Frage: Funktionsbekleidung f. Gartenarbeit ?

F

foenfrisur

Gesperrt
hallo, ich bin neu hier und habe gleich mal eine frage :)

ich habe einen wirklich tollen garten, mit vielen pflanzen und so.
und auch eine schöne wiese hat es dort, die ich gerne pflege.
gartenarbeit ist quasi eines meiner steckenpferde :)

aaaber...
gerade jetzt bei zunehmender aussentemperatur schwitzt man doch sehr viel.
darum frage ich mich ob es ähnlich wie für manche sportarten, so funktionsbekleidung gibt.
nicht etwa so ein TCM, oder baumarktzeug...nein, richtige markenbekleidung für viel geld.
denn ich habe die erfahrung gemacht das man nur für viel geld auch viel leistung bekommt (garantie, service, usw..).
ich suche vor allem bekleidung in der man nicht so sehr schwitzt...bzw., die den schweiß schnell und zuverlässig abtransportiert.
ich habe schon andere sachen probiert, aber nie etwas zuverlässig gefunden.
und mit radbekleidung möchte ich nicht den garten bearbeiten!
wenn schon dann stilecht, aber bitte ohne nassgeschwitzte klamotten.

ein anderes mitglied hier, ein radfahrer so wie ich, kennt das bestimmt.
und von herstellern für autos, motorrädern, fahrrädern usw..gibt es ja auch bekleidung.

gibt es von nahmhaften rasenmäher-, spaten- oder sonstigen erdbewegungswerkeugherstellern auch sowas?
wie gesagt, es kann ruhig etwas mehr kosten.

vielen dank für eure hilfe :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • K

    kathrin74

    Neuling
    liebe Fönfrisur,

    ein Willkommen von mir.

    Ich weiß nur, das es von Stihl in Verbindung mit Timbersport Funktionskleidung gibt.

    Ich würde dir empfehlen, einfach mal in einen Outdoorladen zu gehen und dort mir die entsprechende Kleidung zulegen.

    Ich persönlich trage bei der Gartenarbeit normale Funktionskleidung, die ich auch beim Sport trage, das reduziert ein wenig die Fülle im Kleiderschrank.

    Gruß
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    F

    foenfrisur

    Gesperrt
    ja schon...


    ein beispiel:

    ich fahre rad und da gibt es bekleidung von FOX
    ich habe einen WOLF E-Mäher und hätte gerne ein stylisches Wolf-Kurzarmshirt.

    sowas gibt es nicht oder??
    radsportbekleidung benutze ich nicht gerne im garten weil man mit den sitzpolstern immer läuft als hätte man eine windel um.
    gut, in die trikots mag das ein oder andere dosenbier platz finden und evtl. sogar noch ein batteriebetriebenes radio (wg. der fußball wm!!).
    du verstehst also in was für einer unentschlossenheit ich grad stecke.

    das stihl shirt ist aber schon mal ein anfang.
    vielleicht kommen ja weitere ideen von euch :)


    P.S.
    gibt es überhaupt rasenmäher von Stihl??
    denn sonst passt das ja nicht zusammen und was denkt dann der nachbar von mir!
     
  • P

    paulo

    Guest
    Ich trage bei der Gartenarbeit gerne grüne Kleidung, und eine Latzhose, dann fühle ich mich nämlich wie ein richtiger Gärtner!

    Fahhradfahrer machen das auch gerne, um als alternde Männer, cool einen auf Fahhradkurier zu machen, hab ich gelesen.
     
  • K

    kathrin74

    Neuling
    paulo hat mit den Klamottenfarbe nicht ganz unrecht. Bei den grünen Sachen fällt der Gartendreck weniger auf.
     
  • F

    foenfrisur

    Gesperrt
    soweit wie ich weiß, hat Stihl nur die richtigen Männersachen. Wenn man einen Rasenmääher haben, so muss man dann welche von Viking nehmen. Das ist anscheinend eine Tochterfirma von Stihl. :eek:
    ja, den hab ich grad beim googlen entdeckt!
    sieht schonmal toll aus das gerät welches ich mir da angeschaut habe!! :)
    stihl kannte ich ja bishe rnur von meinem nachbarn...
    der hat da so eine kettensäge von.
    aber ein richtiger mann ist der nicht..irgendwie ;)
     
    Marie

    Marie

    Foren-Urgestein
    Hallo ihr Lieben, ist es bei Euch wirklich so schlimm mit der Nachbarschaft, daß man edel gekleidet sein muß? Bei uns auf dem Lande zieht man alte Klamotten an, und steht auch so auf der Straße um einen Schnack zu halten. (Wenn es dann 3 Frauen sind heißt es gleich, o, ha nu gifft dat Reegen, dree Fruuns op een Hup. Herzliche Grüße, macht mal ein Foto wenn ihr ausstaffiert seid. Gruß M.
     
