Garten_Neulings grünes Paradies

  • Ersteller des Themas Garten_Neuling
  • Erstellungsdatum
Garten_Neuling

Garten_Neuling

Mitglied
:cool: So ihr Lieben! :cool:

Nachdem ich mich von der letzten "Garten-Enttäuschung" nun einigermaßen erholt habe (kann man im anderen Thema nachlesen, ich mag jetzt hier nichts mehr drüber schreiben), will ich mit diesem thread einen positiven Neuanfang starten! :)

Aktuell habe ich (noch) keinen Garten, aber dafür eine 22 qm große Terrasse mit Blick ins Grüne. Dort versuche ich mein Bestes, ein kleines grünes Paradies zu schaffen. :mrgreen:

Was die Pflanzenauswahl betrifft, ist das nicht immer ganz so einfach. Die Terrasse hat Ost-Seite. D.h. wir haben bis etwa 14 Uhr Sonne, danach verschwindet diese langsam hinterm Haus.

Ich habe heute Nachmittag ein paar Bilder gemacht und möchte euch gerne mein kleines Reich zeigen. Ich freue mich auf eure Kommentare, Anregungen, Tipps, Fragen und und und...:cool:

LG,
Garten_Neuling :)

Und hier kommen die Photos:


terrasse_mai2009_frosch.jpgterrasse_mai2009_miniteich.jpgterrasse_mai2009_wasserlili.jpg
Seit letztem Sommer leistet dieser Geselle mir auf der Terrasse Gesellschaft! Sein Lebensraum: Ein selbst gebastelter Mini-Teich!
Den teilt er sich mit einer (seit heute blühenden!) Wasserlilie...


terrasse_mai2009_wassvergis.jpg
... und den wunderschönen Wasser-Vergiss-mein-nicht!
(Keine Ahnung, wie die richtig heißen...)​

-----------

terrasse_mai2009_gr_kuebel.jpgterrasse_mai2009_kasten.jpg
In einem großen Pflanzkübel haben sich Stiefmütterchen und eine leuchtende Geranie vereint.
Stiefmütterchen wachsen auch im Balkonkasten, zusammen mit einer Art buntem Heidekraut und frisch gesetzten Ringelblumen-Setzlingen.
terrasse_mai2009_rosenknosp.jpg
Gleich nebenan im großen Betonkasten wetteifern zwei Rosensträuche um die Höhe. Leider sind einige Knospen schon abgefressen worden...


------------

terrasse_mai2009_schnittlau.jpgterrasse_mai2009_kraeuter.jpg
Ich weiß, eigentlich sollte Schnittlauch ja nicht blühen, aber er sieht so schön aus und die Bienen mögen ihn auch so... Jedenfalls steht er gemeinsam mit den anderen Kräutern im zweiten der insgesamt drei großen Betonkästen.
(Wie das Kraut ganz rechts im Bild heißt, weiß ich übrigens nicht...
Kann jemand helfen?)


-----------

terrasse_mai2009_bodendecke.jpgterrasse_mai2009_toepfchen.jpg
Im dritten Kasten hat sich "etwas Kriechendes" selbst ausgesät. Ich weiß nicht, was es ist, aber ich finde es sehr schön, wie es sich
seinen Weg bahnt...
Mal sehen, ob sich die Ringelblumen in den kleinen Töpfchen wohl fühlen. Wenn nicht, bekommen sie ein neues Zuhause!
terrasse_mai2009_geranie.jpgterrasse_mai2009_vgmn_sonne.jpg
Vor der weißen Geranie habe ich ein Männertreu gesetzt. Hoffentlich wird es schön buschig!
Die Vergiss-mein-nicht sind schon fast abgeblüht. Aber ihre frühere Besitzerin meinte, wenn man sie nach der Blüte runter schneidet, blühen sie im Herbst noch mal. Ich bin gespannt!
Davor ist übrigens noch einer meiner Sonnenblumensetzlinge zu sehen.

-----------

So, das waren jetzt ganz schön viele Bilder...

Hoffentlich gefallen sie trotzdem! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Nicht traurig sein. Deine Terrasse ist doch auch sehr schön. Kannst Dich wie ich jeden Morgen über Deinen kleinen Teich freuen. Mein Schnittlauch lasse ich zum Teil auch blühen. Finde es schön.

    LG, Silvia
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Hallo Silvia!

    Danke für Deine aufmunternden Worte! :)

    Habe mich gerade auch mal in Deinem Garten umgeschaut. Herrlich!
    Ich finde der hat genau die richtige Mischung aus "wild und gepflegt", falls Du verstehsz, was ich meine!
    Und so viel Rasenfläche... Dachte sofort an Picknicks und Frisbee spielen. :cool:

    Habe ich das richtig verstanden, dass das ein Schrebergarten ist? D.h. ihr wohnt eigentlich woanders?

    LG,
    Garten_Neuling :D
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Ja, wir wohnen in der Stadt, 2km entfernt. Aber Schrebergarten ist doch in einer Gartenalage, oder? Wir sind in keiner Gartenanlage. Es sind auch 1000m², sicher zu groß für einen Schrebergarten.

    LG, Silvia
     
  • Tilia

    Tilia

    Foren-Urgestein
    Hallo Garten-Neuling,

    also mir gefällt das 1. Foto mit dem Frosch am allerbesten. Das ist ja total klasse mit den Vergißmeinnicht. Der Rest ist natürlich auch schön.

