Ficus schwächelt zunehmend

  • Ersteller des Themas morticia
  • Erstellungsdatum
M

morticia

Neuling
Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem Problem mit diesem Ficus (in Seramis) helfen. Wir sind vor einem Jahr umgezogen, in der alten Wohnung stand er vor einem Südfenster, allerdings in ausreichend Entfernung und hat sich pudelwohl gefühlt.

In der neuen Wohnung ist leider der einzige noch freie Platz _direkt_ vor dieser Fensterfront nach Süden. Sein großer Bruder steht im Wohnzimmer nach Nord-Osten und ist schon 2 Meter groß und sehr vital, aber dieser hier bekommt keine neuen Blätter, lässt immer mehr von seinen vorhandenen fallen (gelbe, aber auch grüne) und bekommt nun auch zunehmend gelbe Flecken an den Blättern. Noch sieht er auf den ersten Blick nicht so schlimm aus, aber ich merke, es geht bergab mit ihm - um die Jahreszeit hat er ansonsten fleißig ausgetrieben.

Kommen hier eventuell auch mehrere Faktoren zusammen?
- Standort (ich versuche bei der größten Lichtintensität nun immer das Rollo halb runterzulassen)
- Topfgröße: Viel Platz ist da nicht mehr, die Wurzeln stehen schon oben raus.
- Eventuell auch mal Gießfehler, ich bekomme da leider auch keinen Gießanzeiger mehr in den Topf. Im Moment bin ich eher zurückhaltend mit gießen. Er bekommt Seramis Flüssigdünger nach Anleitung.
- Trockenheit: Luftfeuchtigkeit im Winter war recht niedrig, zudem ist da auch ein Heizkörper, der aber selten an war. Ich besprühe ihn regelmäßig und habe auch eine kleine Schale Wasser am HK stehen.

Ich würde ihn gerne retten, ein anderer Standort kommt aber leider nicht in Frage, es gibt keinen
:) Er steht auf dem Stuhl, weil er am Boden schon im Weg wäre, das ist nur ein schmaler Gang.

Könnte ich ihn teilen? Also den Topf behalten und die Wurzeln radikaler kürzen, in der Höhe etwas beschneiden, etc., damit er wieder mehr Platz in seinem Topf hat? Ich könnte mit der Topfgröße noch eine Spuuuur größer werden, aber eigentlich bin ich schön langsam am Limit, er muss ja erhöht stehen können.

Ich würde ihn ungern hergeben und würde mich sehr über hilfreiche Tipps freuen, wie ich ihm diesen Standort vielleicht doch schmackhaft machen kann.
 

Anhänge

  • Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    kannst du ihm einen Platz an der Sonne im Freien bieten?
     
    M

    morticia

    Neuling
    Das wäre leider schwierig - auf der Terrasse vor diesem Fenster ist eigentlich keine freie Bodenfläche mehr (ist ziemlich klein) und dort ist ungeschützte Südsonne ohne Überdachung. Da er in Seramis steht, müsste ich ihn auch bei Regen immer wieder hineinräumen, damit er nicht überschwemmt wird, er steht ja in einem geschlossenen Topf.

    Inwiefern würde ihm das draußen-stehen denn helfen?
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Seramis würde ich persönlich nicht verwenden (Gefahr von Staunässe). Ich stehe mehr auf Bims, Blähtonbruch, Lava und habe damit sehr gute Erfahrungen sammeln können.
    Meine 7 Fici stehen im Hochsommer sogar in der prallen Mittagssonne. Nach entsprechender Eingewöhnung gibt es keinen besseren Platz für eine Birkenfeige.
    Schädlinge, Kümmerwuchs und/oder sonstige Schwächeleien gehören dann der Vergangenheit an.
     
  • Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Da sind 2. Die stehen momentan im Regen bei ca. 9°C.

     
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Gönne deiner Birkenfeige einen neuen Topf mit Abzug, dann ist die Gefahr durch Staunässe nicht mehr gegeben. Den Rest hat Rentner bereits geschrieben.
     
  • Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Bei Seramis kann es immer Probleme mit Staunässe geben, auch dann wenn der Topf jede Menge Abzugslöcher hat.
     
    M

    morticia

    Neuling
    Ich bin nicht sicher, ob es wirklich an Staunässe liegt - ich habe die Pflanze schon seit 10 Jahren und sie war immer sehr gesund in Seramis (wie auch alle meine anderen Pflanzen). Ich neige eher nicht zu übergießen. Auch die Bruderpflanze steht in Seramis und die ist sehr vital an ihrem neuen Standort. Woran könnten die gelben Blätter noch liegen? Zuviel Sonne durch die Südscheibe? Einfach zu klein geworden in ihrem Topf?
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Wie bereits erwähnt, stell sie nach Möglichkeit nach entsprechender Eingewöhnung vollsonnig ins Freie.
    Dann wird sie sich wieder erholen.
    Das mit dem Seramis war quasi nur eine zusätzliche Randbemerkung.