    N

    niwashi

    Guest
    @Mutt3550
    föni war ein Maulwurf vom andern Stern .... äh Forum, nicht alles bitte ernst nehmen

    aber
    gut gekleidet arbeitet sich´s auch besser - ´ne schöne Schürze, die Felco im Sandvik-Halfter und ´n Strohhut gegen die Sommersonne

    niwashi, der auf Stil im heimischen Garten achtet ...
     
    P

    pere

    Guest
    oder mit dem bike oder der stihl durch den garten heizen.....


    Petra
    die lieber was bequemes mit viel taschen im garten anzieht
     
  • -neugier-

    -neugier-

    Foren-Urgestein
    kleine Frage am Rande...

    ...wo wor schon mal beim thema sind.

    welche handschuhe tragt ihr bei der gartenarbeit?

    mir gehts da wie bei der hausarbeit. ich trage am liebsten die einmalhandschuhe, weil sie nicht so dick sind und ich ein besseres fühlgefühl
    damit habe.

    leider gehen sie schnell kaputt und ich muss schon drei übereinander anziehen, damit sie eine weile durchhalten...aber auch nicht den ganzen tag...und man schwitzt darin so fürchterlich.

    schreibt ihr mir eure erfahrungen? bitte...


    herzl. grüße von kathi
     
    W

    Wühlmaus2006

    Mitglied
    @ neuhier (und den Rest natürlich)
    Hmmm...das kommt immer darauf an, was ich machen möchte im Garten...
    Wenn es um Pflanzen, etc. geht dann nehme ich "Normale" Haushaltsgummihandschuhe.
    Bei Unkrautern, etc. nehme ich dann lieber Bauhandschuhe (Disteln und Co...)

    Wenn ich mein Nutzbeet beackere mache ich das meist "nackt" (an den Händen ;) )

    Gruß
    Die Wühlmaus, die immer Erde zwischen den Fingern braucht :D
     
    -neugier-

    -neugier-

    Foren-Urgestein
    @ wühlmaus...

    ...so handhabe ich es doch auch, aber es geht darum, dass die handschuhe immer so schnell kaputt gehen.

    oder wühle ich zu doll im garten...ich weiß auch nicht...

    herzl. grüße von kathi (die ihre fingernägel schon nicht mehr sauber bekommt)
     
    W

    Wühlmaus2006

    Mitglied
    Hmmm...diese Erfhrung habe ich eigendlich nicht gemacht...
    Meine Handschuhe halten eigendlich relativ lange ?!?
     
    N

    niwashi

    Guest
    ist schon blöd, mit den langen Fingernägeln in der Erde wühlen!
    da gibt es Melkerhandschuhe, die innen beschichtet sind - kann meine besser Hälfte empfehlen
    für das zierliche Patschhändchen zwischen den Rosen empfehle ich Lederhandschuhe - für den Vielrosenbesitzer gibt´s die Variation mit verlängerten Schaft bis zum Ellbogen

    niwashi, der lange Fingernägel schön findet - wenn sie gepflegt sind
     
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein
    gelöscht ......
     
    Zuletzt bearbeitet:
    N

    niwashi

    Guest
    mein herzallerliebste BuddelUTE,

    meine Holde hat verd**** lange Nägel - sind aber auch verfl***** hart, aber wir haben nicht mehr viel zu buddeln

    niwashi, der sich immer auf´s Kraulen freut
     
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein
    gelöscht ......
     
    Zuletzt bearbeitet:
    -neugier-

    -neugier-

    Foren-Urgestein
    :eek::cool::eek:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein
    gelöscht ......
     
    Zuletzt bearbeitet:
    P

    pere

    Guest
    Liebe Ute, du Gute,

    zeig dich bitte wieder mit smilies


    Liebe Grüße
    Petra
    die deine smilies immer so schön findet
     
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein
    gelöscht ......
     
    Zuletzt bearbeitet:
    N

    niwashi

    Guest
    Lederhandschuhe:
    es gibt für den eitlen Gärtner Lederhandschuhe, die nicht nur vor Dornen schützen, sondern zudem auch noch das nötige Feingefühl übrig lassen ... aber ich denke allein der Preis schreckt schon ab:
    normal: € 40-50.-
    ellbogenlang: €70-80.-

    allerdings sind die extrem haltbar und falls sie doch einmal aufgehen sollten, auch wieder nähbar; kommen aus England

    niwashi, der selbst kleine Handschuhe trägt, weil er drinnen so schwitzt ... *würg*
     
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein
    gelöscht ......
     
    Zuletzt bearbeitet:
    N

    niwashi

    Guest
    meine liebe UTE,
    nein, weil ich in den Dingern schwitze wie Sau und ich auch nicht so empfindlich bin; nur wenn´s beruflich mal schneller gehen soll, dann leg ich mir Handschauhe an, aber nur die normalen Bauhandschuhe aus Leder für ein paar €

    und zum Buddeln hol ich mir eben ein wenig "Dreck" unter die Fingernägel, aber dafür gibt´s ja Wasser, Seife und Nagelbürste

    niwashi, dem Erde nicht weh tut
     
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein
    gelöscht ......
     
    Zuletzt bearbeitet:
    W

    Wühlmaus2006

    Mitglied
    Da ich jetzt schon seid ca. 6 Monaten (WIntersaison abgerechnet) mit den gleichen Haushaltsgummi- handschuhe Arbeite und diese immer noch heile sind, beschleicht mich das Gefühl etwas falsch zu machen :(

    Dafür muss ich feststellen, dass die "Bauhandschuhe" in der Qualität nachgelassen haben...habe schon unmengen dieses Jahr verbraucht
     
    N

    niwashi

    Guest
    UTE, UTE

    Schlangen: die heimischen nehmen eher Reißaus vor Dir als umgekehrt und sind wie die
    Spinnen: weder giftig noch angriffslustig, sondern allesamt nützliche und schöne sowie interessante Zeitgenossen

    niwashi, der Schlange gegessen hat (war aber nicht soo der Brüller)
     
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein
    gelöscht ......
     
    Zuletzt bearbeitet:
    N

    niwashi

    Guest
    Hey UTE
    I like that groovy brown minimonster

    niwashi, who returns to groovy buisness

    edit: sorry, OT
     
    eric87

    eric87

    Mitglied
    Falls ich mal nicht die Natür spüren kann (solls ja auch geben bei manchen Arbeiten) benutze ich Bauhandschuhe von der Marke "Freund", haben so etwa 8 € gekostet und sind leicht gefüttert.
    Darauf gekommen bin ich weil die billig Dinger ja vom Material her schlecht sien sollen für die Hände und die von Freund einfach super angenehm zu tragen sind.
     
    nacktschneck

    nacktschneck

    Mitglied
    Um wieder auf die Ausgangsfrage zurückzukommen:
    Am schönsten ist Gartenarbeit doch vollkommen nackt... Handschuhe nur bei stachligen Sachen.
    Funktionskleidung stört doch nur.
     
    nacktschneck

    nacktschneck

    Mitglied
    der Link funktioniert aber ncht und was heisst niwashi?
     
    N

    niwashi

    Guest
    @nacktschneck
    surfst Du mit Internet Explorer 6 oder 7 und hast Du Cookies freigegeben?

    niwashi, was japanisch ist und auf deutsch Landschaftsgestalter bedeutet ...
     
    -neugier-

    -neugier-

    Foren-Urgestein
    :eek::cool::eek:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Rohrverleger

    Rohrverleger

    Mitglied
    bei mir auch nicht---------:confused:
     
    -neugier-

    -neugier-

    Foren-Urgestein
    :eek::cool::eek:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    U

    "Unregistriert"

    Guest

    gut, dass die nichtregistrierten immer wieder auftauchen um zu unserer bildung beizutragen...;) und nu ist gut mit OT...näch niwi?!?

    gruß von el blondie, die nicht el blödi ist...
    ich nehme aber nun nicht an, dass ihr(du) wirklich glaubt, was wir so schreiben...:D
    :rolleyes:
    so rum is' dein Zitat aber auch sehr nett *grins*
    Gemach, gemach, keine Sorge, blondie, ich glaub' kein Wort, auch wenn du und dein OT gar nicht gemeint waren (s. bspw. das smiley von Rohrverleger) und das ist doch ein harmloses posting in einem thread ist, der zu 80% aus OT besteht - findest du nicht?
    *smile*

