Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

Kylemore

Kylemore

Foren-Urgestein
Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

Hallo Ihr,
ich weiss nicht so genau ob es dieses Thema schon irgendwo in diesem Forum gibt aber die Suchfunktion hat mich recht erfolgreich ins Nichts geleitet.
Anyway,
Der Kino Film Thread ist ja nicht der richtige Ort um alte Filme vorzustellen und bewerten. Aus diesem Grunde moechte ich hier einen kleinen Ort der weniger bekannten Filme schaffen.
'Wenig bekannt' ist natuerlich relativ aber das soll jetzt nicht mein Problem sein.
take care be good

p.s. Es waere nett wenn Ihr die Filme wieder mit Schulnoten versehen koenntet und vielleicht noch das Jahr dazu schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Kylemore

    Kylemore

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Da fange ich direkt mal mit dem ersten Film an.

    Titel: Being There (Willkommen Mr. Chance - Deutsche Titel sind mitunter bloed)
    Note: 2+
    Jahr: 1979

    Man koennte sagen es handelt sich um 'Forest Gump' fuer Menschen mit Gehirn. Wunderbar gespielt von Peter Sellers wird der geistig zurueckgebliebene Mr. Chance, der sein ganzes Leben als Gaertner auf einem Landsitz verbracht hat, mit der Realitaet des Lebens konfrontiert die er bisher nur aus dem Fernsehen kannte. Bzw. die Realitaet wird mit ihm konfrontiert.
    Ein sehr zynischer und entlarvender Film.
    take care be good
     

    Anhänge

    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Kann sein, daß der ein oder andere Cinema Paradiso kennt. Für mich ein Film, der öfter gezeigt werden sollt. Ich mag Filme mit Kindern in den Hauptrollen.

    Die Liebe zum Kino, das pochende Herzblut voll Spannung im alten, muffigen Saal, wo italienische Mütter ihren Kindern die Brust geben und zahnlose Opas einpennen.
    Und die Filmmusik von Morricone (ja ich weiß, ist ein wenig schnulzig).

    Phillippe Noiret als väterlicher Filmvorführer, und irgendein italienisches Schauspieler-Kind als kleiner Bub. Sehr frech und süß.



    Beste Grüße
    Doro
     
    N

    niwashi

    Guest
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Margaret Rutherford in einer so gut wie unbekannten Komödie:

    "Das doppelte College" von 1959
    3 von 5 Sternen ...

    niwashi kramt in der S/W-Kiste ...
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Luna

    Luna

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    "Wir sind keine Engel" 1955

    Mit Humphrey Bogart, Peter Ustinov und Aldo Ray

    Ein himmlisches Vergnügen.....
     
  • Luna

    Luna

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Ich habe noch einen:

    "Italienisch für Anfänger" (Originaltitel: Italiensk for begyndere) ist ein dänischer Film aus dem Jahr 2000

    Habe ich sogar im Original gesehen.

    Total amüsant, aber auch zum nachdenken geeignet.
     
    Luna

    Luna

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    ....und noch einen

    "Adams Äpfel" auch aus Dänemark, mit Mads Mikkelsen

    Einfach nur köstlich und gleichzeitig sehr zum nachdenken anregend.
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    ja, hab auch einen, nur da hab ich immer weinen müssen..

    Anna Magnani die Grand Dame Italiens in

    Schicksal einer Nonne
    18.04.1956 von Altmeister Mario Camerini

    Die Nonne nimmt Kinder
    notleidender Familien auf, unter anderem den kleinen Salvatore ......

    Note: +2

    Mo, die eine große Bewunderin dieser Frau war
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Kein Film hat mich so beeindruckt wie dieser hier:

    923447489_96.jpg

    Andrej Tarkowskij, 1978/79, UdSSR

    1*
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    "Wer den Wind saet" 1960, Spencer Tracy, Frederic March, Gene Kelly *1
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Es gibt so viele schöne Filme von Pasolini.

