Fenster Isolierfolien als Kälte- oder Wärmeschutz

Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Foren-Urgestein
Hallo zusammen,

hadere schon länger mit dem Gedanken am Haus so Isolierfolien auf die Fensterscheiben anzubringen, aber taugen die auch etwas?

Die Folien gibt es in den verschiedensten Ausführungen und Farbtönen. :d
Sie werden meist als Isolierfolie, Kälteschutzfolie, Sichtschutzfolie, Isolationsfolie, usw angeboten, auch mit Wärmedämmung wird geworben.
Die Lichtdurchlässigkeit ist dabei auch nicht ohne, da gibt es welche mit sehr hoher Tönung und manche wiederum weniger, oder sind verspiegelt usw., nicht dass man danach im Innenraum tagsüber das Licht anschalten muss?
Eine Anbringung kann dabei Innen oder Außen erfolgen, aber was da nun besser ist? Wie ist den die Haltbarkeit/Haftung auf den Scheiben über die Jahre, die Fenster müssen ja auch geputzt werden?

Viele Fragen ... ach ja, vor allem sollen diese Folien durch Isoliereigenschaften Energie- und Heizkosten senken.

Nun, hat da evtl. jemand Erfahrungen und kann mir Tipps geben auf was zu Achten ist oder auch evtl. ein Produkt empfehlen (Preis/Leistung)?


P.S.: Oder ist es gleich besser, auf neue Fenster zu sparen? :confused:
 
  • L

    lillliane

    Mitglied
    Eine ganze Menge Freunde von mir in Irland haben an ihren einfachverglasten Fenstern diese Isolierfolien. Diese werden innen auf dem Rahmen aufgebracht, so dass ein Zwischenraum zwischen Scheibe und Folie bleibt. Soll der Wäremisolierung dienen.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Eine ganze Menge Freunde von mir in Irland haben an ihren einfachverglasten Fenstern diese Isolierfolien. Diese werden innen auf dem Rahmen aufgebracht, so dass ein Zwischenraum zwischen Scheibe und Folie bleibt. Soll der Wäremisolierung dienen.
    Ahh, die kenne ich auch, aber diese meine ich nicht.
    Die Folien die ich in betracht ziehe kommen direkt auf die Scheibe. Sind so ähnlich, wie die Tönungsfolien am Auto.
     
    freedom1

    freedom1

    Foren-Urgestein
    Ich habe seit Jahren an einem Westfenster zum ungeliebten Nachbarn eine Folie.
    Aussen angebracht,an Thermofenstern geht das nur aussen.
    Und man merkt,trotz zusätzlichem Südfenster im Winter schon den " Lichtverlust"
     
  • Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Und man merkt,trotz zusätzlichem Südfenster im Winter schon den " Lichtverlust"
    Hui, wie mag das erst bei den anderen Seiten sein?



    Ja, den Gedanken hatte ich eigentlich weit im Hinterkopf vergraben.;)
    Wenn dies mit den Handwerkern nicht wäre,, ob dann alles so ist oder alles gut abläuft usw. ..., glaub dies wäre dabei meine größte Sorge.
     
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Ditschy,

    ich hab einen " Handwerker - Sohn " der macht das bei uns !
    Der Vorteil : Kostet kein Geld ;)
     
    M

    Marsusmar

    Guest
    Und wir nehmen nur Handwerker aus unserem "Dorf" von denen kennt man den Ruf und genau den verlieren sie auch, wenn sie schlecht arbeiten, denn sowas spricht sich hier schnell rum. Oder notfalls aus der ja angenzenden Stadt dann frag ich unsere Kleinen Firmen wer da gut ist.