    LG Tilia
     
  • daisy chain

    daisy chain

    Mitglied
    Hallo Garten-Neuling,

    also ich finde es ganz toll, dass Du einen positiven Neuanfang gemacht hast.
    Und Deine große Terrasse ist ist ja super. Ganz besonders gefällt mir auch der kleine Frosch - der ist ja niedlich.
    Viel Spaß noch.

    Liebe Grüße
    Daisy
     
  • Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Danke für eure Antworten! :cool:

    Auch wenn es kein Garten ist, ist es doch aufgrund der Umgebung ein kleines Paradies im Grünen. Und da wir ja spätstens im August hier ausziehen müssen und nur eine Wohnung mit Garten in Frage kommt, ist der "richtige Garten" nur noch eine Frage der Zeit... :D

    Ich habe gestern noch ein paar Fotos gemacht:
    terrasse_mai2009_rose_nah.jpgterrasse_mai2009_jasminoid.jpg
    Die Rosen sind nun aufgeblüht. Ich habe sie vom Wohnungseigentümer übernommen und deshalb keine Ahnung, welche Sorte das ist. Aber sie blühen wunderschön, finde ich.
    Außerdem habe ich einen kleinen Solanum Jasminoides erstanden. Ich liebe dessen Blüten!
    terrasse_mai2009_bambus.jpg
    Unser neuster Balkonbewohner: Bambus Murielae!
    Er ist mein erster Bambus und ich hoffe, dass ich ihn richtig pflegen werden... :p:eek::cool:

    @Silvia: Wow! 1000 qm hört sich toll an. Uns so weit zu fahren, habt ihr es ja dann auch nicht, bis in euer grünes Reich!

    @gadie: Ja, Du hast recht! Habe gerade mal gegoogelt und es scheint ein Cotoneaster horizontalis zu sein. Danke für den Hinweis!
    Ich find den klasse. Werde ihn aber regelmäßig zurückschneiden, denn der wächst in einem Affentempo...


    LG,
    Garten_Neuling :)

    P.S. Ich hab noch was vergessen: Werde heute Radieschen in Balkonkästen säen. Ist ein Experiment, da ich so etwas noch nie gemacht habe! :D
     
    Jollymäh

    Jollymäh

    Mitglied
    Hallo Garten-Neuling,

    schöne Bilder hast du da. Der Miniteich mit Wasserlilie und Frosch gefällt mir sehr gut. Tolle Farbe!
    Den Jasmin finde ich auch sehr hübsch. Die Blüten schauen wie Sterne aus.

    LG Gabi
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Die Radieschen sind da! :cool:
    Übers Wochenende sind alle gewachsen... Gestern habe ich sie pikiert (also ausgedünnt, damit sie Platz haben).

    Jetzt bin ich gespannt, wie lange sie brauchen, bis sie auf meinen Teller wandern können!!!
    :)
     
    ismene08

    ismene08

    Mitglied
    Hallo Garten-Neuling, hey wer einmal einen Garten hatte der gibt nie auf... da ist wie mit Haustieren ...
    Und Deine Terasse eh das ist doch der Hammer... ich hätte nicht gedacht das man soviel auf einer Terasse unterbringen kann!!!!!
    Und wenn Du einen Wohnung mit Garten hast dann kannst Du alles gleich mit nehemen!!!!!
    Nur Mut!!!! Wer Pflanzen und die Natur liebt ist hier genau richtig!!!!
    Den kleinen Teich find ich Spitze und diese Iris fin ich ne tolle Farbe, bei uns hat sie auch geblüht... Iris ist so wies so eine tolle Pflanze...
    Also viel Spaß noch und noch einen schönen Sonntag der zwar wieder grau in grau ist na ja werden das Beste draus machen!!

    einen gar00002[1].gif beim Bambus
    wünscht
    Ismene08
     
  • Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Soooo, ich war ja schon lange nicht mehr hier...
    Aber nun gibt es tolle Neuigkeiten! :)

    :cool:Bereits in einer Woche ziehen wir in eine Souterrain-Wohnung mit Garten!:cool:

    In der Wohnung hat bisher meine Mum gewohnt (sie ist gestern ausgezogen).
    Deshalb habe ich mich in den letzten Tagen auch schon ein bisschen im Garten nützlich gemacht.:p

    Als erstes habe ich alle meine Kräuter aus dem Balkonkasten ausgegraben und im neuen Garten einen Kräuterhang angelegt! Meine Mutter hatte auch noch was beizusteuern, so dass ich jetzt eine schöne Sammlung habe! :rolleyes:

    Dann habe ich noch ein paar Pflanzen umgesetzt und dabei eine tolle Entdeckung gemacht. Der Garten ist voller Weinbergschnecken und Tigerschnegeln!
    Wenn ich das hier im Forum richtig mitbekommen habe, werden die mich vor gefrässigen Nacktschnecken bewahren, richtig?

    Heute Nachmittag fahren wir noch mal in die neue Wohnung, um mit dem STreichen anzufangen. Dann nehme ich mal die Kamera mit und fange ein paar Bilder ein.

    Ich freue mich schon so auf den Garten und habe bestimmt noch tausende von Fragen... :)
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Rosi2008

    Rosi2008

    Mitglied
    Hallo Garten-Neuling,

    Glückwunsch zur neuen Wohnung!

