Fundament Gartenhaus Betonieren oder Bruchsteine

H

hululu0

Neuling
Hallo,

hab mich neu hier angemeldet da ich eine Frage habe ;-)


Ich möchte ein Gartenhaus bauen. 4 x 4 Meter. 1,2 Meter sollen sich unter der Erde befinden und nur 1 meter soll herausschauen. Da ich Holz nur oberirdisch verbauen möchte habe ich 3 Möglichkeiten für die "wand" unter der Erde.

1: Schalen und 1,2 Meter hoch betonieren
2: Fundament betonieren und 1,2 Meter hoch mit Bruchsteinen aus dem benachbarten Steinbruch Mauern. Muschelkalk wilg gebrochen also keine 4 eckigen Quader!!
3: Ein Fundament aus Kieß und die Bruchsteine( Größe 20 -40 cm) trocken aufeinander stapeln

Kann mit jemand bei Pro kontra helfen oder ob irgendetwas gar nicht geht?


Danke

Jörg
 
  • E

    Essener84

    Mitglied
    Warum 1,2 Meter "in der Erde" ? Willste dir nen Bunker bauen falls der Kim doch ernst macht? ;) Scherz beiseite. Wenn, dann schalen und mit Beton ausgießen. Wenn du Steine nur locker aufeinander stapelst, dann kommt Regenwasser durch welches im Rasen versickert. Dann ist das Haus von innen nass und das willst du doch nicht oder?
     
    H

    hululu0

    Neuling
    Es hat Ästhetische Gründe :)

    Ich hatte vor die Schickten so aufzubauen.

    Erdreich,Braune Dränage Matte bis ins "Kießfundament" dann eine Mischung aus kleinen Muschelkalksteinen und Kieß und dann die eigentliche Mauer!
     
    M

    Marsusmar

    Guest
    Ich hab den Schutt der sich in 8 Jahren gesammelt hatte, zusammengeholt in langen Bahnen aufgezogen und oben darauf ohne Beton einfach nur Rasenkantensteine gelegt, schön mit einer Dachlatte und Wasserwaage ausgerichtet und unser Blockhaus 7,5 x 4,4 m mit 3 Räumen und "Schlaf" Dachboden etwa 4 Tonnen schwer. steht seit Jahren perfekt. Duch das aufziehen auch etwas höher und damit Trocken.

    Über Beton Streifenundamente haben wir auch nachgedacht, nur war der Kran bestellt und GG lag mit Nierensteinen Im KH da musste was allein machbares hin.

    Gruß Suse
     
  • T

    TineB.

    Guest
    Auf jeden Fall sollte das Fundament ausreichend aus der Erde herausragen, je mehr desto besser. Schließlich soll das Häuschen keine nassen Füße bekommen.
     
  • M

    Marsusmar

    Guest
    Das mit der Ästhetik ist ja kein Thema, wir haben eine trockene Steinmauer mit Kieseln gefüllt 20 cm breit.

    Suse
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom