Fundament für Wärmepumpe - Bewehrung?

D

Dodger

Mitglied
Hallo,

ich bin gerade dabei, ein Fundament für das Aussengerät meiner Wärmpume zu bauen.
Ich habe ein 1mx1mx1m Loch und werde das mit Schotter füllen.
Dann kommen dort 2 Streifenfundamente rein (jew. 100x25x40cm, LxBxH) und darauf die WP.
Die WP wiegt ca. 120kg.
Brauche ich in den Streifenfundamenten Bewehrung?
Wie sind eure Meinungen dazu?

Gruß
Dodger
 
  • D

    Dodger

    Mitglied
    die finde ich aber leider nicht in der passenden Größe.... Lt. Inbetriebnahmeanleitung der WP sollen die Streifenfundamente mind. 20cm breit sein. Blockstufen finde ich immer nur in 15cm Breite (bzw. da: Höhe).
     
  • G

    Galileo

    Mitglied
    Hallo,
    ich bin gerade dabei, ein Fundament für das Aussengerät meiner Wärmpume zu bauen.
    Ich habe ein 1mx1mx1m Loch und werde das mit Schotter füllen.
    Dann kommen dort 2 Streifenfundamente rein (jew. 100x25x40cm, LxBxH) und darauf die WP.
    Die WP wiegt ca. 120kg.
    Brauche ich in den Streifenfundamenten Bewehrung?
    Wie sind eure Meinungen dazu?
    Gruß Dodger
    Hallo Dodger,
    Beton nimmt nur viel Druck, aber kaum Vibrationen und keinen Zug auf.
    Wenn das Aussengerät mit Lüfter bzw. Motor ausgerüstet ist, dann gibt es auch Vibrationen.
    Ich würde pro Fundament ein paar 6 mm-Moniereisen auf fast ganzer Länge mit einbauen.
    2 - 3 Stück unten, 3 - 5 cm über dem Boden und oben 3 cm unter der Fundament-OK platzieren.

    viele Grüße
     
  • Top Bottom