Gartenpflegegrundkurs

Maja1961

Maja1961

Neuling
Hallo,
ich bin absoluter Gartenneuling. Bisher hatte ich höchstens mit Rasenmähen zu tun. Nun habe ich mir eine Wohnung mit einem kleinen Grundstück gekauft. Das Grundstück ist bereits bepflanzt, aber da die Wohnung fast 2 Jahre unbewohnt war, muss irgendwie erstmal Grund in den Garten hereingebracht werden. Hat jemand eine Ahnung ,wo ich mir in meiner Umgebung das nötige Grundwissen zulegen kann? Ich habe schon bei der VHS geschaut, da gibt es nichts. Ich wohne zwischen Göttingen und Kassel und würde mich über Ideen sehr freuen.
Maja
 
  • B

    bolban

    Foren-Urgestein
    hier bei uns
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Es gibt jede Menge Gartenbücher zu allen möglichen Themen, würd mir davon ein paar zulegen denn die brauch man immer mal wider zum nachschlagen, Grundkurse nützen da nicht viel , da muß man reinwachsen mit den Jahren, ist viel zu umfangreich das Thema Garten.

    Aber wie bolban schon schrieb frag ruhig hier nach und les Dich durch da gibts zu jedem Thema was.

    Wichtig ist erstmal abwarten was da alles wächst und was Euch davon gefällt dann überlegen wie ihr es bepflanzt haben möchtet und nach und nach dann umgestalten.
     
    J

    JJay

    Mitglied
    Schade, da bekommt man nette Antworten und kommt nicht wieder...

    Aber du hast recht Stupsi, man wächst langsam in seinen
    Garten rein. Und der eigene Geschmack setzt sich auch
    erst nach und nach durch :grins:
     
  • Diekholzener

    Diekholzener

    Mitglied
    ich denke auch, das man von Mal zu Mal immer mehr lernt. Ich habe sehr sehr viel hier aus dem Forum gelernt. Besonders wenn es um den Rasen geht. Dann mit Nachbarn beim Bierchen gefachsimpelt, in Büchern gelesen, oder aus Fehlern gelernt...

    Alles ist dabei. Denke man sollte sich schon für seinen Garten interessieren, dann macht es auch Spaß sich damit zu beschäftigen.
     
  • Archi

    Archi

    Mitglied
    Der Gartenpflegegrundkurs Lektion 1:

    Man nehme seinen Liegestuhl, stelle ihn an die schönste Stelle des Gartens, hole sich dazu jede Menge Bier, Wein, Punsch, Cocktails etc. und beginne erst einmal lange und gründlich über eine Notwendigkeit nachzudenken. Denn eine gründliche Planung ist Voraussetzung.

    Wissenschaftlich empfohlen ist, sich dabei leise mit stimmiger Musik berieseln zu lassen und gegebenen Falls sein Fachwissen durch angenehmer Lektüre (Penthouse, Bunte, etc.) aufzufrischen.
     
  • Diekholzener

    Diekholzener

    Mitglied
    Der Gartenpflegegrundkurs Lektion 1:

    Man nehme seinen Liegestuhl, stelle ihn an die schönste Stelle des Gartens, hole sich dazu jede Menge Bier, Wein, Punsch, Cocktails etc. und beginne erst einmal lange und gründlich über eine Notwendigkeit nachzudenken. Denn eine gründliche Planung ist Voraussetzung.

    Wissenschaftlich empfohlen ist, sich dabei leise mit stimmiger Musik berieseln zu lassen und gegebenen Falls sein Fachwissen durch angenehmer Lektüre (Penthouse, Bunte, etc.) aufzufrischen.
    könnte mir gefallen :D
     
    Puddelrüh

    Puddelrüh

    Mitglied
    Interessant ist es wenn man das zweite Gartenjahr im Eigenheim mit der Überzeugung beginnt aus denn Anfangsfehlern gelernt zu haben und sich dann fragt was das im Garten überall für Unkraut ist...


    Peinlich wenn man feststellen muss das es die fruchtbaren Flügelnüsschen des Ahornbaumes sind der am Grundstücksrand steht


    Ich denke jedes neue Jahr wächt man mit den Aufgaben, kein VHS Kurs kann einem die Anekdoten und schönen Minuten in irgendeiner Form vermitteln als das der Garten selber der beste Lehrmeister ist und man Jahr für Jahr in eine weitere Klasse der Erfahrungen aufsteigen kann
     
  • Top Bottom