Frage zu Flachdach

Lupina

Lupina

Mitglied
Ich wohne in einer Eigentumsanlage mit 9 Wohneinheiten. Unser Haus wurde 1992 gebaut hat ein Flachdach. Nun möchte einer der Eigentümer, dass das Dach auf Dichtheit geprüft wird. Es ist eine rein vorsorgliche Maßnahme, denn es gibt kein Anzeichen auf Undichtheit. Mir stellt sich nun die Frage, ob dies Sinn macht. Schadet es nicht mehr als es nützt, wenn Leute auf dem Dach rumlaufen um es auf Dichtheit zu prüfen?
Vielleicht hat ja hier noch jemand ein Flachdach und kann mir sagen, wie das normalerweise gehandhabt wird...

LG Lupina
 
  • G

    gurkenkönig

    Mitglied
    Hallo,
    auch wenn das Dach zur Zeit noch in Ordnung ist, sollte man immer mal danach sehen.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Schadet es nicht mehr als es nützt, wenn Leute auf dem Dach rumlaufen um es auf Dichtheit zu prüfen?
    Lupina, es schadet bedeutend mehr, wenn es irgendwo einen fast unsichtbaren Riß gibt, und dann nach
    und nach in allen Wohnungen ein Wasserschaden sichtbar wird.
    Unser Haus wurde 1992 gebaut hat ein Flachdach.
    Bei diesem Alter wird es höchste Zeit, für eine Überprüfung.
     
    Lupina

    Lupina

    Mitglied
    okay, danke euch für die Auskunft. Werde dann für die Prüfung sein.
    Es ist mir allerdings noch nicht ganz klar, wie unsichtbare Risse bei der Überprüfung gefunden werden können. Es liegt ja Kies über der Folie. Muss der dann weggerräumt werden?
     
  • Top Bottom