Gartenhütte vs. Bootslack

  • Ersteller des Themas Columbo_MS
  • Erstellungsdatum
Columbo_MS

Columbo_MS

Neuling
Liebe Community,
das nächste Projekt wartet bereits und möchte gut vorbereitet sein - Renovierung der Gartenhütte. (aus Holz)

Ein Freund meinte, ich solle die Hütte nach der Grundierung doch mit einem Boots- bzw. Yachtlack streichen, da dieser 10-20 Jahre überdauert. Klingt im ersten Moment doch gut, da so ein Bootslack normalerweise viel schlimmere Witterungsverhältnisse überstehen muss. (Salzwasser, viel Feuchtigkeit, etc.)

Wie steht ihr dazu? Hat das schon einmal jemand von euch Mitlesern gemacht?
Ist es ratsam und wenn ja, welche Marke würdet ihr mir empfehlen? Die Hütte hat 3x3 Meter.
Ich möchte die Hütte in einem so genannten "Fernblau" streichen.
Beispiel Amazon "Hambuger Lack-Profi 2K Bootslack Glänzend Fernblau RAL 5023 (dieser ist allerdings nicht für Holz geeignet, dient nur als Farbbeispiel)

Ich freue mich auf eure Tipps und Ratschläge!

Viele Grüße
 
  • poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Ich habe an meinem Haus Garage auch viel Holzfassade. Nach anfänglichen billig Versuchen habe ich einen Hausbesitzer im Vorbeifahren danach gefragt. Ich bin dann zu einem Malergeschäft, der auch einen Malerbetrieb hat gegangen, Wir haben dann einen Farbton ausgesucht, dann haben wir die Fläche ausgerechnet. Er tippte die Farbnummer in seinen Misch Computer, stellte die notwendige Farbmenge in weiß darunter und startete die Farbmischung. Der Computer schüttelte die Farbe ordentlich und fertig. Der Altanstrich wurde vorher mit einem Hochdruckreiniger entfernt und nach dem Trocknen 2x gestrichen. Zur Farb Intensivierung noch mit einer Lasur darüber streichen (also insg.3x)

    Das funktioniert bei neuem Holz als auch bei über 20 Jahre altem Tor hervorragend.
    Ich wünsche viel Erfolg.
     
  • Top Bottom