Garten Neuanlage trotz enormer Mengen Unkraut

B

basima

Neuling
Hallo,

mein Name ist Sabine, bin 46 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und meinen zwei Hunden.
Wir haben letztes Jahr auf einem Grundstück gebaut. Der Rest des Grundstücks ca. 650 qm wurden für Raseneinsaat vorbereitet indem das Grundstück geebnet wurde und mit Mutterbogen angeschüttet. Das war im letzten April. Bevor der Rasen eingesäät werden konnte kam die große Trockenheit und es hat ja wochenlang nicht geregnet. Also wurde kein Rasensamen aufgebracht. Unweigerlich kam das Unkraut wieder durch. Bis wir reagieren konnten. Bei dem Haus handelt es sich um ein Ferienhaus setzte der große Regen ein im Frühsommer und das Unkraut hat das ganze Grundstück total besetzt. Dort wuchsen alle Unkräuter die man sich nur vorstellen kann. Mit Mühe und Not und durch wochenlange Arbeit konnten wir ein Drittel des Gartens von Unkraut befreien und haben dort Rasenvlies gelegt und dort wächst zwischenzeitlich ein leidlicher Rasen. Das genügt uns auch. Jetzt stehen wir vor der Frage was machen wir mit den ganzen hunderten Quadratmetern die wir noch nicht von Unkraut befreien konnten? Wir fühlen uns echt nicht in der Lage nochmal so einen Kraftakt zu absolvieren, wollen aber auch kein Unkrautvernichter einsetzen, da unsere Hunde ständig auf dem Grundstück sind.
Hat irgendjemand eine Idee wie man dem Herr werden kann um dort auch eine leidlich ordentliche Rasenfläche zu bekommen? Ich fürchte auch, daß unseren Nachbarn, die das letztes Jahr toleriert haben, da sie gesehen haben wie sehr wir uns angestrengt haben es zu schaffen, sich dieses Jahr irgendwann über das Unkraut beschweren werden, da sie alle Nutzgärten haben.
Ich wäre wirklich sehr dankbar wenn sich jemand dazu melden würde. Ich weiß, daß es ähnliche Themen schon gab aber nichts paßte so recht auf dieses Problem.

Gruß
Sabine
 
  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Erstmal Glückwunsch, dass Ihr auf Unkrautvernichter verzichten wollt!!!

    Um einen schönen Rasen zu kriegen würde ich händisch zumindest die "dicksten" Unkräuter entfernen und dann Rollrasen legen (lassen).
    Wenn Du diesen dann gut pflegst (regelmäßig wässern, regelmäßig düngen und regelmäßig mähen), haben die Unkräuter auch wenig Chance den Rasen erneut zu "übernehmen".
     
    Highländer1

    Highländer1

    Foren-Urgestein
    Morgen

    Kannst nicht mal nen Photo machen. Dann kan man bestimmt bessere Aussagen machen. Hast du zum Beispiel Giersch wirst du ohne Chemie nicht viel machen können.


    Gruß Gerd
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Auch Giersch bekommt man ohne Chemie weg!

    Ihm Giersch wird nämlich auch in einer Rasenfläche durch regelmäßiges mähen die "Lebensgrundlage" genommen!
     
  • Highländer1

    Highländer1

    Foren-Urgestein
    Auch Giersch bekommt man ohne Chemie weg!

    Ihm Giersch wird nämlich auch in einer Rasenfläche durch regelmäßiges mähen die "Lebensgrundlage" genommen!
    Also das klappt bei mir nicht. Sitze regelmäßig aufe Knie und entsorge das Zeug handmade mit möglichst viel Wurzel. Das kriegen dann die Karnickel. Denen schmeckts übrigens gut. Kommt aber trotzdem immer wieder. Chemi benutz ich nicht.

    Gruß Gerd
     
  • Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Willkommen im Forum, Sabine!