    Suse

    Die an den Folien am meisten ärgert, das man nicht wirklich durchgucken konnte weshalb die eine, die wir versucht hatten, genauso lang dran war wie es gedauert hat sie gleich wieder abzumachen.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Ditschy,
    ich hab einen " Handwerker - Sohn " der macht das bei uns !
    Der Vorteil : Kostet kein Geld ;)
    Und wir nehmen nur Handwerker aus unserem "Dorf" von denen kennt man den Ruf und genau den verlieren sie auch, wenn sie schlecht arbeiten, denn sowas spricht sich hier schnell rum.
    Da habt ihr es gut erwischt. :) :cool:


    Na ja, Handwerker sind meist wie Politiker, versprechen einem vorab alles mögliche und nachher. :d
    Hab auch schon viel negatives erlebt ... deshalb sind Handwerker fast wie ein rosanes Tuch für mich. ;)

    Hier mal eine kurze Geschichte wo ich ein Fenster bestellt und einbauen wollte:
    Also, im späten Frühjar hab ich einen Fensterbauer geordert um ein Fenster zu bestellen, alles durchgesprochen usw. ... nach ca. 6 Monaten kam auch schon das Fenster und stellte gleich fest, dass es an Farbblindheit nicht mangelte, denn es war in einer etwas helleren Farbnuance. Toll, ganz Glaaaaasse, :mad: aber als Handwerker ist die Farbanpassung ja kein Problem und der Winter stand ja auch schon fast vor der Tür, grrrrrrrrr.
    Nun gut, also hab ich mich entschlossen das Teil doch zu verbauen. Bevor man aber das lang ersehnte neue Fenster einbaut kloppt man natürlich das alte erst mal raus, logo. Es war ja ein schöner Samstagmittag im Spätherbst und man konnte es schön gemütlich angehen lassen, hab auch den Durst nicht vergessen und so nach und nach ging es voran. Der Gedanke war auch schon bei der Morgigen Reise, die auch ein paar Tage dauern sollte.
    Zumindest hatte ich das alte Fenster nun drausen und hab alles schön sauber gemacht und so kurz vor 17:00 am Abend sollte noch das neue Fenster schnell reingestellt und verspaxt werden, damit bevor es Dunkel wird gleich noch ausgeschäumt werden konnte.
    Haaa, scheiiiiii..endreck, das Ding war um 4cm in der Höhe zu kurz, oben konnte man doch glatt 'ne Kappe durch pfeffern. :d Boaahhh, mir schwoll der Hals ... Samstagsabend und es wurde auch schon kalt und nun ein Loch im Haus, suuuuper. :schimpf:
    Also, ein 4-Kant Balken geholt und anpassen wollen, war aber natürlich um 1cm zu dick. In die Werkstatt damit und wollte das Teil in der Länge absägen, aber das Kreissägenblatt war natürlich stumpf. Das Ding qualmte wie Sau und jammerte seinen Höllenqualen (halt vergessen zu schärfen) ... dann die Hobelmaschine vom gestapeltem Zeugs befreit und das Teil da durch gewürgt, die schärfe der Messer waren wenigstens befriedigend/ausreichend. ;)
    Puhh, mir war richtig warm trotz der Minuskrade und nach nun geschlagenen 3Std. hatte ich doch tatsächlich ein passendes unteres Hölzbälkchen am Fenster verschrauben/leimen können, Wahnsinn. Nun war es nur noch ein Hauruck und das Fenster passte wie angegossen, Spitze. :cool:
    Nu denn, da hat der Fensterbauer zumindest doch wahre Arbeit geleistet, :grins: aber nun weiß ich wenigstens, warum die Fenster doch soooo teuer sind, vor allem wenn die diese zweimal machen müssten. ;)


    Tja, wer nun meint, dies sei ein Ausrutscher gewesen, der Irrt, denn nach 2 Jahren gab ich dem guten Manne natürlich nochmals eine Chance (bin ja gutmütig). :) Also, wieder beim selben Handwerker 2 Fenster bestellt (dachte, das falsch ausmessen kann ja mal passieren). ;)
    Aber neeeeeeeeeeee, nach der Lieferung erst mal das Maßband raus geholt und nachgemessen, und siehe da, der Dac... hat sich doch tatsache wieder vermessen, diesmal um 3cm. Booooaaaahhhhhhh ..., zum Glück waren dies Schallschutzfensterscheiben, sonst wären die sicher gerissen vor lauter tober- und bruttlerei ...! :schimpf: Naja, wenigstens hatte er sich am Farbhaffen nicht vergriffen. :grins:
    Diesmal aber reklamiert und den Typ herzitiert, er wollte sich zwar um Kopf un Kragen reden um keine neuen Fenster zu werkeln, aber ... :p ... man man man, doch siehe da, wartet man dann doch noch weitere 2 Wochen waren die neuen Fenster auch schon da (wie schnelle es gehen kann), und diesmal doch tatsächlich mit den richtigen Maßen! :grins:


    So, und da soll ich wirklich noch weitere Fenster tauschen??? :grins::grins::grins:
    Glaub ich zieh das Pech von Handwerkern magisch an, könnte nämlich noch so manche Geschichten erzählen ... huijuijui!
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    :D:D:D

    Schöne Geschichte - aber wie du siehst, es wird doch immer besser.
    Das nächste mal passen die Fenster gleich auf Anhieb.
    Ok - könnte sein dass die Farbe wieder nicht stimmt.

    :rolleyes:
     
  • Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    :D:D:D

    Schöne Geschichte - aber wie du siehst, es wird doch immer besser.
    Das nächste mal passen die Fenster gleich auf Anhieb.
    Ok - könnte sein dass die Farbe wieder nicht stimmt.

    :rolleyes:
    Ja, da muss man auf alles gefasst sein. :grins:



    Was ist mit der Möglichkeit, nachträglich Rolläden vorsetzen zu lassen?
    Den Gedanken hatte ich auch schon, aber irgendwie wieder verworfen.
    Wäre über den Winter halt interessant ... hab auch irgendwo noch Angebote rumliegen (müsste es raus suchen). Dies waren zum einen normale Rollläden mit Gurt und auch Solarbetriebene.

    An den Rollläden störte mich aber etwas die äußere Optik und das Problem war auch die Durchführung ins innere, da ist kaum Platz an der Leibung um einen Gurt zu montieren. Deshalb auch der Gedanke eines Solarrolladen, aber wie die im Alltag sind ... hmm!


    Weiß einfach nicht was ich machen soll. :confused:
     
    Blubberstein

    Blubberstein

    Mitglied
    Wenn Platz für Rolladengurt fehlt, wären elektrisch betriebene Rolläden eine Alternative. Allerdings auch eine Kostenfrage. Und ein Anschluss muss gelegt werden. Aber man könnte bei Rolläden immerhin auf die jeweiligen äußeren Lichtverhältnisse Einfluss nehmen. So eine Folie stelle ich mir verdunkelnd vor. Ich glaube, richtig Hand und Fuß haben nur neue Fenster. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es allerdings eine große Investition ist.
     
    M

    Marsusmar

    Guest
    Wir haben statt Rolladen Gurten Kurbeln, die verdrecken auch nicht.

    Suse
     
    freedom1

    freedom1

    Foren-Urgestein
    Wenn Du Vorsatzelemente nimmst,brauchst du keinen Platz
    in der Leibung.Die Gurtführung erfolgt durch den Rahmen.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Mal an alle ein Dank aussprech. :cool:


    Wenn Du Vorsatzelemente nimmst,brauchst du keinen Platz in der Leibung. Die Gurtführung erfolgt durch den Rahmen.
    Das verstehe ich nun nicht ganz!
    Innen benötigt man doch an einer Seite der Leibung platz für eine Kurbel oder Stange ... oder wie soll dies sonst gehen (außer jetzt el., dies wäre mir aber eh zu aufwendig)?
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Aber man könnte bei Rolläden immerhin auf die jeweiligen äußeren Lichtverhältnisse Einfluss nehmen.
    Wir haben an jedem Fenster innen Jalousien, damit steuern wir die Lichtverhältnisse.


    So eine Folie stelle ich mir verdunkelnd vor. Ich glaube, richtig Hand und Fuß haben nur neue Fenster. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es allerdings eine große Investition ist.
    Ja, stimmt schon, aber einerseits geht es mir nicht nur um die Kosten, sondern vielmehr auch um einen vernünftigen Einbau. Mit Fenster raus uns neues rein ist es nicht getan, da muss die innere Leibung und Fenstersimse auch besser/optimal isoliert werden (hab Innenisolierung).
    Da stellt sich mehr die Frage wie, wer und was kostet es, selbst machen ja, aber dauert auch und ich komme eh schon kaum ... und machen lassen, oh kraus ... :d
     
    freedom1

    freedom1

    Foren-Urgestein
    Mal an alle ein Dank aussprech. :cool:



