht nur bestimmte Freunde.
    Ist doch ideal. So bekommen wirkliche Freunde auf diesem Wege die neusten Fotos von meinem Enkel und andere wiederum die von unserer letzten BGE-Aktion.

    Die Welt wird immer kleiner dank Internet und ich freue mich jeden Tag über dieses Möglichkeiten.

    Liebe Grüße
    Ingrid
     
    smaugthegolden

    smaugthegolden

    Mitglied
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Also wie gesagt, ich konnte über das Account meiner Tochter alle anderen Accounts der Gruppe auch sehen, da alle ja miteinander befreundet sind und ich muss sagen, viele Mädchen sind da nicht so verantwortungsbewusst, was sie einstellen. Sie sind ja auch, wie bekannt, als Opfer von potenziellen Verbrechern eher gefährdet. Ich glaube nicht, dass man es wirklich im Griff hat, wer da alles die Fotos sehen kann. Und wieso muss man eigentlich von sich selbst immer soviel zeigen, warum ist man da so exhibitionistisch? Das betrifft in erster Linie die junge Generation, aber ich habe sogar schon hier im Forum Links gefunden auf private Homepages mit durchaus bedenklichen Fotogalerien. Und was ist, wenn man dann mal einen Job will und die blöden Partybilder aus dem Netz partout nicht zu entfernen sind?
    Der andere Punkt, die Kontaktaufnahme über das www ist natürlich ein großer Vorteil, wie haben z.B. ehemalige Nachbarskinder, die weggezogen sind, wiedergefunden.
    Birgit
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Es kann doch jeder selber entscheiden wieviele Fotos und was für welche er
    einstellt.
    Mir ist es echt piepegal was Herr X oder Frau Y so alles an privaten Dingen preisgeben.


    Ich bin zbs im WKW und kann auch dort einstellen dass Bilder nur für Freunde zu sehen sind.



    Ach und Birgit, bitte jetzt nicht böse sein, aber deine Beiträge sind recht schwer zu lesen wenn alles so an einem Stück geschrieben ist.
    Ab und zu mal einen Absatz zu machen wäre nicht schlecht.



    LG Feli
     
  • M

    mutabilis

    Guest
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Ach und Birgit, bitte jetzt nicht böse sein, aber deine Beiträge sind recht schwer zu lesen wenn alles so an einem Stück geschrieben ist.
    Ab und zu mal einen Absatz zu machen wäre nicht schlecht.
    LG Feli
    Das hätte ich mir jetzt nicht getraut, zu schreiben.
    RESPEKT, Feli! :D

    ..möchte aber dazu sagen, dass ich (auch wenn unübersichtlich geschrieben),
    die Beiträge von smaugthegolden sehr gerne lese und auch gerne antworte.


    Hallo Birgit,
    ich bin zwar noch nicht so ganz +50, .....
    Meinen Kindern, die inzwischen weit Ü20 bzw. knapp U30 sind,
    haben wir nie sagen müssen, dass sie keine privaten Fotos
    öffentlich zeigen möchten.
    Wir haben sie nie kontrolliert, sondern ihnen einfach vertraut.
    Ich weiß nicht, ob sie in WKW oder Facebook angemeldet sind.
    Aber ich bin sicher, dass sie keine privaten Fotos,
    die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind,
    ins Netz stellen werden.

    Ich glaube, deine Kinder werden das auch nicht tun,
    wenn du mit ihnen darüber redest.

    ..und sollte jemand ein Foto von meinen Kindern im großen www finden,
    bitte mir Bescheid sagen!!!! :D
     
  • Teich-Volker

    Teich-Volker

    Foren-Urgestein
  • Ing_Cent

    Ing_Cent

    Mitglied
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Zitat:
    Wir haben sie nie kontrolliert, sondern ihnen einfach vertraut.
    Zitat Ende

    :D :D :D

    Wer seinen Kindern nicht vertrauen kann, egal ob im virtuellen oder im realen Leben, hat irgendwie was falsch gemacht.
    Wir sollten ihnen auch die Möglichkeit geben, ihre eigenen Fehler zu machen. Wie sollen sie sonst im Leben klar kommen?

