GARDENA Metall-Multifunktions-Brause tropft

  • Ersteller des Themas Rolando
  • Erstellungsdatum
R

Rolando

Guest
Hallo alle
Ich habe die unten beschriebene Brause von Gardena.
Leider tropft diese aus dem Kopf raus. Wenn ich diesen drehe, sehe ich einen O-Ring, der defekt ist. Wegen einem defekten O-Ring für 5Cent möchte ich das Teil aber nicht einfach wegwerfen. Weiß jemand hier, wei man so eine Brause auseinander baut. Ich sehe nirgendwo einen "Angriffspunkt" oder Schraube.

GARDENA - Produkte: Detailansicht

Über eine helfende Antwort würde ich mich sehr freuen

Roland
 
  • S

    sully

    Mitglied
    Hallo alle
    Ich habe die unten beschriebene Brause von Gardena.
    Leider tropft diese aus dem Kopf raus. Wenn ich diesen drehe, sehe ich einen O-Ring, der defekt ist. Wegen einem defekten O-Ring für 5Cent möchte ich das Teil aber nicht einfach wegwerfen. Weiß jemand hier, wei man so eine Brause auseinander baut. Ich sehe nirgendwo einen "Angriffspunkt" oder Schraube.

    GARDENA - Produkte: Detailansicht

    Über eine helfende Antwort würde ich mich sehr freuen

    Roland
    Meine tropft auch und ich könnte mich totärgern, da sie recht teuer war. Ich habe auch nichts gefunden, um sie aufzuschrauben.
     
    J

    juppzupp

    Mitglied
    ich habe auch so eine ähnliche (im unteren bereich Baugleich)

    sie hat auch getropft, und zwar aus dem Übergang von Metallansatzstück (ganz unten halt der Möpel) und Kunststoffgriff .

    Das Ansatzstück ist mit dem Griff verschraubt, (glaub ich jeden falls; ich habs nicht abgeschraubt sondern nur richtung "fest"ne halbe drehung gedreht)

    seit dem droppst nix mehr


    Josef .... der hofft geholfen zu haben
     
    R

    Rolando

    Guest
    Neeee hat mir leider nicht gehelft ;-)
    Dieses Metallstück ist eigentlich nur locker an den Kunststoffgriff geschraubt und lässt sich auch ohne Schlüssel ab und wieder dranschrauben. Aber das ist nicht das Teil was tropft.
    Ganz oben, da wo das Wasser rauskommt. Diesen Kopf kann ich ja in die 4 verschiedenen Positionen drehen. Und genau da wo der Kopf geteilt ist (orange / silber) kommt das Wasser raus. Wenn man nun auf Brausestrahl stellt, die gelöcherte Brausescheibe abdreht und DANN den Kopf LANGSAM auf eine andere Stellung dreht, dann sieht man den O-Ring. Und der muss wohl undicht sein.

    Vielleicht hat ja doch noch jemand ne Idee.

    Vielen Dank im Voraus
    Roland
     
  • K

    Koi

    Guest
    Ich hab meine schon zum zweiten mal umgetauscht!Bei 2 Jahre Garantie.
    Ich bin jetzt der Meinung da kann man auch eine billige kaufen diese Tropfen auch ,sonst ist es ja das selbe!
     
  • brunnenbohrer

    brunnenbohrer

    Mitglied
    hallo Rolando
    gardena hat zwar sehr schöne und praktische sachen im angebot ,
    aber sämtliche wasserspritzen von gardena sind schrott .

    an deiner stelle würde ich die umtauschen gegen irgendeine andere von jeglicher firma .


    auf meiner kann ich rumtrampeln ,
    sie in sand wälzen und die funktioniert immer noch /
    kostenpunkt um die 6 euro .


    mfg dieter
     
  • John Robie

    John Robie

    Foren-Urgestein
    Hi Roland!

    Schreib doch mal Gardena direkt an.

    Der Ring kostet übrigens 45 Cent.

    GARDENA - Produkte

    Bye
    -John
     
    R

    Rolando

    Guest
    Hi John

    Der Ring selbst ist nicht das Problem. Den für die paar Cent bei Gardena zu bestellen auch nicht.