    Accattone_G1_ED02.jpg

    Pier Paolo Pasolini, 1961, Italien

    2
     
    Zuletzt bearbeitet:
    avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Ete und Ali ;), mit Jörg Schüttauf.
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    ein weiterer Film

    Humphrey Bogart aus dem Jahre 1955

    Die linke Hand Gottes
    Regie : Edward Dmytryk

    Bogart, der widerwillig einen Missionar in China spielt

    Note: +2

    Mo sah ihn nur ein mal
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Mit toller Musik von Neil Young und dem wunderbaren Robert Mitchum in seiner letzten großen Kinorolle.

    depp-johnny-dead-man-1187602.jpg

    Dead Man, Jim Jarmusch, 1995, USA, Japan, Deutschland

    2
     
    Zuletzt bearbeitet:
    smaugthegolden

    smaugthegolden

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Das geht mir hier ein bisschen zu schnell, muss mal eine Rückmeldung geben an Luna:
    Adam's Äpfel habe ich zufälligerweise in unserer Bücherei mitgenommen und war total geplättet, wow - so ein schlichtes Setting und eine Gruppe mit sagenhaften Typen, schräg, komisch aber auch bitterböse ernst. Mads Michelsen ist hierzulande leider nicht genug bekannt, eher aus Nebenrollen wie in Casino Royal. Dieser Pfarrer ist wirklich gruselig!
    Birgit
     
    smaugthegolden

    smaugthegolden

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Ich mag auch die Filme von Shyamalan, die sind zwar bekannt, aber manche nicht so sehr wie z.B. The Village http://www.filmreporter.de/kino/12507;The-Village-Das-Dorf
    Typisch für seine Filme ist die psychologisch unterschwellige Spannung, die langsam ansteigt und dann zum Turning Point kommt - deshalb nie das Ende verraten! (z.B. The sixth sense mit Bruce Willis)
     
    N

    niwashi

    Guest
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Leolo von Jean-Claude Lauzon, F, CAN 1992 ... ein fantastischer, bizarrer Film - "Ich träume also bin ich nicht" (Zitat Leolo)

    5 von 5 Anspruchssternen

    niwashi hat ihn leider schon lange nicht mehr gesehen ...
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Zuletzt bearbeitet:
    Castellane

    Castellane

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Adam's Äpfel habe ich zufälligerweise in unserer Bücherei mitgenommen und war total geplättet, wow - so ein schlichtes Setting und eine Gruppe mit sagenhaften Typen, schräg, komisch aber auch bitterböse ernst. Mads Michelsen ist hierzulande leider nicht genug bekannt, eher aus Nebenrollen wie in Casino Royal. Dieser Pfarrer ist wirklich gruselig!
    Birgit
    Und wer den wirklich sagenhaften, skurrilen Film sehen möchte, kann das auch bei youtube tun. Alle Teile sind hochgeladen, hier der link zu Teil 1:
    http://www.youtube.com/watch?v=t0luIA9kZ2g

    Grüße von Sabine,

    die hier auch noch den wundervollen französichen Film

    [video=youtube;Jxv_8AAOzKI]http://www.youtube.com/watch?v=Jxv_8AAOzKI[/video]

    Willkommen bei den Sch'tis empfehlen möchte. Ich begeistere mich nicht unbedingt für Kommödien - aber dieser Film ist einfach köstlich...und dann noch aus meinem Lieblingsland.

    Sabine
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Ja grad fiel er mir wieder ein..
    Ich war damals so fasziniert von dem was ich sah und total angespannt, leider sieht man diesen Film überhaupt nicht mehr, denn auch der Darsteller gehörte für mich mit zu den ganz großen seiner Zunft

    Orson Welles
    in einem absoluten Klassiker

    Krieg der Welten
    ,
    nach dem Bestseller von Herbert Wells
    aus dem Jahre 1898


    Welles spielte darin einen Radiosprecher, der seine Hörer eine Stunde lang in Schrecken und Angst versetzte - Panik brach aus!
    Mit ganz wenigen Mitteln hatte man so etwas geschaffen!





    weitere Teile könnt ihr bei Youtube sehen, es könnte hier zu viel werden!
    mit jeden Teil steigt die Panik auf


    Grandios!
    Wertung: 1+

    Mo, die diesen Film nie vergessen kann....
     
    Zuletzt bearbeitet:
    T

    Tono

    Guest
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    p.s. Es waere nett wenn Ihr die Filme wieder mit Schulnoten versehen koenntet und vielleicht noch das Jahr dazu schreiben.
    Darf ich daran erinnern?