    LG
    Ingrid
     
    N

    niwashi

    Guest
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    solange sich Kinder und Jugendliche (bis zu einem "gewissen" Alter) von den Eltern beraten lassen, ist gegen social netwürgs nix zu sagen ... man muß sich nur im Klaren sein, welche Möglichkeiten von der Beibehaltung der Privatsphäre bis zum virtuellen Exodus bestehen, welche Rechte man aufgibt, wer einem zugucken darf und wie gläsern man schlußendlich für die Werbeindustrie wird ...

    niwashi existiert nicht bei fäißbuck und co ...
     
    R

    ruppi

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Hallo Birgit,
    man sollte den Kindern nur klar machen was mit den Daten und Bildern, wenn sie im Internet stehen, gemacht wird! Wenn der zukünftige Chef Bilder findet, Partyleiche etc., somit gleich einen negativen Eindruck bekommt, brauchen sich Deine Kinder nicht wundern , wenn aus der neuen Arbeitsstelle nichts wird.
    "Die Unersättlichen, Milliarden-Geschäfte mit privaten Daten". Nicht Facebook o.a. tragen Schuld, sondern die Unbekümmerten und Dümmlichen,die ihre Daten frei Haus liefern!
    Oftmals sind es die Leute die laut nach Privatsphäre und gegen den Überwachungsstaat rufen, aber wirklich jeden Furz in Facebook veröffentlichen.
     
    smaugthegolden

    smaugthegolden

    Mitglied
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    ...ja ruppi, und genau das ist das Problem, das was ich mit Exhibitionismus meinte, das ist wohl eine neue Volkskrankheit - siehe Castingshows.

    Ne, zum Glück sind meine Kinder nicht so drauf, aber sie können oft auch nicht einschätzen, welche Gefahren entstehen können, wer kann das schon?
    Letzte Woche kam ein Bericht im Fernsehen, wo dargestellt wurde, dass über das simple Öffnen eines Fotos, von dem man glaubt, dass es von einem Freund kommt, ein Schadprogramm auf dem Rechner installiert wird, der es erlaubt, die Webcamera des Laptop zu steuern, ohne dass der Nutzer was davon mitbekommt. In diesem Fall hatte dann ein Spanner ungestörten Einblick in die Zimmer der Mädchen.

    Mein Sohn sagte mir, wieviel Prozent der Internetbenutzer schon auf Facebook angemeldet sind, weiß die Zahl nicht mehr, aber weit über 50 %. Diese Massenveranstaltungen machen mich misstrauisch, weiß auch nicht so genau warum, schließlich schreibe ich ja auch in einem Forum, nicht wahr?

    Könnt ihr euch noch erinnern, was für einen Aufstand es vor Jahren gab, als eine Volkszählung durchgeführt wurde? Und jetzt schreibt man wie selbstverständlich und völllig freiwillig alles mögliche ins Netz. Mich kommt das so vor, als ob ich mein Fotoalbum in einem Restaurant liegen lasse und es mich nicht stört, wenn Hinz und Kunz die Bilder anschauen, das wäre doch merkwürdig?

    Na und das mit den Freunden, das haben die Jugendlichen ja auch nicht im Griff, das sind ja dann immer ganz viele und die Türen öffnen sich dann immer weiter.

    So Feli, waren das genug Absätze? Schön, wusste nicht, dass es schwierig ist, so einen Absatz am Stück zu lesen, was machst du, wenn du ein Buch liest? :)
    Nichts für ungut, danke für den Hinweis, und Volker, was meinst du mit den absichtlichen Fehlern, die die Lesbarkeit verbessern? Das habe ich nicht kapiert.
    Grüßle
    Birgit
     
  • C

    Chrisel

    Guest
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Ich kann meinen beiden Vorschreibern nur Recht geben.Hier im Forum machen sich alle unkenntlich und bei FB legen sie ihr ganzes Privatleben offen.
    Nein danke ohne mich!



    Also den Beiden vor Birgit
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Ich hab meinem Kleinen ein Facebookaccount angelegt. Ich hab das Passwort dazu und lasse ihn surfen, wenn ich es für richtig halte.
    Zusätzlich durforsten wir seine "Freunde" Leute die er nicht kennt darf er nicht annehmen und Bilder garkeine reinstellen.