    Ich wünsch Dir ganz viel Freude beim Gestalten Deines Gartens und freu mich jetzt schon auf Bilder.

     
    Hagebutte

    Hagebutte

    Mitglied
    Gratuliere! Das ist ja toll!
    ....du stellst natürlich baldmöglichst Bilder vom neuen Garten ein, ja?

    Bambus murielae habe ich auch, kann man ohne Wurzelsperre direkt auspflanzen, im Topf ist die Gefahr, dass er im Winter austrocknet sehr gross....

    Ist der neue Garten denn eher sonnig oder halbschattig? Jetzt kannst du erstmal das gröbste erledigen und dann im Winter, wenn es schneit über Gartenheften brüten und hier im Forum gucken und Pläne für Deinen eigenen Garten machen, das finde ich immer das Schönste im Winter.
    Schaue mir da auch immer gerne die Sommerbilder an, in der Hoffnung dass es dann ganz schnell Frühling wird.
    Schön, dass es mit dem Garten (und der Wohnung) gepklappt hat. Obwohl eine Terrasse auch sehr schön ist, finde ich doch ein Stück Erde um welten besser...

    Und drandenken, im Herbst pflanzt man den Frühling, vielleicht finden einige Blumenzwiebeln den Weg ins Blumenbeet?

    LG Hagebutte
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Ja, versprochen! Wenn es heute nachmittag nicht mehr so heiß ist fahren wir rüber und dann mache ich Bilder! :)

    Wegen dem Bambus habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Habe mir im Garten schon einen schönen Platz ausgesucht, aber da steht noch so ein riesiges "Stachelvieh" (keine Ahnung wie die Pflanze heißt...). Das muss zuerst weg. Könnte also sein, dass es noch ein paar Wochen dauert, bis ich den Bambus einpflanzen kann.
    Denkt ihr, der schafft das dann noch mit dem Winter? Muss der nicht schon länger Wurzeln geschlagen haben? :confused:

    Blumenzwiebeln hat meine Mum schon letztes Jahr ganz viele gesetzt. Da wird wohl vieles wieder kommen. Aber ich möchte unbedingt Maiglöckchen haben! :cool:

    Und noch ne Frage: Als Zimmerpflanze hab ich noch eine Stevia übernommen. Die ist aber ein bisschen mickrig. Hat jemand Ahnung, wie man die ein bisschen peppeln oder vielleicht sogar vermehren kann?

    :D

    P.S. Hab noch vergessen, auf deine Frage zu antworten, Hagebutte... :rolleyes:
    Also der Garten hat viel Sonne, sie wandert sozusagen im Laufe des Tages einmal rundum. Zwischendurch gibt es dann mal Schatten vom haus oder von hohen Bäumen. Muss das noch genauer beobachten, besonders den Platz, wo ich den Nutzgarten haben will. Dort ist glaub ich ab mittags Sonne.
    Ich werde berichten, sobald ich mal einen ganzen Tag dort verbracht habe.. :)
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    So, nun wie versprochen ein paar Bilder von unserem neuen Garten! :)

    Ich habe quasi einen Rundum-Blick fotografiert, also von rechts nach links.

    Aufgenommen wurden die Bilder ca. gegen 20 Uhr, man sieht also schön, dass der Garten Westseite hat, weil gerade dort die Sonne untergeht.

    DSC_0098.jpg
    Hier sieht man rechts den kleinen Nutzgarten-Teil. dort habe ich ganz rechts alle Kräuter untergebracht, daneben stehen noch Tomaten von meiner Mum und ganz viel Pfefferminze.

    Hinter der Minze stehen schwarze Johannisbeeren und leider noch ganz viel Unkraut, dem ich die Woche noch zu Leibe rücke.
    Die Rose mitten im Nutzbeet wird einen anderen Platz finden müssen, die setze ich aber erst nach der Blüte um.

    Hinter dem Geißblatt (mit den roten Beeren) sieht man das Riesen-Stachelteil. Das muss auf jeden Fall weg, denn dort vor die Mauer möchte ich gerne meinen Bambus setzen.

    DSC_0099.jpg

    Hier gibt es nicht so viel zu erzählen, außer dass wir alles radikal runter kürzen werden. Dann haben wir abends länger Sonne und einen tollen Blick über die gesamte Stadt!:cool:

    Ach ja und links im Bild ist die Hortensie.

    DSC_0100.jpg

    Hier sieht man schön, dass wir noch viel zu tun haben, wenn wir die alten Terrassenplatten Unkraut-frei bekommen wollen... :rolleyes:

    DSC_0101.jpg

    Hohe Hecke bietet schönen Sichtschutz.

    DSC_0102.jpg

    Das letzte Bild zeigt die Seite links neben dem Haus (da habe ich noch gar keine Idee, was wir dort machen...).

    Ohne die linke Fläche hat der Garten so geschätzte 60 qm. Die linke Seite dann noch mal ca. 25 qm.


    Na, was meint ihr?
    Ich denke, wir können da was richtig schönes draus machen.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    TK-Mama

    TK-Mama

    Mitglied
    Huhu
    Mensch, von einer Terasse (obwohl 22 qm ja schon mal nicht schlecht sind) zum echten Garten...einfach genial!!!
    jetzt kannst Du vieleicht alles ausleben, was Du dir Damals alles so gewünscht hast.
    Ich freue mich schon auf neue Bilder von Dir!!!
    Viel, viel Spaß in Deinem neuen Garten!!!

