Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

Timberlander

Timberlander

Mitglied
AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

Okay, also Asien.

Ein Weiterer aus der Sammlung:

Unholy Women von Keita Amemiya, Takuji Suzuki, Keisuke Toyoshima

Drei Regisseure, drei Episoden.

Inhaltsangabe fällt schwer, bei drei eigenständigen Geschichten.
Ist allerdings so bizarr, dass eine 2+ anfällt.

Ungewohnt, abstossend, anziehend.

Ben
 
  • S

    Subito

    Guest
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Ciao

    allora, du kennse de Filme Don Camillo e Pepone?
    Beh... isse de so luztisch!!
    :grins:

    Ciao
    Subito
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Au ja, Subito, die kenne ich alle, fand ich auch sehr lustig.... Note 2+, Kia ora
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Subi, die sind echt lustig aber bestimmt nicht sconosciuto
    ich hab die alle auf DVD.

    Aber da bringst mich gerade auf eine Idee, ich muss die mir
    unbedingt mal wieder ansehen, sobald mal schlechtes Wetter ist.

    :D


    LG Feli
     
  • Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Ich hab mich schlappgelacht bei Secretary. Mit Maggie Gyllenhaal (die Schwester von Jake) und James Spader (ohne Doppelkinn), 2002.

    Eine Liebesbeziehung zwischen Selbstverletzung und frivoles Auf-den-Hintern-hauen.
    Irgendwie ein ganz klein wenig anders als Romantische Komödien mit J. Aniston.

    1++

    Beste Grüße
    Doro
     
  • Timberlander

    Timberlander

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Sukiyaki Western Django
    hast den "Western" gesehen - mit Quentin Tarantino in einer kleinen Nebenrolle - skuril ohne Ende?
    Ja, habe ihn mir gestern mitbringen lassen.

    Nebenrolle?

    Das Teil sieht so hundertprozentig nach Meister Quentins Handschrift aus, dass ich mich frage, wer da wirklich Regie geführt hat. Zitate ohne Ende.

    Das Lied vom Tod, Wild Bunch, Kill Bill, Pale Rider...
    Alles da. Und ein total depperter Sheriff, der mich echt genervt hat.

    Aber eine 1 ist das aus meiner Sicht nicht, trotz des angesagten Trash-Looks.
    Gebe eine drei.

    Trotzdem danke für den Tipp, denn amüsant war's ja irgendwie :grins:

    Ben,
    der gar nichts gegen weitere Empfehlungen hätte.
     
  • H

    harzfeuer

    Guest
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Leiser!

    Emmas Glück!

    Deutscher Film mit Jürgen Vogel als sterbenskranker Autoverkäufer,
    der seinem Chef und Freund einen Haufen Geld klaut,
    und damit verunglückt....
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    "Immer nie am Meer", Österreich 2007
    Heinz Strunk, Christoph Grissemann und Dirk Stermann hocken in einem Auto fest und werden von einem doofen Balg NICHT gerettet.

    Sehr gemein und schwarz....:d
    1 und ein leuchtendes Sternlein

    Beste Grüße
    Doro
     
  • Timberlander

    Timberlander

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Danke, Doro.

    Ex Drummer, auch 2007

    Drei flämische Ghetto-Kids wollen eine Rockband gründen - trotz fehlendem Gesangstalent und körperlicher Beeinträchtigungen. Nur, es fehlt der Drummer.
    Also wird ein gutsituierter Schriftsteller gefragt, der in seiner Jugend Schlagzeug gespielt hat.

    Aus Langeweile und Neugier sagt dieser zu.

    Ab da...

    „Es tut weh, sich auf diesen Film einzulassen, doch der Schmerz ist immer auch eine heilsame Erfahrung. Und das gilt erst recht für Ex Drummer, der mit Sicherheit einer der aufrüttelndsten und verstörendsten Filme des Jahres sein dürfte. Trotzdem – oder gerade deswegen – sollte man diesen Film auf keinen Fall verpassen – sofern man ihn aushält."

    Quelle: Kino-Zeit

    Eine 2-
     
  • Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    "Halt auf halber Strecke"

    ich kann nicht beschreiben, wie sehr mich dieser Film berührt hat. Mehr mag ich dazu auch nicht schreiben....
     
    rrruebenkraut

    rrruebenkraut

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Okay... vielleicht bei einigen gar nicht so bekannt... aber Mann und Frau muss ihn gesehen haben:

    Das Streben nach Glück


    Auch wenn der emotionale Film mit Will Smith ist, weiß ich aus dem Bekanntenkreis, dass der Film nicht gerade soooo bekannt ist. Dabei ist er so ergreifend.... denn wer merkt schon, dass man für seinen Traum einstehen muss und sich einfach das Glück greifen muss?
    Ein echtes Must-have-Seen!