    Ich hab seine Privatsphäre eingerichtet und durchschaue was er so treibt.

    Gegen Facebook hab ich nichts, wenn es Spielregeln gibt.

    Kinder in seiner Klasse sind zeitweise um drei Uhr morgends unterwegs (deshalb hab nur ich das Passwort) und zeigen sich halbnackt auf 150 Bildern, haben 650 Freunde, wo sie wahrscheinlich nicht mal 600 davon kennen.
    Habe deshalb auch schon mobbing miterlebt ... ich erkläre das meinem Kind wie und warum ich das mache und er findet das so Ok, naja besser als garnix.

    Chatten geht also nur mit Freunden und die kennt er alle ..

    während der Facebookstunde geh ich auch nicht zum Computer, da kann er machen was er möchte (wäre ja beim telefonieren auch nicht dabei)

    bin selbst auch auf Facebook und hab nun Kontakt zu Leuten, die ich schon ewig nicht mehr gesehen habe ... auch regen Kontakt zu meiner Verwandtschaft usw.
    auch für mich gilt "Freunde" die ich nicht kenne vom RL lehne ich ab, Foto hab ich grad 2 drinnen, die ich auch schon hier hatte, von meinen Kindern garkeine.
    Mir machts Spaß
     
    smaugthegolden

    smaugthegolden

    Mitglied
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Hallo Fini,
    super, deine wohldurchdachten Regeln! Wie alt ist denn dein Sohn? Ich denke, ab einem gewissen Alter kann man nicht mehr mitbestimmen, mein 17jähriger würde mir da einen Vogel zeigen, wenn ich sein Passwort hätte, allerdings schaue ich manchmal - wie zufällig - mal so rein und überfliege, das macht er hier bei meinen Sachen aber auch. Find ich in einer Familie auch nicht so schlimm - wenn es akzeptiert wird.
    Birgit
     
    M

    mutabilis

    Guest
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    gelöscht
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    N

    niwashi

    Guest
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    aber hier gehts doch um ´ne 13jährige ...

    niwashi findet Kontrolle doof ...
     
    Xena

    Xena

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    also ich bin nicht bei Facebook angemeldet und werde auch nicht reingehen..trotz vieler EInladungen...WKW reicht...

    ich finde KOntrolle bei den Kids auch Mist...Vertrauen ist besser...
    ich habe in dem Alter weder die Vorschrift bekommen wann ich den TV ausmachen und ins Bett muß ( meine mUm war der MEinung ich würde das schon selber merken wenn ich zuwenig schlafen würde...) und ich hatte auch keine Zeitvorgaben wenn ich ausgegangen bin...absolute Freiheit...sie wollte nur wissen wo und mit wem ich unterwegs bin...es gab damals ja noch kein Handy..aber ich wusste ich kann zu jeder Uhrzeit anrufen und sie würde uns auch abholen wenn keine Bahn oder kein Taxi mehr ginge...

    Xena die dieses Vertrauen auch niemals missbraucht hat
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    So Feli, waren das genug Absätze? Schön, wusste nicht, dass es schwierig ist, so einen Absatz am Stück zu lesen, was machst du, wenn du ein Buch liest? :)

    Hallo Birgit,

    na da bin ich ja mal wieder völlig OT, aber das ist man ja gewohnt von mir :D

    Danke das du deinen Beitrag nun so schön gegliedert hast, so ist es wirklich viel besser und vorallem müheloser zu lesen.
    Auch in einem Buch gibt es Absätze, oder eben oft nur halb beschriebene Zeilen die das Lesen auch schon erleichtern.

    Am Monitor zu lesen finde ich persönlich sowieso anstrengender als in einem Buch zu lesen.


    LG Feli
     
    smaugthegolden

    smaugthegolden

    Mitglied
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Hallo Xena,
    ich bin da ganz deiner Meinung und habe das auch bis jetzt so gehalten. Mit den neuen Medien verändert sich aber unsere Gesellschaft rasend schnell und da kommen mir halt manchmal Zweifel, ob wir bzw. die Jugendlichen, das noch so im Griff haben und die Gefahren einschätzen können. Außerdem ist die Suchtgefahr viel größer. Wenn man dann nur noch im www unterwegs ist und nichts mehr mit realen Personen anfangen kann, das ist höchst bedenklich.

    Ich beobachte das besonders bei männlichen Jugendlichen, die sind sozial sowieso schwächer als die Mädels und dann an Sylvester eine Lan-Party zu veranstalten - also ich weiß ja nicht. Man tröstet sich halt damit, dass es immer noch besser ist, als sich mit Alkohol zuzudröhnen. Das kleinere Übel?

    Birgit
     
    S

    Spatzl

    Guest
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Ich bin auch der Meinung, dass man es einem Jugendlichen nicht verbieten sollte, sich auf Facebook oder ähnlichen Seiten anzumelden.
    Wichtig ist allerdings, dass man sein Kind auch auf die Risiken, die das Internet, insbesondere was die Preisgabe privater
    Details mit sich bringt, aufmerksam macht.

    Und wie Xena schon geschrieben hatte, spielt Vertrauen dabei sicherlich auch eine sehr grosse Rolle.

    Man sollte seinem Kind auch klarmachen, dass reine Internetfreundschaften niemals die Freunde im realen Leben ersetzen können.

    Als wir im Sommer meine Jugendfreundin besuchten, bekamen wir den Sohn des Hauses leider nur zu Gesicht, wenn es was zum essen gab.
    Dieser hat im realen Leben fast keine Kontakte mehr, begibt sich in jeder freien Minute lieber in die virtuelle Welt des WOW (World of Warcraft), anstatt sich mit Freunden zu treffen, wie es früher der Fall war.

    Selbst bin ich bisher davor zurückgeschreckt, mich bei Facebook anzumelden, wobei ich es durchaus für sinnvoll halte, über so eine
    Seite Kontakte zu Freunden, die weiter weg wohnen zu pflegen, oder Jugendfreunde wiederzufinden.
     
    T

    Tono

    Guest
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Die "neuen Medien" sind gar nicht mehr so neu. Was da in den letzten 15-20 Jahren passiert ist, war abzusehen.

    Soziale Netze sind ok, aber alles hat seine Grenzen. Unsere Gesellschaft hat jahrelang für einen besseren Datenschutz gekämpft. Wenn ich heute sehe, wie junge Menschen freiwillig ihre Hosen runterlassen, dann hat das nur zum Teil mit jugendlicher Naivität zu tun. Es ist auch Aufgabe der Schulen, den Kindern den richtigen Umgang mit ihren Daten beizubringen.

    Schon heute werden Jobbewerber vor einer Einladung zu einem Gespräch im Internet gescannt. Wer hier in Facebbok und Konsorten allzu freizügig Privates preisgibt, muss sich nicht wundern, wenn vorgefertigte Meinungen entstehen.


    soziale Grüße
    Tono
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    mein Kleiner ist elf und ich würde das bei einem 13-jährigen Mädel auch so halten ...
     
    smaugthegolden

    smaugthegolden

    Mitglied
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Hi Fini,
    das ist aber nett, mein Kleiner ist auch elf, aber hat noch kein Interesse an Facebook, das ist in seiner Klasse noch nicht aktuell, wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit.
    Vor diesem Suchtfaktor, was oben beschrieben wurde, habe ich auch Angst, denn man kann ja einem fast erwachsenen Jugendlichen kaum noch Zeiten vorgeben, wie lange er im Netz sein darf und Reden hilft in dem Alter auch nicht viel. Da bleibt wohl nur noch die radikale Maßnahme: Stecker ziehen.

    Was Tono beschreibt, habe ich Anfang des Jahres auch bei uns im Büro erlebt, von der neuen Kollegin, die noch gar nicht angefangen hatte und von der man nur den Namen wusste, waren sofort alle möglichen persönlichen Details bekannt, nichts Schlimmes, aber Hobbys usw. schon, das finde ich sehr merkwürdig.
    Birgit
     
    mona

    mona

    Mitglied
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Hallo,
    soviel ich weiß ist Facebook doch erst ab 13 Jahren freischaltbar.

