Fugenmörtel statt Silikon ???

jolantha

jolantha

Foren-Urgestein
Hallo, bin grade dabei, im gesamten Haus die Silikonfugen zu entfernen .
Schei--ß Job ! Jetzt hatte ich die tolle ??? Idee, anstatt mt Silikon neu zu machen, Fugenmörtel zu nehmen. Das würde ich besser hinkriegen. Alle raten mir ab, weil die angeblich reißen würden. Ich bin aber der Meinung, das Haus hat sich ja nun schon gesetzt und arbeitet nicht mehr. Denke ich da zu blond ??? Hat da vielleicht schon jemand Erfahrung mit ?
 
  • N

    niwashi

    Guest
    Silikonfugen macht man nur dort, wo zwei nicht fest miteinander verbunden Bauteile aufeinander treffen;

    niwashi hat keine Silikonteile ...
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Niwashi, das ist ja bei mir der Fall, Fliesenboden und die Randleisten , ebenfalls Fliesen, und dazwischen muß wieder was rein !!
     
    N

    niwashi

    Guest
    ok ... anders rum ... diese Fugen werden mit Silikon verschlossen, der Rest mit Fugenmaterial ...

    niwashi hat sonst nix mehr zu sagen ...
     
  • K

    kaiserblick

    Guest
    Ich versuchs mal etwas genauer:
    Der Fußboden liegt in der Regel auf schwimmendem Estrich und der bewegt sich immer etwas. Also zwischen Fußboden und Wand besser Silikon. Allerdings nehme ich lieber Acryl, lässt sich besser verarbeiten, ist wasserlöslich und überstreichbar.
     
  • avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    in diesem speziellen Fall nur Silikon. Acryl würde ich lassen, denn das fängt irgendwann an zu gammeln und die Arbeit war umsonst.
    Wer streicht schon die Fuge am Boden über wenn Fliese auf Fliese trifft ...
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    sorry Gregor, aber bevor Silikon Stockflecken, sprich Schimmel ansetzt, da ist Acryl ganz sicher noch verstockter bzw. verschimmelter.
    Wenn Du dann die Stockflecken überstreichst, dann ist das nicht die optimale Lösung, denn unten drunter gammelt es weiter und dann kommt der Tag wo alles wieder raus muß und erneuert wird.
    Dann lieber gleich richtig mit Silikon.
    Wenn sich auf Deinem Silikon Stockflecken bilden, dann ist das eine Frage der hohen Luftfeuchtigkeit. Wie man diese beseitigt wirst Du sicher selbst wissen, denn zu dem Thema haben sich hier schon etliche Seiten gefüllt.

    gelüftete Grüße Frank
     
    K

    kaiserblick

    Guest
    macht nichts. Ich führe hier auch keine Grundsatzdisskusion, sondern berichte nur womit ich persönlich die besten Erfahrungen gemacht habe. Was der Einzelne daraus macht, bleibt ihm überlassen.
     
  • jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Hallo Männers !!!:)
    Ich meine die, die da oben die Diskussion Silikon kontra Acryl gestartet haben .
    Das war nicht meine Frage !
    Silikon oder Acrylfugen werden bei mir immer krumm und schief.
    Ich möchte die Auskunft, ob die Fugen bei einem 15 Jahre alten Haus noch reißen, wenn ich Fugenmörtel nehmen würde . Oder bitte mal eine Alternative anbieten.
     
    avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    Der Fußboden liegt in der Regel auf schwimmendem Estrich und der bewegt sich immer etwas. Also zwischen Fußboden und Wand besser Silikon. Allerdings nehme ich lieber Acryl, lässt sich besser verarbeiten, ist wasserlöslich und überstreichbar.
    da war doch schon die Antwort die Du haben wollest



    Hallo Männers !!!:)
    Ich meine die, die da oben die Diskussion Silikon kontra Acryl gestartet haben .
    Das war nicht meine Frage !
    Silikon oder Acrylfugen werden bei mir immer krumm und schief.
    Ich möchte die Auskunft, ob die Fugen bei einem 15 Jahre alten Haus noch reißen, wenn ich Fugenmörtel nehmen würde . Oder bitte mal eine Alternative anbieten.
    Alternativ ???? ein Fliesenleger hat soviel Erfahrung damit, der macht Dir die Fugen in nullkommanix mit Silikon fertig. Kostet halt, aber die alten Fugen entfernen muß er ja nicht mehr, das hast ja schon selbst erledigt.
     
    mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Wände und Boden sind meisst aus unterschiedlichen Materialen oder Zusammensetzungen, deswegen dehnen sie sich unterschiedlich aus. Eine Mörtelfuge wird reissen, unabhängig wie alt dein Haus ist.
    Um Silikonfugen schön sauber und gleichmässig hinzubekommen verwendet man z.B. so etwas hier *klick*
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Ach ihr unkreativen und unflexiblen Männer !!!!
    Ich dachte, ich hätte die Idee des Jahrhunderts entwickelt, aber wie es aussieht, keine Chance.
    Also beuge ich mich der männlichen, handwerklichen Vernunft und mache es mit Silikon !!
     
    scilla

    scilla

    Mitglied
    also ...ich mag das Zeug nicht...auch wenn ich eine saubere Fuge hinbekomme.
    Eure Diskussion hat mich darüber nachdenken lassen....soll ich meine Silikonfuge...
    Duschwanne - Fliese überhaupt erneuern.
    Sie ist schon wieder unansehnlich....einfach gilb....oder geht das auch mit Fugenmörtel ?
    mal so frag.....der ist mir viel sympathischer......


    :cool:Scilla
     
    avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    oh je....nochmal die Runde ?

    ja mach mit Fugenmörtel, sieht irgendwann richtig "toll" aus. Nicht ärgern wenn der gewünschte Erfolg erst etwas später kommt...:grins:
     
    K

    kaiserblick

    Guest
    also ...ich mag das Zeug nicht...auch wenn ich eine saubere Fuge hinbekomme.
    Eure Diskussion hat mich darüber nachdenken lassen....soll ich meine Silikonfuge...
    Duschwanne - Fliese überhaupt erneuern.
    Sie ist schon wieder unansehnlich....einfach gilb....oder geht das auch mit Fugenmörtel ?
    mal so frag.....der ist mir viel sympathischer......


    :cool:Scilla
    Nimm einfach graues Silicon, das wird nicht gilb:grins:
     
    scilla

    scilla

    Mitglied
    tut mir leid....
    aber aus den Antworten bin ich nicht ganz schlau geworden.

    Meine Frage hat sich trotzdem gelohnt.....Grau ist die Lösung.

    einen nicht grauen Tag noch...
    Scilla
     
    avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    danke ebenfals einen schönen Sonntag.
     
    C

    Clausia

    Neuling
    Dieses Thema ist zwar schon etwas älter.
    Hatte momentan eben auch eine Antwort bezüglich dieser Problematik gesucht, jedoch nichts ausser überall den Rat Silikon zu nehmen gefunden.
    Will trotzdem mal über den Tellerrand hinaus schauen und es austesten.
    Hab die Tage meine erste selber geflieste Dusche fertig und werde sie komplett mit Flexfugen Mörtel verfugen.
    Sollte es zu Problemen kommen werde ich es hier Posten.
    Wenn alles gut geht, melde ich mich in ca.6 Monaten mal mit einem Update.
    Eine der Wände ist übrigens nicht fest mit dem Baukörper verbunden sprich Trockenbau.
    Ein richtiger Härtefall also.
    Bis demnächst..
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Clausia,
    berichte bitte wirklich mal .
    Meine Fugen sind nämlich immer noch nackt :d:(,
    das heißt, nichts drin :grins:
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Gipskarton und Wasser, ein Albtraum.
    Halte die Daumen.
     
    myrte

    myrte

    Mitglied
    Ich mag Silikonfugen auch nicht, aber: gerade im Bad ist doch schon durch das Einsteigen in die Dusche immer Bewegung drin. Dazu noch Temperaturunterschiede, Sommer/Winter etc, da brauchts eine elastische Verbindung.

    Man muss sich halt damit abfinden, dass Silikonfugen Verbrauchsmaterial ist, das regelmäßig erneuert werden muss. Dafür geht das dann aber irgendwann ganz fix von der Hand! :p
     
    myrte

    myrte

    Mitglied
    Hast du so ein Fugenwerkzeug? Ich finde, damit wird es ganz ansehbar.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Silikon großzügig aufbringen, einen Pinsel mit viel Spülmittel benetzen und damit einstreichen, dann mit dem Fugi oder einem Eisstiel abziehen , fertig.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein

    Mach ich doch !!

