Frühreifende und ertragreiche Stabtomate gesucht

Annie001

Annie001

Mitglied
Hallo Tomaten-Gärtner :pa:

Nachdem ich mich etwa eine halbe Stunde lang durch diverse Tomatenseiten im Net gequält habe, gebe ich auf!

Ihr könnt mir sicher schnell weiterhelfen.

Ich suche (wie im Titel schon erwähnt) eine frühreifende und ertragreiche, wenn möglich auch krankheitstolerante Stabtomate.

Der Rest ist egal.
Ob Cherry- oder Fleischtomate, normale Form oder Birne, ob rot, gelb oder schwarz...
Alles egal, ich möchte eine bunte Mischung haben, die vorallem meine Kinder zum Naschen und Salat schnippeln einlädt.

Vielen Dank schon mal!
 
  • Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Würd ich zumindest zwei Sorten wählen. Einmal eine Cherrytomate zum direkt Naschen und eine größere Salattomate für den Salat. Salat aus Cherrytomaten wär nämlich bissl zeitaufwendig...

    Grüßle, Michi
     
    Annie001

    Annie001

    Mitglied
    Hallo Michi,

    ich mache schon Cocktail-Tomaten an den Salat. Einmal durchschneiden und fertig.
    Hatte letztes Jahr herrlich bunte Tomatensalate gemacht. Bunt im Sinne der Farben und auch der Tomatenform.

    Allerdings haben sich (wie ich einige Jahre lang dachte) Buschtomaten in Töpfen nicht geeignet, da sie irgendwann überlastig wurden und umgekippt sind.
    (Die stehen unter dem Dachüberstand vom Carport und wenn Tomaten mit Stäbe aufs Auto fallen, dann wird Männe böse :( )

    Deswegen gibt es nun Stabtomaten. Hier kann ich die Stäbe am Carport befestigen.

    Bei den Cocktails war, glaube ich die Superweet 100 ganz gut.
    Und von Anneliese hatte ich mal ganz tolle Samen bekommen. Cherrys in rot, gelb und schwarz. Aber ich hatte im Frühjahr meine selber geernteten Samen (nach meiner Aussaat) der Nachbarin gegeben und nicht wiederbekommen :mad: Und dieses Jahr hatten meine Tomis, glaube ich, Braunfäule, deswegen habe ich keine Samen genommen.

    @Anneliese, kann es sein, dass es die Cherry Goldita waren??
    Gibt es die in yellow und black?

    Ich habe gerade in meinen Samenkisten gewühlt und Samen entdeckt, die ich von Tomaten meiner Eltern genommen hatte. Leider wussten meine Eltern keine Sorten... Es waren eine Gelb-grün-gestreifte und eine sehr süße Birnenförmige. Weiß nicht mal, ob die F1 sind...
    (Die gestreifte werde ich vielleicht mit einer Pflanze probieren...)
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo Anja,
    es war sicher die Goldita, dann die Black Cherry.

    Anja, Dir werde ich noch ein paar Samen schicken dann hab ich nichts mehr.


    An Alle - meinen Samenvorräte sind zuende - bitte besorgt Euch die Sorten selber!

    LG Anneliese
     
  • K

    kantate

    Mitglied
    Der Klassiker ist einfach die Moneymaker. :cool:

    Einfache kleine Tomaten, tragen reich und sind lecker.
    Uralte Züchtung, überall günstig zu erhalten (und ich glaube, nicht mal F1, also Samen nutzbar).
     
  • S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo,
    ich bekam gestern einen Samenprospekt ( weiss aber im Moment nicht von welchem)von einem Supermarkt - schaut bitte da nach, was die im Angebot haben.
    Die Moneymaker ist samenfest.
    Ich werde nicht jünger und meine Kraft läßt deutlich nach.:(
    LG Anneliese
    PS: es war der Drogeriemarkt Müller mit den Ascherslebensamen - die sind super!!!
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • P

    PutPut666

    Mitglied
    hallo,

    ja moneymaker ist super war eine meiner ersten tomaten...

    moneymaker u. super marmande von mac geiz:rolleyes:

    lg romy
     
    Annie001

    Annie001

    Mitglied
    Mein Samenlieferant (Schlecker) hat ja leider dicht gemacht... :eek:( Aber die Discounter haben auch alle Samen. Nur für besonderes muss man halt die Markensamen kaufen.

    Die Marmande hatte ich auch mal. Ist ne Fleischtomate. Fleischtomis habe ich noch Samen von Bonnys Best (aus Annelieses Lieferung gesammelt).

