Fotos von Pilzen

Borstel2

Borstel2

Foren-Urgestein
und auf dem weg zu Auto
lächelten mich Maronen an die ich eigentlich nicht haben wollte.
mit den Maronen habe ich meiner Nachbarin


1. wieso magst du keine Maronen super Speisepilz
2. sehe ich auf deinen Bildern auch Steinpilze und noch andere leckere Pilze
3. würd ich auch gern solche Bilder machen aber bei uns ist bis jetzt noch nicht viel los
v.g.Bernd
 
  • villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    Bernd ich mag Maronen aber ich habe heute den Steinpilzen
    den Vorrang gegeben. die sind heuer nicht so oft zu finden.
    das sind noch Maronen,ein paar Pfifferlinge,lila lacktrichterlinge und
    trompetenpfifferlinge der dicke haufen links. ein hexenröhrling war auch dabei.
    Täublinge.perlpilze und reizker habe ich stehen lassen,korb zu klein.
    kommt noch bei dir, hier explodiert gerade alles.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Bedauerlich, dass ich nicht deine Nachbarin bin ... :mad:

    Heute kam im Lokal-TV die Nachricht von der ersten richtigen Pilzvergiftung der Saison ... jemand hatte 1 Knollenblätterpilz verspeist, doch das Krankenhaus konnte ihn retten ... !
     
    Borstel2

    Borstel2

    Foren-Urgestein
    ja,wenn man nicht 100%-tig sicher ist sollte man die Finger davon lassen oder einen Pilzberater aufsuchen.
     
  • villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    Alibi runde die liebe ich auch.
    Fußweg an unserer Talsperre und ich bin 1 mal
    3 m nach rechts in den wald und einmal an einer stelle
    ans ufer. da war dann das nest der eichenotkappen.
    heute habe ich mal gewogen, 1,5 kg steinis und gesammt 2,6 kg.
     

    Anhänge

  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    ja,wenn man nicht 100%-tig sicher ist sollte man die Finger davon lassen oder einen Pilzberater aufsuchen.

    Stimmt, Bernd, aber es gibt ja diese Leute, die sich ganz sicher sind und deshalb 'keinen Pilzberater brauchen' ... die dabei aber trotzdem völlig falsch liegen. :rolleyes:

    (Hast du mitgekriegt, dass ich neulich meinen ersten Riesenbovist gegessen habe? Weiß gar nicht, ob das hier oder in der Kochecke geschrieben habe.)

    Villa, was um Himmels willen machst du mit all der herrlichen Beute? So viele Pilze kannst du doch unmöglich aufessen! :d(Und wie schön deine Küchenfotos jetzt aussehen, seit die Pilzchen nicht mehr auf den Annoncenseiten liegen müssen!!)
     
  • villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    rosa trocknen zum essen sind das zu viele.
    habe mir jetzt doch mal einen dörrautomaten
    geholt und ich hoffe der kommt morgen an.
    gestern wollte meine Nachbarin mit in den wald.
    ich habe aber nur lacktrichterlinge, trompetenpfifferlinge
    und die steinis die sich zeigten.
     

    Anhänge

    Borstel2

    Borstel2

    Foren-Urgestein
    Stimmt, Bernd, aber es gibt ja diese Leute, die sich ganz sicher sind und deshalb 'keinen Pilzberater brauchen' ... die dabei aber trotzdem völlig falsch liegen. :rolleyes:

    (Hast du mitgekriegt, dass ich neulich meinen ersten Riesenbovist gegessen habe? Weiß gar nicht, ob das hier oder in der Kochecke geschrieben habe.)
    aber natürlich hab ich das mitgekriegt Rosa ich hab dir im Post 661 sogar ein Rezept geschickt


    v.g.Bernd
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Das ich auch ausprobiert habe! Ich dachte nur, das sei in der Diskussion über Riesenboviste früherer Zeiten gewesen, noch ehe mir der neue auf den Tisch kam. Tut mir leid, ich bring schon mal was durcheinander! ;)

    Von diesem Riesenbovist hab ich ein herrliches Ganzfoto, muss aber erst noch den Mann meiner Freundin fragen, ob er mir erlaubt, das hier zu posten, denn er ist mit auf dem Bild.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Bin mal gespannt, Villa, wie du mit dem Dörrgerät zufrieden sein wirst. Überlege auch, mir eins anzuschaffen, wenn auch für Tomaten.
     