    Da ich selbst auch gerne bei Facebook bin, haben Töchtings und ich versucht auch für sie nen Account anzulegen.
    Sie wird jetzt fast 11 Jahre und wurde von Facebook noch abgelehnt.

    Dann könnt ihr euere Kinder doch nur mit Mogelalter angemeldet haben - oder wie ging das??

    Falsch informiert??

    Mona
     
    Marcel

    Marcel

    Administrator
    Mitarbeiter
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Hallo zusammen,

    zum Thema ganz aktuell: ein neues "Feature" wird gelauncht, das sich "umgehende Personalisierung" nennt. Informiert euch bitte darüber und entscheidet selbst was ihr zulassen wollt, und was nicht:

    Konto -> Privatsphäre-Einstellungen -> Anwendungen und Webseiten -> Umgehende Personalisierung

    Beste Grüße,
    Marcel, immer auf euer Wohl bedacht ;)
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    geht noch nicht auswählen, schau aber jeden Tag hin, ob das schon freigeschalten ist ...

    finde es ja super, daß man so toll da informiert wird drüber

    Fini, die aber Farmville super findet, auch für Kids

    Alter? Weiß nicht, bei uns isses ganz normal gegangen ...
     
    -neugier-

    -neugier-

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    :eek::cool::eek:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    -neugier-

    -neugier-

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    :eek::cool::eek:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    im Facebook, die geben jetzt deine Daten an bestimmte HOmepage weiter ... oder so .. und mit o.b. kannst das bloggen
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    ja aber nur mit ungebrauchten... :rolleyes:
     
    -neugier-

    -neugier-

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    :eek::cool::eek:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    echt? gehts denn bei euch?

    bei uns ist das Häckchen inaktiv
     
    Marcel

    Marcel

    Administrator
    Mitarbeiter
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Ja bei einigen scheint das schon zu funktionieren und die entlaunchen kräftig ;)

    Marcel, lunch't auch gerne mal
     
    smaugthegolden

    smaugthegolden

    Mitglied
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Hallo,
    nachdem hier ja einige die vielen positiven Aspekte von Facebook beschrieben haben, würde mich mal interessieren, ob jemand auch negative Erfahrungen damit gemacht hat, insbesondere natürlich auch in Hinblick auf Kinder und Jugendliche.

    Birgit
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    für ein ausl. Mädel hat einer eine Gruppe gegründet (50 Mitglieder und ..... muß Österreich verlassen) ... das Mädel hat zu Hause Rotz und Wasser geheult.

    mein Junge hat auf diese Einladung unwissenderweise raufgeklickt, und hat mich gerufen ...

    man kann schon herbes Mobbing betreiben.

    ein anderer Junge hat besonders freizügige Fotos von einem Mädel auf seine Seite getan und alle angeschrieben ... die wurde dann in der Schule auch tagelang verspottelt...

    es gibt durchaus negative Beispiele .. und Internetmobbing ist leider keine Seltenheit ...
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    dort wo der o.b. ist ... :rolleyes:

    Mann könnt ihr Wörter klauben .. nicht zu fassen! :grins:
     
    smaugthegolden

    smaugthegolden

    Mitglied
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Sorry Fini,
    aber das, was du da am Anfang schreibst, habe ich nicht so richtig kapiert, wahrscheinlich weil ich mich da nicht gut auskenne.
    (ausländisches Mädchen - Gruppe - Österreich verlassen?)
    Birgit
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Onkel Bernd ;)

    Man kann Gruppen bilden (wie z.b. die Gruppe der Allergiker, der Sänger, der was weiss ich was .... wir haben aktuell eine Gruppe wo der zweite Zeh größer ist als der erste ;)) und der kann man dann beitreten .... man wird eingeladen oder man tritt selber bei ...
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Das find ich im WKW auch immer so lustig .. ich bin zbs in der Gruppe
    "wir suchen einen Millionär"

    :D

    Einen lieben Onkel, einen väterlichen Freund sowas in der Art. Einfach jemand der einen ab und zu mal sponsert.
    Hat sich aber leider noch niemand gemeldet bisher :roll:

    Aber es gibt auch ganz abstruse Gruppen, wo ich mich frage wie sich da
    überhaupt jemand dazu anmelden kann.



