Fugenmörtel statt Silikon ???

R

rebecca62

Mitglied
Hallo marlen,

Oh man zu dem Buch kann ich allerhand beisteuern.
Ist ne gute Idee.

Ich konnte das lange nicht mehr mit Humor sehen.

Und zur Rettung der männlichen Ehre, es sind nicht alle gleich , ich hab ein Exemplar gefunden und bin glücklich.

Es möge sich bitte kein Mann hier persönlich angesprochen fühlen, wenn jemand was kann, dann schätze ich das.
Lg rebecca:grins:
 
  • L

    Lillimarlen

    Guest
    *lach*, na da schau, Avenso, wie geduldig wir Frauen sind. Also total verkannt *grins*

    @ Rebecca: Humor ist, wenn man trotzdem lacht, was?
    Und zur Rettung der männlichen Ehre, es sind nicht alle gleich , ich hab ein Exemplar gefunden und bin glücklich. Dann sei froh ;)

    Es möge sich bitte kein Mann hier persönlich angesprochen fühlen, wenn jemand was kann, dann schätze ich das. Dito
    Lg rebecca:grins:

    LG
    Marlen ;)
     
    R

    rebecca62

    Mitglied
    Na da schau her, ein Mann auf dem Parkett.

    Also nuuuuuuuur 3 jahre, ich habe 33 Jahre Geduld gehabt, allerdings an der Seite eines Mannes der gut mit seinem Mundwerk umgehen konnte, und der aaaaaabsolut überzeugt von seinen Fähigkeiten war, das Handwerkszeug habe ich bedient,

    Ist noch was an der Geduldsfrage zu klären?

    Ich geb ja gern zu wenn ich was nicht kann.
    Grundgütigster avenso, ich weiss nich wie ihr das mit den zitaten macht, hast du soviel Geduld mir das zu erklären? Ich brauch bestimmt keine 3 Jahre um das zu verstehen und ich werde mir Mühe geben deine Geduld nicht übermässig zu beanspruchen.......... lieb lächel:eek:
    Rebecca
     
  • R

    rebecca62

    Mitglied
    @Marlen , kannst du mir erklären, wie das mit den zitaten funktioniert?
    Avenso hat meine Bitte entweder nicht gelesen oder mag mir nicht helfen.
    Lg rebecca:eek:
     
  • Commander

    Commander

    Moderator
    Mitarbeiter
    an den zitaten wirds nicht liegen. eher daran, das avenso noch nicht wieder hier war.;)
     
  • R

    rebecca62

    Mitglied
    @Comander, lieben dank für deinen Hinweis, "......noch nicht gelesen...." kann auch bedeuten, er war noch nicht hier, insofern war mir das bewusst
    Rebecca
     
    avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    so, nun war ich wieder mal hier......

    mit den 3 Jahren meinte ich: kann doch sein das sich in drei Jahren ein geringer Teil Feuchtigkeit durch die silikonfreie Mörtelfuge gefressen hat und noch etwas braucht um voran zu kriechen und den Hintergrund (Rigips) schwarz zu verfärben.

    Nun, ich muß ja da nicht wohnen, mir is wurscht und da die
    schreibende Zunft der Mädels in diesem Thread sich bestens auskennt, was solls.

    Wie gesagt mir ist wurscht. Viel Spass weiterhin bei den Entscheidungen die Ihr so trefft und für richtig haltet. Stellt sich immer nur die Frage, warum hier fragen..:grins:......oder hab ich da was komplett in den falschen Rachen bekommen :rolleyes:

    LG

    PS: Zitate ? da steht da unten rechts zitieren, drauf klicken, markieren was weg soll, entfernen und dann schreiben, fertig :rolleyes:
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Ich habe noch keinen Heimwerker gesehen, der Silikonfugen akkurat ausführen kann. Ich finde da IMMER ein Schwachpunkt.
     
  • avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    tina du bist sehr anspruchsvoll.....:pa:....wer suchet der findet
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Bin zwar auch kein Profi, aber meine Fugen halten und sind auch akkurat. :d

    Wichtig finde ich, dass die Fliesen der Fugen zuvor ordentlich mit Waschbenzin gesäubert werden, dann das Qualitätssilikon komplett die Fuge füllt und ohne dünnen Randfilm abgezogen wird.
    So hält die Silikonfuge auch jahrzehnte, bei meiner Acryl-Duschwanne hält die 3-Ecksfuge zumindest schon über 15 jahre.

    Weiter finde ich auch, dass daher 3-Ecksfugen irgendwie noch länger halten, bei Rundfugen geht ja meist nach wenigen Jahren schon als erstens der dünne Randfilm ab und somit zieht Wasser unter die Fuge (passiert beim schrubben noch eher) ... ist aber auch meist deswegen, wenn beim abziehen sich zum Teil zu wenig Silikon in der Fuge befindet und durch abziehen/glätten dies ggf auf das eingesprühte Trennmittel gedrückt wird. Umgehen kann man dies, wenn man das Silikon immer breiter in die trockene Fuge/Fliesenrand drückt, wie die abgezogene Fuge zum Schluss werden soll.
     
    R

    rebecca62

    Mitglied
    Danke avenso, das hatte ich probiert, bin aber bisher per handy online Und da funktionierts nicht.
    Da ich meine kostbare zeit mit fugen auskratzen und füllen Verbringe, fehlt mir die zeit für Den pc.Aber die zeit Dazu wird kommen.
    @marlen nichwar marlen, wir frauen schaffen das auch 😃
     
    L

    Lillimarlen

    Guest
    ...
    ... ist aber auch meist deswegen, wenn beim abziehen sich zum Teil zu wenig Silikon in der Fuge befindet und durch abziehen/glätten dies ggf auf das eingesprühte Trennmittel gedrückt wird.... Achwas Ditschy, wenn mich nicht alles täuscht, meinte ich genau dieses Phänomen
    ...
    @marlen nichwar marlen, wir frauen schaffen das auch 😃

    Sischer sischer schaffen wir das (und auch nicht nur das *gg*)

    Schönen Wochenanfang :eek:
    Marlen
     
    M

    marsusmar

    Guest
    Wir haben beschlossen das Problem (wie wir immer) ganz anders zu lösen. Mit Viertelleisten die nur am Boden angeklebt werden, da kann die Wand wandern, wie sie will. Die werden vohrer mit Yachtlacht behandelt, den hab ich eh da und kommen dann ran.
    Denn abziehen und neumachen, der Silikonkante haben wir jetzt 2 x mal versucht und nicht hinbekommen, das reißt immer wieder und sieht unmöglich aus.

    Da unser Bad aber eh voller Echtholz ist, Holzmatten, Holzmöbel, Holztoisitz passt das perfekt. Und der Yachtlack dunkelt das Holz noch passend ab.

    Mal gucken, wie lange uns das gefällt. Den 10er für die 4 Leisten kann man ruckzuck verschmerzen.

    Suse
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Suse, tolle Idee, ich glaube aber, bei mir mit Fliesen wär das zum Den Anhang 466159 betrachten,
    außerdem auch ein teurer Spaß, einmal durchs ganz Haus :(
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Achwas Ditschy, wenn mich nicht alles täuscht, meinte ich genau dieses Phänomen

    Siehst du etwa eine Gegenäußerung?! :rolleyes:




    Denn abziehen und neumachen, der Silikonkante haben wir jetzt 2 x mal versucht und nicht hinbekommen, das reißt immer wieder und sieht unmöglich aus.

    ... habt ihr die Fuge auch vollständig gefüllt und gutes Silikon verwendet?
    Nun, bei einem Holzhaus walten da aber sicher andere Kräfte.
     