  • Borstel2

    Borstel2

    Foren-Urgestein
    Das ich auch ausprobiert habe! Ich dachte nur, das sei in der Diskussion über Riesenboviste früherer Zeiten gewesen, noch ehe mir der neue auf den Tisch kam. Tut mir leid, ich bring schon mal was durcheinander! ;)

    Von diesem Riesenbovist hab ich ein herrliches Ganzfoto, muss aber erst noch den Mann meiner Freundin fragen, ob er mir erlaubt, das hier zu posten, denn er ist mit auf dem Bild.


    macht doch nichts Rosa wir werden alle älter geht mir auch immer öfter so(siehe Blühthread 2mal das gleiche gepostet)
    wenn der Mann das nicht will dann schneid ihn doch einfach raus.


    v.g.Bernd
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    Bin mal gespannt, Villa, wie du mit dem Dörrgerät zufrieden sein wirst. Überlege auch, mir eins anzuschaffen, wenn auch für Tomaten.
    ich auch kommt morgen hier an.
    da kann man auch gemüsechips und solche Sachen machen:grins:
    ich habe wieder Fotos für dich:pa:

    die 4 kleinen wuchsen in einem stück abgesägtem stamm mit rinde.
    der Reizker hat sich verstecke und den kumpel sieht man fast nicht.
     

    Anhänge

    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    also rosa gestern habe ich die schon getrockneten noch
    mal nach getrocknet, alles super.
    jetzt habe ich eine frische Ladung von heute am dörren.
    mal sehen wie lange die brauchen.
     

    Anhänge

    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    o.k. ich führe einen monolog:grins:
    von heute, man ist das schlimm dieses jahr.
    1,2 kg steinis
     

    Anhänge

    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    da kann ich nix zu sagen weil da fehlen einige angaben.
    höhe, breit,längst schnitt u.s.w.
    sowas ist schwer zu bestimmen,sorry
     
    G

    GemüseProfi

    Guest
    Ja, ich weiß...
    Ich kann dir nur die Größe sagen: Stamm 1,5-2cm dick, Höhe samt Kappe 4-6cm

    Heute war ich schon ganz in der Früh Steinpilze sammeln :)
     

    Anhänge

    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Luise, mir sehen sie nach Parasolpizen aus, wären somit essbar - aber die Hände lege ich nicht dafür ins Feuer. Bei den Schirmpilzen gibt es ein paar unsympatische Kandidaten, da wäre ich bei einer Bestimmung nur über zwei Fotos sehr vorsichtig.
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    war mal wieder unterwegs aber es war zu trocken
    und jetzt ist es eher kalt.
    war also nicht so viel bis ich mich seitlich in
    den wald begeben habe.
    Pfifferlinge lachten mich an.
    dann habe ich vorhin mal 3 gläser essigpilze gemacht.
    die Hallimasche kommen und noch was zum schauen.
     

    Anhänge

    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    Nachbarin wollte mit mir in den wald und ich habe sie geschafft:grins::grins:

    da finde ich doch glatt zwei krause glucken
    die erste eher klein und die zweite hatte 25 x 30 cm.
    da schon ein paar Maronen im korb waren wurde es eng:grins:
    dann noch die ziegenbärte mit den Winzlingen dabei.
     

    Anhänge

    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    nach 2 tagen mit viel Dauerregen heute in den wald.
    die eichenrotkappe hatte 650 g,
    ein hexenauge gerade aus der erde, das nächste
    schon aufgebrochen und das Ergebnis.
    dann noch auf der Täubling leiche einen ich glaube
    zwillingspiz der auf vergehenden wächst.
     