    Gruß
    Andrea
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Na dann wünsch ich Dir mal viel Spaß im neuen Garten. Wir sind sehr gespannt, wie sich alles entwickeln wird.

    Eine Frage zu Deinem Bambus. Hast Du, keine Angst, dass er sich in Deinem kleinen Garten zu sehr ausbreitet? Oder ist es eine Sorte, die sich nicht so stark vermehrt. Ansonsten die Wurzelsperre nicht vergessen.

    LG Beate
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Hallo Beate!

    Der Bambus ist nicht rhizom-bildend. Da habe ich extra drauf geachtet.
    Ich weiß halt nur nicht, ob er es verträgt, wenn ich ihn erst Ende August in die Erde pflanze. Also ob er dann den Winter übersteht...?

    :)
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    P.S.
    Konnte mich gestern Abend nicht beherrschen und habe bei einem Kräuter-Versandhandel noch was bestellt... :rolleyes:
    Orangen-Duft-Geranien und Griechischen Bergtee! :)
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Heute ist mein Päckchen vom Kräuter-Versandhandel gekommen! :cool:

    Habe es zwischen Renovieren, Putzen und Kartons-Packen (wir ziehen am Samstag um...) noch geschafft beide Pflanzen in die Erde zu bringen!
    Die Orangen-Geranie ins Töpfchen und den Bergtee ins Beet. :)

    Wenn wir den Umzug hinter uns haben, mach ich Bilder!

    ;o)
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    :eek: Der Umzug ist geschafft und auch im Garten hat sich einiges getan. :eek:
    Alle meine Balkonpflanzen sind umgezogen (riesige Sonnenblumen, Kübel mit Stiefmütterchen und Petunie, der Bambus, mein Miniteich...) und sorgen nun für schöne Farbtupfen im Garten.

    Die Terrasse habe ich schon fast vollständig vom Unkraut zwischen den Paltten befreit (ist das eine Arbeit... Erst grob rauszupfen, was geht und dann mit dem Gasbrenner abflämmen...). Die Arbeitsecke ist auch schon fast fertig aufgeräumt.:rolleyes:

    Wenn ich heute Abend den letzten Rest der Terrasse fertig habe, gibt's Bilder! :D

    Ach ja, und morgen gibt's die erste Gartenparty!!! Wir haben nämlich alle Umzugshelfer zum Grillen eingeladen! :cool:
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Na das hört sich ja toll an. Viel Glück im neuen Heim und viel Spaß im Garten und genauso viel Spaß mit den anderen Garten-Verrückten hier im Forum.

    LG Beate
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    :cool: Noch ein paar Bilder... :cool:

    hortensie.jpg Die Hortensie. Weiß jemand, welche Sorte das ist?

    nutzgarten.jpg Ein näherer Blick auf den Nutzgarten, von dem ich erst die Hälfte ent-unkrautet hab...

    kraeuter.jpg Das Kräuterbeet (irgendwie hatte ich ne falsche Kameraeinstellung, deshalb ist das Licht so komisch...)

    stevia.jpg Meine Stevia, die ich umgetopft und gedüngt habe. Hoffentlich wird sie ein bisschen kräftiger!

    duftgeranie.jpg die Orangen-Duftgeranie, die so leeeecker riecht!

    :rolleyes:
     
    Aloha

    Aloha

    Mitglied
    Hallo Garten_ Neuling

    Auch von mir erst einmal Herzlichen Glückwunsch zur neuen Wohnung mit tollem Garten.

    So wie ich das sehe...kann man da bestimmt ganz viel draus machen...er sieht total luschig aus...und meine Fantasie geht schon wieder mit mir durch, weil ich selbst mir gerade vorstelle wie ich was ...wo...machen würde


    Aber ich bin sicher, Du holst das Beste aus ihm raus...die Idee mit dem Kräuterbeet finde ich schon mal absolut Klasse...hätte ich auch so gemacht


    Ich freue mich auf weitere Bilder...werde Dich öfter mal besuchen kommen.

    LG Siggi
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Danke!

    Freue mich, dass euch unser neuer Garten gefällt. :D
    Wenn es wieder trockener ist, werde ich zum ersten Mal den Rasenmäher betätigen. Und noch den Rest Unkraut entfernen...:rolleyes:

    Weiß allerdings noch nicht so recht, was ich jetzt noch pflanzen kann.
    Was Blühendes hätte ich gerne noch zum Herbst...

    Hat jemand Vorschläge? :confused:

    :cool:
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    :cool:Hallo!:cool:

    Es gibt was Neues in meinem Garten... :)

    Habe gestern geackert und den Nutzgarten weiter bearbeitet.
    Die unpassenden Rosen habe ich rausgemacht (eine davon versetzt, die andere entsorgt), die Pfefferminze stark reduziert und umgesetzt und einen großen Teil des Bodens mit Torf, Pflanzerde und Langzeitdünger aufgearbeitet.
    Diesen Teil habe ich mit alten Steinen, die ich hier am Haus gefunden habe, umrandet.
    Ist als Trittsteine gedacht, damit man auch in das Beet reinlaufen kann. :rolleyes:

    Und dort.... ta ta taaaa! habe ich meine erstes eigenes Erdbeerfeld gepflanzt!
    Jeweils 10 Pflanzen einer frühen und einer mittelspäten Sorte.