    Und wie im Kino-Fred wäre es auch nett, wenn man nicht nur den Titel postet, sondern auch dazu schreibt, warum gerade dieser Film in bleibender Erinnerung geblieben ist. Auch eine kurze Inhaltsbeschreibung hilft, neugierig zu machen.


    cineastische Grüße
    Tono
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Peeping Tom, Michael Powell, GB, 1960

    peepingtom.jpg

    Missbrauchtes Kind mutiert zum Frauenmörder.

    Großartiger Film. Sehr spannend. Und danach war erst mal Sense mit der Filmkarriere von Karlheinz Böhm.
    2+
     
    N

    niwashi

    Guest
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    für alle Häuslbauer in diesem Forum: Hinterholz 8, Ö, 1998



    niwashi vergibt 6 von 5 möglichen Sternen in den Kategorien Heimatfilm, Humor, Boshaftigkeit und Realitätsbezug ...
     
    T

    Tincla

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    El baño de papa
    Ein kleiner Ort in Uruguay bereitet sich geschäftstüchtig auf den Papstbesuch vor, schließlich erwartet man Massen von Schaulustigen und könnte die Einnahmen gut gebrauchen. Besonders schön die Szene, in der "Papa" mit seiner Familie das von ihm geschaffene öfentliche Klo testet. Dann aber bleiben die Massen aus......

    Die Tränen meiner Mutter
    Eine argentinische Familie flüchtet nach Berlin und landet in einem besetzten Haus. Die Geschichte wird aus der Perpektive des 10jährigen Sohnes erzählt.

    Das Lied in mir
    War leider ruckzuck aus den Kinos verschwunden.
    Eine schwedische (?) Leistungsschwimmerin auf dem Weg zu einem Wettkampf in Lateinamerika. Beim Umsteigen in Buenos Aires tröstet eine Mutter ihr Kind mit einem Lied. Die Protagonistin bemerkt, dass sie dieses Lied kennt, obwohl sie gar kein Spanisch spricht. Und sucht nach der Erklärung.
    Ein ruhiger Film, lange Schnitte, eine tolle Jessica Schwarz....
     
    T

    Tincla

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Oh, jetzt habe ich die Noten vergessen.
    Geht es auch ohne? Die drei Filme haben mir alle gefallen.
     
    Cachaito

    Cachaito

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Der Film, der mir hier spontan einfiel, war zwar kein Kinofilm, sondern eine Produktion des deutschen Fernsehens, die leider im selbigen viel zu selten gezeigt wird:

    Flug in Gefahr, BRD 1964

    Ein packendes 70minütiges Drama über den Wolken, das gänzlich ohne halsbrecherische Action, Blutvergiessen und aufwändige Dreharbeiten auskommt und trotzdem wegebnend für unzählige Flugdramen der letzten Jahrzehnte war. Die Dramaturgie bei dieser Literaturverfilmung nach einem Roman von Arthur Hailey/John Castle liegt nicht nur in einer für dieses Filmgenre ungewöhnlich stillen, atemraubenden Regie, sondern lebt auch von der Darstellungs(hin)gabe seiner Schauspieler, allen voran der unvergessliche Hanns Lothar.

    4,5 von 5 Punkten

    PS. Für Fans der Luftfahrtgeschichte sind die Aufnahmen der Douglas DC-4, vor allem im und aus dem Cockpit eine Augenweide!

    [video=youtube;nAVVdg2OM34]http://www.youtube.com/watch?v=nAVVdg2OM34[/video]
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Cachaito, diesen Film habe ich damals auch gesehen!
    Fand ihn rundum gut!
    Schoen, dass Du wieder hier bist! ;)

    Hat jemand mal den amerikanischen Film "Angst" gesehen?(kenne leider nur den deutschen Titel) Kann ihn nicht im Internet finden.
    Auch ein durch und durch spannungsgeladener Film, eigentlich mit wenig Handlung aber richtig gut gemacht:
    Ein Mann ist mit dem Auto auf dem Weg nach Hause und wird von dem Fahrer eines grossen Lastwagens bedroht und in Angst und Schrecken versetzt!!
    Wie schon gesagt, sehr spannend!
     