    Es geht darum WIE kann ich den Kopf demontieren um den O-Ring auszutauschen.
    ....und natürlich so, dass er nachher auch wieder zusammen gebaut werden kann


    Nochmals Danke für Eure Tips - und hoffe immer noch auf DEN (!!!) "Demontier-Tip"

    Roland





    Hi Roland!

    Schreib doch mal Gardena direkt an.

    Der Ring kostet übrigens 45 Cent.

    GARDENA - Produkte

    Bye
    -John
     
    R

    Rolando

    Guest
    Hi
    Ich hab mir die Brause nochmal angeschaut und dachte ich könnte den O-Ring von außen irgendwie wechseln. Dabei fiel mir dann auf, dass der O-Ring, den Gardena anbietet nicht der Richtige ist. Das ist nur der, der den Übergang von dem Metallschlauchanschluss zur eigentlichen Brause abdichtet. Der O-Ring der die Abdichtung im Kopf macht hat nur einen Durchmesser von ca. 11-12 mm. Und den durch ein 10mm Loch von außen zu wechseln ist (fast) unmöglich. "Fast" deshalb weil ich es auf jeden Fall nochmal probieren werde. Über den Erfolg (oder Misserfolg) werde ich hier berichten.
    Wenn zwischenzeitlich doch noch jemand hier auftaucht der die ultimative "Wechsel- oder Demontieridee" hat - bin für alle Tips dankbar. Alleine schon aus dem Grund, dass ich es als Sauerei empfinde, eine Brause für über 20Euro zu verkaufen, die ich dann wegen so einem billigen O-Ring wegwerfen soll.
     
    R

    Rolando

    Guest
    Uuuups, hab gerade gesehen, dass es diesen Ring DOCH extra gibt. Ersatzteilliste ganz unten!!!
    O.K., aber wie ich den wechseln soll ist mir einRätsel. Schaun ma mal.... basteln angesagt!!!



    Hi
    Ich hab mir die Brause nochmal angeschaut und dachte ich könnte den O-Ring von außen irgendwie wechseln. Dabei fiel mir dann auf, dass der O-Ring, den Gardena anbietet nicht der Richtige ist. Das ist nur der, der den Übergang von dem Metallschlauchanschluss zur eigentlichen Brause abdichtet. Der O-Ring der die Abdichtung im Kopf macht hat nur einen Durchmesser von ca. 11-12 mm. Und den durch ein 10mm Loch von außen zu wechseln ist (fast) unmöglich. "Fast" deshalb weil ich es auf jeden Fall nochmal probieren werde. Über den Erfolg (oder Misserfolg) werde ich hier berichten.
    Wenn zwischenzeitlich doch noch jemand hier auftaucht der die ultimative "Wechsel- oder Demontieridee" hat - bin für alle Tips dankbar. Alleine schon aus dem Grund, dass ich es als Sauerei empfinde, eine Brause für über 20Euro zu verkaufen, die ich dann wegen so einem billigen O-Ring wegwerfen soll.
     
  • K

    Koi

    Guest
    Zum wechseln der Dichtung nehme eine Rouladennadel und biege vorn im rechtenwinkel zwei mm um damit kannst du denn defekten Ring entfernen.Beim Einbau des neuen Ringes sei aber vorsichtig das du ihn nicht beschädigst.Drücke ihn mit den Fingern rein und nimm einen dünnen nicht spitzen Gegenstand und schiebe ihn in die richtige Stelle und das war's dann schon.
     
    R

    Rolando

    Guest
    Sowas ähnliches dachte ich mir auch und werds auch probieren, obwohl ich so meine Zweifel hab, ob das so funktioniert. Bin mal gespannt.
    Auf jeden Fall mal vielen Dank

    Roland
     
    K

    Koi

    Guest
    Das geht ganz gut,bleibe nur ruhig dabei wenn es nicht gleich beim ersten Versuch gelingt,denn alten rauszubekommen.
     
    R

    Rolando

    Guest
    Sooooo
    Nachdem ich also jetzt die O-Ringe hatte machte ich mich also ans Werk und versuchte den alten O-Ring zu entfernen. Erst schön langsam und vorsichtig, damit sonst nichts kaputt geht, aber dann doch immer etwas heftiger bis das ich am Ende versuchte den Ring mit der Spitzzange zu entfernen. Als dies alles nicht funktionierte nahm ich mir dann doch mal eine Taschenlampe um mir das dann mal genauer anzuschauen. Was soll ich sagen: Der vermeintliche O-Ring entpuppte sich als Gummitülle, die ca 2cm in die Brause reinragt und wohl weiter unten so eingebaut ist, dass sie gar nicht zu entfernen ist. Und als Ersatzteil hab ich das Teil auch noch nicht gesehen.
    Also muss ich mich wohl damit abfinden, dass diese Brausen Wegwerfartikel sind. Bin mal gespannt wann die neue sich mit dem gleichen Problem verabschiedet.
    Auf jeden Fall werde ich meinem Ärger per Mail an Gardena Luft machen!!!
    Werde dann mal hier berichten, was als Antwort zurückkam.

    schöne Grüße und Danke für die Tips

    Roland
     
    K

    Koi

    Guest
    Bei dem Geld was die verlangen und dann so was,kann ich mir gar nicht so richtig vorstellen das man da nichts auswechseln kann.Bin aber auch mal gespannt was sie dir Antworten.
     
    John Robie

    John Robie

    Foren-Urgestein
    Hi Rolando!

    Auf jeden Fall werde ich meinem Ärger per Mail an Gardena Luft machen!!!
    Deine Vorgehensweise in dieser Angelegenheit erschließt sich mir nicht. Hab Dir schon vor Wochen geraten, Gardena anzuschreiben.

    Wie alt ist denn die Brause, besteht noch Gewährleistung?
    Falls nicht, gewährt Gardena vielleicht Kulanz.

    Wie lange hast Du dieses Teil denn?

    Bye
    -John
     
    S

    sully

    Mitglied
    Ich habe Post (email) von Gardena bekommen:

    Guten Tag, Herr ...,

    vielen Dank für Ihr Schreiben vom 15.06.2007.

    Die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten bedauern wir sehr.

    Bitte teilen Sie uns Ihre Anschrift mit, damit wir Ihnen einen Brause
    Art.Nr.
    8701 kostenlos zusenden können.

    Das defekte Gerät können Sie entsorten.

    Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Freundliche Grüße

    GARDENA Manufacturing GmbH
    Central Service
     
    John Robie

    John Robie

    Foren-Urgestein
    Hi sully!

    Tja: Ende gut, alles gut.

    Bye
    -John
     
    A

    Apisticus

    Guest
    Ich habe Post (email) von Gardena bekommen:

    Guten Tag, Herr ...,

    vielen Dank für Ihr Schreiben vom 15.06.2007.

    Die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten bedauern wir sehr.

    Bitte teilen Sie uns Ihre Anschrift mit, damit wir Ihnen einen Brause
    Art.Nr.
    8701 kostenlos zusenden können.

    Das defekte Gerät können Sie entsorten.

    Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Freundliche Grüße

    GARDENA Manufacturing GmbH
    Central Service
    In der Art war auch meine Erfahrung mit Gardena, nämlich kostenlose Zusendung eines Ersatzteils. Ist schon lange her, ich glaube es war sogar nicht mal mehr Garantie auf dem Teil.

    Apisticus, der sich nicht beschweren kann
     
    K

    Koi

    Guest
    Mir wollten sie die defekte Brause auch ersetzen hab aber das Geld genommen und mir eine andere gekauft.
    Kulant sind sie das stimmt!
     
