Garten neu angelegt, was blüht denn da?

  • Ersteller des Themas Most4tler
  • Erstellungsdatum
M

Most4tler

Neuling
Guten Tag!
Ich bin neu hier und hoffe, nicht gleich anfangs einen Fehler zu machen.

Wir haben unseren Garten neu angelegt, mit Komposterde aufgefüllt und einen Spiel- und Sportrasen aus dem Baumarkt ausgesät.

Der Rasen wächst soweit gut an, wir versuchen, ihn gemäß Anweisung gut feucht zu halten, was für berufstätige Menschen bei 30 Grad Aussentemperatur unter Tags natürlich nicht perfekt gelingt.

In unserem Rasen gehen nun die abgebildeten Pflanzen auf und ich hoffe auf eure Expertise, was dies ist und wie damit umzugehen ist.

Wir wohnen im ländlichen Gebiet, inmitten von Wiesen und Weiden und wir wollen beileibe keinen englischen Rasen, wenns also nicht sein muss will ich unsere Einsiedlerpflanzen nicht entfernen müssen wenn nicht die Gefahr besteht dass sie alles überwuchert!

Danke für euren Input!IMG_0879.jpgIMG_0880.jpg
 
  • 00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Hallo und Willkommen hier im Forum!
    Was du da im Rasen hast ist Melde, die sollte raus, vermehrt sich und wächst sehr schnell.
     
    M

    Most4tler

    Neuling
    Danke für deine Antwort!
    Ich habe mir zusammengesucht, dass es sich um eine einjährige Pflanze handelt, die problemlos ist, solange sie nicht ausblüht und Samen fliegen.
    Hieße das, dass ich sie durch regelmäßiges Mähen bzw. Kleinhalten im kommenden Jahr los sein sollte?
    Oder begehe ich hier einen Irrtum?
     
    K

    Kiwi

    Mitglied
    Rupf sie doch einfach aus....
     
  • M

    Most4tler

    Neuling
    Danke für diesen Input, aber es sind in der Fläche so viele Pflanzen, dass Ausrupfen eine Sissyphosarbeit ist, die ich mir ersparen will.


    Meine Frau und ich haben am Wochenende einen ganzen Eimer voll gezupft, ohne wirklich zu merken, dass sie weniger geworden sind :(
     
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Linserich
    Mitarbeiter
    Ich kann dich beruhigen. Das Mähen wird sie eindeutig reduzieren und mit der Zeit verschwinden lassen, in Verbindung mit regelmässigem Düngen. Rupfen ist aber zum jetzigen Zeitpunkt auch ein guter Weg, sie schon möglichst am Anfang zu reduzieren.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    F Garten/Rasen neu angelegt - Schwierigkeiten Rasen 2
    F Neu angelegter Garten unterschiedliches grün und gelbe Flecken Rasen 9
    C Garten in Aussicht - Neu im Forum und ein paar Fragen :-) Heimwerker 20
    Taxus Baccata Neu(lich) im Garten - welche Pflanzen vor Wühlmäusen schützen? Gartenpflege allgemein 7
    M Garten komplett neu anlegen - autom. Bewässerung? Mähroboter? Gartengestaltung 6
    JeppeMatti Ecke im Garten neu gestalten Gartengestaltung 15
    B Garten neu anlegen Gartenpflege allgemein 10
    F Garten komplett neu anlegen Gartenpflege allgemein 10
    B Garten neu gestallten Gartengestaltung 2
    chrisnrw Garten neu anlegen - Umgang mit dem Rasen Rasen 70
    M Garten neu übernommen - Gestaltung vom Rasen zum Beet Gartengestaltung 7
    M Garten neu einfassen Gartenpflege allgemein 5
    S Garten "neu anlegen" - Fragen eines blutigen Anfängers Gartenpflege allgemein 19
    Cainadh Blühende Hecke für kleinen Garten? DHH Garten neu anlegen Gartengestaltung 11
    Kat-rin Garten neu gestalten Gartengestaltung 10
    S Garten neu anlegen - möglichst ohne Rasen Gartenpflege allgemein 2
    B Garten komplett neu anlegen - Neubau Gartengestaltung 1
    D Kleiner Garten soll neu gestaltet werden - Staudenfan Mein Garten 21
    L Trauer Garten neu gestalten Gartengestaltung 10
    M Garten neu anlegen - Japanischer Garten Gartengestaltung 15

    Ähnliche Themen

    Top Bottom