Frage zu Orangen

E

El perro

Neuling
Hallo zusammen

Ich habe letztes Jahr in der Landi einen jungen Orangenbaum gekauft.
Leider habe ich erst nach dem Kauf festgestellt, dass er stark von Blattläusen befallen war.

Nun habe ich heute das erste Mal Orangen gepflückt und war sehr gespannt, wie die schmecken.

Naja, die waren ungeniessbar!

Die waren trocken, schon fast körnig und hatten auch einen leicht bitteren Geschmack.

Ich frage mich jetzt, an was das liegen könnte...

- lag es womöglich an den Blattläusen?
- waren die Früchte noch nicht reif?
- waren die Früchte schon überreif?
- liegt es daran, dass es ein junger Baum ist?

Werden Orangen bei uns überhaupt so gross, wie man sie aus dem Laden kennt?

Wäre sehr dankbar für Informationen... Die Zitronen vom Baum, den ich gleichzeitig kaufte, sind nämlich sehr fein.

LG Rolf
 
  • Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Mitglied
    Ich vermute, es liegt an der Sorte - wahrscheinlich ist es eine Bitterorange ( Pomeranze)
     
    P

    Platero

    Mitglied
    Hallo,
    Die zwei Aspekte Geschmack und Konsistenz haben erst mal wenig miteinander zu tun.

    Konsistenz:
    Wenn die Früchte schon am Baum hingen, als du ihn gekauft hast, sind sie jetzt überreif gewesen. Soweit erst mal alles normal.
    Die Reifezeit bei Orangen beträgt etwa 10 bis 11 Monate nach Befruchtung. Die Blütezeit in den Mittelmeergebieten ist etwa März. Geerntet werden die Orangen dort ab Weihnachten bis etwa April. Sortenabhängig und je nach Standort variiert das ein bisschen

    Geschmack
    Da wird es ein bisschen komplizierter. Stand da wirklich Citrus Sinensis auf dem Schildchen? Neben der von Kapernstrauch erwähnten Pomeranze werden auch Calamondin unter der Bezeichnung Orangenbäumchen verkauft. In beiden Fällen sind die Früchte ungenießbar bitter.

    Fruchtreife
    Tja, Orangen brauchen eine weit höhere Wärmesumme zum Ausreifen als Zitronen. In den letzten beiden Sommern hätte ich gesagt, ja, das geht. Dieses Jahr sieht es da schon anders aus. Auf jeden Fall braucht der Orangenbaum den absoluten Premiumplatz was Sonne und Wärme angeht. Volle Südlage vor einer Mauer, so lang wie möglich draußen und dann ein helles Winterquartier, in dem die Früchte noch ausreifen können. Wohnzimmer ist allerdings zu warm, zu trocken und im Verhältnis auch zu dunkel. Ohne Kalthauswintergarten sieht es da nicht soooo günstig aus. Aber ich wäre interessiert zu hören, wenn es dir dennoch gelänge. Hätte nämlich selbst gerne eine, habe mich bisher noch nicht getraut.

    Allerdings behält meine Zitrone ihre halb reifen Früchte über den Winter am Baum, da passiert dann nix mehr und im Frühjahr macht sie einfach da weiter, wo sie im Herbst aufgehört hat. Wenn die Orange das ähnlich macht, könnte es gehen, die Früchte würden dann halt zwei Sommer zum Reifen benötigen.

    Wichtig auch zu wissen, bei Citrusfrüchten hat die Farbe der Schale nichts mit der Fruchtreife zu tun. Sie färben um, wenn die Temperaturen ein bestimmtes Maß unterschreiten. Es kann also durchaus Reife „grüne“ Orangen geben, als auch unreife orangefarbene.
     
  • P

    Platero

    Mitglied
    Ja, Pomeranzen sind saftig und zart im Fleisch, wie „richtige“ Orangen. Hatte mir in Spanien mal eine von einem Strassenbaum gerupft…..
     
  • E

    El perro

    Neuling
    Hallo,
    Die zwei Aspekte Geschmack und Konsistenz haben erst mal wenig miteinander zu tun.

    Konsistenz:
    Wenn die Früchte schon am Baum hingen, als du ihn gekauft hast, sind sie jetzt überreif gewesen. Soweit erst mal alles normal.
    Die Reifezeit bei Orangen beträgt etwa 10 bis 11 Monate nach Befruchtung. Die Blütezeit in den Mittelmeergebieten ist etwa März. Geerntet werden die Orangen dort ab Weihnachten bis etwa April. Sortenabhängig und je nach Standort variiert das ein bisschen

    Geschmack
    Da wird es ein bisschen komplizierter. Stand da wirklich Citrus Sinensis auf dem Schildchen? Neben der von Kapernstrauch erwähnten Pomeranze werden auch Calamondin unter der Bezeichnung Orangenbäumchen verkauft. In beiden Fällen sind die Früchte ungenießbar bitter.

    Fruchtreife
    Tja, Orangen brauchen eine weit höhere Wärmesumme zum Ausreifen als Zitronen. In den letzten beiden Sommern hätte ich gesagt, ja, das geht. Dieses Jahr sieht es da schon anders aus. Auf jeden Fall braucht der Orangenbaum den absoluten Premiumplatz was Sonne und Wärme angeht. Volle Südlage vor einer Mauer, so lang wie möglich draußen und dann ein helles Winterquartier, in dem die Früchte noch ausreifen können. Wohnzimmer ist allerdings zu warm, zu trocken und im Verhältnis auch zu dunkel. Ohne Kalthauswintergarten sieht es da nicht soooo günstig aus. Aber ich wäre interessiert zu hören, wenn es dir dennoch gelänge. Hätte nämlich selbst gerne eine, habe mich bisher noch nicht getraut.

    Allerdings behält meine Zitrone ihre halb reifen Früchte über den Winter am Baum, da passiert dann nix mehr und im Frühjahr macht sie einfach da weiter, wo sie im Herbst aufgehört hat. Wenn die Orange das ähnlich macht, könnte es gehen, die Früchte würden dann halt zwei Sommer zum Reifen benötigen.

    Wichtig auch zu wissen, bei Citrusfrüchten hat die Farbe der Schale nichts mit der Fruchtreife zu tun. Sie färben um, wenn die Temperaturen ein bestimmtes Maß unterschreiten. Es kann also durchaus Reife „grüne“ Orangen geben, als auch unreife orangefarbene.
    Vielen herzlichen Dank für die ausführlichen Infos!

    Welche Sorte ich da gekauft habe, kann ich nicht mehr nachvollziehen.

    Meine Bäume gehen über den Winter in die Ferien zum Gärtner.

    Nun, vermutlich habe ich einfach zu lange gewartet mit der Ernte.

    Mal schauen, wie's nächstes Jahr ausschaut.

    LG Rolf
     
  • P

    Platero

    Mitglied
    Hallo Rolf,
    mach doch mal ein Foto des Bäumchens….. Pomeranze liesse sich optisch schlecht von Orange unterscheiden, Calamondin hingegen recht einfach….
    Wäre ja „blöd“, wenn du für die Überwinterung der recht anspruchslosen Calamondin teuer berappen würdest….
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    M Eine Frage zu Garten allgemein Gartenpflege allgemein 4
    Knofilinchen Radieschen - Frage zur Samengewinnung Obst und Gemüsegarten 22
    M Frage zu Gurken- und Tomatenernte Obst und Gemüsegarten 4
    C Frage zu Koriandersamen, schon reif? alles ok? Kräutergarten 2
    L Außergewöhnliche Frage :( Pflanzen allgemein 27
    C Frage zu Steppensalbei Pflege (laufend zurückschneiden?) Stauden 4
    D Frage: Schlauch vom Ibc-Behälter zur Pumpe Bewässerung 4
    M Frage zu Melonenanbau - Crimson Sweet Obst und Gemüsegarten 10
    C Bewässerung Hilfe / Frage Bewässerung 6
    Piccola Frage zu Hibiskus Mein Garten 6
    DigiHurry Regenwassersammlung mittels IBC: Frage zum Überlauf und Durchfluss Bewässerung 8
    D Frage zur Hortensie 'Bobo' Stauden 0
    B Frage zum Hunter Pumpen start Relais in Verbindung mit X-Core Steuerung Bewässerung 1
    M Frage zu Gewächshaus Obst und Gemüsegarten 25
    G Frage zu Rainbird Versenkregner - gut begehbar? Bewässerung 3
    B Frage zur Einstellung von Hunter Magnetventilen Bewässerung 4
    J Projekt Vorgarten - Frage zu Pflasterarbeiten Gartengestaltung 14
    B Frage zum H-Tronic WPS 3000plus Anschluss Bewässerung 10
    U Frage an die Profis zu Hunter Bewässerung Bewässerung 5
    R Frage zu Teicherde Gartenteich und Aquaristik 6

    Ähnliche Themen

    Top Bottom