    Das verstehe ich nun nicht ganz!
    Innen benötigt man doch an einer Seite der Leibung platz für eine Kurbel oder Stange ... oder wie soll dies sonst gehen (außer jetzt el., dies wäre mir aber eh zu aufwendig)?
    Der Gurt läuft durch den Rahem und der Gurtwickler ist innen am Rahmen befestigt.Also,brauchst Du da keinen Platz ;)
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Das Fenster ist also mit Rahmen eingeputzt? :rolleyes:
    Hab ich das so richtig verstanden?

    Ein Foto wäre nicht schlecht.
    Sorry, etwas laaaange gedauert... aber nun...

    H_Fenster_Leibung_Abstand_Rolladengurt__04_2014_mr.ditschy.jpg

    Hier ist ein neues Fenster mit dem Scharnier rechts unten zu sehen.
    Der Abstand vom Scharnier zur Leibung ist also nur so breit, dass beim Fensteröffnen der Fensterflügel an der Fensterleibung anliegt. Da ist also kein Platz für eine Gurtrolle oder Kurbelstange vom Rollladen (hoffe dies ist verständlich?).

    Bei den alten Fenstern ist der Abstand genau so.
     
    freedom1

    freedom1

    Foren-Urgestein
    Genau da kommt der Gurtwickler hin.

    H_Fenster_Leibung_Abstand_Rolladengurt__04_2014_mr_ditschy.jpg

    Nur auf die andere Seite.Also,nicht die Scharnierseite ;)
     
    freedom1

    freedom1

    Foren-Urgestein
    Dann kann das Element noch über die Fensternische gesetzt werden (hoffentlich verständlich)
    Und der Wickler kommt auf einer Seite durch's Mauerwerk.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Meinst du mit Element den äußeren Rollladenkasten, sonst verstehe ich dies nicht.

    Möchte aber wenn bei einem Fenstertausch mit Rollladen kaum handwerklichen Aufwand haben, also altes Fenster raus und neues Fenster rein, an den Leibungen soll nichts gemacht werden müssen.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    M Fenster Rahmen Bauschaum entfernen Renovierung / Arbeiten am Haus 7
    L Fenster hängt sich immer aus Heimwerker 9
    M Bleiverglastes Fenster Heimwerker 2
    C Viele kleine 2-3mm große Tiere an Haustür und Fenster Wie heißt dieses Tier? 15
    Orangina Abstimmung Fotowettbewerb Juni "Fenster und Türen" Archiv 20
    luise-ac Fotowettbewerb Juni 2019 „Fenster und Türen“ Archiv 21
    ciclamino Welche Fenster für ein Ferienhaus (Altbau) kaufen? Hat jemand Erfahrungen? Renovierung / Arbeiten am Haus 24
    Mauerblümchen Kletterpfanze am Fenster? Zimmerpflanzen 23
    J Alte Fenster gegen neue Kunststofffenster tauschen Renovierung / Arbeiten am Haus 7
    G Käferplage vor dem Fenster und in der wohnung Schädlinge 11
    N Fenster von Innen verschließen / Zudämmen Renovierung / Arbeiten am Haus 20
    muecke1401 Fenster und Türensicherung zum nachträglichem Einbau Renovierung / Arbeiten am Haus 13
    Simschen Kleine braune Käfer am Fenster Schädlinge 1
    Jazz Brazil Transparentes Stöffchen für's Fenster. Haus allgemein 30
    L Haus Bj. 2010; zusätzliches Fenster in Aussenwand Renovierung / Arbeiten am Haus 22
    myrte Kunststoff-Fenster: Gummi färbt ab! :( Renovierung / Arbeiten am Haus 7
    Billabong Orthomol-Werbung über Login-Fenster Supportforum 54
    T Fenster schattieren - Sonnenbrand vermeiden Obst und Gemüsegarten 37
    K Schimmelphänomen am Fenster / Aluleiste gammelt Heimwerker 36
    M Fenster direkt bis zur Zimmerdecke? Hausbau 8

    Ähnliche Themen

    Top Bottom