Gardena Sprinklersystem mit T200

  • Ersteller des Themas mischm
  • Erstellungsdatum
M

mischm

Neuling
Hallo zusammen,

ich würde mir gerne eine automatische Bewässerung verbauen und hatte mir das Gardena Sprinklersystem mit den T200 Turbinenregnern angesehen bzw. getestet.

Im Gegensatz zum Impuls-, Kreis- und Sektorenregner von Gardena welcher auch den Bereich vor dem Regner ausreichend bewässert hatte wir das Gefühl beim T200 auch wenn wir die Reichweite extem zurückgedreht hatten, dass der Bereich vor dem Regner nicht ausreichend bewässert wird.

Fragen dazu:

1. Gibt es hierzu Alternativen zum T200 und macht ggf. der Hunter I20 dies "besser" und bewässert den Bereich vor dem Regner besser?
2. Gibt es für den Gardena "Premium Impuls-, Kreis- und Sektorenregnerkopf" Art. Nr. 8137-20 ggf. eine "Versorgungsleitung" wo man diesen Regnerkopf draufschrauben kann, da wir mir den Regner sehr zufrieden sind?
3. Die Bewässerung funktioniert mittels einer Pumpe und von der Pumpe zu den Wasserhähnen mittels 1 Zoll bzw. 3/4 Zoll Verkabelung. Am Wasserhahn selbst ist an das 3/4 Zoll Rohr aus der Erde kommend bis zum Wasserhahn nur ein 1/2 Zoll Rohr (ca. 50-100 cm) verbaut. Kann dies zu einem "Flaschenhals" werden und sollte auf jeden Fall gegen 3/4 Zoll getauscht werden, da ja auch die Versorgungsleitung bzw. das Kabel vom Wasserhahn zur Versorgungsleitung 3/4 Zoll ist?

Gruß
Michael
 
  • F

    Faxe59

    Mitglied
    Hallo Michael
    Zu der 1/2 Zolleitung . Wenn es einfach geht bitte austauschen.
    Meiner Erfahrung nach sollten Getrieberegner egal welcher Marke immer überlappend eingebaut werden. Der eine versorgt den Nahbereich des anderen.
    Zu deiner Frage betreffend Impulsregner stehe ich ein bisschen auf der Leitung 😉
    In der Beschreibung hat er ein 1/2 Zoll Gewinde. Wie hast du in derzeit montiert?
    Lg Herbert
     
    F

    Faxe59

    Mitglied
    Sorry
    Habe überlesen das du erst in der Planung bist.
    Ich habe so einen Impulsregner nicht in Betrieb.
    Vermutlich wird es eine Aufsatzrohr geben. Hab auf die Schnelle im Netz nichts gefunden.
    Aber eine Stück PE Rohr von der vergrabenen Versorgungsleitung zum Regner mit den passenden Fittingen sollt gehe.
    Ansonsten bei Gardena anrufen, sind normalerweise sehr kompetent.
    Lg Herbert
     
    M

    mischm

    Neuling
    Hallo Herbert,

    danke für die Infos. Die 1/2 Leitungen an den Wasserhähnen haben wir getauscht.

    Weist du bzgl. Frage 1 ggf. ob der Hunter I20 das besser macht und den Bereich vor dem Regner besser bewässert was er lt. dem angehängten Bild machen sollte?

    Gruß
    Michael
     

    Anhänge

  • F

    Faxe59

    Mitglied
    Hi
    Du kannst es bei Hunter mit den mitgelieferten Düsen besser einstellen.
    Lies im Hunterkatalog nach. Da ich das Problem mit Überlappung gelöst habe , habe ich mich nicht wirklich schlau gemacht.
    Grundsätzlich halte ich die Getrieberegner von Hunter für besser(Qualität und Einstellmöglichkeiten)
    Habe meine Gardenaregner alle gegen Hunter getauscht.
    LG Herbert
     
  • T.Tomberg

    T.Tomberg

    Mitglied
    Ich kann bei meinem T200 keine schlechte Bewässerung feststellen. Habe auch keine Kopf zu Kopf Bewässerung , die ich grundsätzlich nicht für schlecht halte, aber bereits zahlreiche verwinkelte Kleine Grundstücke kenne wo das dann too much wäre .
    F587A292-28BB-4656-BE9E-6F5C81B7BD2C.jpeg
     
  • M

    mischm

    Neuling
    Hallo T. Tomberg, d. h. bei deinem T200 wird nicht "überlappend" beregnet und trotzdem wird der Bereich vor dem T200 ausreichend bewässert. Habe ich das so richtig verstanden?

    Zum Hunter I20. Ich hatte mir diesen auch zum testen bestellt und heute dazu auch das Gardena L-Stück mit 3/4 Zoll Außengewinde geholt, da der T200 ja einen 1/2 Zoll Anschluss hat.

    Vorhin als ich den Hunter I20 testen wollte und den Wasserhahn aufgedreht hatte ist das Gardena L-Stück einfach auseinandergebrochen (siehe Bilder).

    Kann das an zuviel Wasserdruck liegen oder ggf. einfach nur ein Montagsteil erwischt?

    Den Hunter I20 kann man doch auf den Sprinklerschlauch von Gardena anschließen, richtig?

    Gruß
    Michael
     

    Anhänge

    F

    Faxe59

    Mitglied
    Hi
    Ich tippe auf ein Montagsteil
    Gardenafittinge passen problemlos auf Hunterregner. Habe ich auch so.
    LG Herbert
     
    F

    Faxe59

    Mitglied
    Vielleicht zu fest angezogen?
    Dann sollte aber das Gewinde abreißen.
     
    M

    mischm

    Neuling
    Hi,

    ich hätte mal eine Frage zum Gardena Premium Impulsregner auf Schlitten (8143-20) bzw. auf Spike (8136-20) welche wir auf einer Seite des Grundstückes einsetzen möchten.

    Diese Impulsregner kann man "in Reihe schalten" lt. Gardena was ich nun auch versucht hatte.

    Folgender Aufbau:

    -> Wasserpumpe -> 3/4 Zoll bis zum Wasserhahn -> ab dort mit 1/2 zum Regner 1 -> 1/2 zum Regner 2 -> 1/2 zum Regner 3

    Es ist nun am 2 Regner kaum noch Wasser angekommen und dieser hat sich auch nicht bewegt.

    Wenn ich es so aufbaue funktionieren auch 2 Regner ohne Probleme:

    -> Wasserpumpe -> 3/4 Zoll bis zum Wasserhahn 1 -> 1/2 bis Regner 1
    -> Wasserpumpe -> 3/4 Zoll bis zum Wasserhahn 2 -> 1/2 bis Regner 2

    Bringt es etwas die 1/2 Schläuche ab dem Wasserhahn gegen 3/4 Zoll Schläuche zu tauschen?

    Die Frage deswegen, da man beim Gardena Premium Impulsregner auf Schlitten (8143-20) bzw. auf Spike (8136-20) jeweils nur einen 1/2 Zoll Ein- bzw. Ausgang hat.

    Dies ist doch ohnehin der Flaschenhals egal, ob ich bis zum 1. Regner und ab dem 1. Regner bis zum 2. Regner usw. mit 3/4 Schläuchen arbeite, oder?

    Gruß
    Michael
     
  • F

    Faxe59

    Mitglied
    Hallo Michael
    Grundsätzlich immer so groß wie möglich bis zum Verbraucher.
    In deinem Fall wäre es gut schon den Wasserhahn in 3/4 oder sogar in 1 Zoll auszuführen . Dann in 3/4 Zoll zu den Verbrauchern.
    Habe jetzt nochmals von Anfang an gelesen. Welchen Druck hast du eigentlich?
    Statisch und Dynamisch (Fliesdruck)
    Schau mal nach was diese Regner für einen Arbeitsdruck brauchen.
    Vermutlich um die 2-3 bar.
    Wie man den Fliesdruck misst ist hier öfter erklärt(Eimertest)
    Dann weißt du welche Wassermenge du bei ca. 3,5 bar zur Verfügung hast.
    Da du noch Verluste durch Leitungen,Ventile,Filter und Fittinge hast, solltest du mit ca 3,5 bar die Menge ermitteln.
    Damit bei den Regnern noch genug Druck und Menge ankommt
    Grüße Herbert
     
    F

    Faxe59

    Mitglied
    Habe gerade gegoogelt.
    Die Impulsregner brauchen mind.1,5 bar damit sie überhaupt loslegen. Dann ist die Wurfweite aber noch gering.
    Habe mit meinen 2-3 bar gut geschätzt.
    Wenn du 2 oder 3 in Reihe hängen willst brauchst du schon Druck und Menge( Leitungsquerschnitt) .
     
  • Top Bottom