Fressfeinde von Schnackenlarven

  • Ersteller des Themas Teichneuling1304
  • Erstellungsdatum
T

Teichneuling1304

Mitglied
Ich habe die erste Saison nun meinen 1300 Liter Teich und nicht unerwartet beobachte ich bereits viele Schnackenlarven.
Gibt es irgendwelche Tipps um diese Tiere in Schach zu halten; z.B. Ansiedeln von Fressfeinden oder ähnliches?
Über Hinweise würde ich mich freuen!
 
  • Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo,

    kannste mal ein Bild vom Teich hier einstellen?

    Dann kann ich Dir etwas besser helfen.
    Mich wunderts nur das Du keine Frösche oder Molche im Teich hast bzw. Kaulquappen, denn die müssten Deinen Teich ja eigentlich schon letztes Jahr gefunden haben.

    VG Rommi
     
    R

    ruppi

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    Fische sind Fressfeinde!
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo Ruppi,

    Fische sind in dem kleinen Teich keine wirkliche Lösung, im Gegeteil das schafft wiederum andere Probleme.

    VG Rommi
     
  • R

    ruppi

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    Bekannte haben seit Jahren zwei kleine Teiche. Dürfte sogar noch weniger Wasserinhalt haben. Inhalt: Teichrose. Kleine Springbrunnenpumpe und ein paar Goldfische. Keine Probleme!!
     
  • T

    Teichneuling1304

    Mitglied
    Hallo Rommi,
    ich habe letzen Herbst angefangen mit dem Aushub und habe Wasser mit Wasser gefüllt am 19.4. (dieses Jahr) Ich füge morgen noch Fotos ein und ein Video. Danke schon mal Grüße aus Stuttgart Reiner



    Hallo,

    kannste mal ein Bild vom Teich hier einstellen?

    Dann kann ich Dir etwas besser helfen.
    Mich wunderts nur das Du keine Frösche oder Molche im Teich hast bzw. Kaulquappen, denn die müssten Deinen Teich ja eigentlich schon letztes Jahr gefunden haben.

    VG Rommi[/QUOTE]
     
  • Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Ruppi für die Goldfische ist das keine gute Haltung, denn sie können dann nicht mehr wachsen, vermehren tun sich die ja auch noch und die Belastung für das Teichwasser ist durch die Goldfische erheblich. Im Winter wird es für die Fische am krassesten denn wenn die Eisdecke drauf ist können sie am Fischgefährlichen Nitrit, das sich durch den Fischkod bildet, sterben.

    Eine gute Haltung für Goldfische sieht anders aus.;)
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo Reiner,

    ah ok. Ja mach mal Fotos ich guck sie mir an.;)
     
    T

    Teichneuling1304

    Mitglied
    Hallo Rommi,
    ich habe folgende Sauerstoffpflanzen:
    Frauenhaar, Tannenwede, Myriophyllum brasilensisIMAG0439.jpgIMAG0440_BURST001.jpg

    im Flachwasserbereich
    Sumpfdotterblume, Pfennigkraut

    Tiefwasserbereich
    Seerose

    Schwimmpflanze
    Seekanne, Wassernuss


    Ich bekommen noch weitere Sauerstoffpflanzen:
    Hornblatt, Wasserpest

    Ich habe 3 Posthornschnecken und vermutilch eine LibellenlarveIMAG0427.jpg
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Guten Mogen,

    Dein Teich sieht gut aus, es müssen aber noch etwas mehr Wasserpflanzen in den Teich vorallem, auf Bild zwei, im hinteren Teil der Schale. Du kannst auch noch Nadelkraut reinstellen, das ist zeirlich und geht gern überwasser und blüht klein und weiß. Was sich am Rand auch noch gut machen würde ist Blutweiderich, den kannste in den Innenrand des Teiches und außerhalb im Boden einpflanzen und er Blüht lange.

    Wasserhahnenfuß (Ranunculus aquatilis) wäre auch noch gut und zwar für die eine Stufe Unterwasser wo jetzt noch nichts steht, auch dieser hat zwei unterschiedliche Blätter ist interessant und die über Wasserteile blühen auch.

    Gut das Du noch die beiden Unterwasserpflanzen wie Wasserpest und Hornblatt bekommst die müssen unbedingt noch rein, mindestens zwei von jeder Art. Keine Sorge wenn sie erst etwas zu wuchern anfangen, das ist erstmal gut denn sie nehmen die Überschüssigen Nährstoffe aus dem Wasser auf und geben Sauerstoff ans Wasser ab, was sehr wichtig ist.
    Du könntest auch noch Tausendblatt mit rein geben, Unterwasserpflanzen sind das wichtigste vorallem diese drei.
    Nicht jede der drei genannten Unterwasserpflanzen werden bleiben, nur die die mit dem Teichwasser am besten zurecht kommt wird bleiben, so ist meine Erfahrung.

    Unterwasserpflanzen treiben meist an der Wasseroberfläche wenn man sie reingibt, um dies etwas zu entschärfen bündel ich die UW-Pflanzen mit einem kleinen Gummi und beschwere dieses Bündel mit einem größeren Kieselstein und geb sie ins Wasser, so sinken sie nach unten und nehmen dort ihre Arbeit auf. Wenn sie sich vermehren kannst du sie einfach etwas mit der Schere kürzen, mach das aber erst wenn es wirklich zu heftig wird. Falls Du Dir nicht sicher bist rühr Dich und mach ein Foto bevor Du ans schneiden gehst.;)

    Drei Posthörner sind fast etwas zu wenig für den Teich, schau doch mal ob Du noch ein paar Spitzschlammschnecken bekommst, vielleicht hat ja jemand in Deiner Nähe einen Teich und kann Dir welche abgeben.

    Versuch auch noch lebende Wasserflöhe zu bekommen, gibst meistens in einer Aquaristigabteilung und werden als Fischfutter verkauft, davon nimmst Du vier Tütchen und gibst die Wasserflöhe ins Teichwasser, diese kümmern sich dann um die Microalgen.

    Die vermeintliche Libellenlarve ist ein Rückenschwimmer, der ist gut und frist Wasserinsekten, noch ein paar mehr davon und Du bist die Schnakenlarven los.

    Wenn im Teich Wasser verdunstet fülle es bitte, wenns geht, immer mit kalkhaltigem Leitungswasser auf, denn den Kalk brauchen die Pflanzen um Nährstoffe besser aus dem Wasser auf nehmen zu können.

    Wenn alles im Teich gepflanzt ist dann sei so gut und laß dem Teich seine Zeit sich ein zu pendeln, hier ist Geduld gefragt, Natur kann man nicht steuern man kann das Wasser nur mit Pflanzen und Kleingetier unterstützen, der Rest kommt von selbst.;)

    VG Rommi
     
  • T

    Teichneuling1304

    Mitglied
    Hallo Rommi,
    Danke für die sehr ausführliche Antwort.
    Ich werde alle Pflanzentips berücksichtigen und mehr Schnecken und Wasserflöhe werde ich auch noch besorgen. Die Spitzschlammschnecken waren aktuell nicht verfügbar im Gartenmarkt, kommen sicher wieder.

    viele Grüße Reiner
     
  • Top Bottom