    Wer die billigsten Bauhandschuhe made in China trägt, ist selbst Schuld und kennt die Inhaltsstoffe des eingesetzten Gammelleders nicht. Dahingegend kann sich ja jeder selbst weiterbilden.
    Meine Lederhandschuhe zum Umgraben sind schweinsledern & selfmade. Kann aber nicht jeder für sich selbst fertigen. Ich habe meine Schnittmuster und die entsprechende Nähmaschine. Dennoch, auch sie halten bei starker Beanspruchung (je nach dem) nur bis zu 5 Jahren, wenn sie noch halbwegs beweglich und griffig sein sollen.

    LG
     
    N

    niwashi

    Guest
    LG ... LG ...

    jaja, die ollen Chinesen ...
    Suchspiel: was findet man in einem Bekleidungsgeschäft, wenn es kein China mehr gäbe?

    niwashi, der langsam auch schneidern sollte ...
     
    U

    Unregistriert099

    Guest
    Hier meine Erfahrung bezüglich Funktionskleidung:

    Für einfaches Jäten, Hacken, etc. lohnt sich kein Aufriß. Alte Klamotten tuns völlig.
    Neulich war aber bei Temperaturen um 5°C Umgraben (Tiefkultur, Erstanlage) angesagt. Obwohl ich die Kleidungsschichten mit zunehmender Hitze reduziert habe, war ich nach kurzer Zeit schweißgebadet. Selbst wenn ich nur eine Minute pausiert habe, um einen Schluck Wasser zu trinken, habe ich sofort durch das klebende Baumwoll- T-Shirt gefroren, was sehr unangenehm war.

    Beim nächsten Beet trat ich mit Jxxx Wxxxxxxx- Unterwäsche und altem Fleecepulli an.
    Der Schweiß wurde sofort vom Körper abgeleitet und das unangenehme Kältegefühl bei kurzer Pause war deutlich vermindert. Ab jetzt mache ich das immer so...

    Gruß,
    unregistriert
     
    S

    Silvia173

    Guest
    Hallo,
    hat Jemand von Euch einen Schrebergarten?So richtig im Verein?Das ist doch eine Funktionsbekleidungsmesse!
    Alle Stielarten.Vom Ganzkörperkondom bis zum Biki damit man schön braun wird.Das Schöne ist man sieht die Kleidung gleich im dazu passendem Umfeld,also weiss gleich welche Gartenform dazu passt.Dazu auch gleich immer das passende Arbeitsgerät,das möglichst Lärm zu machen hat.

    Was ich mich gerade frage,gibt es denn auch so richitge Markenpflanzen passend zu den teuren Markenklamotten?Oder reicht das wenn man die Schildchen mit dem Preis der Edelgärtnerei dran lässt?Dann sollte man sich vor Pflanzentausch hüten,das ist ja quasi Secondhand Ware.

    Die richtig taffe Gärtner sollten sich in England eindecken,was man so an Bildern sieht...-haben die doch die Gartenkultur erfunden.

    Entschuldigt bitte den Ironieausbruch am frühen morgen.

    Und was ich schon immer loswerden muss:Erde ist kein Dreck,wir leben auf dem Planeten Erde nicht auf Planet Dreck.

    Viele Grüße
    von Silvia die froh ist keinen Schrebergarten mehr zu haben


    Edit:ich hoffe niemanden ernsthaft auf die Füsse getreten zu haben.Insbesondere Schrebergärtner,ich war lange mit Hingabe selbst Schrebergärtnerin.Nachdem der Garten aus organisatorichen Gründen aufgegeben werden musste,bleibt im Nachhinein halt der fade Nachgemack all dessen was gestört hat.Dennoch war es eine wirklich schöne Zeit.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    H

    Hobbiegärtner

    Guest
    Hallo,
    Bin altmodisch, trage am liebsten Baumwolle ( BW- Hosen weil robust), alte T- Shirts
    und Turnschuhe oder Gummistiefel ! Würde es aber auf Blumen und Garten -Messen versuchen solche Kleidung zu finden.
    Gruß
    Klaus
     
  • Top Bottom