    Trailer:


    [video=youtube;T81HTdeRsA0]http://www.youtube.com/watch?v=T81HTdeRsA0[/video]
     
    B

    bolban

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    "Straße zum Glück" (29th Street) mit Anthony LaPaglia und Danny Aiello.

    Einer meiner Lieblingsfilme.


    >>
    Frank Pesce, although he has no reason to be, is upset. Frank just learned he won the first drawing of the New York State Lottery, netting himself a whopping six million dollars. But Frank leaves the lottery drawing without claiming the prize, then goes to a church and begins to throw snowballs at the building while lashing out at God. Cut to the local police station, where Frank begins to tell his story to the local cops, and what a story it is. Thus begins the movie "29th Street," arguably one of the best films of the 1990's, and one of the least known. Starring such well-known actors as Danny Aiello, Anthony LaPaglia, and Lainie Kazan, this movie is both hilarious and touching in its depiction of a working class Italian family in 1970's New York.

    die ganze Story -> klick

    >> gefühlte 4 von 5 Punkten, oder doch besser 5/5. Film auf deutsch nicht erhältlich. Selbst in der Filmographie von LaPaglia auf Wiki fehlt dieser Film. Toller Weihnachtsfilm, der wahrscheinlich wieder wo läuft (bitte aufnehmen und mir schicken, ich zahle auch dafür)

    ade
    bolban
     
    Zuletzt bearbeitet:
    N

    niwashi

    Guest
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Erleuchtung garantiert

    ein Film von Doris Dörrie, 1999

    ein unkonventionell gedrehter Roadmovie über ein ungleiches Brüderpaar, das es nach Japan in ein Zenkloster verschlägt;

    Uwe Ochsenknecht und Gustav-Peter Wöhler in den Hauptrollen

    Note 1+ für Story, Schauspieler, Skript (welches Skript?) und Kamera

    niwashi hat wohl eine Affinität zu Japan ...
     
    T

    Tincla

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Erleuchtung garantiert! JA!

    Hatte ihn grad gestern einer Freundin empfohlen.

    Tincla
     
    S

    swiffer

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Auf jeden Fall .....
    - Geschenkt ist noch zu teuer (wenn man gerade ein älteres Haus käuflich
    erworben hat)
    - Hangover 1
    - Hangover 2 :grins:
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Dieses Jahr hat es mich selbst eingeholt. Tod eines langgeliebten Menschen. Eines sehr wegbegleitendem Menschen, mein Opa. Es war ihm nicht vergönnt, zuhause zu sterben, dennoch saßen seine wichtigsten Frauen an seiner Seite. Er wollte noch einen Kaffee trinken... Opa war kein junger Mann, im Kopf schon.

    Ich war gestern in einem sehr kleinen Kino, dass nur noch durch einen Verein erhalten bleibt und habe diesen Film mit mir völlig unbekannten Schauspielern angesehen, die allesamt eine glatte 1 plus verdient haben.





    Tinchen
     
    N

    niwashi

    Guest
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    zur Abwechslung mal ein US-Blockbuster mit Tiefgang ... und einem herrlichen Soundtrack: RememberThe Titans - Gegen jede Regel



    niwashi vergibt ne 2+ ...
     
    Rosennanni

    Rosennanni

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Mir gefällt der Film Zwei Frauen ziemlich gut. BRD 88/89, Eva Martin und Claudia Jakoby. Inhalt: Zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten in Amerika, in einer Klinik auf der Krebsstation, sie lernen voneinander und helfen einander.
    Ich habe das Buch und das Video, lief aber auch schon mal im TV. Von mir die Note 2
     
    Baumarktjunge

    Baumarktjunge

    Mitglied
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Hallo zusammen!

    Schade, dass es hier um Filme geht die nicht so bekannt sind. Deshalb muß ich wohl meine leichten Ga-Ga-Filme mit null Handlung und viel Äkschn weglassen.

    ABER auch einem Baumarktjungen hat seine filmischen Perlen:


    LOST IN TRANSLATION mit Bill Murray & Scarlett Johannson NOTE 1

    ...neben dem tollen Soundtrack lebt der Film von seiner Athmosphäre und beschränkt sich auf wenige Außenszenen.


    Japanisches Shogunverabschiedungsgrüßle!
     
    fliegerass44

    fliegerass44

    Gesperrt
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Also, ich geh nicht mehr gern ins Kino, seitdem die "ami-Unsitten"
    hier in Mode gekommen sind.
    (Hätte man sich ja denken können, all deren Mist schwappt früher oder später zu uns rüber!)

    Nur noch wenn ein wirklich guter Film läuft, und das ist sehr selten!