    Anhänge

    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Das letzte Foto sieht wirklich böse aus. :d:rolleyes:

    Aber insgesamt wieder eine beeindruckende Bilderserie, die du uns da mitgebracht hast. Mitsamt den gespenstischen Hexenaugen. (Ich fürchte, ich kaufe mir morgen wieder ganz feige & bescheiden ein paar braune Champignons im Bioladen. ;))
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    lach rosa,
    die hexenaugen kann man auch essen aber nur
    wenn sie gerade aus dem boden schauen.
    versuchen will ich das aber nicht,sehen nicht wirklich lecker aus.
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    das sind lila lacktrichterlinge und ja die bekommen einem.
    da gibt es auch noch braune von die lasse ich aber stehen
    weil da ist die verwechslungs Gefahr mit giftigen zu groß.
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    eigentlich wollte ich nach heilpilzen schauen
    aber dann kams mal wieder anders:grins:
     

    Anhänge

    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Was sind denn schon wieder Heilpilze? Können die was Besonderes? Oder gibt's die nur auf Rezept?

    (Deine beiden Küchenfotos sehen wieder unglaublich lecker aus! :d)
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    heilpilze sind Pilze die bei div. Erkrankungen helfen/sollen.
    ich habe nach der Schmetterlings tramete gesucht die
    soll u.a. bei krebs helfen.
    heute waren wieder einige merkwürdige dinge zu finden/sehen.
    aber auch namhaftes war dabei.
     

    Anhänge

    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Da hast du ja wieder verrücktes Zeug in deinem Pilzwald gefunden! Das 2. Bild zB find ich fast gespenstisch: diese soldatenmäßig verteilten, ragenden weißen Stiele wirken wie eine böse Filmszene ...

    Aber auch sonst interessante Motive dabei. Dieser gelbe Pelz, der rote Punktehaufen ...

    Und mit deinem Stichwort Heilpilze hast du mich grad auf eine faszinierende Reise durchs Internet geschickt! Ich muss da unbedingt noch weitere Informationen einholen, hatte ja keine Ahnung, dass Pilze so viel mehr können als gut schmecken!
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    siehste rosa so lernt man selbst durch Pilze noch einiges dazu:grins:

    die Soldaten sind binsen röhrenkeulen und die roten punkte
    die nebenfrucht vom fleischroten gallertbecher.
    morgen mache ich weiter mit suchen und Fotos.
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    heute waren wir zu viert unterwegs und es war anstrengend.
    das muss man so viel warten auf zwei.
    aber ich habe wieder Fotos mit gebracht
     

    Anhänge

    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Boah, das vorletzte Foto zeigt ja ein irres Gebilde!, irgendwas zwischen Riesenwurm und missratenem Brotlaib ... ;)Steinpilz, sagst du? Wie alt kann der sein, dass der so aus der Form gelaufen ist?

    (Zu viert ... oh ja, reduziert den Spaß. Ich geh ja schon zum Shoppen nur allein! :grins:)
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    keine Ahnung wie alt der steini sein kann,leider zum esse zu alt.
    heute Alibi runde mit Hund und es war klasse.
    ein paar spaziergänger getroffen schönes wetter und
    gute beute. heute waren irgendwie viele nester zu finden.
    Marone an Baumstumpf und das Ergebnis in gläsern
    ohne die die zum trocknen da liegen.
     

    Anhänge

    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    die fliegen schmecken nicht als zigarette:p
    heute habe ich in steinen gemacht:grins:
    neben den steinis liegen waldchampions.
    die anderen oben Maronen, darunter eichenrotkappen
    und unten rauhfüße.
     

    Anhänge

    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Beneidenswert, wieviel Pilze es bei euch hat. Klasse Aufnahmen. Wenn ich mal einen Steinpilz finde, ist er betimmt so bewohnt, dass ich mehr Fleisch als Pilz hätte......
    Ich finde, die Trompeten geben getrocknet ein tolles Aroma in einer Soße. Von den Herbsttrompeten habe ich noch ein großes Glas getrocknete und dann ganz viele Pfifferlinge aus dem Urlaub getrocknet und eingekocht im Glas.
     