    M

    marsusmar

    Guest
    Suse, tolle Idee, ich glaube aber, bei mir mit Fliesen wär das zum Den Anhang 466159 betrachten,
    außerdem auch ein teurer Spaß, einmal durchs ganz Haus :(

    Wer schreibt vom Blockhaus, da hinten gibts nicht mal Wasser!!!!!!! Das war unser Wochenendhäuschen bevor wir hier gebaut haben.
    Da ist die Werkstatt drin und alte Möbel, leere Kartons.

    Hier geht es um echte Fliesen im Bad, auf die wir das machen werden. Ist doch nicht teuer ein 10- er für den Raum, oder hast du im ganzen Haus Fliesen? Das wollte ich auch mit FBH nicht. Ich bin ein Eisklotz gerade an den Füßen. Da hilft eine FBH mit Fliesen nicht.

    Suse
     
    Zuletzt bearbeitet:
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Suse,
    ja, ich hab im ganzen Haus Fliesen, und meine Sockelleisten sind ebenfalls
    aus passendene Fliesenstreifen .
    Außerdem, wieso meinst Du, ein FBH nütze nichts bei Fliesen, also bei mir
    ist der Fußboden immer warm, schöööön bei barfuß :D
     
    L

    Lillimarlen

    Guest
    Siehst du etwa eine Gegenäußerung?! :rolleyes:

    Nun, da sind wir gleicher Meinung! Hab mich nur gewundert, dass du es so spät nochmal wiederholst.


    ... habt ihr die Fuge auch vollständig gefüllt und gutes Silikon verwendet?
    Nun, bei einem Holzhaus walten da aber sicher andere Kräfte.

    Aber da hab ich was anderes im Hinterkopf. Und zwar, dass nur die Flanken 'benetzt' sein sollen, damit sich die Scherkräfte besser verteilen.
    Aber manchmal ändern sich ja die Erkenntnisse.

    Marlen ;)
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    So habe ich es auch gelernt.
    Wenn der Hohlraum drunter arg groß ist,
    soll man eine Art Kordel/ Schlauch einlegen.

    [video=youtube;pGi7gUna1Ew]http://www.youtube.com/watch?v=pGi7gUna1Ew[/video]
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Bei unserer Dusche habe ich nur Silikon drin. Ist halt arg viel.
    Nächstes Mal lasse ich einfach den Rest in den Ritzen drin.
    War eine elende Schinderei bis ich das sauber hatte
    und wie ich sehe völlig unnötig.
    Unser Fliesenleger hatte vor 20 Jahren ohne Schlauch gearbeitet.
    Bisher ist nichts undicht gewesen.
     
    P

    Pflanzbert

    Foren-Urgestein
    Interessant. Das sollte bei der nächsten Fuge helfen, damit es schön wird.
     
    M

    marsusmar

    Guest
    Suse,
    ja, ich hab im ganzen Haus Fliesen, und meine Sockelleisten sind ebenfalls
    aus passendene Fliesenstreifen .
    Außerdem, wieso meinst Du, ein FBH nütze nichts bei Fliesen, also bei mir
    ist der Fußboden immer warm, schöööön bei barfuß :D

    Bitte nochmal lesen,

    Weil ich doch geschrieben habe das meine Körper- (nicht die Hausheizung!!! die ist seit Wochen ausgestellt, weil das ewige an und aus einfach nicht gut sein kann.) zu kalt ist. Ich bin ne Frostbeule. Ne richtige. Müsste die dicken Bettsocken tragen, nur bei den Dingern kommt dann ja die Luft unter die Bettdecke. Also trag ich sogar unter dem Federbett Sneakers.

    Das Video ist gut das erklärt die riesigen Risse bei uns. Ich wette da ist auch nichts hinter. Die Firmenchefin war leicht sauer, weil sie uns bei den Fliesenkosten übers Ohr ziehen wollte. Was dann aber leider nicht klappte.....
     