    Hier die Bilder dazu:

    erdbeer_nah.jpg

    Hier sieht man das Erdbeerfeld und meine selbst ausgedachte Umrandung (erst auf dem Foto ist mir der "knick" aufgefallen...)
    Hinter den Erdbeeren (vor den Johannisbeeren) steht die vesetzte Pfefferminze (daneben der griechische Bergtee).

    erdbeer_schraeg.jpg

    Hier noch eine weitere Ansicht.
    Auf diesem Bild sieht man auch schön, dass wir hier dunkelgraue sandige Erde haben, die das Wasser nur so einsaugt... Sehr sehr trocken!

    Na, wie findet ihr meine neue Errungenschaft?

    :D
     
    Hagebutte

    Hagebutte

    Mitglied
    oh manoman shit shit...man sollte zuerst fertiglesen, bevor man sein Gehirn einschaltet ;-) nur hab ich soeben einen Vorschlag gezeichnet, der nun wieder hinfällig ist, nachdem du das Erdbeerfeld angelegt hast... (übrigens sehr schöne Einfassung!)

    Ich stells doch mal ein, sonst wärs ja total für die Katz...
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    :cool:Liebe Hagebutte! :cool:

    Trotzdem danke für Deinen Vorschlag und dass Du dir so viel Mühe gemacht hast! :)

    Besonders gut gefällt mir die Idee mit dem Rosenbogen und dem Weg, der sich dann von dort aus durchschlängelt!
    Allerdings stellst Du Dir vielleicht meinen Garten etwas größer vor, als er tatsächlich ist. Von dem Rasen (oder sagen wir dem Löwenzahn-Acker) möchte ich deshalb nichts mehr wegnehmen.

    Ich werde also wahrscheinlich den Teil links neben den Erdbeeren noch nutzbar machen (dazu muss auch der blöde Stachelbaum davor weg, der sperrt nämlich die Sonne aus) und dann kann dort etwas Rankendes hin. Ich denke, ich werde es im nächsten Jahr mit Zucchini versuchen.:rolleyes:
    Die Einfassung wird dann nach links bis zur Mauer durchgezogen (die dünnen Kanten links verschwinden dann, das war jetzt nur mal ne Notlösung).


    Die größte Aufgabe wird allerdings vorher sein, alle Büsche und Bäume runterzuschneiden. Ich hätte sie gerne so auf 1,80 m runter. Allerdings habe ich weder Gerät, noch Ahnung, wie man das macht... :rolleyes:
    Da werde ich eine Freundin (mit guter Heckenschere) um tatkräftige Unterstützung bitten müssen!

    :D
     
    esanna

    esanna

    Mitglied
    hallo,

    dann auch von mir einen herzlichen glueckwunsch zum umzug :D ich bin mir sicher du machst es dir / euch richtig gemuetlich in dem garten.
    den "brunnen" an der wand find ich sooo schøn. hing der schon da ?
    wir mussten auch erst einiges an sehr hohen bæumen (10-15m hohe fichten an der kompletten suedseite vor dem haus) wegnehmen um licht in den garten und zum haus zu bringen.

    lg und frohes schaffen
    esanna
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Hallo esanna! :D

    Danke, für Deine Glückwünsche! :cool:
    Ja, wir arbeiten uns langsam vor, dass es hier so wird, wie wir uns das vorstellen.

    Der Brunnen hing schon da (hab die Wohnung von meiner Mutter übernommen). Er hat aber dort keinen Wasseranschluss.
    Nächstes Jahr möchte ich ihn schön bepflanzen. :eek:

    LG,
    der Garten_Neuling ;o)
     
    esanna

    esanna

    Mitglied
    der brunnen ist doch auch ohne wasseranschluss toll :D
    ich hab auch ein paar waschbecken ohne wasseranschluss hier rumliegen, eins ist inzwischen bepflanzt. sieht toll aus :D

    lg esanna
     
    daisy chain

    daisy chain

    Mitglied
    Hallo Gartenneuling,

    ich finde es ganz toll, nachdem du so einen Rückschlag hinnehmen mußtest, das du oder ihr wo anders wieder von vorn anfangt. Ich hoffe, für dich, es ist jetzt für immer. Es gefällt mir alles sehr gut, was du da angefangen hast. Lebe deine Vorstellungen einfach weiter aus. Wir haben uns vor fünf Jahren ein Reihenhaus gekauft mit einem kleinen Grundstück daran. Ich kann mich zwar nicht vergleichen mit den vielen wunderschönen Gärten hier im Forum, aber ich bin auch ganz stolz darauf, was ich alles schon geschaffen habe und wie alles schön wächst und blüht. Wenn ich nach der Arbeit auf meiner Terrasse mal ausruhe, brauche ich kein Buch (das will was heißen bei mir, bin ne totale Leseratte) und auch kein TV, ich freue mich einfach an all meinen Gewächsen.
    Ich wünsche dir, dass du dich auch immer an deinem Geschaffenen freuen kannst.
    Viel Spaß und Schaffenskraft wünscht Dir

    Daisy, die immer mal vorbei kommt und schaut, was sich bei dir getan hat.

    Hatte bis jetzt noch nicht den Mut, meine kleine grüne Oase hier im Forum vorzustellen. Vielleicht mach ich es mal doch noch, denn man bekommt ja auch viele Tips von den lieben Forum-Mitgliedern.
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Hallo Daisy_Chain! :)

    Vielen Dank für Deine lieben Worte! :cool:

    Für immer wird es nicht sein, da die Wohnung an sich nur sehr klein ist (2 Zimmer). Wir werden hier wahrscheinlich zwei Jahre bleiben. Dann habe ich meine Ausbildung fertig und wir können uns hoffentlich etwas größeres leisten.

    Aber eines steht fest:
    :eek: Ich will nie wieder eine Wohnung ohne Garten! :eek:

    Stell uns doch ein paar Bilder von Deinem grünen Reich vor! Es macht so viel Freude, den Spaß mit anderen zu teilen! :cool:

    Update:
    Bei uns hat es gestern geregnet und man merkt richtig, wie alle Pflanzen aufatmen.
    Ich hoffe, am WE habe ich noch mal Zeit, mehr zu machen.
    Ich würde gerne einen Kompost anlegen (bis jetzt haben wir alle Gartenabfälle auf einem großen Haufen unter nem Baum...) und Gras nachsäen.
    Und dann sind da ja noch die ganzen Büsche, die geschnitten werden wollen! :rolleyes:

    ;)
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Wow!:roll:

    Das ist ja schon eeeewig her, dass ich hier geschrieben habe...:p

    Da ich gerade dabei bin, meinen Garten fit zu machen, ist es auch wieder an der Zeit, diese "Tagebuch" hier aufleben zu lassen! :cool:

    Dies wird ja mein erstes richtiges Gartenjahr und mein großes Projekt wird der kleine Gemüsegarten...

    Ich habe mir einen Plan gezeichnet, aus dem man erahnen kann, was ich so alles vorhabe:

    garten_plan2010.jpg


    Ich habe ein wenig Befürchtungen, dass ich den Gemüsegarten zu vollgestopft habe... Was meint ihr? Passt das alles da rein? :confused:

    Gestern habe ich:

    * das Erdbeerbeet aufgelockert und vom wenigen Unkraut befreit (der Mulch hat echt gut gewirkt!), mit Beerendünger gedüngt.

    * zwei Himbeeren gesetzt, ebenfalls mit Beerendünger versorgt.

    * zehn Knoblauchzehen gesetzt, wobei ich eher das "Grün" ernten will, keine Knollen.

    * zehn Kopfsalatpflänzchen gesetzt. Da werde ich heute wohl noch eine Folie oder ein Vlies besorgen, falls es noch mal nachts Bodenfrost gibt.

    * Rucola ausgesät.

    * neue Petersilie gepflanzt.


    Jetzt fehlen noch: Radieschen, Tomaten, Zucchine, Paprika, Rosmarin.
    Dann ist alles komplett!!! :grins:


    Ich würde mich freuen, wenn ihr mal über meine Pläne drüberschaut und mir Hinweise gebt, falls ich mich verplant habe oder auf was ich besonders achten sollte!

    LG,
    :cool: Garten_Neuling :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    So, hier noch ein schnelles Foto von meiner gestrigen Arbeit...

    IMG_8158.jpg

    Morgen wird (mit männlicher Unterstützung) die hintere linke Ecke umgegraben, mit Kompost angereichert und auf die Zucchini-, Gurken- und Paprika-Setzlinge vorbereitet. :)

    Außerdem möchte ich eine Rasenkante setzen und Trittsteine in das Gemüsebeet (also zwischen Erdbeeren und dem linken, jetzt noch verwilderten, Teil.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Dir ist schon bewußt,daß Liebstöckel ein bißchen größer werden kann?Unserer hatte letztes Jahr die Höhe von ca 1,80m...
    Für Kulturen,die gut miteinander können,schau mal unter
    Die Kleingärtnerin.de
    nach.Da ist alles gut aufgeschrieben.Viel Spaß im Garten
    Sigi
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Hallo Sigi!

    Danke für Deine Antwort!

    Ja, der Liebstöckel war letztes Jahr schon riesig. Ich hab mir vorgenommen, ihn dieses Jahr ganz radikal klein zu halten! :rolleyes:
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    So, dann halte ich mal unsere heutigen Arbeiten fest: :pa:

    - "Zucchini-Ecke" wurde umgegraben, die Erde mit Hornspaenen aufgewertet und locker geharkt. Die darf jetzt bis zum Setzen der Pflanzen nach den Eisheiligen ruhen...
    Dabei musste auch ein Rosenstrauch umgezogen werden, von dem ich aber nicht weiß, ob er ueberlebt...

    - Trittsteine wurden verlegt, muessen eventuell wenn sich die Erde gesetzt hat, noch mal nachgebessert werden.

    - Die Rasenkanten im Baumarkt waren mir alle zu wuchtig. Ich habe den Rand jetzt mit großen Kieseln gestaltet. Mal schauen, ob das auch beim Maehen funktioniert...

    - Auf den kraeuterhuegel ist ein frischer Rosmarin eingezogen. Der alte hatte den Umzug damals nicht ueberlebt.

    - In den Brunnen an der Wand habe ich eine blaue bluehpflanze gesetzt, deren Namen ich jetzt aber vergessen habe...

    - Drei Ranunkeln (meine Lieblingsblumen!) haben ihr neues zuhause, einen großen Terrakottatopf, bezogen.

