Feiert ihr heute Halloween?

Naturalio

Naturalio

Mitglied
Na, mal in die runde gefragt, feiert ihr denn heute Halloween? Und wenn ja, was steht denn an, irgendwleche guten Verkleidungspartys? Ich hadere ja noch eher als was ich mich verkleiden sollte - bin noch sehr unkreativ!
 
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Wir feiern ein bisschen. (wir sind beide seid zwei Wochen erkältet und deshalb fällt die große Hausparty leider aus!)
    Gestern haben wir Kürbisse geschnitzt-die werden gleich feierlich aufgestellt.

    Zu zweit macht Verkleidung nicht so richtig Spaß, aber ich werde mich in ein bisschen was außergewöhnliches schmeißen- hier kommen die Kinder und fragen nach Süßem-oder Sauerem.

    Kurzschminktipps gibt es reichlich bei Youtube...
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Bei uns ist Halloween in vergessenheit geraten.

    Wir selber haben eh nie gefeiert, aber auch die Kinder klingeln nicht mehr an der Hasutüre. ICh fand das Fest eh immer etwas blöd.

    Die Erlaubnis zu erteilen dass man anderen einen Streich spielen darf ist echt bescheuert. Genauso wi ich jeden Streich der nur darauf abzielt andere zu ärgern oder auch nur zu erschrecken blöd ist.

    Zum Maienstecken wurde bei uns mal unsere Birke illegal gefällt und wir mussten dann den Reststamm entsorgen. Mehr ist uns zum Glück nie passiert. Liegt aber auch daran dass wir anderen Menschen auch Nichts tun und mit niemandem Streit haben.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Wie haben die Reformation gefeiert.
    An Halloween habe ich überhaupt nicht gedacht, bis ich diesen Thread hier sah. Hätte irgendjemand hier deshalb geklingelt, hätte er für große Irritationen gesorgt. :grins:
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Bei uns haben sicher 10 Gruppen kleiner und mittlerer Gespenster geklingelt. Manche waren noch in Begleitung Erwachsener. Frau hatte genug Süßigkeiten gekauft. Das mit Luther hat genervt, Reformation und ausgenüchterte Autofahrerpriesterin auf allen Kanälen. Dafür gibt's doch Bibel TV. :rolleyes: Heute Abend wird es aber wieder gemütlich bei Dr. House .:grins:

    Religion werde ich mir in diesem Leben nicht mehr antun.
    Religion tötet.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Wir feiern zwar nicht, aber ich habe einen geschnitzten Kürbis aufgestellt, um den kleinen "Geistern" kundzutun, dass sie hier klingeln dürfen und es hat leider nur 3 x geklingelt, ich weiß nicht, ob weniger Kinder unterwegs sind oder ob wir einfach zu weit vom Stadtzentrum entfernt wohnen :(

    Aber unsere Jungs (Mitte 20!!) haben sich schon am 30.10.2017 verkleidet und haben eine Schnitzeljagd durch die Stadt mit einigen verkleideten Freunden veranstaltet und zum Schluss sind sie bei einer Halloween-Party im hiesigen Studentenkeller gelandet
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Nunja...
    Halloween geht auf die Kelten zurück-würde eine so alte Tradition nicht als Scheixxe benennen wollen. Samhain war ein großes Fest und sehr wichtig im Brauchtum der Kelten.

    Selbst das Schnitzen von (damals) Rüben wurde von den Iren, zum Austreiben der Geister gemacht. Erst als die Auswanderer keine Rüben in Amerika vorfanden, wurden Kürbisse zur Hand genommen.

    Es ist so wie mit vielen alten Traditionen, meist hat die Kirche sich mit der Christianisierung die "ketzerischen" Feiern einverleibt.
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Hexenverbrennung war auch eine alte Tradition, muß ich die jetzt deshalb gut finden?
    Hexenverbrennung war keinen Tradition, Jolantha!
    Vor dem Mittelalter sind die Menschen gerne zu den Kräuterfrauen gegangen und haben sich helfen lassen.
    Und dann-richtig-kam die Kirche...