    R

    riesch

    Guest
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Hallo an alle,

    Ich mag auch die Filme von Shyamalan, die sind zwar bekannt, aber manche nicht so sehr wie z.B. The Village http://www.filmreporter.de/kino/12507;The-Village-Das-Dorf
    Typisch für seine Filme ist die psychologisch unterschwellige Spannung, die langsam ansteigt und dann zum Turning Point kommt - deshalb nie das Ende verraten! (z.B. The sixth sense mit Bruce Willis)
    bei ihm ist auch ganz typisch, dass er selbst in irgendeiner kleinen Rolle bzw. kurz im Bild zu sehen ist. Bei "The Village" beispielsweise soll er den Oberranger spielen und sich in der Kühlschranktür spiegeln, als der andere Ranger die Medikamente dort heraus holt.

    Das geht mir hier ein bisschen zu schnell, muss mal eine Rückmeldung geben an Luna:
    Adam's Äpfel habe ich zufälligerweise in unserer Bücherei mitgenommen und war total geplättet, wow - so ein schlichtes Setting und eine Gruppe mit sagenhaften Typen, schräg, komisch aber auch bitterböse ernst. Mads Michelsen ist hierzulande leider nicht genug bekannt, eher aus Nebenrollen wie in Casino Royal. Dieser Pfarrer ist wirklich gruselig!
    Birgit
    Zu diesen Filmen gehört ganz klar auch "Dänische Delikatessen - Darf´s ein bisschen mehr sein?", ebenfalls mit Mads Mikkelsen.
    Von Anders Thomas Jensen aus dem Jahr 2003.

    Zwei Metzger (Svend und Bjarne) machen sich selbständig, haben jedoch keine Kunden, weil diese weiterhin bei ihrem ehemaligen Chef einkaufen. Aus Versehen schließt Svend (= Mads Mikkelsen) abends einen Elektriker im Kühlhaus ein, der dort erfriert und am nächsten morgen von Svend gefunden wird. In Panik entsorgt er die Leiche - und auf einmal brummt das Geschäft, doch es verschwinden immer mehr unsympatische Menschen auf mysteriöse Weise...
    Zugleich wacht Bjarnes (Nikolaj Lie Kaas = Nazi bei "Adams Äpfel) geistig behinderter Zwillingsbruder Eigil aus dem Koma auf und sorgt für Wirbel, so dass das Geheimnis der beiden Metzger aufzufliegen droht.

    Der Film hat ein unerwartetes Ende und ist insgesamt voll von schwarzem Humor und "skandinavischer" Komik. Meine persönliche Note: 1

    Ebenfalls zu empfehlen von Jensen: In China essen sie Hunde


    Ich mag Filme, die eher als Geheimtip gelten unglaublich gerne und freue mich deshalb auch so über diesen Thread. Da sind ja einige interessante Sachen bei - der lange, kalte und dunkle Winter darf kommen! :grins:
     
    T

    Tono

    Guest
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Mein Tipp heute: Duell
    Ein Frühwerk von Steven Spielberg aus dem Jahr 1971

    Die Handlung:
    Ein biederer Geschäftsmann, unterwegs auf einer einsamen amerikanischen Landstraße, wird ohne erkennbaren Grund von einem Truck gejagt. Den Fahrer des Trucks sieht man nicht (nur die Cowboystiefel). Im ganzen Film wird fast nicht gesprochen.

    Das ganze ist hochspannend inszeniert und nie langweilig.

    Toller Film. Note 1 mit Sternchen.
     
    rrruebenkraut

    rrruebenkraut

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Mag auch irgendwer Psychothriller?
    Dann kann ich "Fall 39" empfehlen... gibts auf BluRay und DVD.
    Hauptrolle: Renée Zellweger

    Renée Zellweger spielt hier eine Sozialarbeiterin, die vernachlässigte Kids aus ihren Familien holt.
    Sie wohnt allein in einem Einfamilienhaus und ist mit ihren Fällen und deren Entscheidungen, Kids aus den Familien zu holen, total ausgelastet.
    Ihr 39. Fall ist die kleine Lillith.
    Emily (Renée Zellweger) glaubt, Lillith wird von ihren Eltern so dermaßen schlecht behandelt, dass sie sie aus der Familie holt. Da es gerade keine ideale Pflegeeltern gibt, nimmt sie die kleine Lillith zu sich ....
    und erkennt die Wahrheit.