    Zuletzt bearbeitet:
    L

    Lillimarlen

    Guest
    So habe ich es auch gelernt.
    Wenn der Hohlraum drunter arg groß ist,
    soll man eine Art Kordel/ Schlauch einlegen.

    Jou, so mach ich das auch: diese 'Kordel' gibbet in verschiedenen Durchmessern zu kaufen, ich habe sogar manchmal schon eine halbiert (also im Querschnitt *gg*). Die dämmt auch und wird unverrottbar sein , schätze ich mal.

    Zufällig hab ich da was vorbereitet :D

    Den Anhang 467058 betrachten Den Anhang 467057 betrachten

    Immerwiedersowasarbeitende Grüße ;)
    Marlen
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Die "Kordel/Schaumschlauch" wird doch nur bei Dehnfugen benötigt, oder?

    Bad-Silikonfugen sind doch eher Dichtfugen.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Im Video wir genau erklärt warum.;)
    Das Silikon soll nur an 2 Kanten haften.
    Wenn es an drei klebt, ist die Gefahr größer,
    daß es undicht wird. Meines ist trotzdem dicht.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Schon klar, doch Fliesenfugen sind nun normal keine Dehnfugen ... wenn sich die Fugen so arg bewegen, dass die reißen, liegt irgendwo ein anderes Problem vor.


    Zur Fugenform mal selbst:
    Die sollte nicht nach innen gerundet sein (Eisstiel usw. ...), wenn gerade oder eher nach außen gerundet, dann gibt es auch keine dünne Fleisenanbindungen und halten um so länger.
     
    C

    Clausia

    Neuling
    So kurzes Update,
    jetzt ist alles ausschließlich mit Flex Fugen Mörtel verfugt und auch schon in Betrieb.
    Habe mir noch eine weitere Bausünde geleistet die immer wieder Anlass zu heissen Diskussion bietet.
    Habe die Decke auch gefliest!!!
    Und was soll ich sagen es tropft nicht kalt in den Nacken wie in so vielen Foren selbst ernannte Spezialisten behaupten.
    Auch nach ausgiebigen Dauerduschen nicht.
    Und kommt mir jetzt bitte keiner mit atmenden Wänden.
    Ansonsten hat sich an dem Flex Fugen Mörtel noch nichts getan.
    Sollte sich etwas bemerkbar machen melde ich mich...
    Schöne Zeit!
     
    M

    marsusmar

    Guest
    Das Problem mit möglist 30- 40 cm nicht gefliester Wand und Decke im Bad gibts ja auch nur bei Bäden ohne Fenster. Und als Pfusch würde ich nie was bezeichnen, das ich selbst mache, das ruft doch die Meckerer erst recht auf den Plan, wie mich gerade.
    ____________

    Was wir nicht haben, aber gerade die Aussenwand und die Wand zum Flur scheinen mächtig, ca. 2-3 mm gewandert, zu sein so heftig sind die Ursprungsfugen gerissen. Sauber sind die Fugen nur an der Wanne wirklich geblieben. Insofern kam der Tipp mit den Schläuchen zu spät, da gabs die Viertelleisten schon.

    Aber der Pfusch vom Profi passt zum Versuch, uns bei den Kosten für die Fliesen übers Ohr hauen zu wollen, in den großen Fugen drin war nirgends was. Als wir uns auf der Rückfahrt beim Nachrechnen ob ins vorhandene 20€ m² Budget passt doch noch für die Bordürenleiste entschieden, hat die Chefin am Telefon heftigst geflucht.

    Mal gucken, wie kalt es im Bad im Winter wird...... bisher ziehst nicht mal jetzt bei den 3 Nächten Unwetter wirklich rein, gut ist keine Wetterseite und ja eigentlich auch noch gedämmt außen nach der Mauer hinter den Fliesen.......
    Aber dann holen wir uns jemand, der das macht denke ich. Dazu ist das Haus dann doch noch zu neu.
     