    Ansonsten liebäugel ich mit Matina.
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo Anja,
    die Matina zickt bei mir nur - ist die erste die die Krautfäule bekommt, warum kann ich Dir nicht sagen.
    LG Anneliese
     
  • Annie001

    Annie001

    Mitglied
    Ok... dann keine Matina...
    Dabei klang die Beschreibung der Sorte so gut...
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo Tubirubi,
    versuch die mal im Gewächshaus - da hatte ich sie noch nicht - vielleicht mag die das Freiland nicht.
    LG Anneliese
     
    H

    harzfeuer

    Guest
    Stefans Papa schwört auf die Anneliese.
    Sie steht draussen, allerdings überdacht, und direkt an einer Hauswand (Scheune)!

    Gruß
    Anett
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Interessant ist nur eins, dass die Matina und die Tamina genetisch sehr, sehr ähnlich sind... :rolleyes:

    Grüßle, Michi
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo Michi,
    ist mir wurscht, ob die Tamina und die Matina verwandt sind - mir kommt nur noch die Tamina ins Freiland - die ist brav - und hält was aus!
    LG Anneliese
     
    Citrusandi

    Citrusandi

    Mitglied
    Also bei den Cocktailtomaten ist die

    Supersweet 100 F1

    mein absoluter Liebling.
    Der Geschmack ist echt super und auch Wuchs und Pflege 1a.

    lg
    Andi
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Bei mir waren 2010 beide gleich "dackelhaft"... :D

    Ich mach nur noch das Matinchen...

    Grüßle, Michi
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Michi,
    Matinchen war toll - hat sogar die Rostmilbe überstanden und ich konnte von der auch noch Samen machen! Die muß aber ein Jahr in der Kiste bleiben - hab zu viele Neue.
    LG Anneliese
     
    tihei

    tihei

    Foren-Urgestein
    Ich suche (wie im Titel schon erwähnt) eine frühreifende und ertragreiche, wenn möglich auch krankheitstolerante Stabtomate.
    Folgende Sorten sind sehr wohlschmeckend, frühreif und ertragreich (>6kg im Kübel):
    -Bloody Butcher (Stamm von dtbrown)
    [hier eine lange Pause machen]
    -Harzglut F1 (Hellfrucht-Typ),
    -Harzfeuer F1,
    -Tamina/Matina (Hellfrucht-Typ),
    usw usw

    (Tamina ist mE eine Selektion aus Matina mit etwas höherem Ertrag.)
    Keine der genannten Sorten weist eine auffallende Widerstandskraft gegen die Kraut- und Braunfäule auf; falls das mit Krankheitstoleranz gemeint sein sollte.
    Definitiv nicht. Das ist eine normalgroße Sorte und "frühreif" ist sie auch nicht. Aber der Geschmack ist gut, der Ertrag enorm und die Pflanzen sind relativ Kältetolerant.

    Noch ein Kommentar zum Ertrag, besonders bei der Kultur im Kübel: Für die Bildung langer Rispen ist es in unseren Breiten sehr förderlich, wenn die pralle Mittagssonne auf die Triebspitze scheinen kann. Die Früchte selbst mögen die pralle Sonne nicht.
    -Till
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo tihei,
    ich versuch mich mal diese Saison in 3 neuen Frühen - mal schaun ob die das halten, was sie versprechen...werde berichten.
    LG Anneliese
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    @ Anneliese

    Macht nix! Aber es freut mich, dass Dir das Matinchen gefallen hat. Ist übrigens 'ne Kreuzung zwischen Matina und Celsior!

    Grüßle, Michi
     
    samsarah

    samsarah

    Foren-Urgestein
    Ist die Tamina eigentlich auch kartoffelblättrig ?

    Bei mir kommt die Matina jedes Jahr.
    Ok, sie ist relativ anfällig, wenn sie im Regen steht.
    Aber ich mag sie trotzdem, weil sie einfach extrem früh ist (immer meine 1.) Dazu schmeckt sie schön tomatig und hat eine tolle Konsistenz.

    Ich habe mal 2 Bilder von der Matina rausgesucht, die sind vom 19. August 2012. Sie steht nur halbgeschützt. -Und wude auch schon beerntet

    Ich finde die ist, mit diesem offenen Wuchs und ihren wenigen großen Blättern, eine richtige Schönheit.
     