    Gut gemachter Film mit Gänsehautfaktor, vielen Wendungen und einem Ende, mit dem man als Zuschauer nicht wirklich rechnet!
     
    Monia

    Monia

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Aus der Kategorie Animation

    Der Gigant aus dem All - USA - 1999
    Ein 9-jähriger Junge findet in Rockwell einen riesigen Roboter, der ihm sehr ans Herz wächst und den er versucht, vor Hysterie sowie Regierungsbeamten zu schützen. Herrlich die "Ist-noch-Kaffee-da" Szene.

    Note: 1

    Kategorie: Drama

    Die Legende vom Ozeanpianisten - 1998 - Italien

    Ein Findelkind (Tim Roth) wird an Bord eines Passagierdampfers gefunden und aufgenommen. Genannt 1900 wächst er zum begnadeten Pianisten heran, der die Pendler wischen den Kontinenten begeistert. Einer davon ist eine junge Frau, die ihn zur Entscheidung über sein weiteres Leben bewegt.

    Note: 1

    Noch ein Drama

    Swing Kids - 1993 - USA

    Deutschland 1939: Eine Gruppe jazzbegeisterter Jugendlcher, die Swing Kids, wages es, sich gegen das bekannte Terrorregime aufzulehnen. Die beiden Freunde Peter (Robert Seand Leonard) und Thomas (Christian Bale) müssen sich entscheiden: Entweder verteidigen sie ihre individuelle Freiheit oder sie marschieren mit den Massen.
    Geniale Musik!

    Note: 1

    Kategorie: Horror

    Funny Games - 1997 - Österreich

    Das Original von Michael Haneke mit Susanne Lothar und dem unvergesslichen Ulrich Mühe.
    Kopfhorror vom Feinsten. Nach Ende des Filmes fehlten uns für geschlagene 10 Minuten die Worte.
    Der Inhalt:
    Für Anna, Georg, Sohnemann und dem lieben Hundi soll es ein schöner Urlaub werden. Im großen Ferienhaus will die wohlhabende Familie endlich mal ausspannen, golfen, Boot fahren und grillen. Doch die Ruhe wird durch zwei wohl erzogene junge Männer gestört, die sich als waschechte Psychopathen entpuppen. Beide rufen sich als Peter und Paul, Tom und Jerry oder auch Beavis und Butthead und terrorisieren die Familie.

    Note: 1
     
    Castellane

    Castellane

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    zu 'Funny Games' noch ein paar kleine Anmerkung von mir: Ein wirklich verstörender Film aber kein "Horror". Der Film verzichtet weitestgehend auf Gewaltszenen, wie man sie im Horrorfilm findet. Das Grauen und das Entsetzen über die durch NICHTS zu rechtfertigenden oder gar nachvollziehbaren Exzesse findet lediglich in den Köpfen der Zuschauer statt. Haneke selbst sagte dazu
    „Ich versuche Wege zu finden, um Gewalt als das darzustellen, was sie immer ist, als nicht konsumierbar …“.
    Man wird hin und hergeworfen. Es ist nicht leicht, diesen Film zu sehen. Und ich rate jedem davon ab, ihn einfach nur konsumieren zu wollen. Man muss sich schon ein wenig auseinandersetzen und ihn regelrecht ertragen.

    Note 1
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Mein Tipp heute: Duell
    Ein Frühwerk von Steven Spielberg aus dem Jahr 1971

    Die Handlung:
    Ein biederer Geschäftsmann, unterwegs auf einer einsamen amerikanischen Landstraße, wird ohne erkennbaren Grund von einem Truck gejagt. Den Fahrer des Trucks sieht man nicht (nur die Cowboystiefel). Im ganzen Film wird fast nicht gesprochen.

    Das ganze ist hochspannend inszeniert und nie langweilig.