    C

    Clausia

    Neuling
    Dieses Thema ist zwar schon etwas älter.
    Hatte momentan eben auch eine Antwort bezüglich dieser Problematik gesucht, jedoch nichts ausser überall den Rat Silikon zu nehmen gefunden.
    Will trotzdem mal über den Tellerrand hinaus schauen und es austesten.
    Hab die Tage meine erste selber geflieste Dusche fertig und werde sie komplett mit Flexfugen Mörtel verfugen.
    Sollte es zu Problemen kommen werde ich es hier Posten.
    Wenn alles gut geht, melde ich mich in ca.6 Monaten mal mit einem Update.
    Eine der Wände ist übrigens nicht fest mit dem Baukörper verbunden sprich Trockenbau.
    Ein richtiger Härtefall also.
    Bis demnächst..
    Kleines Update,
    Die Dusch ist jetzt mit Fuganmörtel satt Silicon und gefliester Decke seit gut 4Wochen im Dauergebrauch (2-3 Personen duschen Täglich ausgiebig, und es tropft weder von der Decke, noch hat sich an den Fugen irgend etwas verändert.
    Hoffe das hilft anderen weiter.
    Wenn sich weiter hin nichts zum Negativen verändert melde ich mich in 6Monaten mal wieder bezüglich eines Updates.
    L.G.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Nada ... glaub nur mal nicht, dass Fugenmörtel in Fliesenecken als Abdichtung langlebig sein wird, denn irgendwann wird man sicher an den feucht hinterlaufenen Ecken seine Freude haben.

    Aber soll machen wie jeder will, nur dies als einen hilfreichen Tipp anzupreisen widerfährt mir etwas... klar herrschen bei jedem andere Bedingungen, doch hat man mit richtig verarbeitetem Silikon doch locker mal 15-20 Jahre und länger Ruhe.

    Da würde ich keine Experimente machen ... es sei denn, man ist allergisch.
     
    C

    Clausia

    Neuling
    Nada ... glaub nur mal nicht, dass Fugenmörtel in Fliesenecken als Abdichtung langlebig sein wird, denn irgendwann wird man sicher an den feucht hinterlaufenen Ecken seine Freude haben.

    Aber soll machen wie jeder will, nur dies als einen hilfreichen Tipp anzupreisen widerfährt mir etwas... klar herrschen bei jedem andere Bedingungen, doch hat man mit richtig verarbeitetem Silikon doch locker mal 15-20 Jahre und länger Ruhe.

    Da würde ich keine Experimente machen ... es sei denn, man ist allergisch.
    Ich Preise hier gar nichts an,
    lasse euch lediglich an MEINEM Experiment teil haben.
    Schreibe ja extra, dass ich mich in 6 Monaten wieder melde, falls sich nichts zum negativen verändert, was im Umkehrschluss bedeutet, dass ich mich entsprechend früher melde, sollte es zu Problemen kommen.
    Dass einem das Kondenswasser bei einer gefliesten Duschdecke in den Nacken tropft, wie von so vielen Experten beharrlich behauptet wird, hat sich schon mal als Märchen entpuppt...
    1439057255108-1251316747.jpg Damit man sich was unter dem Ganzen vorstellen kann.
    L.G.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Da nicht für ;)Helfe gerne, wenn ich kann ,
    auch mit Bratpfannen .
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Gegenäußerungen muss man nun mal ab können ... :rolleyes:
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Sogar gerne, Mister
    sonst gäbe es ja keine Diskussionen, und das Forum wäre arm dran :pa:
     
    P

    Pflanzbert

    Foren-Urgestein
    Irgendwann gibt es dann auch einen Kung-Fu Film in der Stilart "Doppelte Bratpfanne".
     