    Trotzdem ein Film der mich beeindruckte:

    GOYAS GEISTER

    der neue Film von Milos Forman "Amadeus"

    Opulent insziniertes Historiendrama um den spanischen Hofmaler Francisco Goya
    in der Zeit 1792. Spanien, ein Land unter dem Diktat der Inquisition!

    Starkes schauspielerische Leistung insbes. von Natalie Portman.

    Ich habe mir Film (DVD) und Buch besorgt.
    Letzteres aber noch nicht gelesen. Sicher schade, sollte man vor dem Film tun.
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Ich weiß ja nicht wo Du wohnst, aber hier in der Stadt gibt's immer ein paar gute Filme.
     
    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Hallo,
    kennt jemand den Film "Dogville" mit Nicole Kidman? Ich habe ihn vor Jahren mal im Kino gesehen (lief mittlerweile auch im Fernsehen). Nach den ersten ca 20min wollte ich nur raus - der Film hatte auch noch Überlänge, aber dann hat er mich dermaßen fasziniert und beeindruckt!!!!!!

    Cathy
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Hi, Cathy,
    kenn' ich. Ja es stimmt, mit den Filmen von Lars von Trier ist man immer eine Weile beschäftigt. Schau Dir seinen neuen an: 'Melancholia', der ist großartig.
     
    fliegerass44

    fliegerass44

    Gesperrt
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Ich weiß ja nicht wo Du wohnst, aber hier in der Stadt gibt's immer ein paar gute Filme.

    Maria,

    nicht die Qualität der Filme stört mich, sondern das Benehmen der Besucher.

    Wenn du je, einen Popcornfutterer und colaschlürfer neben dir gehabt hast, weißt du,
    wie sehr du gute Filme genießen kannst!
    In meiner ami-Zeit war das schon vor vielen Jahren so, und ich ahnte das kommt bei uns auch, und heute ist es so.
    Leider... !
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    In der Regel sind die Filme, die ich mir ansehe, sehr schwach besucht und laufen oft in Kinos in denen es nicht mal Popcorn gibt.
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    AW: Filme die vielleicht gar nicht so bekannt sind, man aber gesehen haben sollte.

    Maria,

    nicht die Qualität der Filme stört mich, sondern das Benehmen der Besucher.

    Wenn du je, einen Popcornfutterer und colaschlürfer neben dir gehabt hast, weißt du,
    wie sehr du gute Filme genießen kannst!
    In meiner ami-Zeit war das schon vor vielen Jahren so, und ich ahnte das kommt bei uns auch, und heute ist es so.
    Leider... !
    Ich geh sehr selten ins Kino, aber ich habe noch nie wirklich störenderweise gehört, dass irgendwer irgendwas neben mir kaut oder schlürft. Gesehen schon, und??? Ich esse für mein Leben gern beim Filme schauen. Der Sound in den größeren Kinos übertüncht das eh, und wenn ich einen Film schaue, bin ich eben darauf fokussiert.

    Man oh Man, die blöden Amis......die sind ja vieles Schuld......
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Heureka! :)

    Hier ist ja ein Film-Thread, in dem es nicht um aktuelle Kinofilme geht - ich geh nämlich zZ kaum ins Kino. Gucke viel über eine Online-Videothek und lasse mir auch BlueRays kommen. Da ich querbeet schaue, ist viel Durchschnittskram dabei, aber manchmal auch ein Goldstückchen.


    Den Thread hab ich mir grade mal durchgeguckt - da sind viele liebe alte "Bekannte" genannt worden.



    Gestern habe ich "Die Entdeckung des Hugo Cabret" von Scorcese gesehen, der lief wohl vor ca. einem Jahr im Kino. Ganz nett, zumal ich Paris sehr mag, daher bekommt er eine 3+.
    Der Film ist aus dem Jahr 2011 und wohl Scorceses erster 3D-Film. Hm, ich habe in 2D geguckt...hab ich etwa irgendwo vergessen umzuschalten?

    Es geht um einen kleinen elternlosen Jungen, der Anfang der 1930er Jahre im Bahnhof Montparnasse lebt, um die Faszination der Mechanik, sogar um mechanische Menschen, um Einsamkeit, Lebenszweck, Kino und um die Lebensgeschichte von Georges Méliès.
    Den kannte ich bis dahin gar nicht, das war gestern eine kleine Entdeckung für mich. Hier ein Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Georges_Méliès
    Die in "Hugo" gezeigten Kurzfilmchen von Méliès finde ich ganz klasse.

    Hier ist einer, der auch in "Hugo" gezeigt wird:

    [video=youtube;7JDaOOw0MEE]http://www.youtube.com/watch?v=7JDaOOw0MEE[/video]

    Grüßle
    Billa
     
  • Top Bottom