    Du kannst Halloween feiern oder nicht, aber es als Scheixxe abzuurteilen find ich einfach nicht richtig, daß wollte ich herausstellen.
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Nein, sowas fällt vollkommen flach , ich mag diesen Schei-- überhaupt nicht .:mad:

    Bis Anfang der Neunziger war der Käse hier in Deutschland so gut wie unbekannt.
    Da man damals, als der Golfkrieg begann, aus Pietätsgründen alle Karnevalsveranstaltungen absagte (bzw. absagen musste), kam die sogenannte "Fachgruppe Karneval im Verband der deutschen Spielwarenindustrie" aus reinen Marketinggründen auf die Idee, die entgangenen Umsätze durch Übernahme des US-amerikanischen Halloween-Zirkusses wieder wettzumachen.
    Mit deutlichem Erfolg, wie man feststellen muss.
    Heute tun alle so, als wäre der Schei-- ein über tausende von Jahren gewachsenes Stück Kultur.

    Gruß,
    Pit
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Nunja...
    Halloween geht auf die Kelten zurück-würde eine so alte Tradition nicht als Scheixxe benennen wollen. Samhain war ein großes Fest und sehr wichtig im Brauchtum der Kelten.
    Die Kelten waren nur eine relative kurze Zeitperiode in Mitteleuropa. Sie sind mehr in Irland Schottland Zuhause.
    Römer war auch in Deutschland und meines Wissens auch Wikinger und andere Volkstämme. Müssen wir all deren Bräuche feiern?

    Schaffen wir lieber neue und eigene Bräuche und vor allem schönere.

    Jüngstens breitet sich Oktoberfest immer mehr über die bayovarischen Grenzen aus. Gefällt mir viel besser.

    Wenn sich Halloveen nur auf das Recht zum Verkleiden beschränken würde und meinetwegen auch mit Hausbesuch, dann hätte ich Nichts dagegen. Mich stört das Sauere beim Süßen oder Sauren. Strafrechtlich könnte man dies schon als Nötigung bezeichnen. Würde mir jemand einen Streich spielen würde ich diesen strafrechtlich verfolgen lassen.

    Die Sternsinger gehn auch um von Haus zu Haus und sammeln Geld für gute Zwecke aber keiner kommt auf die Idee Streiche zu spielen wenn sie kein Geld bekommen.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Bei Halloween werden Leute in Mitleidenschaft gezogen die kein Interesse an diesem "Feiertag" haben. Und das geht einfach nicht.

    Diese Meinung kann ich so stehen lassen;)
     
    T

    Tinchenfurz

    Guest
    Bei Halloween werden Leute in Mitleidenschaft gezogen die kein Interesse an diesem "Feiertag" haben. Und das geht einfach nicht.

    Diese Meinung kann ich so stehen lassen;)
    Was ist denn daran so schlimm? Ich habe zum Beispiel keinen Bock auf singende Königskinder vor der Tür und lasse deswegen das Licht aus. Genauso macht man das an Halloween.

    Mitleidenschaft:eek:rr:......... Oh man.....
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Finde ich nicht! Ich habe nur gesagt, das Halloween tatsächlich schon lange gefeiert wird-nicht nur von den Amis und ich wollte herausstellen, dass ich es nicht gut finde dieses Fest (auch wenn es hier in Deutschland nicht exzessiv gefeiert wird) abzuurteilen da es durchaus auch seine Berechtigung hat.

    (btw. auch Karneval geht in eine ähnliche Richtung- UND viele christliche Feiertage gehen auf die Kelten zurück...)

    Für mich ist jetzt an dieser Stelle gut und ich werde es bewenden lassen, egal wie blöde ich ne Meinung finde.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Mit Halloween kann es doch jeder so halten wie er will.
    Ich finde es richtig doof, vor allem, wenn man mir weismachen will, dass das bei uns Tradition wäre. Mal ganz ehrlich, hier bei uns (im Süden) ist das alles nur Kommerz. (genauso wie Muttertag).
    Aber warum sollen diejenigen, die Spass daran haben, es nicht feiern?
    Und ich möchte den Kindern den Spass nicht verderben und habe dann immer ein Körbchen mit Süßigkeiten an der Haustüre stehen.
    Was ich gar nicht leiden kann, wenn dann so "alte Esel" mit 13 oder 14 unverkleidet an der Türe stehen und brüllen: Süßigkeiten her. Da bin ich dann so frei und sage ihnen auch, dass sie in ihrem Alter origineller sein könnten.
    Ich finde es legitim, wenn manche ein Schild an ihre Haustüre machen, um nicht gestört zu werden.

