Gardena inox 6000/6 schaltet nicht ein

  • Ersteller des Themas Matze_B
  • Erstellungsdatum
M

Matze_B

Neuling
Servus liebes Forum,

ich habe meine Bewässerung (Rainbird) mit der Gardena inox 6000/6 Pumpe nun schon einige Zeit laufen, nur wirklich nutzen konnte ich die Steuerungsmöglichkeiten des Rainbird Controllers bisher nicht.
Wenn ich bspw. einen Bewässerungskreis manuell über den Controller öffne bei eingeschalteter Pumpe, dann funktioniert alles super. Wird dieser dann geschlossen, Pumpe ist weiterhin an, geht die Pumpe nach einiger Zeit in den Notlauf und startet beim nächsten Öffnen eines Kreises nicht wieder automatisch. Nur ein erneutes einschalten durch den Taster hilft.
Das nervt natürlich und war auch nicht die Intention einer automatischen Bewässerung, deshalb erhoffe ich mir hier Hilfestellung.

Habt ihr eventuell Tipps, was ich noch machen könnte, um das Ganze so laufen lassen zu können, wie an sich auch gewünscht - Pumpe immer an, und sobald ein Ventil auf macht soll die Pumpe anspringen und Wasser fördern.

Danke euch schon Vorab!
 
  • F

    Frankenfeuer

    Neuling
    Hallo, hast du die Gartenpumpe oder den Hauswasserautomat von Gardena? Wenn du die normale Gartenpumpe ohne Druckschalter oder dergleichen hast, ist dein Problem, das die Pumpe nicht automatisch abschaltet und irgendwann in den Notlauf schaltet . Aus diesem Grund habe ich mir einen Hauswasserautomaten gekauft, der schaltet bei Druckaufbau(Magnetventil ist geschlossen) ab. Und bei Druckverlust (Magnetventil ist geöffnet) wieder an.
     
    M

    Matze_B

    Neuling
    Normale Gartenpumpe müsste das sein.
    Könnte ein zusätzlicher Druckschalter helfen?
     
  • G

    Galileo

    Foren-Urgestein
    Wie jetzt 'zusätzlicher Druckschalter'? Die Pumpe hat einen Druckschalter und du willst jetzt noch einen zusätzlichen verbauen?
    @Matze schreibt doch, dass er wohl nur die Pumpenversion hat und die ist ohne Druckschalter bei Gardena

    Nachrüstbarer Druckschalter:
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • F

    Frankenfeuer

    Neuling
    Hallo, wenn es das Problem ist. Gibt es Druck bzw. Durchflussschalter. Und die machen dann aus deiner normalen Gartenpumpe ein Art Hauswasserautomat.
     
    M

    Matze_B

    Neuling
    Ich nehme die Einschränkung weg und sage es ist die normale Gartenpumpe.
    Den Druckschalter genannt von @Galileo schaue ich mir Mal genauer an.
     
    M

    Matze_B

    Neuling
    Vllt. kann mir als techn. Laien ja noch jemand das Funktionsprinzip eines solchen Nachrüstschalters erklären, weil elektrisch ansteuerbar erscheint das Ganze auf den ersten Blick nicht.
     
  • M

    Moister

    Mitglied
    ... weil elektrisch ansteuerbar erscheint das Ganze auf den ersten Blick nicht.
    Aber mit einem Blick könntest du die Artikelnummer deiner Pumpe am Typenschild ablesen und aufschreiben oder ein scharfes Foto machen. Und die hilfsbereiten Kollegen wüßten dann auch auf den ersten Blick welchen Krempel du überhaupt hast.
    Vielleicht hast du die Pumpe zwecks Garantieverlängerung bei Gardena registriert, da hast du auf dem Schild die Seriennummer abgelesen.
     
    Gartentomate

    Gartentomate

    Mitglied
    Faxe59

    Faxe59

    Mitglied
    Das funktioniert auch ohne Kessel und nennt sich Druckschalter oder Presscontrol.
    Kessel benötigt man eigentlich nur wenn man oft Kleinstmengen abnimmt . Die Pumpe schaltet sich dann nicht ständig ein/aus.
    LG Herbert
     
    Faxe59

    Faxe59

    Mitglied
    Der Druckschalter wird elektrisch angesteuert.
    Verkabelung wie folgt.
    230V an Druckschalter. Von dort 230V Leitung zur Pumpe.
    Bei den meisten Druckschaltern sind die Kabel mit Stecker/Dose schon vormontiert.
    Quasi Plug and Play😉
     
    G

    Galileo

    Foren-Urgestein
    Der Druckschalter wird elektrisch angesteuert.
    Verkabelung wie folgt.
    230V an Druckschalter. Von dort 230V Leitung zur Pumpe.
    Bei den meisten Druckschaltern sind die Kabel mit Stecker/Dose schon vormontiert.
    Quasi Plug and Play😉
    Der Druckschalter wird hydraulich (Wasserdruck) angesteuert ;) und steuert so elektrisch die Pumpe.
    Bei dem von mir empfohlenen günstigen Schalter sind Aus- und Einschaltdruck einstellbar.
    Er hat einen Eingang und 2 Ausgänge und muss selbst verkabelt werden.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Franky75 Gardena 6000 Inox Pumpe - Wassersäule hält nicht Bewässerung 4
    B Gardena Premium Tiefbrunnenpumpe 6000/5 inox automatic Bewässerung 1
    G Gardena Gartenpumpe 4000/4 Inox Multi 3 Gartenarbeit 1
    O Kombination mit Gardena OS140 Bewässerung 0
    H Bewässerung - Anfängerfragen (Gardena OS140 und T100 Reihenfolge) Bewässerung 1
    S Gardena Bewässerungsplanung - Ein paar offene Fragen... Bewässerung 5
    G Gardena Ventilbox V3 druckabhängig undicht Bewässerung 2
    M Problem Gardena Smart Water Controle Bewässerung 1
    M Gardena Zonen Bewässerung möglich? Bewässerung 0
    M Verteilen Gardena Regner S50 mehr Wasser als T200? Bewässerung 3
    DitUndDat Hilfe zu Gardena Micro-Drip für Terrassenbewässerung? Bewässerung 5
    R Gardena Bewässerungscomputer an Gardena Hauswasserwerk 5000/5 Gartengeräte & Werkzeug 1
    S Gardena Aquacontour Automatic - Sektorbegrenzungshaken gebrochen Bewässerung 1
    E Alternativen zu Gardena OS 140 Bewässerung 8
    X Schlauch von Gardena Schlauch Box wechseln Heimwerker 1
    M Gardena Elektronischer Druckschalter 1739 Bewässerung 2
    C Bewässerungssystem Gardena Zisterne und normaler Wasseranschluss Bewässerung 5
    D Gardena Bewässerungsventil läuft ständig Bewässerung 8
    G Gardena Sprinkler Ventilbox Bewässerung 2
    H Austausch Gardena - Rainbird Längenausgleich Bewässerung 8

    Ähnliche Themen

    Top Bottom