    @ Highländer

    Oh doch, mit Spucke und Beharrlichkeit kann man auch den Girsch auf natürliche Weise des Platzes verweisen. Kann das aus eigener Erfahrung bestätigen.
    Sollten die ganzen 650 m² mit Girsch verseucht sein, geht es wohl nicht. Doch meist ist es ja so, daß sich der Girsch auf bestimmten Flächen oder in bestimmten Ecken festgesetzt hat.
    Zuerst diese Stelle umgraben und alles an Wurzeln rausholen, was man erwischen kann. In der nachfolgenden Zeit immer wieder kontrollieren und kleine Pflänzchen, die sich aus vergessenen Wurzelszücken gebildet haben, sofort elimenieren! Nach 2-3 Jahren ist diese Stelle girschfrei.
    Wichtig: den Girsch nie blühen lassen! Die Wurzelausläufer sind schon Plage genug!

    Zu den anderen unliebsamen Wildkräutern: bei Löwenzahn steche ich ich die großen aus; vor dem Verblühen mähen (keine Pusteblumen draus werden lassen).
    Hahnenfuß - bei der kriechenden Sorte möglichst niedrig mähen.
    Disteln - die großen ausstechen
    Nelkenwurz und Schöllkraut haben bei regelmäßigem Mähen eh wenig Chancen.
    Scharbockskraut und Gänseblümchen finde ich schön in der Wiese - falls man nicht englischen Rasen haben möchte.
    In Beeten die befreite Fläche möglichst bodendeckend bepflanzen, dann haben es die Unkräuter schwerer.

    LG Katzenfee
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Highländer1

    Highländer1

    Foren-Urgestein
    @ Highländer

    Oh doch, mit Spucke und Beharrlichkeit kann man auch den Girsch auf natürliche Weise des Platzes verweisen. Kann das aus eigener Erfahrung bestätigen.
    Sollten die ganzen 650 m² mit Girsch verseucht sein, geht es wohl nicht. Doch meist ist es ja so, daß sich der Girsch auf bestimmten Flächen oder in bestimmten Ecken festgesetzt hat.
    Zuerst diese Stelle umgraben und alles an Wurzeln rausholen, was man erwischen kann. In der nachfolgenden Zeit immer wieder kontrollieren und kleine Pflänzchen, die sich aus vergessenen Wurzelszücken gebildet haben, sofort elimenieren! Nach 2-3 Jahren ist diese Stelle girschfrei.
    Wichtig: den Girsch nie blühen lassen! die Wurzelausläufer sind schon Plage genug!

    LG Katzenfee
    Da schließe ich mir dir voll und ganz an:pa:Das ist aber auch nen übles Zeug:mad:Gruß Gerd
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    W Bewässerungsanlage für Garten-Neuanlage: Zisterne, Brunnen oder Trinkwasser? Bewässerung 16
    P Neuanlage Garten - ich will es richtig machen Rasen 4
    S Neuanlage Garten - hilfreiche Tipps bei schlechten Bode Gartengestaltung 3
    H Neuanlage von Beeten in Ingrid´s Garten Mein Garten 41
    S Neuanlage total verwilderter Garten Rasen 10
    S Neuanlage Garten Rasen 2
    A Neuanlage Garten - Erste Schritte Gartenpflege allgemein 3
    O Neuanlage Garten: Rasen auf ehemals versiegelter Fläche/ Pfl Rasen 8
    B Garten anlegen nach Hausbau Gartengestaltung 16
    scheinfeld Soll ich im Garten bleiben? Pflanzen allgemein 2
    E Hauswasserwerk zum Garten bewässern Gartengeräte & Werkzeug 5
    Ahava87 Gelöst Wildwuchs im Garten (Farn, Akelei, Ruprechtskraut) Wie heißt diese Pflanze? 9
    Rosabelverde Wilden Weißdorn in den Garten pflanzen? Laubgehölze 4
    M Verwilderter Garten - Was wächst hier? Wie heißt diese Pflanze? 4
    R Neubau-Garten bewässern - Achtung Neuling Bewässerung 56
    G Vernachlässigter Garten braucht Hilfe & Unkraut identifizieren? Rasen 12
    G Hilfe, wir haben einen Garten ohne Sonne Gartenpflege allgemein 14
    S Beerensträucher im Garten Obst und Gemüsegarten 8
    H WLAN im Garten Heimwerker 26
    M Maus im Garten/essen? Schädlinge 2

    Ähnliche Themen

    Top Bottom