    Wir müssen die Süßigkeiten dieses Jahr selber essen. Es hat niemand geklingelt.
     
    Schluesselblume

    Schluesselblume

    Mitglied
    Ich würde mitfeiern, wenn ich Kinder hätte :(, für mich allein brauche ich das nicht.

    Ich vermisse ein wenig die Rübengeister, die wir als Kinder geschnitzt haben, die sind offenbar durch Kürbisse verdrängt worden. Kann schon verstehen, dass Kürbisse dekorativer sind und sich leichter aushöhlen lassen, schade find' ich's trotzdem, das war noch so ein Brauch, mit dem ich aufgewachsen bin.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Heißt bei uns Rummelboozschnitzen und ist wirklich nicht ungefährlich.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Mir kann dieser neumodische Brauch, der auf reinem Kommerz hierzulande basiert, gestohlen bleiben. Ich hab jedes Jahr verdunkelt und bin nicht daheim. Die ersten Jahre wurde geklingelt und nachdem ich nie aufgemacht habe, hat sich das auch heuer beruhigt. Wobei für 1,5 Stunden kann ich es nicht sagen, da ich da nicht daheim war.
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Da ich weder Kelte noch Ire bin, geht mir Halloween relativ weit am Allerwertesten vorbei.

    Grüßle
    Stefan
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Wenn ich Kind wäre würde es mir auch gefallen
    verkleidet in der Dunkelheit herumzulaufen.
    Bei uns waren gestern ein paar Monstergruppen.
    Die Kostüme waren alle Marke Eigenbau, sehr
    phantasievoll. Da gebe ich doch gerne ein paar
    Süßigkeiten.
    Wir haben hier noch nie erlebt, das die Kids irgendeine
    Schweinerei hinterlassen haben.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Sowas passiert nur in der Hexennacht.
    Bis dahin ist aber noch ein wenig Zeit l
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Um ganz sicher zu sein, genehmige ich mir zur Geistervertreibung jetzt ein schönes Quantum Whiskey.
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Die Kids wohl nicht, eher Jugendliche, welche meinen, unter dem Deckmantel Halloween Zäune zu demolieren oder Eier an die Hauswände zu schmeißen, wäre unheimlich cool...... :mad:
    Bei unserm Nachbarn gabs dies zu Maienstecken danach musste die Hauswand neu gestrcihen werden.

    Und genau das stört mich. Verkleiden und Haustürklingeln ist alles ok und Sößigkeiten gebe ich auch, wenn ich welche habe. Aber wenn es eben zu Sachbeschädigungen kommt ist der Spaß vorbei.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Religion werde ich mir in diesem Leben nicht mehr antun.
    Religion tötet.

    Sorry, Marmi, nicht Religion tötet, Extremismus tötet. (Und da ist es egal, ob es ein religiöser oder ein politischer Extremismus ist.) Ich respektiere, dass du mit Kirche und Christentum nichts anfangen kannst, aber bitte respektiere, dass das anderen anders geht.

    Wenn ich Kind wäre würde es mir auch gefallen
    verkleidet in der Dunkelheit herumzulaufen.
    Bei uns waren gestern ein paar Monstergruppen.
    Die Kostüme waren alle Marke Eigenbau, sehr
    phantasievoll. Da gebe ich doch gerne ein paar
    Süßigkeiten.
    Wir haben hier noch nie erlebt, das die Kids irgendeine
    Schweinerei hinterlassen haben.

    Ich denke, mit dieser Form können alle gut leben, und so wird es auch viel wo praktiziert. Ich war die letzten Tage nicht zu Hause, aber ich kann hier keinerlei Spuren von irgendeiner Schweinerei entdecken - auf dem kompletten Weg vom Bahnhof nach Hause nicht. Hier scheint also auch eine verträgliche Form stattgefunden zu haben, falls überhaupt wer gefeiert hat.

    Die Kids wohl nicht, eher Jugendliche, welche meinen, unter dem Deckmantel Halloween Zäune zu demolieren oder Eier an die Hauswände zu schmeißen, wäre unheimlich cool...... :mad:

    Da kann ich mich Joa nur anschließen, das ist nicht cool.

    Ich habe jetzt als Katholikin weder Reformationstag noch Halloween gefeiert, sondern heute Allerheiligen. Ich habe aber kein Problem damit, wenn andere das Bedürfnis nach den anderen Feiern haben - so viel Toleranz sollten wir doch alle aufbringen.