    - An der Mauer links neben dem Gemuesebeet habe ich Edelwicken gesaet.

    - Und dann haben wir noch grob Ordnung auf der Terrasse gemacht... Grill gesaeubert etc.

    Wenn ich das so aufschreibe, war das ne ganze Menge!:cool:


    Und obwohl ich noch lange nicht fertig bin, kommt hier schon mal ein Vorher-Nachher-Bild:

    vorher_nachher.jpg

    Bild 1 ist bei der Wohnungsübernahme im August letzten Jahres. Bild 2 wurde eben aufgenommen... :D

    P.S. Der hässliche weiße Zaun im Beet kommt weg, sobald die Radieschen-Sämlinge gewachsen sind. Ist nämlich die bevorzugte "Scharr-und Grab-Ecke" meines Katers...
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    So, es gibt wieder Neuigkeiten...

    Und wie könnte es anders sein?
    Ein neuer Umzug steht ins Haus!:)

    :cool:Wir werden zum 1. April in ein kleines Häuschen mit (wie ich finde) großem Garten ziehen!!!!:cool:
    Ich freu mich schon sehr, bin aber noch unsicher, was ich aus meinem Garten mitnehmen kann, sprich: Welche Pflanzen den Umzug vertragen und wie ich da am besten vorgehen soll...

    Mitnehmen will ich auf jeden Fall:
    • meine Kräuter
    • die Erdbeerpflanzen
    • die Himbeere
     
    susu

    susu

    Mitglied
    Na das ist ja spannend. Da es noch nicht lange her ist, hast du dann sicher schnell gepackt (man entsorgt ja jedes Mal auch viel beim Umziehen) und kannst dafür im Garten mehr Zeit investieren.
    Da man nie weiss, obs im April noch kalt ist oder nicht, würde ich dir raten, wenns mal etwas wärmer ist auszugraben was du mitnehmen willst und es temporär in Töpfe zu pflanzen. Sonst hast du dann vielleicht Pech zur Umzugszeit und der Boden ist stein-und-bein-gefroren...

    liebe Grüsse susu
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Danke für die Anregung, susu. :cool:
    Erstmal muss das Haus allerdings noch renoviert werden, das heißt, der Umzug wird doch noch mal mit einigem Aufwand verbunden sein.

    Mal sehen, was ich dieses Jahr im Garten noch schaffe (zumal ich auch schwanger bin und keine ganz schweren Arbeiten mehr erledigen kann...).

    Aber zumindest meine oben genannten Pflanzen sollen mit und dann wird bestimmt noch Platz für die ein oder andere Tomate oder einen Salatkopf sein...:)

    Hier ist mal ein Bild vom Haus/Grundstück:
    Untitled-1.jpg

    Es gibt schon einen kleinen Teich (im Bild unten links), aber noch kein Gemüsebeet o.ä..
    Das müssen wir erst noch "aus dem Rasen stampfen"...

    Hach, ich freu mich schon so!!!
     
    susu

    susu

    Mitglied
    Wow, sieht gross aus von oben, und richtige Bäume im Garten... toll! Habt ihrs gekauft oder zur Miete?
    Wo ist Norden/Süden? Geben die Bäume Schatten oder nicht?
    Und ganz herzlichen Glückwunsch zum zukünftigen Familienzuwachs! Wann ist es denn so weit?
    glg susu
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Das Haus ist gemietet.
    Und wir haben es bis jetzt erst ein Mal besichtigt, also kenne ich zum Garten noch gar keine Details.

    In dem Bild ist oben Norden, also liegt der Garten mit südwestlicher Ausrichtung.
    Ich muss dann mal beobachten, wie der große Nadelbaum Schatten wirft.

    Danach muss ich entscheiden, wo ich mein Beet hinhaben will...
    Da muss ich mich noch schlau machen. Was ist besser? Volle Sonne den ganzen Tag oder zumindest einen Teil halbschattig?
    Und es wäre ja nicht ganz unpraktisch, wenn zumindest der Kräuterhügel nahe an der Küche wäre...

    Ach ja, unsere Tochter kommt Anfang Juli und zum 1. April ziehen wir ins Haus. :)
     
    susu

    susu

    Mitglied
    Dann ist das Haus im Osten und die Bäume im Westen, das wird dir am Abend Schatten auf den Garten werfen, aber egal, so dicht ist das Wäldlein ja nicht, ihr findet sicher einen Platz für Tisch und Stühle, wo im Frühling und Herbst die Sonne auch abends noch hinscheint, und im Hochsommer bist du dann froh um den Schatten!!! Zuerst beobachten ist sowieso immer gut. Und je sonniger desto besser fürs Gemüse und die Kräuter. Nahe beim Haus kannst du immer noch die wichtigsten Kräuter in Töpfen haben, so dass du auch bei Regen damit kochen kannst ohne Gummistiefel zu brauchen :))

    Juli ist ja nicht mehr soooo lange, im April lässt du dann alle andern die schweren Kisten schleppen gäl! Wünsche dir viel Glück für den Rest der Schwangerschaft und viel Spass beim Planen und Ideen verwirklichen!
    liebe Grüsse Susu
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Soo, jetzt mal noch ein Foto aus einer anderen Perspektive (Himmelsrichtung siehe oben links) und mit ein paar mehr Infos...

    grundstück.jpg

    Ich weiß nich nicht, ob die großen Bäume auf unserem Grundstück stehen, oder beim Nachbarn?
    In dem etwa um 50 cm erhöhten Mauerrondell ist jedenfalls so ein typischer Boden, wie man ihn halt unter Nadelbäumen findet.
    Da suche ich noch nach Ideen für schöne Schattenpflanzen, damit da ein bisschen Farbe reinkommt.