    C

    Clausia

    Neuling
    Kleines Update,
    Die Dusch ist jetzt mit Fuganmörtel satt Silicon und gefliester Decke seit gut 4Wochen im Dauergebrauch (2-3 Personen duschen Täglich ausgiebig, und es tropft weder von der Decke, noch hat sich an den Fugen irgend etwas verändert.
    Hoffe das hilft anderen weiter.
    Wenn sich weiter hin nichts zum Negativen verändert melde ich mich in 6Monaten mal wieder bezüglich eines Updates.
    L.G.
    So ,
    für alle die es eventuell noch interessiert.
    Die Dusche ist jetzt seit 8 Monaten in Betrieb.
    Keine der Mörtelflex- statt Silikonfugen hat auch nur den geringsten Riss!!!
    Für mich ist somit klar, erstens nie wieder Silikonfugen.
    Zweitens, sogenannte Dehnfugen mögen ja existieren, aber die dort stattfindende Bewegung ist so minimal, dass sie eine Flexmörtelfuge auch locker mitmacht.
    Nochmal zur Erinnerung, ich habe A L L E Fugen (auch Boden/Wand, Ecken, etc.) mit Mörtelflexfuge gemacht.
    Das war mein Update.
    Melde mich vielleicht mal wieder wie lange die Fugen letztlich gehalten haben.
    Schöne Zeit...
     
    C

    Clausia

    Neuling
    Dieses Thema ist zwar schon etwas älter.
    Hatte momentan eben auch eine Antwort bezüglich dieser Problematik gesucht, jedoch nichts ausser überall den Rat Silikon zu nehmen gefunden.
    Will trotzdem mal über den Tellerrand hinaus schauen und es austesten.
    Hab die Tage meine erste selber geflieste Dusche fertig und werde sie komplett mit Flexfugen Mörtel verfugen.
    Sollte es zu Problemen kommen werde ich es hier Posten.
    Wenn alles gut geht, melde ich mich in ca.6 Monaten mal mit einem Update.
    Eine der Wände ist übrigens nicht fest mit dem Baukörper verbunden sprich Trockenbau.
    Ein richtiger Härtefall also.
    Bis demnächst..
    So,
    die Dusche mit Mörtelflex, statt Silikonfuge, ist nun seit 8-9 Monaten im Betrieb, und selbst die Fugen zur Wand, welche nachträglich eingebaut wurde, sind nach wie vor im einwandfreien Zustand. Somit steht für mich fest, nie wieder Silikonfuge!
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Clausia,
    kannst Du mir mal sagen, wie Dein Fugenflexmörtel heißt, als Link einstellen,
    oder mir als PN schicken :).
    Würde mich freuen und herzlich bedanken :pa:
     
    karlh

    karlh

    Foren-Urgestein
    So,
    die Dusche mit Mörtelflex, statt Silikonfuge, ist nun seit 8-9 Monaten im Betrieb, und selbst die Fugen zur Wand, welche nachträglich eingebaut wurde, sind nach wie vor im einwandfreien Zustand. Somit steht für mich fest, nie wieder Silikonfuge!
    Sorry, Fugenmörtel ist für Fugen, wo keine Bewegung zu erwarten ist. Bei Ecken und Kanten, wo der Untergrund durch Wärme. Kälte oder Feuchtigkeit arbeiten kann, ist Fugenmörtel als Dauerlösung nicht geeignet.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Tja, wem sagst du das .... denn das Wasser, was dann durch den dünnen Spalt durch kommt fällt ja nicht auf! ;)
     
    C

    Clausia

    Neuling
    Tja, wem sagst du das .... denn das Wasser, was dann durch den dünnen Spalt durch kommt fällt ja nicht auf! ;)
    So hier ein paar Fotos der Eckfugen nach ca. einem Jahr.
    Die Dusche wird täglich benutzt und befindet sich im Keller eines älteren Hauses mit einer Luftfeuchtigkeit von 60-80%.
    Will nicht wissen wie Silikonfugen mittlerweile aussehen würden...

    20161025_152521.jpg20161025_152441.jpg20161025_152632.jpg
     
  • Top Bottom