    P.S. Die Frage nach der Topfgröße wird regelmäßig überbewertet.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Kann dem nur zustimmen. Mein Ficus steht seit ca. 15 Jahren in Seramis im gleichen Topf mit Abzugslöchern auf der Seite ca. ein Dtittel vom Boden entfernt. Das schafft einen kleinen Wasservorrat für heiße Tage. Auch die letzten beiden Nächte war auf der Terrasse, allerdings eingepackt und mit Kerzenheizung gewärmt. Als Dünger bekommt er in jedem Frühjahr ein paar Dauerdüngerperlen. Bei der Umstellung auf die Freiluftsaison gibt es häufig Sonnenbrand, das macht aber nichts. Vor dem Ende des Sommers muß ich jedes Jahr ordentlich zurückschneiden, im Haus ist einfach nicht mehr Platz.
     
  • S

    Silvaner

    Mitglied
    Hallo,

    Feigen mögen einen Standortwechsel so gar nicht.

    Wir hatten eine Birkenfeige im Bad zum überwintern. Vor 3 Wochen kam der *Baum* nach draußen.

    Quittung war... ALLE Blätter sind abgefallen. Seit 2 Wochen ist die Plant naggisch. Heute habe ich die ersten Neuaustriebe gesichtet. Und das nicht in geringem Umfang *freusel*.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Wir reden von Ficus / Birkenfeigen.

    Es sieht noch ein bißchen nach Fukushima aus. Die Terrasse wird erst nächste Woche vollständig aufgeräumt.

    15893895890377486240480353887509-jpg.644968
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Ich trage im zeitigen Frühjahr und im Spätherbst meine Fici jeden Morgen raus und am späten Nachmittag wieder rein. Die Pflanzen jucken diese Standortwechsel in keinster Weise.
    Kommt wohl auch immer auf die Allgemeinverfassung bzw. den jeweiligen Pflegezustand der Pflanze an.

    @Marmande

    Dein Ficus sieht sehr gut aus.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Der ist ca. 25 Jahre alt.
    Am Besten macht man bei diesen Pflanzen nicht zu viel Gedöns. Im Winter steht er vor dem Ausgang zum Garten und bekommt durch die Glastür etwas Licht. Der Platz ist eher kühl.

    Rückschnitt ist mindestens eine Woche vor dem Einräumen, der Saft klebt ziemlich. Ist ja ein Gummibaum.
     
    *Mirjam*

    *Mirjam*

    Mitglied
    Hallo Morticia, die beiden Männer haben ja schon einiges und Gutes gesagt. Ich geb jetzt nur noch ein wenig meinen Senf dazu.
    Gelesen hab ich das auch schon, dass Ficus benjamini keinen Standortwechsel mögen. Und meiner reagiert da auch heftigst. Davon erholt er sich aber immer recht schnell. Wie lange ist das denn her, seit du ihn umgestellt hast? Wenn du deine Benjamin eher sparsam gießt, bzw. ab und zu mal kräftig und dann wieder abtrocknen lassen (in der Wohnung ) wird's nicht am Gießen liegen, dass er kränkelt. Vielleicht hat er tatsächlich Schädlinge? So gut sieht man es nicht auf den Bildern. Ich persönlich würde ihn tatsächlich umtopfen. Und da du ihm nicht einen wirklich größeren Topf geben kannst/ willst, die Wurzeln beschneiden. Dafür im Gegenzug auch das Blattwerk ein ganzes Stück einkürzen (würde auch Schädlinge ohne Mittelchen dezimieren). Und dann zwar gießen, aber du weißt schon...Abwarten , gedulden und was Gutes trinken. Wird schon, bestimmt
    LG Tilda
    @hallo Pit, da die Benjamini konstante Bedingungen lieben, mögen sie auch, dass du sie hin und her trägst 😁. Jaja, bin schon wech.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Supernovae Ficus (Gummibaum & Benjamin) Hilfe bei Rettung und Aufbau Zimmerpflanzen 0
    F Ficus trägt rote Früchte Zimmerpflanzen 13
    B Verschimmelte Erde um den Stamm von Ficus Zimmerpflanzen 1
    D Fauler Stamm Ficus ginseng Zimmerpflanzen 1
    M Welche Krankheit hat mein Ficus benjamina? Zimmerpflanzen 5
    M Ficus Benjamina noch zu retten? Zimmerpflanzen 17
    P Ficus Elastics Robusta lässt Blätter hängen Zimmerpflanzen 8
    D Geigenfeige - Ficus Lyrata - sind das Schildläuse? Zimmerpflanzen 14
    B Ficus schneiden, aber wie? Zimmerpflanzen 7
    T Was möchte der Ficus...? Zimmerpflanzen 13
    K Unser armer Ficus benjamina geht langsam ein... Pflanzen allgemein 18
    Sanjassi Gelöst Wie heisst diese Pflanze - Ficus microcarpa Wie heißt diese Pflanze? 6
    P Ficus elastica (Gummibaum) eingekrümmte Blätter Pflanzen allgemein 8
    Narmora Ficus Elastica - braune Blattspitzen abschneiden? Pflanzen allgemein 5
    X Gummibaum (ficus elastica) Samen kaufen Zimmerpflanzen 0
    Marilli0n Ficus gerettet, nun aufpeppeln // Anfängerin bittet um Hilfe Zimmerpflanzen 4
    E Ficus Zimmerpflanzen 13
    luise-ac Gelöst Ficus pumila (Erwachsene Form) Wie heißt diese Pflanze? 11
    P Ficus aufpäppeln? Zimmerpflanzen 3
    L Problemkind Ficus Lyrata Zimmerpflanzen 0

    Ähnliche Themen

    Top Bottom