    Wenn ein verkleidetes Kind in der Tür gestanden hätte, hätten wir bestimmt irgendwas Süßes gefunden, für Kinder ist es einfach lustig und ich würde Kindern nicht den Spaß verderben wollen.

    (Auch, wenn ich eher an St. Martin mit Kindern, die Süßkram wollen, rechnen würde.)
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Solange es friedlich abgeht ist Halloween eine schöne Idee, die ich akzeptieren kann.
    Da es offenbar überall so zu sein scheint und hoffentlich so bleibt ist Nichts dagegen einzuwenden.

    Das es komerziell ausgenutzt wird ist Nichts dagegen zu sagen, sonst wäre Weihnachten schon vor Jahrhunderten verboten worden.

    Nur wird mit sowas Kinder zu unterhalten immer noch teurer.

    Wenn ich nur daran denke .... MArkenklamotten, Handy, Computer, womöglich noch Führerschein mit 18 zu zahlen und vorher noch Mofa und co ... Kinder werden immer mehr zum Luxus oder zum Aussenseiter, aber wer will/kann das ändern.

    Bei alledem macht dann ein HalloweenKostüm made in China den Kohl auch nicht mehr fett.

    Früher waren viele Kinder zu haben ein Schatz, heute braucht man für sie einen Schatz;(
     
    Schluesselblume

    Schluesselblume

    Mitglied
    Heißt bei uns Rummelboozschnitzen und ist wirklich nicht ungefährlich.
    Das stimmt, ist nicht ohne. Bei uns waren die "Schnitznachmittage" in der Schule freiwillig und wer kommen wollte, musste einen (helfenden) Erwachsenen mitbringen. Für mich war's ok so.

    Das war übrigens alles, was man bei uns gemacht hat. Von den Rübengeistern gab es noch ein Gruppenbild, dann kam ein Teelicht rein und die "Laterne" konnte nach Hause getragen werden. Dort stellte man sie dann ans Fenster oder vor die Haustür. Und wurde traurig, wenn das gute Stück irgendwann angefangen hat zu gammeln, weil's halt doch ein Stück Arbeit war die Dinger zu schnitzen.

    Herumziehen, klingeln, verkleiden kannten wir damals nicht.
     
    I

    ingistern

    Guest
    der keltische Feiertag Samhain hat sicherlich mit der aktuellen Halloweeneuphorie nichts weiter zu tun.
    Dennoch ist die Mytologie der Kelten sehr interessant, vergleichen sie doch das ablaufende Kalenderjahr mit einem Lebenszyklus...
    Auf die Frage: Feiert ihr heute Halloween? .......nicht so, dass wir maskiert in der Gegend rumhupfen...sondern eher als Tag der Besinnung und das Gedenken an Verstorbene.
    Die Vorstellung der Kelten hat, find ich, viel mit Naturnähe und -verbundenheit zu tun, somit betrifft es auch uns Gärtner. Und ja, mir bringt diese Vorstellung wesentlich mehr, als Luther und sein Reformationstag...aber das kann ja jeder halten wie man mag :rolleyes:

    DSC_0010.jpg

    ich sitze lieber an einem solchen kleinen See und genieße die Stimmung, als dass ich einem Pfaffen zuhöre...
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Das beste, was aus America importiert wird, sind die herrlichen Horrorstreifen und deren Verarsche, die man sich den ganzen Tag reinpfeifen kann.
    Insofern....

    Mee jott, ne Diskussion über Konsumverhalten....und ansonsten ist die Welt in Ordnung, ach so ist das...

    So, egal, bald ist Weihnachten.....ich wollt mal fragen....feiert ihr Weihnachten? :grins::p
     
    H

    Herr Hübner

    Guest
    Wir feiern Weihnachten nicht.
    Bei uns gibt es das Jul Fest.

