Fichtenwalderde statt Torf für eine Azalee?

L

lizz

Mitglied
N'Abend, allerseits,

meine Frage steht da oben ja schon. Was haltet Ihr davon?

Dank schon mal und Gruß, Lizz
 
  • H

    Hobbiegärtner

    Guest
    Hallo Lizz,
    Japanische Azaleen (winterharte) möchten einen leicht sauren Boden ,reiner Torf ist auch nicht gut,sondern Torf in die Erde gemischt und wie deine Fichtenwalderde ist kann ich nicht beurteilen müßte ich sehen .Normale Azaleen kommen auch in normaler Gartenerde mit etwas Humus übern Sommer .Im Winter aber schützen mit Flies oder in einen Topf und kühl bis die Knospen aufmachen ,dann erst ins warme. Sonst fallen alle Blüten ab oder die Azalee bringt erst keine.
    Gruß
    Klaus
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom