Gartenbewässerung Wassersteckdose

V

Veannon

Mitglied
Hallo

ich habe mir ein Rohr in die Erde gelegt, um auch am anderen Ende des Gartens Wasser entnehmen zukönnen. Nun habe ich aber das Problem, dass wenn ich den Wasserschlauch an der Steckdose anschließe, das Wasser unterhalb des Steckers heraussprudelt. Klar, wo soll es denn auch hin. Es ist ja Druck drauf und die Entnahmestelle am anderen Ende des Gartens ist ja geschlossen. Also nimmt es den weg des geringsten Widerstandes und nachdem der Stecker unter keinerlei Dichtung verfuügt, tritt das Wasser eben dort aus.
Ich dachte ich hätte vielleicht ein Rückschlagventil einbauen sollen, aber ich wüsste nicht mal annähernd, an welcher Stelle das Abhilfe schaffen könnte.
irgendwelche Tipps, was ich noch tun könnte oder ist einfach die Wassersteckdose Mist?

Das sind die Teile
Links sind mir leider noch untersagt - bitte www davor setzen
hornbach.de/shop/Wassersteckdose-mit-Wasserstop-KWL-3-4-Aussengewinde/5159172/artikel.html
hornbach.de/shop/Schluessel-fuer-Wassersteckdose/5159173/artikel.html
 
  • S

    SebDob

    Mitglied
    Warum ist da keine Dichtung drin? Da sollte doch der Nippel einer 1/2 Gardena Kupplung drin sein oder?
     
    V

    Veannon

    Mitglied
    Danke für die Antwort. Die fehlt offensichtlich. Kannst du mir mal bitte verlinken, was du mit Nippel meinst? Wäre ja zu schön, wenn das das Problem wäre. Dann müsste ich nichts mehr aufgraben. ;-)
     
    S

    SebDob

    Mitglied

    Ein Foto vom Inneren wäre schön... Kannst du das machen?

    Das andere Teil haben die auch. Frag Mal im Laden. Kann auch sein, dass du statt der Kupplung am Schlauch, einen Nippel brauchst...
     
  • V

    Veannon

    Mitglied
    Ok. Mittlerweile ist klar, dass da eine Dichtung fehlte. Nun sprudelt es an dieser Stelle nicht mehr raus, sondern tröpfelt nur noch. Nicht toll aber für den vorgesehenen Zweck nicht weiter tragisch.

    Jetzt ergibt sich aber ein anderes Problem. Das PE Rohr wird ja mit T-Stücken oder 90 Grad Verbindern verbunden. Wie bekomme ich diese dicht? Hanf? Teflon? Oder einfach richtig stark die Schraubverbindung anziehen?
     
  • S

    SebDob

    Mitglied
    Eigentlich nur festschrauben...
     
    V

    Veannon

    Mitglied
    Diverse Dichtungen waren verrutscht oder nicht enthalten. Sehr nervig. Also passt gut auf, wenn ihr sowas plant. Wasser findet immer einen Weg, wenn man nicht sauber arbeitet...
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    D Gartenbewässerung - Planung - 900qm Grundstück Bewässerung 6
    A Anschluss Gartenbewässerung Bewässerung 40
    O Gartenbewässerung instandsetzen Bewässerung 20
    MaxMadMax Schluckbrunnen / Saugbrunnen mit zus. Pumpe für Gartenbewässerung ausrüsten? Bewässerung 4
    F kaum Power für Gartenbewässerung Gartengeräte & Werkzeug 7
    S Gartenbewässerung Erstplanung Neuling Bewässerung 4
    T Planung Gartenbewässerung Bewässerung 74
    B Totaler Gartenneuling - Automatische Gartenbewässerung Bewässerung 35
    D Gartenbewässerung - 3/4 PE Rohr an Wasserhahn anschließen Gartenteich und Aquaristik 15
    D Herantasten an die Gartenbewässerung (einfach gehalten) Bewässerung 1
    T Einbau neuer Gartenbewässerung Bewässerung 4
    F Planung einer Gartenbewässerung inkl. Steuern Bewässerung 6
    M Gartenbewässerung mit MP-Rotatoren Bewässerung 3
    PantaRhei Gartenbewässerung - Little Steps Bewässerung 35
    J Gartenbewässerung, geringer Wasserverbrauch trotz geschlossener Ventile Bewässerung 6
    I Gartenbewässerung diy planen und umsetzen Bewässerung 2
    C Meine Gartenbewässerung Bewässerung 6
    Y Planung Gartenbewässerung Bewässerung 8
    T Gartenbewässerung für Eckgrundstück Bewässerung 10
    E Gartenbewässerung - Weitere Fragen Bewässerung 2

    Ähnliche Themen

    Top Bottom