Fliegenschutztür mit Hundeklappe (Schäferhund)

M

mgzr160

Mitglied
Moin,
Ich bin etwas am verzweifeln mit einer Fliegenschutztür.
Wir haben das Problem das über unsere Terrassentür viele Wespen und fliegen ins haus kommen.
Sobald wir zu Hause sind wird die Tür aufgemacht so das die hunde raus oder rein können wie sie möchten.
Jetzt bin ich auf die Alu Insektenschutztüren gestoßen wo man ja Hundeklappen einsetzen kann, sie sache is aber mehr schlecht als recht, alles lawede ubd die verfügbaren klappen dafür nicht groß genug.

Jetzt suche ich irgend eine Lösung dafür, entweder etwas zum klappen am Türrahmen, an der Außenwand oder was zum schieben an der Außenwand.

Mit fehlt einfach die Idee um was zu bauen oder wo ich was tolles fertiges finde.
Das mash muss ich auch gegen fieberglas tauschen sonst zerkratzen es die hunde.
Ich hoffe ihr habt zahlreiche Tipps für mich.
Alles in allem sollte das aber schon ansehnlich aussehen, nichts aus dicken kantenleisten zusammen geschustert oder ähnliches.
Am liebsten halt die teile aus Alu.

LG
Sascha
 
  • M

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Ein elektrischer Türöffner mit Trittschalter und ein gelehriger Hund
     
  • M

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Hat die Fliegenschutztür keinen festen Rahmen?
     
  • M

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Nette Beschreibung Christel 😁

    Halten Sie frische Luft und Insekten fern,😇

    Meine Mom hatte so ein Teilchen an ihrer Balkontüre, leider muss man das komplett auf den Rahmen kleben
     
    M

    mgzr160

    Mitglied
    Die Vorhänge halten das nicht lange aus, die hunde flitzen da durch und am Nachmittag lag das teil auf dem Rasen.

    Ich habe noch keine Insektenschutztür, wenn dann kaufe ich die erst.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Ich hab das jahrelang vor der Haustür gehabt und fand es gut.
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Für Katzen gibt es genau so etwas von Windhager, ich habe die schon lange. Ist ganz simpel und könnte man auch selber bauen mit dünnen Holzlatten, die beidseitig verklebt/verschraubt werden. Wichtig ist: Die Klappe sollte unten und an einer Seite anstehen (egal, ob die gekaufte oder selber gebaut). Mittig ist ungünstig.

    Hier gibt es eine "fertige" für Hunde bei Amazon:


    Falls der Link nicht geht oder gelöscht wird, schreib mit eine PN.

    LG Shantay
     
  • M

    mgzr160

    Mitglied
    30x40 is leider zu klein, 40x50 muss das schon sein.
    Beim verleimen aus Holz hab ich Angst das sich alles verzieht und es is halt eine bestellösung.

    Die fertigen aus alu mit Magnete sind schon klasse, aber mir fehlt die Idee da irgend eine große Klappe einzusetzen.
    Wollte sie auch seitenbündig einsetzen und unten und oben fixieren.
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Na ja, ich hab mir mal die Videos angeschaut und da geht ein Collie problemlos durch. Vorteil: Der Hund rennt Dir nicht die Klappe ein, wenn er sich ein bißchen ducken muss... Im Video sind übrigens 35 x 40 genannt.

    Beim Verleimen mit Holz habe ich übrigens nur die Klappe gemeint, nicht die ganze Tür. Schau Dir mal das Video an, die Hundeklappe wird sozusagen von vorne und hinten bei der Fliegentüre gegeneinander gedrückt. Die Schwingtüre selber ist mit Kabelbinder befestigt. Wenn Dir die fertige Hundeklappe zu klein ist, dann kannst aus dünnen Holzlatten, die Du vor und hinter dem Gitter gegeneinander verschraubst, einfach selber eine größere Hundeklappe mit Schwingtüre bauen.

    LG Shantay
     
  • Top Bottom