    LG Feli
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    ich trete grundsätzlich keiner Gruppe bei, außer der mit dem zeh
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Darf ich da auch mitmachen?
     
    Ontario

    Ontario

    Mitglied
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Hallo...
    Ich bin auch bei Facebook. Aber niemlas nicht stelle ich Bilder von meinen Kindern rein. Das mag ich nicht.
    Immer nur schöne Bilder vom Urlaub (also der Landschaft) oder Gartenbilder.

    Mein ältester Sohn (15) ist beim Schüler VZ angemeldet. Sonst bei nichts. Er sitzt aber auch kaum davor.

    Und meine Zwerge (7 und fast 9 ) haben mit PC noch überhaupt gar nichts am Hut. Bin mal gespannt wann das bei den beiden losgeht.
    Aber so wie es ausschaut, ist es noch lang hin bis dahin.
    Und wenn es so weit ist, wird aber auch genau aufgepasst.

    Mein Ältester wird auch nicht "kontrolliert". Ich kann mich auf ihn verlassen, daß er genau weiß, was ok ist und was nicht. Wir haben ihn auch von Anfang an auf mögliche Gefahren hingewiesen.
    Aber wie geschrieben... Er hat kaum Interesse an diesen sozialen Netzwerken. Er trifft sich lieber "real" mit seinen Freunden.

    Liebe Grüße
    Tanja
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    1 cm?
    Mist, zu kurz!:mad:
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    tja, Pech ... ;)
     
    Xena

    Xena

    Foren-Urgestein
    AW: Facebook - ja oder nein oder vielleicht ein bisschen?

    Das find ich im WKW auch immer so lustig .. ich bin zbs in der Gruppe
    "wir suchen einen Millionär"

    :D

    Einen lieben Onkel, einen väterlichen Freund sowas in der Art. Einfach jemand der einen ab und zu mal sponsert.
    Hat sich aber leider noch niemand gemeldet bisher :roll:

    Aber es gibt auch ganz abstruse Gruppen, wo ich mich frage wie sich da
    überhaupt jemand dazu anmelden kann.



    LG Feli
    ach echt...die Gruppe gibts da.....:grins::grins::grins:
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    G WhatsApp, Facebook, Datenspeicherung Computerprobleme 16
    Taria Facebook-Seite Computerprobleme 2
    Marcel 1.000 Fans bei Facebook - Gewinnspiel zum Jubiläum Gartenfreunde 28
    Brombärche Facebook Gartenbörse Düren Grüne Kleinanzeigen 0
    Marcel Hausgarten.net bei Facebook Small-Talk 37
    Marcel Hausgarten.net bei Facebook Supportforum 23
    R Gibt es Hausgarten.net zukünftig bei Facebook? Small-Talk 39
    Nadine7479 FarmVille bei Facebook. Small-Talk 2
    Naase Einblatt krank oder normal? Zimmerpflanzen 5
    wilde Gärtnerin Holz-Terrassendielen glatt oder geriffelt? Heimwerker 7
    S Ist dieser Baum eine Mirabelle oder Kirschpflaume Pflanzenbestimmung - Archiv 4
    Carmelitax Philodendron White Knight oder White Princess? Zimmerpflanzen 0
    Elkevogel Runzelblättriger Schneeball - Sämling erhaltungswürdig oder nicht? Laubgehölze 11
    UweKS57 Kompost oder Pflanzenerde und was wie einbauen oder mischen für Tomaten, Gurken,Paprika Tomaten 29
    L Redundanz zur Heizwerttherme oder sinnvoller Ersatz Technik 195
    18J Apfelbaum Unterlage MM 106 oder andere Halbstämme Obst und Gemüsegarten 0
    Shantay Wer oder was wohnt hier? Schädlinge 14
    Elkevogel Waffelrezept für Veganer und/oder Allergiker Essen Trinken 6
    M Fenster unter Fassade verstecken oder zumauern Renovierung / Arbeiten am Haus 2
    UweKS57 Mit WLAN Kamera oder irgendwie beobachten wer nachts kommt--Bitte Tipps Tiere im Garten 29

    Ähnliche Themen

    Top Bottom