Fege- und Schälschaden durch Rehe

  • Ersteller des Themas RandyBobandy
  • Erstellungsdatum
R

RandyBobandy

Neuling
Hallo,

Wir haben auf unserem Grundstück einige Bäume und Sträucher gepflanzt. Leider haben wir nur um die Bäume einen ordentlichen Schutz mit Holzpfählen und Zaun gemacht, jedoch nicht um die Haseln und den Holunder. Diese wurden jetzt leider von Rehen heimgesucht und ich würde gerne wissen, ob da noch etwas zu retten ist und wie ich sie am besten schützen kann.

Reicht bei Hasel und Holunder ein Schälschutznetz und/oder eine Baumschutzsäule als fegeschutz direkt um die Stämme? Oder muss es doch eher ein größerer Zaun mit etwas Abstand sein?

Anbei ein Bild von einer der Haseln. Mehrere sind rundherum abgeschält. Muss ich die gleich abschneiden oder kann sich der angegriffene Bereich noch irgendwie regenerieren?

img_20210603_142749-jpg.678449


Meine Lektion habe ich auf jeden Fall gelernt. 😅

Vielen Dank für eure Hilfe,
RandyBobandy
 
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Die Stämmchen, deren Rinde komplett abgeschält wurde, kannst du abschneiden, da wächst nichts mehr. Hasel ist aber sehr ausschlagfreudig, der wird wieder austreiben. Ich würde Kaninchendraht rundherum machen. Entweder als Zaum oder direkt rund um den Stamm.
     
    R

    RandyBobandy

    Neuling
    Ok danke, ich hatte es befürchtet. Werden die Pflanzen ab einer bestimmten Größe uninteressant für die Rehe? Möchte ungern auf Dauer einen Zaun um jeden Baum/Busch haben.
     
  • R

    RandyBobandy

    Neuling
    Die Stämmchen, deren Rinde komplett abgeschält wurde, kannst du abschneiden, da wächst nichts mehr. Hasel ist aber sehr ausschlagfreudig, der wird wieder austreiben. Ich würde Kaninchendraht rundherum machen. Entweder als Zaum oder direkt rund um den Stamm.
    Den Kaninchendraht haben wir bei den Bäumen benutzt, mit genügend Abstand und einigen Holzpfählen um die Bäume herum. Hat bisher auch super funktioniert. Weil das uns aber zu teuer wurde für alle Pflanzen, hatten wir bei Hasel und Holunder blöderweise vorerst nichts gemacht. Haben Baumschutzhüllen den gleichen Effekt wie Kaninchendraht direkt am Stamm, oder sind die weniger effektiv? Könnte Blutmehl zusätzlich helfen, die Rehe aus dem Garten fernzuhalten?

    Kann man den Teil oberhalb vom Wildverbiss wieder neu einpflanzen oder ist der komplett nutzlos?


    Der ist in Planung, sprengt aktuell aber leider das Budget.
     
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Haben Baumschutzhüllen den gleichen Effekt wie Kaninchendraht direkt am Stamm, oder sind die weniger effektiv? Könnte Blutmehl zusätzlich helfen, die Rehe aus dem Garten fernzuhalten?
    Klar, alles, was die Baumstämmchen umgibt, schützt. Manches mehr, manches weniger. Kommt immer auf das Material drauf an.
    Betreffend Blutmehl und Rehe habe ich so gar keine Erfahrung, daher muss ich diese Antwort anderen überlassen.

    Kann man den Teil oberhalb vom Wildverbiss wieder neu einpflanzen oder ist der komplett nutzlos?
    Soviel ich weiss, wurzeln Hasel nicht so einfach wie Weiden. Ganz nach dem Motto: Nützt es nichts, so schadet es auch nichts, kannst du es ja versuchen. Steck sie aber so tief wie möglich in ein Erd-/Sandgemisch ein und halte es feucht.
     