    Anhänge

    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    ja hier ist es nach einer Ruhepause und sehr nass was los.
    letzte Woche war ich im trompetenwald und mir kam ein
    mann mit korb entgegen da dachte ich das wird nix.
    gehustet 1 kg trompeten hatte ich die getrocknet dann
    knapp 70 g ergeben.
    jetzt stapeln sich gläser mit essigpilzen im Kühlschrank und
    die oel Pilze im schrank.
     

    Anhänge

    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Und viele Parasole - lecker in Bier.- oder Weinteig ausgebacken.
    Und aus den Stielen lässt sich prima Pilzpulver zum Würzen machen.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Ich habe mir gerade mal die Unterschiede angesehen. War mir bis jetzt nicht so bewusst. Bin früher immer mit meinem Vater "pilzen" gegangen und sammle nur diese, die ich dabei gelernt habe. Kann mich nicht erinnern, dass meine Schirmlinge mal gelb oder bräunlich angelaufen sind. Wäre mir sicher aufgefallen. Aber so schuppige Köpfe hatten sie manchmal totzdem..... seltsam. Naja giftig sind sie ja nicht.

    Übrigens habe ich dabei gerade auch gelesen, dass die Stiele vom Safranschirmling wertlos seien und nicht verwendet werden.
     
    Borstel2

    Borstel2

    Foren-Urgestein
    habe gestern den dritten Anlauf gewagt und endlich mal Erfolg gehabt einige Steinpilze 3 Maronen und eine Ziegenlippe aber alle angefressen oder zur hälfte weggefressen Mäuse-Schnecken etc. aber ist ja dieses Jahr auch kein Wunder keine anderen Waldfrüchte vorhanden keine Äpfel keine Nüsse keine Eicheln und Kastanien.Mich hat gestern auch sehr verwundert das ich kaum einen Blätterpilz gesehen hab obwohl die immer die Oberhand hatten da fressen die Tierchen halt das was da ist.Der Riesenschirmling steht bei mir im Garten auf einem Rasenstück.
     

    Anhänge

    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    borstel war es so trocken bei dir?
    hier bin ich gerade in der zweiten runde nach einer trocken
    Periode. überall Pilze in allen arten und formen.
    pepino die stiele von den Schirmlingen breche ich immer
    raus weil die zu faserig sind.
    morgen gehe ich noch mal auf steinpize.
     
    Borstel2

    Borstel2

    Foren-Urgestein
    borstel war es so trocken bei dir?
    hier bin ich gerade in der zweiten runde nach einer trocken
    Periode. überall Pilze in allen arten und formen.
    pepino die stiele von den Schirmlingen breche ich immer
    raus weil die zu faserig sind.
    morgen gehe ich noch mal auf steinpize.


    hallo Villa
    so trocken war es im Sommer nicht eher zu nass aber im April Mai wo sich das Myzel entwickelt war es arschtrocken keinen Schnee also auch kein Schmalzwasser und das spürt man dann im Herbst des weiteren hatten wir zu dieser Zeit noch sehr viele Nachtfröste deshalb auch keine Baumfrüchte in unserer Region zumindest.
    Nun ein kleines Rezept für den Parasol (Riesenschirmling)er kann eine echte Spezialität sein,den Hut vom Stiel lösen,trocken säubern,leicht salzen und in Mehl wälzen oder panieren wie ein Wiener Schnitzel in reichlich Fett in der Pfanne beide Seiten hellbraun braten.Nur ganz junge und völlig geschlossene kann man feinblättrig geschnitten in einem Mischgericht verwenden.Die Stiele auch die vom Safranschirmling kann man trocknen und zu einer köstlichen Flüssigwürze verarbeiten.


    v.g.Bernd
     
  • Top Bottom