    Toller Film. Note 1 mit Sternchen.
    Mensch, Tono, das ist DER Film, den ich oben ansprach! Ich dachte, er hiess"Angst", hatte den richtigen Titel vergessen! Deshalb habe ich ihn im Internet nicht gefunden! ;)
    Auch von mir eine 1, war so spannend und gut gemacht!!
     
    susu

    susu

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    ich liebe diesen Film! er ist nicht nur herzerfrischend, er ist extrem powerfull, eine klare Ansage gegen Rassismus und Chauvinismus, aber er ist auch witzig und unterhaltsam und traurig zugleich, mit hervorragenden Schauspielerinnen (Mary Stuart Masterson, Kathy Bates und Jessica Tandy - ich wüsste nicht wer von den dreien es am besten macht), ein Krimi ist es eigentlich auch noch - einfach grandios!
    Von mir ganz klar eine Note 1!

    P.S. seht euch den Trailer an: den Clou nach der Parkplatz-Szene gibts nur im Film - und er ist stark!!!
     
    susu

    susu

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Mensch, Tono, das ist DER Film, den ich oben ansprach! Ich dachte, er hiess"Angst", hatte den richtigen Titel vergessen! Deshalb habe ich ihn im Internet nicht gefunden! ;)
    Auch von mir eine 1, war so spannend und gut gemacht!!
    Angst passt ja auch, da sitzt man eingeklemmt in die Sofa-Ecke und hält den Atem an! Auch von mir Note 1 - beklemmend und äusserst spannend!
     
    K

    kobold

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Ein Film, der mich schwer beeindruckt hat:

    Die Kinder des Monsieur Mathieu (Originaltitel: Les Choristes)

    französisch-schweizerischer Kinofilm aus dem Jahr 2004

    Es treffen sich zwei Freunde, die 1949 in einem Internat für schwer erziehbare Jungen verbracht haben. Mathieu kommt als erfolgloser Musiker ins Internat und gründet dort einen Chor. Dramatisch, mitfühlend, spannend und hinreißend. Die Chormusik hört selbst heute noch meine 13-jährige Tochter mit Begeisterung (und ich auch).

    Nominierungen für den Oscar 2005:
    Nominierung für den Besten Filmsong
    Nominierung für den Besten Fremdsprachigen Film

    Von mir die Note 2++++
     
    N

    niwashi

    Guest
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Soylent Green ... einer der bewegendsten SciFi´s mit Charlton Heston; USA 1973
    5 von 5 Sternen

    Gattaca, ebenfalls ein SciFi mit tiefsinnigen Hintergrund; USA 1997
    schon wieder 5 Sterne

    Die Klapperschlange, wir sind nicht mehr weit entfernt davon; USA 1981 mit Kurt Russel ... übrigens toller Soundtrack!
    6 von 5 SciFi-Sternen

    niwashi hat auch schon lange nicht mehr die Geschichte der Dienerin (USA 1990) gesehen ...
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Soylent green unterschreib ich, Essplättchenkekse hab ich seit dem nicht mehr essen können.

    Kalapperschlange----schauen wir immer wieder. Snake Plisskin, dieser Film stand schon im Schrank meines Onkels-
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Good Night, And Good Luck , von und mit George Clooney.

    31157-747099.jpg

    Journalisten wehren sich gegen die Machenschaften von Joseph McCarthy.

    Schwarz-weiß und sehr elegant.

    2+
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    The 51st State, britisch-kanadisch, 2001

    Samuel L. Jackson wirft seine strammen, schwarzen Waden in einen Schotten-Kluft und spaziert damit als Drogenentwickler durch die Szene.

    Meat Loaf versucht ihn zu killen, und Rhys Ifans (der schräge Mitbewohner in Unterhose aus "Notting Hill") will alles haben, haben, haben!

    Zuerst werden aber noch ein paar Mittelchen in tumpe Nazis geworfen, die ohne Klopapier der braunen Hose nicht enkommen können.

    Juchhee! Ein schneller, lustiger Film. Ne Zwei.

    Beste Grüße
    Doro
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Mal ne blöde Frage zwischenrein: Wo kann man die ganzen Filme sehen?:confused:
    Habt ihr die auf DVD?

    Grüßle
    Stefan, der schon wieder an´s Wichteln denkt...
     
    mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    silent running 1972
    ein stiller tragischer und schöner Science-Fiction-Film, mit perfekter Filmmusik von Joan Baez und einem sehr guten Bruce Dern ( ..meine teuflischen Nachbarn , last men standing )
    Fazit : der Mensch hat versagt.

    2+ von mir
     
  • Top Bottom