    Ich hab Silikon auf der Fußleiste, der Tapete, auf meiner Hose, an allen zehn
    Fingern und auf dem Fußboden, wo die Spritze rumliegt, das Zeuch rausquillt,
    der Hund reintritt, und die Pfoten voll hat. :d
    Ist das großzügig genug ?
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    [video=youtube;o1TkG5rZLVE]http://www.youtube.com/watch?v=o1TkG5rZLVE[/video]


    So mache ich das auch.
    Nur hätte ich dieses Bad abgerissen.

    :D
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Mach ich doch !!

    , wo die Spritze rumliegt, das Zeuch rausquillt,
    der Hund reintritt, und die Pfoten voll hat. :d
    Ist das großzügig genug ?

    Ich würde sagen verschwenderisch. ;)

    Wenn du die Spritze ablegst, also kein Silikon mehr rausdrücken willst musst du auf diesen Hebel drücken, dann quillt nichts mehr nach ;)Sili.jpg




    PS . diesen Hebel hat jede Silikonspritze , auch deine ;)
     
    mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    ...besonders wenn er sich vorher ein Magnum reingeflext hat :grins::grins:


    Also ich möchte noch ergänzen das die Pinselmethode zwar funktioniert.....ich verwende aber immer eine Sprühflasche mit P....iel Wasser ..

    und natürlich den Magnumstiel :grins: der vorher ausgiebig im P...iel Wasser bebadet hat. Für kleinere Fugen empfehle ich einen Cornetto-Stiel :grins:
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Cornetto hat keinen Stiel.
     
    mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    maaaaaaaaaan das hat aber gedauert :grins::grins::grins:
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Kann ja net überall sein...
     
    mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    ok zur Belohnung darfst du dir einen Noggern ...
    :grins::grins:
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Marmande, Mikaa und Avenso
    vielen lieben Dank für Eure unerschöpfliche Hilfe :pa:
    Ich habe jetzt festgestellt, daß meine Frage von 2012 war :d
    und ich hab meine Fugen immer noch mit ohne was drin ,:rolleyes:
    man gewöhnt sich dran.
    Ich glaube ich mach das im Herbst, jetzt ist Garten angesagt ;)
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Marlen,
    mal so von Frau zu Frau,
    geht auch gut ohne :pa:
     
    L

    Lillimarlen

    Guest
    *lach*, genau.

    Weißt, wie ich das meist mache? Im Sommer, wenns zu warm ist, erledige ich das nicht, wozu es mir im Winter zu kalt ist.

    LG
    Marlen :eek:
     
    R

    rebecca62

    Mitglied
    Guten morgen, ich klinke mich hier mal ein, denn neben meinen Holzhüttenprojekt, silikoniere ich grad ein 4 Stöckiges Haus.
    Ich kanns nachvollziehen, ein echter Scheissjob und meine Nageltante freut sich über das was sie unter meinen Nägeln findet.

    Ich halte werkzeug für Fugen für unnötige Geldausgabe, Ich
    kauf mir ein eis, das schmeckt meiner Seele und der Holzstiel ist mein Fugenwerkzeug.

    Für ecken und Fugen würde ich von der Grösse der Fuge und der Beanspruchung abhängig machen, ob ich silikon oder Acryl nutze, Nassbereich und Fliesen auf jeden Fall Silikon, es gibt ja auch schimmelhemmendes Silikon dafür.

    Für Holzböden würde ich diesen scheissjob als silikonierer an den nagel hängen und sockelleisten verwenden, ich will ja meiner Nageltante nicht mehr Arbeit machen als nötig und mir auch nicht.

    Acryl nehme ich bei trockenbau, gleichem Material das an ecken und fugen aufeinandertrifft und nicht mehr als 10% dehnung hat, die grösste dehnung haben meineserachtens die Fugen zwischen boden und wand, deshalb meine erste wahl........ silikon........ scheissjob, aber wer hat schon einen job mit dem er 100% glücklich ist, lach.........etwas zynisch, oder?