    Tja, und ich muss entscheiden, wo ich meine :cool:Sonnenecke :cool: für Liegestühle etc. hinhaben will und wo der Gemüsegarten und das Kräuterbeet hinsollen.

    Falls jmd. Ideen hat, nur her damit!!!

    Ich freu mich so...:p
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    So wie es aussieht, zieht der jetzige Mieter schon zum 15.März aus, so dass wir dann mit dem Renovieren beginnen können.

    Besser gesagt: Mein Mann wird renovieren und ich kümmer mich schon mal um den Garten... hi hi:D
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    :cool: Habe heute die wunderbare Sonne genutzt, um im Garten nach dem Rechten zu schauen. :cool:

    Wow! Es sprießt und grünt an allen Ecken!!!

    Meine Himbeeren (1 Sommer- und 1 Herbstsorte) haben sich über das halbe Beet breit gemacht. Ich habe sie jetzt erstmal eingekürzt, da ich das für den Umzug sowieso machen muss.
    Allerdings haben sie sich auch unterirdisch breit gemacht. Da werd ich im neuen Garten an eine Rhizomsperre denken müssen!

    Von den Kräutern hat es glaub ich nur der Rosmarin nicht geschafft.
    Der Majoran wuchert wie verrückt. Der Salbei sowieso. Den kann ich gar nicht so viel schneiden, wie er nachwächst...
    Der Thymian hat ganz viele lange trockene Ästchen gehabt und nur an deren Ende neue grüne Blötter gezeigt. Ich bage ihn jetzt trotzdem mal bodennah abgeschnitten und hoffe, dass er noch mal "von unten kommt.
    Knoblauch sprießt schon ca. 20 bis 30 cm hoch. Davon hab ich schon geerntet.
    Vermissen tue ich noch meinen Liebstöckel und die Petersilie...

    Ach ja, den Erdbeeren schient es auch gut zu gehen. Sie haben es doch noch geschafft heimlich ein paar Kinder zu machen. Alle dürfen natürlich mit ins neue Haus.

    Auch die Rosen treiben wie verrückt. Aber ob ich die mitnehmen kann? Der letzte Umsetzversuch mit einer Rose ist mächtig in die Hosen gegangen...
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Gerade jetzt im Frühjahr seh ich die wenigsten Probleme beim Umsetzen von Rosen. Die Rose großzügig aubuddeln.
    Im neuen Garten ein Großes Pflanzloch ausheben, die Wurzeln etwas einkürzen und die Rose einpflanzen. Die Erde sollte mit Kompost aufgebessert werden. Die Rose gut anwässern und anhäufeln. Dann müsste es eigentlich klappen. Wasser ist nur am Anfang wichtig.
     
    Garten_Neuling

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Damals mussten wir im Hochsommer umsetzen, das war wahrscheinlich ungünstig.
    Ich werde es versuchen, muss aber sehen, wie weit ich alleine komme.
    Die Renovierung IM Haus ist vorrangig und da wird mein Mann mir bei dem Garten nicht viel helfen können. Ich versuche mitzunehmen, was ich schaffe.

    Danke für Deine Tipps! :)
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Kusselin Leuchtkugeln Rotaball im Garten plazieren Gartengestaltung 7
    C Welche Schmetterlinge habt ihr in eurem Garten? Gartenfreunde 6
    F Ende dem Garten Obst und Gemüsegarten 19
    Pumkin Eidechswurz im Garten stinkt? Tropische Pflanzen 3
    D Was kann man aus dieser Betonplatte um den Pool mitten im Garten machen? Gartengestaltung 13
    B Efeu mit Schädlingsbefall im Außenbereich an Fassade und im Garten - Wer weiß Rat und Hilfe? Schädlinge 1
    UweKS57 Waschbären im Gartenteich und Garten --wie vertreiben? Tiere im Garten 25
    D Ideen um Garten abzutrennen Gartengestaltung 12
    M Wühlmäuse im Garten Tiere im Garten 4
    S Japanischer Garten geplant Gartengestaltung 10
    M 12v Solaranlage im Garten Gartengestaltung 2
    C Gelöst Unbekannte Pflanze in Nachbar`s Garten - Bronzefenchel Wie heißt diese Pflanze? 7
    UweKS57 Beleuchtung im Garten, wie preiswert selbst bauen? Gartengestaltung 16
    UweKS57 Hallimasch im Garten Fragen. Standort Pfirsichbaum Pflanzen allgemein 3
    Golden Lotus Der Maulwurf im Garten Nützlinge 2
    UweKS57 Garten ist schwierig, aber ich bin zufrieden. Dankeschön Gartenfreunde 7
    M diverse Blattkrankheiten überall im Garten - was ist das alles? Obst und Gemüsegarten 6
    R Bewässerung für 25 m² "Garten"? Bewässerung 11
    freedom1 Pflanzenmarkt Botanischer Garten MR Wettbewerbe & Termine 0
    B Garten anlegen nach Hausbau Gartengestaltung 21

    Ähnliche Themen

    Top Bottom