    Anhänge

    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ja, Tamina ist der Zwillingsschwester von Matina. Daher: Beide kartoffelblättrig. Einst waren beide recht robust gegen die Braunfäule. Aber die Braunfäule hat sich dahingehend weiterentwickelt und einen Weg gefunden diese Robustheit auszuhebeln. Schade drum...

    Gibt noch das Matinchen. Ist durch Kreuzung zwischen Matina und Celsior entstanden und ist relativ robust gegen Braunfäule. Diese hat sie aber durch Celsior vererbt bekommen. Der Name deutet es schon an: Die Früchte von Matinchen sind kleiner als die von Matina, so etwa Cocktailtomatengröße. Dafür auch süßer...

    Grüßle, Michi
     
    tihei

    tihei

    Foren-Urgestein
    @Samsarah: Bist du dir sicher? bzw stammt das Saatgut von einem Gewerblichen Abpacker? Die Kerben sind ganz und garnicht sortentypisch, eine wesentliche Eigenschaft sind die wunderbar runden Früchte. Hier kann man sehen, was die Sorte Tamina (bzw Matina) ausmacht...
     

    Anhänge

    samsarah

    samsarah

    Foren-Urgestein
    @Samsarah: Bist du dir sicher? bzw stammt das Saatgut von einem Gewerblichen Abpacker? Die Kerben sind ganz und garnicht sortentypisch, eine wesentliche Eigenschaft sind die wunderbar runden Früchte. Hier kann man sehen, was die Sorte Tamina (bzw Matina) ausmacht...
    Hmm, wie kann man da je ganz sicher sein ?
    Die erste Matina hatte ich aus einer kleinen Gärtnerei als Pflanze gekauft und von den Früchten Samen genommen , unverhütet.
    Möglich ist das schon das da was reingekreuzt ist. Ist mir aber nicht aufgefallen. Für mich war die immer so.
    So doll "gekerbt" wie das auf den Bildern wirkt ist sie in Wirklichkeit auch nicht. Die Früchte sind schon eher rund und wiegen zwischen ca 50-80g.

    Aber wie gesagt, theoretisch ist es möglich, dass sie nicht ganz "rein" ist. Bin aber bei der bis jetzt nie auf den Gedanken gekommen.
     
    Annie001

    Annie001

    Mitglied
    Also die Matina ist nun definitiv aus dem Rennen.

    Danke für euren Regen Austausch. Ich verfolge es mit Spannung!
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Kalamansi Flecken an Blattunterseiten und Ästen Zitruspflanzen 10
    Kapernstrauch Welche Kletterrose und was noch? Gartengestaltung 30
    R Düngung von Mandel- und Pfirsichbäumen Obstgehölze 16
    S Umgestaltung des Obst- und Gemüsegartens Obst und Gemüsegarten 19
    B Incra Miter 5000 und Dewalt DWE 7492 Heimwerker 2
    Wasserlinse Kartoffel- und Nachtschattenzöglinge 2022 Obst und Gemüsegarten 14
    J Wer kennt diese Schädlinge und was kann ich dagegen tun? Schädlinge 1
    Sunfreak Lustige und kuriose Polizeiberichte Spaß & Spiele 1
    Orangina Abstimmung Fotowettbewerb November 2021 "Federn, Fell und (Menschen-)Haare" Wettbewerbe & Termine 29
    Supernovae Ficus (Gummibaum & Benjamin) Hilfe bei Rettung und Aufbau Zimmerpflanzen 15
    Rosabelverde Und schon wieder Ärger mit dem PC Computerprobleme 12
    U Was hat meine Aloe Vera und wie kann ich ihr helfen? Zimmerpflanzen 10
    Taxus Baccata Knoblauch anbauen und ernten? Obst und Gemüsegarten 27
    Knofilinchen Fragen zum Thema "Erde aufbereiten" (aus Balkonkästen und -töpfen) Pflanzen allgemein 27
    der allgäuer Gelöst Was für Pflanzen sind das? (Seidenpflanze und Strauchveronika) Wie heißt diese Pflanze? 8
    K Heckenpflege und Rückschnitt für das nächste Jahr Gartenpflege allgemein 8
    Orangina Fotowettbewerb November 2021 "Federn, Fell und (Menschen-)Haare" Wettbewerbe & Termine 27
    lutzDD Bananen und Cannas überwintern Pflanzen überwintern 75
    N Bitte um Vorschläge und Ideen Gartenpflege allgemein 15
    H Schefflera ist verlaust und verliert Blätter Zimmerpflanzen 17

    Ähnliche Themen

    Top Bottom