    R

    Rolando

    Guest
    Hi
    Ich habe letzte Woche noch mit Gardena teleniert und si schicken mir 2 neue zu!
    Soweit, sogut, aber die nette Dame am Telefon konnte mir leider nichts zu Ersatzteilen sagen.
    Ich weiß schon, dass Gardena kulant ist. Hab vor ein paar Jahren mal Probleme mit meiner Pumpe gehabt und da wurde mir auch sehr gut weiter geholfen. Ich habe aber Bedenken, dass es sich hier um ein Problem handelt, was im nächsten Jahr dann wieder akkut ist. Es hat mir hier ja schon jemand geantwortet, der die Brause schon 2 mal getauscht hat. Und mittlerweile hab ich mit einem Nachbarn gesprochen, der das gleiche Problem hat.
    Aber jetzt mal zu der Brause:
    NAchdem mir also zugesagt wurde, dass ich eine Neue erhalte, hab ich mich dann mal dran gemacht und die Alte (Brause natürlich ;-)) zerlegt. Eine hab ich also damit richtig demoliert. Somit weiß ich aber jetzt, dass der orangefarbene Kopf "nur" mit 4 schmalen, rechteckigen Noppen auf der Brause gehalten wird. Diese befinden sich, wenn man von vorne auf die Brause schaut rechts und links jeweils neben der großn Brause und dem Perlator. Wenn man also ein sehr dünnes Metallblättchen von hinten unter den Kopf schiebt, müsste sich dieser eigentlich leicht entfernen lassen. Muss ich selbst noch bei der 2. tropfenden Brause ausprobieren. Wenn also der Kopf entfernt ist sieht man darunter den Wasseraustritt (ca. 15mm DM) Darin steckt die Gummitülle, die ich anfangs als O-Ring vermutete. Dahinter in dem Wasseraustritt steckt eine normle Metallfeder. Wenn also die Gummitülle dadurch undicht wurde, dass der Brausenkopff immer darüber rieb könnte ich mir vorstellen durch leichtes dehnen der Feder den Gummi wieder dicht zu bekommen.
    Eventuell bekomme ich aber doch noch diese Gummitülle als Ersatzteil. Vielleicht ist dies aber auch nicht die undichte Stelle. Wer weiß.
    Da ich ja nun 2 neue erhalte gehts mir jetzt nur um die Bastelei und ob es möglich ist diese Teil DOCH zu reparieren.
    Gruß
    Roland
     
    G

    Gartenprofi1957

    Neuling
    Probier mal die Gartenbrause von Haws. Hat zudem den Vorteil "fine as rain" ... seit ich diese habe, darf sogar ich die Blumen Gießen .. kann man komplett demontieren. Preis circa 89 Euro bei ***
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    T

    Teichmolch

    Guest
    Hallo Rolando,
    kann deinen Ärger verstehen. Nach ähnlichen Versuchen habe ich die Gardena-Brause mit Gewalt geöffnet und festgestellt, dass es als Wegwerfartikel konzipiert ist.
    Wie schon mehrfach im Forum anklang...
    Also: billig kaufen - nach gleicher Zeit wegwerfen,
    oder: teuer kaufen (z.B. bei Ward, Brause aus Messing) - und hoffen, dass es länger hält.
    So oder so : Gardena ist Mist !!! Denn nach kürzerer Zeit - meine Erfahrung - tropfen auch sämtliche Schlauchverbindungsstücke.

    Teichmolch, der sich bald im Forum anmelden wird
     
    John Robie

    John Robie

    Foren-Urgestein
    Hi Teichmolch!

    Meine Brause funktioniert seit sechs Jahren und die Schlauchverbindungen sind ebenso lange dicht.

    Zudem wurde die legendäre Kulanz von Gardena hier im Thread bestätigt.

    Bye
    -John
     
    M

    Magled

    Neuling
    Hallo Leute habe das selbe Problem mit der Gardena sprühpistole.
    Man kann den den Drehknopf zum verstellen des Wasserstrahls einfach abziehen.
    Mit viel kraft einfach nach vorne abziehen.Keine angst
    kann nichts kaputt gehen. Bloss nicht mit einem Schraubenzieher zwichen gehen dann geht's kaputt
    Man muss nur drauf achten das dir Feder im inneren der Pistole nicht verloren geht. Die Feder drückt nämlich den O Ring, den man von außen sieht gegen den Drehknopf.
    Die Feder etwas dehnen das sie wieder den O Ring besser gegen den Derhkopf drückt und mit etwas Vaseline ein fetten. Den derhkopf wieder drauf drücken und fertig.
     
  • Top Bottom