    Ich bin kein Fachmann, ich war wohl in einem früheren leben handwerker und bin bestrebt ohne handwerker klarzukommen, soweit es geht.
    Am meisten verabscheue ich Handwerker, die mit ihrem Mundwerkzeug ihre Qualitäten anpreisen und dann mit Handwerkszeug nichts zustandebringen, hab da genügend erfahrung mit meinem ex gesammelt.
    Uuuuuuuuund ich achte Menschen die ihr mundwerkzeug im zaum halten und mit handwerkszeug einfach nur zeigen was sie können.
    Egal on Mann oder Frau.

    Ich glaub ich hatte grad mein mundwerkzeug nich im Griff, sorry, aber es musste aus mir raus.

    Falls ich mit meinen erfahrungen helfen kann, gern, immer wieder und ich lern auch gern dazu.

    Lg und einen sonnigen tag

    Rebecca62
     
    R

    rebecca62

    Mitglied
    Achso, was meine Grosszügigkeit beim silikonieren betrifft, mein bauch trägt auch Spuren davon, wenn mein t-shirt das Silikon satt hat.
    Ich hoffe, das das ich wenigstens bei den frauen hier dafür Hochachtung erfahre, und ich bin immer wieder begeistert wenn ich ne Kartusche leer habe.

    Lg rwbecca62
     
    R

    rebecca62

    Mitglied
    Und mein Favorit ist seelisch und handwerklich auch Magnum......... klasse.

    Und ich stehe....... handwerklich auf silikon an den Fingern, nich auf latex.........handschuhe meine ich.

    Und bevor du die silikonwurscht mit den Fingern bearbeitest, mit einen pinsel Fit ober und unterhalb der wurscht streichen und auch die Finger vorher in fit tauchen.

    Wer hier an gleitmittel denkt....... hat kopfkino

    Rebecca
     
    L

    Lillimarlen

    Guest
    ....

    Ich halte Werkzeug für Fugen für unnötige Geldausgabe. Ich
    kauf mir ein eis, das schmeckt meiner Seele und der Holzstiel ist mein Fugenwerkzeug.

    ....schimmelhemmendes Silikon dafür.

    Für Holzböden würde ich diesen scheissjob als silikonierer an den nagel hängen und sockelleisten verwenden, ich will ja meiner Nageltante nicht mehr Arbeit machen als nötig und mir auch nicht.

    Ich bin kein Fachmann, ich war wohl in einem früheren leben handwerker und bin bestrebt ohne handwerker klarzukommen, soweit es geht.
    Am meisten verabscheue ich Handwerker, die mit ihrem Mundwerkzeug ihre Qualitäten anpreisen und dann mit Handwerkszeug nichts zustandebringen, hab da genügend erfahrung mit meinem ex gesammelt. Das gefällt mir! Wir tun uns mal zusammen, bzw. alle Frauen, die da schon Erfahrung haben und schreiben ein Buch! *lach*
    Uuuuuuuuund ich achte Menschen die ihr mundwerkzeug im zaum halten und mit handwerkszeug einfach nur zeigen was sie können.
    Egal on Mann oder Frau.

    Ich glaub ich hatte grad mein mundwerkzeug nich im Griff, sorry, aber es musste aus mir raus. *ich kenn das, hihi*

    Falls ich mit meinen erfahrungen helfen kann, gern, immer wieder und ich lern auch gern dazu. Jepp, dito.

    Lg und einen sonnigen tag

    Rebecca62
    *lach*, na du bist mir eine (die in diesem Punkt so ähnlich denkt, wie ich). Ich wünsch dir viel Erfolg, beim Verfugen. Übung macht halt den Meister!

    Aber immer daran denken: Pril und Co. schimpft sich Trennmittel. Und so wirkt es halt auch, wenn es sich zwischen Silikon und Wand/ Boden befindet. Aus dem Grund vermeide ich ich es, überhaupt ein Trennmittel zu verwenden.

    Liebe Grüße :cool:
    Marlen
     
    R

    rebecca62

    Mitglied
    Hallo, so bin ich halt, lach.

    Du sollst doch das trennmittel erst wenn du mit dem Eisstab die Fuge dicht hast anbringen, dann geh ich nochmal mit dem trennmittelfinger drüber.......reste entfernen. Trennmittel-Finger, nicht Trenn- Mittelfinger.
    Ich werde mit jeder Fuge besser.übung macht den Meister:grins:

    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Rebecca62
     
  • Top Bottom