    Seit dem ich denken kann, nehme ich von Weihnachten nur die Christstollen mit:grins:
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Ich feiere auch kein Weihnachten, bei uns heißt dat....mit dem besch♤□♢♡♧enen FLIXbus eingepfercht zwischen stöhnenden Zerquetschten gen Heimat pilgern, und dann zuhören, wie sie Stress haben, Stress hatten und ihn auch nie wieder loswerden, und in den Läden ist Ramsch. :rolleyes:

    Und dann wird gefressen, so ist das Weihnachten. :p
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    .....

    ich sitze lieber an einem solchen kleinen See und genieße die Stimmung, als dass ich einem Pfaffen zuhöre...
    Das kannst du halten wie du möchtest.
    Ich finde es aber nicht in Ordnung, dass du Priester, Pastoren und Pfarrer als Pfaffen bezeichnest. Das ist herabwürdigend und verletzt die Gefühle mancher religiösen Leute hier.
     
    I

    ingistern

    Guest
    Ok , Pepino, ....ich ersetze auch gerne Pfaffen durch Priester, Pastoren und Pfarrer , meinetwegen auch Bischöfe...:rolleyes:

    aber die Aussage bleibt die gleiche ;)
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Mein Schwager und meine Schwägerin arbeiten in dem nach eigener Aussage " tieferlegenden Gewerbe".

    Die sind tiefenentspannt evangelisch.
    Öfter sind sie alkoholisch und niemals unterernährt. :grins:
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Wir in der Familie feiern grundsätzlich nicht gerne.

    - Verwandte besuchen/einladen ein Grauen (bei unseren Verwandten)
    - zviel Essen können wir auch ohne Feiertage
    - aufwendig deckorieren muss man nachher wieder aufräumen

    Als Kinder war uns dass noch wichtig aber da wir keine Kinder haben ist es nicht mehr so bedeutend.

    Weihnachtslieder sind bei uns zwischen November und Februrar selbst zum selber singen oder auch nur Summen strickt verboten und unter Strafe gestellt.
    Grund: Meine Familie sind Marktbeschicker auch auf Weihnachtsmärkten und müssen den ganzen Tag das Gedudele ertragen, da wollen sie Zuhause lieber eine andere Form der Besinnlichkeit udn vor allem sich von Ihrem Hörschaden erholen;)
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Das klingt derart freudlos, daß mir selbst die Bindenwerbung im Television mehr Spaß macht.
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Die verkaufen das als Neuen Feminismus. :d
     
    T

    Tinchenfurz

    Guest
    Määääh, ich mag gar nicht mehr lesen. Ich kriege gerade einen Schaden.....

    Grund: einfach nur vom Lesen.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    S Feiert Ihr auch Thanksgiving? Small-Talk 22
    Sabine68 Silvester zuhause - wie feiert Ihr so? Small-Talk 362
    kleine_waldfee Das Forum feiert Weihnachten Small-Talk 361
    poola zwei maskierte Männer stehen vor der Tür und wollen in euer Haus - laßt ihr sie rein ? Haus allgemein 20
    N Habt ihr Tipps für einen kleinen Balkon? Pflanzen allgemein 10
    Goldi 1 Was macht ihr gerade mit Euren Kindern im Kindergarten? Kindergarten 3
    Elkevogel Samen aufbewahren/lagern - wie macht ihr es? Pflanzen allgemein 11
    Sunfreak Welche Erde verwendet ihr dieses Jahr? Obst und Gemüsegarten 108
    Golden Lotus Golden Lotus Walipiniglück und ihr schönes Gartenleben Mein Garten 561
    Utzel Brutzel Saatkartoffeln- wo kauft ihr sie ein? Obst und Gemüsegarten 50
    B MP STAKE was haltet ihr davon? Bewässerung 2
    Löwenzahn70 Wie reinigt ihr euere Terrassen im Garten richtig? Gartenpflege allgemein 16
    B Wie bewässert ihr eure Bäume? Bewässerung 6
    A Welchen Gartenhäcksler könnt ihr empfehlen? Gartengeräte & Werkzeug 15
    Nobody_IS_perfect Erfahrungswerte: Wie häufig wechselt ihr die Klingen beim Mähroboter? Rasen 2
    Tonks Welchen Baum würdet ihr pflanzen ? Laubgehölze 18
    londoncybercat7 Wie entscheidet ihr euch, eine bestimmte Pflanze anzuschaffen? Pflanzen allgemein 7
    Kusselin Was haltet Ihr von diesem Hand-Aerifizierer? Rasen 10
    B Welche Tipps habt Ihr für die Regnerposition? Bewässerung 3
    Ukalo Habt ihr ne Idee? Rasen schwächelt... Rasen 26

    Ähnliche Themen

    Top Bottom