  • P

    Platero

    Mitglied
    Ich bezweifele dass Blutmehl was bewirkt. Das Gleiche sagt man auch von Pferden, dass die dann scheuen würden und Angst hätten. Kann ich aber so überhaupt nicht bestätigen. Das ist denen (also den Pferden) total wurscht. Die verbinden damit nichts.
    Aber auch hier, Du kannst es versuchen. Wenn es nix bringt, ist es wenigstens ein organischer Dünger.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Zur Reh-Abwehr ziehe ich dir mal etwas aus Cassy's Garten rüber. Vielleicht hilft es dir ja:


    Rosabelverde nein kein Zaun , keine Hecke , wie sollen denn meine lieben Waldbewohner an meine Mohnblumen , Rosen , Lilien etc Knospen heran kommen , wenn ihnen Zugang durch eine Hecke verwehrt würde ? *grrr*

    Komm gar nimma nach , für Fernhaltung zu sorgen , und schaut dann so aus :

    Den Anhang 678183 betrachten Den Anhang 678184 betrachten

    Schick diese Schafwollmäntelchen , nicht wahr ?
    Was für Erfahrungen hast du mit diesen Wollflöckchen gemacht, bringt das was? Mein Vater hat unsere Himbeerhecke mit hohem Wildverbisszaun umgeben. Das ist lästig zum Ernten in den Drahtkäfig zu klettern, aber sonst hätten wir gar keine Himbeeren. An verbissene Glockenblumen und Co haben wir uns notgedrungen gewöhnt, wir können und wollen ja nicht den riesigen Garten auf 2m Höhe einzäunen.
    Ja Pyromella , auch wir wollen uns nicht in einen über 2m hohen Zaun einmauern , mit meinen Schafwollmäntelchen hab i mittlerweile das 3. Jahr sehr gute Erfahrungen gemacht

    Liebe ja Rehe wirklich sehr , insbesondere mit Rotkraut und Serviettenknödel , aber meinen Garten als Delikatessladen anzusehen , find ich einfach so was von unverschämt :confused:
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    S Apfelfrüchte voller Schorf und ohne Haltbarkeit Obst und Gemüsegarten 13
    S Spinat und Feldsalat Obst und Gemüsegarten 5
    Gartenfreund1985 Entsafter für Gemüse und Obst Essen Trinken 10
    H Allium und Krokus Knollen lagern? Zwiebelpflanzen 8
    Knuffel Vertragen sich Bärlauch und Minze? Kräutergarten 5
    B Flammenbonsai wächst und wächst Bonsai 16
    Orangina Fotowettbewerb September 2021 "Spiegelbilder und Spiegelungen" Wettbewerbe & Termine 16
    schwäble Samenwichteln Runde 2021/2022 Teilnehmer und Verlauf Wettbewerbe & Termine 0
    G Immergrüner Sichtschutz, blühend und frosthart? Laubgehölze 3
    Rosabelverde Gelöst Und noch ein Falter (Gammaeule) Wie heißt dieses Tier? 10
    Opitzel Wie und womit kann ich bereits angegriffenen Sandstein imprägnieren? Renovierung / Arbeiten am Haus 17
    O Pfirsichsteckling richtig erziehen (und ein kleines erstes Problem) Tropische Pflanzen 1
    Opitzel Lampionblume gefährdet durch Kraut- und Braunfäule? Gartenpflege allgemein 3
    UweKS57 Düngen: Schafs- oder Pferdeäpfel. Was wie und wo oder nur Legende? Pflanzen allgemein 8
    NorsKitsune Das Instandsetzungs- und Do-it-yourself-Thema - Was hast Du repariert / konstruiert? Heimwerker 8
    Taxus Baccata Gelöst Wie heißen diese Wildblumen? (Natternkopf und Leinkraut) Wie heißt diese Pflanze? 13
    der allgäuer Maden in und an der Biotonne Schädlinge 7
    S Amberbaum bekommt gelbe Blätter und wirft diese ab - normal? Pflanzen allgemein 1
    S Bepflanzung an Betonmauer und neben Granitpflaster Gartenpflege allgemein 6
    A Rasen nicht dicht und braun Rasen 5

    Ähnliche Themen

    Top Bottom